iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 444 Artikel
Die alljährliche Sommeraktion

CityMaps2Go: Flotte Offline-Karten-App wieder kostenlos

21 Kommentare 21

Nach dem Motto „alle Jahre wieder“ bietet Ulmon die Offline-Karten-App CityMaps2Go Pro auch in diesem Jahr wieder für kurze Zeit kostenlos an. Die App wird sonst für stolze 12 Euro angeboten.

Citymaps2go Karten App

Die Vorzüge von CityMaps2Go sehen wir in der ausgesprochen flotten Anzeige der zuvor gespeicherten Offline-Karten. Mit der Pro-Version ist es möglich, weltweit Kartenausschnitte für die Offline-Nutzung herunterzuladen, optional auch mit Zusatzinformationen in Art eines kleinen Reiseführers. In Deutschland sind die Kartenteile nach Bundesländern aufgeteilt, ihr müsst also nicht die komplette Deutschlandkarte lokal speichern, sondern könnt auch nur ein einzelnes Bundesland mit ca. 200 MB Größe laden.

Über das Suchfeld der Karten könnt ihr euch lokale Empfehlungen nach Kategorien sortiert anzeigen. Die Qualität schwankt hier unseren Erfahrungen zufolge regional allerdings stark. Unterm Strich ist der kostenlose Download aber empfehlenswert, besonders natürlich mit Blick auf die anstehende Reisezeit.

Citymaps2go Offline Karten App

Wundert euch nicht über die angezeigten In-App-Käufe. Die braucht man in eigentlich nicht, hier geht es beispielsweise um Funktionen, die eine zusätzliche Personalisierung der Karten erlauben. Auch ist ein Benutzerkonto bei den Entwicklern keine zwingende Voraussetzung.

CityMaps2Go Pro Funktionsübersicht:

  • Um Gegensatz zu anderen Offline-Karten-Apps enthält CityMaps2Go Fotos, Tipps und umfassende Detail-Informationen zu Millionen Orten wie Restaurants, Museen, Hotels usw weltweit.
  • CityMaps2Go beinhaltet Karten und Ortsinformationen für alle Regionen der Welt – d.h. Für über 150 Länder, 60000 Destinationen und mehr als 50 Millionen Orte!
  • CityMaps2Go funktioniert online und offline. Nie wieder Probleme mit Roaming-Gebühren im Ausland oder mit fehlenden Netzverbindungen, etwa in Nationalparks.
  • Speichere alle Orte, die du besuchen möchtest. Erstelle Listen und organisiere deine Reise-Ideen, sodass du diese immer zur Hand hast, wenn du sie brauchst.
  • Erkunde deine Reiseziele auf einer detaillierten Weltkarte. Finde deinen Weg auf Straßen, Pfaden und Radwegen – egal wo du bist.
  • Teile deine Reisepläne mit deinen Freunden. Gemeinsames Planen ist einfach wie nie zuvor mit CityMaps2Go.
  • Namens-Suche oder lieber die Kategorien durchstöbern? Alles geht. Unter unseren vielen Themengebieten wie Restaurants, Architektur, Hotels, Geschäften, Bars usw. wirst du bestimmt fündig.
  • Lege dir einen CityMaps2Go Account zu und logge dich mit jedem beliebigen Device ein.
Laden im App Store
‎CityMaps2Go Pro  Reisekarte
‎CityMaps2Go Pro Reisekarte
Entwickler: Ulmon GmbH
Preis: 12,99 €+
Laden
Freitag, 21. Jun 2019, 13:48 Uhr — chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum kann man Deutschland nichts als komplette Karte laden??

  • Da ist nur eine Karte kostenlos, weiter kosten insgesamt 12,99 Euro

  • Nervig. Suchte seinerzeit auch nur in der Karte, in der man sich gerade befand, also Navigation über Städte/Ländergrenzen war nicht möglich

    MapsMe war der kostenlose Ersatz, der immer noch installiert ist und genutzt wird!

    • +1

      MapsMe ist wirklich die bessere Alternative! Nutze die App mittlerweile auch zum navigieren mit dem Auto & Fahrrad. Es geht auch ohne Google ganz gut ;)

  • Nein normalerweise kannst du soviel laden wie du willst. Habe die App seit Jahren und ist super va wenn man kein Datenroaming hat am anderen Ende der Welt

  • Finger weg! Die Karten sind totaler Schrott.. Straßen sind von unbefahrbaren Wegen faktisch nicht unterscheidbar… von der miserablen kontrastarmen Darstellung a la Google Maps mal ganz zu schweigen. Zudem teilt man per Voreinstellung seinen Standort mit dem Anbieter (opt out) … gelöscht
    Wer eine anständige – genaue Lösung für Offline sucht, sollte sich PocketEarth anschauen

    • Ich habe den Unterschied zwischen einer Kartenapp und einer Navigationslösung verstanden
      Ich habe den Unterschied zwischen einer Kartenapp und einer Navigationslösung verstanden
      Ich habe den Unterschied zwischen einer Kartenapp und einer Navigationslösung verstanden
      Ich habe den Unterschied zwischen einer Kartenapp und einer Navigationslösung verstanden

      Ich habe den Unterschied zwischen einer Kartenapp und einer Navigationslösung verstanden

  • Here WeGo .. kann ich nur empfehlen… ob USA, Deutschland, Luxemburg usw. hat mich nie im Stich gelassen!

    • @Denner Deine Tastatur prellt, ebenso Dein Hirn … oder was sollte uns Dein Tastaturschluckauf sagen? PocketEarth ist ebenso eine KartenApp. Schrottige Karten sind schrottige Karten …

    • Mit Here WeGo bist du in China leider aufgeschmissen: Keine Karten!
      CityMaps2Go hingegen hat prima Kartenmaterial. Nicht perfekt, aber gut genug und immer besser werdend. Man muss allerdings den Offset von ca. 600m berücksichtigen.

  • Die App ist mein unverzichtbarer Offline-Navigator im Ausland. Habe gerade eine 5-Wochen-Tour im südlichen Afrika hinter mir. Alle örtlichen Papierkaren und auch das Navi im Auto mit speziellen Off-Road-Karten waren deutlich schlechter. Wirklich jeder befahrbare Weg war akkurat eingezeichnet. Die App ist ihren Prei absolut wert; bei dem laufenden Angebot sowieso.

  • Laut App Store gibt es (mind.) 3 In-App-Käufe zu verschiedenen Preisen, jedes Mal steht dort „PREMIUM Funktionen“.
    Ich hasse solche ungenauen Beschreibungen. Was verbirgt sich dahinter?

    • Basic ist die kostenlose
      Pro ist die hier verschenkte inkl. Kostenloser weltweiter offlinekarte
      Premium ist Schnickschnack, steht aber in der App erklärt.

  • Geladen und gelöscht. In unserem Ort fehlt die Hälfte der z.b. Geschäfte

    • Das Kartenmaterial ist von der Open Streetmap Community. Da hat der App-Anbieter (hier wie bei jeder anderen darauf aufbauenden App) keinen Einfluss. Zumindest habe ich das so verstanden.

      • An Openstreet Map liegt das mit Sicherheit nicht. Auch von unserem Ort fehlen in der App jede Menge Straßen in OSM aber nicht. . Dafür sind früher existierende Feldwege als Straßen verzeichnet, ebenso wie Waldwege. Unbrauchbarer Schrott.

  • Schon interessant dass meine Alternative nicht freigeschaltet wird, aber das hab ich schon öfter bei euch erlebt, falls noch meine Alternative ist 2Gis

  • Interessant, war mir nicht bewusst. Tatsächlich nutze ich für Karten in Europa auch meistens Onliendienste wie Google/Apple Maps.
    Meine Erfahrung außerhalb dieser Region ist genau anders herum. In der App habe ich für die Länder Namibia, Südafrika und vor allem Botsuana beeindruckend detaillierte und aktuelle Karten bekommen. Da der App-Hersteller aus Europa kommt, gehe ich nicht davon aus, dass er den Content selbst erstellt hat.

  • Nicht kostenlos, kann kostenlos geladen werden … wie fast alle Apps … aber dann wenn man mehr will wird man zur Kasse gebeten … laber laber

  • Dann lieber Maps.me
    Das ist wirklich kostenlos und dank OSM sehr detailliert.
    Nutze ich gern im Ausland um interessante Aussichtspunkte, Sehenswürdigkeiten etc. zu finden, die in der Standardsoftware nie enthalten sind ( maps, NAVIGON)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26444 Artikel in den vergangenen 4484 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven