iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 869 Artikel

Mit ANC und persönlichen Soundprofilen

Nothing Ear (2): Extravagante In-Ears starten in neuer Generation

Artikel auf Mastodon teilen.
49 Kommentare 49

Nothing hat mit dem Modell Ear (2) die zweite Generation seiner optisch außergewöhnlichen In-Ear-Ohrhörer vorgestellt. Das neue Modell ist in Deutschland für 149 Euro erhältlich.

Dem Hersteller zufolge wurde die erste Generation der Ohrhörer mit diesem Modell umfassend überarbeitet. Besitzer der Nothing Ear (2) dürfen neben der technischen Weiterentwicklung auch neue Funktionen wie die Möglichkeit zur akustischen Personalisierung erwarten.

Nothing Ear 2

Anpassbare Soundprofile

Die Nothing Ear (2) bieten die Möglichkeit, im Zusammenhang mit einem Hörtest ein persönliches Soundprofil zu erstellen und für ein optimiert angepasstes Hörerlebnis zu hinterlegen. Bei der Wiedergabe wird der Klang dann dynamisch an das eigene Gehör und daran, wie man unterschiedliche Frequenzen wahrnimmt, angepasst. Für eine weitere Optimierung des Sounds lässt sich die aktive Geräuschunterdrückung der Ohrhörer in drei verschiedenen Stufen zuschalten. Die Bedienung der Ohrhörer erfolgt durch eine in der zugehörigen App anpassbare, in den „Stiel“ integrierte Drucksteuerung.

Nothing Ear 2 App

Die Ear (2) sind in der Lage, sich mit zwei Geräten zu verbinden. Damit können sie zwar noch nicht ganz mit den Vorzügen der AirPods in diesem Bereich konkurrieren, ihre Besitzer haben es allerdings einfacher, wenn sie die Ohrhörer abwechselnd zum Beispiel am iPhone und am Computer verwenden wollen.

In 10 Minuten für 8 Stunden geladen

Mit Blick auf die integrierte Schnellladefunktion verspricht der Hersteller, dass sich die Nothing Ear (2) in nur zehn Minuten aufladen lassen und dann über eine Laufzeit von bis zu acht Stunden verfügen. Im Zusammenspiel mit ihrer Ladehülle bringen es die Ohrhörer sogar auf maximal 36 Stunden Laufzeit. Die Hülle selbst ist für das kabellose Laden über Qi zertifiziert.

Nothing Ear 2 Case

Dank der Schutzklasse IP54 sind die Nothing Ear (2) auch für die Verwendung beim Sport geeignet und gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Der Ladehülle selbst kann auch ein direkter Wasserstrahl keinen Schaden zufügen.

Die Nothing Ear (2) lassen sich ab sofort zum Preis von 149 Euro bestellen, die Auslieferung startet noch in dieser Woche. Darüber hinaus werden die Ohrhörer auch über die Shops der Telekom vertrieben.

23. Mrz 2023 um 06:52 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wer Airpods für Android sucht – sofort zugreifen. Sind mit Abstand besser als Galaxy Buds Pro / Pixel Buds.

    • Auch fürs iPhone eine echte Alternative. Hab mir (nach 2x AirPods) die Ear (1) geholt, gibts/gabs immer mal wieder für um die 80,- bei Amazon und muss sagen, ich bin beeindruckt. Bieten all das, was die AirPods Pro bieten, für nen drittel (!!!) des Preises.

      • Leider stimmt das nicht. Um Abends spät noch mit der Partnerin oder dem Partner einen Film über über Kopfhörer zu hören, müssen es am Apple TV zwingend AirPods sein.

      • Da nicht jeder ein Apple TV hat, stimmt das wohl maximal für Einzelfälle nicht.

      • Was schon schlimm genug ist, weil lediglich das Marketing dagegen spricht, Bluetooth-Sharing für alle Endgeräte freizugeben.

      • Weshalb schaut man Filme mit Kopfhörern und dann noch InEars?!?
        Das erschließt sich mir gar nicht.

      • Das ist Bullshit: Meine B&O H95 verbinden sich ganz wunderbar mit meinem ATV!

      • Warum schaut man zusammen mit dem/der Partner/in einen Film über In-Ears. Versuche mir gerade das Arrangement und die Atmosphäre in dem Raum vorzustellen was mich aber erheblich verängstigt und verstört.

      • ??? Fragen über fragen??? Warum schaut man zu zweit auf ein TV und trägt dabei Kopfhörer??? Also ich habe schon vieles gehört….. das hier gehört zu den Dingen, die ich mir definitiv nicht erklären kann.

    • Die Sony WF-1000XM4 sind noch ein Tick besser, vor allem das NC wie ich finde. Zumindest im Vergleich zu Generation 1.

      • Die XM4 sind wirklich gut. Der Klang ist um Welten besser, als bei den AirPods Pro. Leider nicht für Menschen mit kleinen Ohren gemacht. Ich hatte diverse Ohreinsätze probiert von den Originalen bis hin zu Drittanbieterteilen für über 20€. Haben leider nicht gepasst und ich bin echt sehr traurig darüber :|

      • @Magnus Verstehe ich das richtig? Du hast Sony WF-1000XM4, die NOTHING EAR (1) und NOTHING EAR (2) bereits miteinander verglicheichen können? Da die NOTHING EAR (2) ja gerade erst auf den Markt kommen, vermute ich Du bist ein Produkttester/YouTuber/Blogger/Influenzer und hast vorab die Möglichkeit bekommen zu testen. Bist Du bitte so nett und verlinkst mal Deinen Test, damit wird uns ein Bild darüber machen können wie Du zu Deinem Testergebnis gekommen bist.

      • Nein, du hast es leider gar nicht verstanden.

    • Und woher kommt diese Behauptung wenn die ears 2 jetzt erst zur Verfügung stehen?

      • Intergalactic_T

        @ Harry:
        Der User @ Magnus schreibt doch: Zumindest im Verglich zu Generation 1. Seine Erfahrung bezieht sich also auf die Nothing Ear Gen.1.

      • @Intergalactic_T Eben! Hier in dem Artikel geht es jedoch um die NOTHING EAR (2).
        Eine Aussage über den Vergleich des neuen NOTHING EAR (2) gegenüber dem SONY WF-1000XF4 wäre deshalb relevant.

      • Intergalactic_T

        @ svc: Eine Aussage über den Vergleich des neuen NOTHING EAR (2) gegenüber dem SONY WF-1000XF4 wäre deshalb relevant.
        Und sie werden sicherlich kommen, sobald die ersten Nutzer die neuen Nothing Ear Gen.2 getestet haben.

  • Optisch außergewöhnlich? Na ja … mich erinnert das (zwar sehr entfernt) an den Transparentlook bei Apple vor fast 25 Jahren …

    • Gabs da schon True Wireless Kopfhörer von Apple?
      Wusste ich gar nicht… ;-p

      • Er sagt der transparent Look, nicht das es genau dieses Gerät gab… sprich die iMacs von damals z.B.

      • Selbst der GameBoy war schon 1995 transparent erhältlich. Die iMacs ab 1998. Und der Look bleibt nach wie vor außergewöhnlich, weil es eben gewöhnlich solche Looks nicht auf dem Markt gibt.

      • @ROP So gewöhnlich, dass dir selbst gleich noch ein Beispiel einfiel ;)

      • Naja zwei Beispiele die jetzt mehrere Jahrzehnte her sind. Da ist nothing aktuell schon außergewöhnlich aufm Markt.

      • Danke!!! @Dickelson

      • Jaaa mein Gameboy Color in Lila Transparent war der s.hit
        Keine Ahnung, warum oft gedacht wird, Apple sei bei irgendwas der erste. Das ist doch schon lange her und eben noch nicht lang genug, um Vorreiter im Transparent Look gewesen zu sein

  • Man sollte dazu sagen 36 Stunden Laufzeit bei deaktiviertem ANC!

  • Die machen visuell gesehen echt geilen Scheiß! Hätte ich das Nothing Phone, würde ich mir die Kopfhörer wohl ebenso holen.

  • Haben die AirPods Pro auch die Möglichkeit mit dem Hörtest und dann Soundanpassung?

  • Die 1. Generation hatte ich auch: wirklich guter Klang + coole Optik, aber die Verarbeitung war zumindest bei meinen wirklich mies: Die Plastik-Verbindung zw. Stiel + Körper brach bei einem ab und hielt nur noch durch die Kabelage…
    Habe jetzt die JBL Reflect Aero, mE vom
    Sound und vom Sitz die Besten mit akzeptablen Preis-/Leistungsverhältnis.

  • Ich fände es besser, wären die komplett
    durchsichtig. So sehen die unfertig aus.

  • Ich sehe in den Datenblättern:
    1,8 h Wiedergabe ohne ANC mit Schnelladen in 10 min

    Nicht 8h.

  • SCHNELLLADEN: WIEDERGABEZEIT 1,2 STUNDEN (MIT ANC), 1,8 STUNDEN (OHNE ANC) BEI 10 MINUTEN LADEZEIT

      • Direkt rauskopiert:

        OHRHÖRER: BIS ZU 6 STUNDEN WIEDERGABEZEIT MIT EINER EINZIGEN LADUNG
        INSGESAMT MIT LADE-CASE: BIS ZU 36 STUNDEN
        SCHNELLLADEN: WIEDERGABEZEIT 1,2 STUNDEN (MIT ANC), 1,8 STUNDEN (OHNE ANC) BEI 10 MINUTEN LADEZEIT

      • Unten in der Comparison:

        OHRHÖRER: BIS ZU 6 STUNDEN WIEDERGABEZEIT MIT EINER EINZIGEN LADUNG
        INSGESAMT MIT LADE-CASE: BIS ZU 36 STUNDEN
        SCHNELLLADEN: WIEDERGABEZEIT 1,2 STUNDEN (MIT ANC), 1,8 STUNDEN (OHNE ANC) BEI 10 MINUTEN LADEZEIT

  • Besser als wenn einem „Wattestäbchen“ aus den Ohren gucken ;-)

  • Habe seit ein paar Tagen die Beyerdynamic Xelento 2. Generation mit ein Fiio BTR7 Verstärker.
    Wer einmal das Gehört hat. Der will nie wieder zurück zu den AirPods und Co.

    Ich habe noch die AirPods 3 und Pro 2.G., aber diese getraue ich mir garnicht mehr anzuhören.
    Gefühlt von der Lautstärke sind die Beyerdynamic mit Verstärker doppelt so laut und absolut Perfekter Hörgenuss in HiRes.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37869 Artikel in den vergangenen 6162 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven