iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 477 Artikel
   

Nokias kostenlose Navi-App: Deutschland-Karte 900MB, Registrierung nötig

Artikel auf Google Plus teilen.
99 Kommentare 99

Der App Store Schluckauf hat sich gelegt, die gestern freigegebene Nokia-Applikation HERE, eine Alternative zu Google Maps und zur hauseigenen KartenApplikation Apples, lässt sich jetzt problemlos aus dem App Store laden – und der Download lohnt sich.

navi-1

Die Karten-App mit integrierter Fahrzeug-Navigation und ÖPNV-Informationen bietet ihr weltweites Kartenmaterial zum kostenlosen Offline-Download an und spart so nicht nur Daten, sondern auch Wartezeit.

Zur Offline-Speicherung beliebiger Karten wird eine Account-Erstellung vorausgesetzt, anschließend lassen sich beliebige Länder-Karten mit einem Klick laden. Ganz Eruopa nimmt rund 9GB auf eurem iPhone in Anspruch, nur Deutschland ist etwa 1GB groß, einzelne Bundesländer wiegen zwischen 150MB und 300MB.

navi-2

App Icon
HERE WeGo - Routenp
HERE Apps LLC
Gratis
104.71MB

(Direkt-Link)

Donnerstag, 12. Mrz 2015, 9:08 Uhr — Nicolas
99 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Über Nacht geladen und Heute ausprobiert gefällt mir ganz gut das einzige was ich vermisse ist das es aus dem Lockscreen nicht aufblendet aber ich glaub das kann eh nur die Hauseigene Navigation.

    • Das geht mir auch auf den Keks, deswegen muss abends leider die Applemap herhalten.
      Wieso kann den Google keinen Nachtmodus anbieten?

      • M.W. das was Oz schreibt hat nichts mit dem Nachtmodus zu tun.

      • im Übrigen ist Nokia nicht Google

      • Herr von Bödefeld

        „Den“ Google? Ernsthaft?

      • ich denke da fehlte nur das zweite „n“, Herr v Bödefeld…

      • Google Maps hat kein Nachtmodus??? Wenn das stimmt find ich das aber ziemlich schwach von Google.
        Ach was ich noch gut bei Here finde der warnt mich mich wenn ich zu schnell bin, das kenne ich bis jetzt nur von Navigon ( haben sicher noch viele andere nur ich teste ja nicht alle durch :))

  • ich bin gespannt was die können!

  • Die App sieht von den Screenshots her recht ordentlich aus, finde ich.
    Weiß zufällig jemand, ob ich meinen Microsoft-Live-Account nutzen kann oder mich tatsächlich bei Nokia neu registrieren muss?
    Danke vorab schon mal für die Info.

  • Cool, offline! Ist genau das richtige für meinen anstehenden Japan Trip!

  • Twittelatoruser

    Oh, also 8GB iPhone Besitzer können Here nicht Offline alleine ür Europa nutzen. Schon 16 GB Besitzer haben Probleme.

  • Ich nutze seit dem Erscheinen auch Here Maps. Es ist mMn die beste kostenlose Offline-Navigation, auch wenn es noch Luft nach oben gibt, etwa Zwischenstationen oder manueller Eingriff in die Routen. Zudem kommen manche Ansagen etwas spät im Gegensatz zu Google-Maps online. Alles in allem nach etwas Eingewöhnung für lau und ohne Datenverbrauch einfach klasse.

  • Offline routenberechnung möglich ??

    • Ja. Nur leider noch keine Zwischenziele bzw. direkter Eingriff in vorgeschlagene Routen möglich. Aber evtl. kommt das ja später.

    • Ja, nach Zwangsregistrierung und dem Herunterladen der Karte

      • Wo muss man sich denn heute für kostenfreie Sachen nicht registrieren? Und Du hast ja selbst bemerkt, dass man dort einfach irgend etwas eintragen kann. Man kann aber auch noch bei Geschenken das Haar in der Suppe finden wenn man möchte…

  • Mich stören
    1. merkwürdige Sprachanweisungen: biegen Sie auf die „B286er“ ab
    2. kein Zugriff auf eigene Adressen/Kontakte !
    3. findet vieles nicht, gestern erfolglos einen Autohändler gesucht

    Also offline Notlösung fürs Ausland noch erträglich, aber Apple und Google ist deutlich besser

  • Ich weiss nicht, was mir diese App an Mehrwert bringen soll gegenüber Apple Maps oder Google Maps. Und Offline speichern können andere Apps auch und die benötigen weniger Speicherplatz als diese hier.

  • Bisschen was über 600MB hat bei mir Navigon inklusive Deutschland und Österreich.

    Und was funktioniert Tadellos

    • Herr von Bödefeld

      Navigon ist alles andere als optimal. Aber bestimmt hast du Here noch nicht einmal getestet.

      • Wieso soll Navigon nicht optimal sein, sieht man ja schon am Beitrag vom gogega er findet Navigon eine ganze Ecke besser.

        Ist wohl eher eine persönliche Meinung das du es als nicht optimal empfindest.

        Und nein ich habe Here nicht getestet aber warum sollte ich das? Ich habe ja auch nur gesagt das bei Navigon die ganze App samt der 2 Karten bisschen was über 600MB hat und Here ist da einfach größer.

    • Navigon ist schon noch eine ganze Ecke besser, keine Frage. Ansagen kommen bei Here Maps (manchmal) zu spät, Karten könnten kleiner sein. Aber nochmal: wir reden vom Unterschied kostenlos vs. teuer

      • Klar, ich wollte auch nicht sagen das man etwas kaufen soll. Ich wollte damit nur sagen das das ganze auch kleiner gibt.

        900MB finde ich einfach viel, zumal andere Anbieter das eben auch kleiner anbieten. Dabei spielt es nun auch keine Rolle ob man die App teuer kaufen muss, für wenig Geld bekommt oder das sie kostenlos ist.

      • Würde ja gerne auch Navigon nach Providerwechsel nutzen und im AppStore kaufen. Nur können die inApp Käufe(kosten das selbe für Select) trotz Navigon Account nicht übertragen. Für mich ein NoGo.

  • Ich frage mich, ob hier einige angestrengt nach negativen Kritikpunkten suchen, nur um dann im Anschluss die heilige Apple Maps zu verteidigen.
    Here ist bestimmt nicht perfekt, aber die Apple Maps ist noch weiter davon entfernt perfekt zu sein.

    • Herr von Bödefeld
    • Sehe ich auch so, ich selbst bin absolut kein Fan von den Online Karten auch wenn es oft die Möglichkeit gibt sich die Routen runterzuladen auch mit einen Radius drum herum.

      Jedoch was ist wenn man dann doch mal weiter weg wo anders hin will und dieser Radius dann doch nicht mehr drinnen ist…

      Egal ob man sich eine teure Namenhafte Navigations App kauft, eine für kleines Geld oder eine kostenlose nutzt. Die Karten sollten einfach komplett Offline auf dem Gerät sein und da einfach auch schön klein und kompakt.

      900MB für Deutschland finde ich persönlich einfach ein bisschen viel.

    • Ich finde Apple maps sogar besser als mein Garmin Navi. Die App berechnet die besseren Routen, das Navi hingegen schickt mich immer auf üble Umwege. Mein nächstes Auto muss CarPlay enthalten.

  • Wie gut, dass ich mich für den Kauf eines iPhone 6 Plus mit 128 GB entschieden habe und das in den nächsten Monaten vor meinem Kanada-Trip besorgt wird. Keine leidigen 16 GB Modelle mehr. Viel zu wenig für eine gut Navigationsapp. Sobald das iPhone da ist, wird HERE geladen.

  • Verkehrsmeldung bei Navigation funktioniert nicht. Ich & Google sehen einen deutlichen Stau und der zweite Test eine Vollsperrung der Autobahn, die App weiß von nichts.

  • mal sehn ob die App mit der mMn bislang besten Navi-App mithalten kann: Skobbler Navi (heißt jetzt glaube ich ‚Scout‘). Bot immer das beste Preisleistungsverhältnis (10€ weltweite & stets aktuelle Offline-Karten, OSM basiert). Nur -umsonst wie jetzt bei Nokia ist da natürlich noch ne Schippe besser :) …sofern die App auch sonst gut performt. Bin gespannt.

  • Die App ist KOSTENLOS und bietet weltweite OFFLINE-KARTEN!!!

    Wer hier mit Navigon oder Google Maps argumentiert, hat einen der beiden Punkte nicht verstanden.

  • hier wird gerade wieder fleißig zen_s_iert, oder warum kommen keine Kommentare durch?
    so kann man auch Meinungen bilden …

  • Wenn die Karten soweit optimiert sind, dass sie nur die Hälfte des Speicherbedarfs benötigen, teste ich es gern mal.

  • Finde die App sehr gut!
    Weiter so.

  • Offline, Karten klein und kompakt, am besten gar keinen Speicherplatz verbrauchend – aber jeder Wirtschaftsweg soll enthalten sein …
    Träumt weiter.

  • Für mich ein großer Nachteil, dass die Sprachansage nicht mit der Bluetooth Freisprechanlage koppelt. Will nicht einen halben Fernseher an der Scheibe, weil mir die Ansagen reichen und ich die Route nicht unbedingt sehen muss.

  • Die beste App seit langer Zeit- und das für lau.
    Nicht mecker – laden und mal testen.
    Weis nur noch nicht, wie man nicht mehr benötigte Karten entfernen kann.
    Und an alle Nörgler: versucht mal halbwegs ordentliches Kartenmaterial für Tunesien irgendwo aufzutreiben..
    Ich bin begeistert !!!

  • Um auf einer Offline-Karte eine Route zu planen muss man online sein! Vermutlich ist die Datenbank für Orte und Straßen NICHT offline dabei????

    • kann ich nicht bestätigen.. funktioniert bei runtergeladener Karte einwandfrei.. ohne jegliche internetverbindung.

      • ich habe den Flugmodus an, um jede Netzverbindung abzuschalten. Weder Zielsuch e noch Routeneingabe gehen ohne Netz

      • Aus der HERE-FAQ: Eines der besten Sachen an der HERE Apps ist es, dass sie entwickelt wurden, um offline zu funktionieren. Einige Dinge funktionieren jedoch anders, je nachdem, ob Sie eine Internet-Verbindung haben, oder nicht. Die Suche ist eines davon. Sobald Sie offline suchen, finden Sie im Allgemeinen Orte, die näher an Ihnen dran sind und nur solche, die auf den Karten sind, die Sie auf Ihrem Telefon gespeichert haben. Wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, können Ihre Suchergebnisse viel weiter gestreut sein. D.h. sollten Sie das, wonach Sie suchen, einmal nicht offline finden, können Sie die App im Hauptmenü online setzen und die Suche nochmal probieren.

    • Habe das gerade auch mal getestet. Im Flugmodus geht es tatsächlich nicht, aber das liegt wohl daran, dass die App nicht auf das GPS zugreifen kann, wenn der Flugmodus eingeschaltet ist (Bug?) Vermute ich zumindest, da die Ortung dann auch nicht funktioniert.
      Navigieren funktioniert auf jeden Fall, wenn du nur WLAN und Mobile Daten deaktivierst. Dann hat du ja auch keine Internetverbindung und die Adressensuche etc. funktioniert trotzdem.

  • Kostenlos heißt Daten werden verkauft. Auch bei Falscheingabe der Grunddaten werden im Hintergrund weitere Daten erhoben. Nicht mit mir.

    • Und das weißt Du alles genau und auch welche Daten bei Apple und Co. mit erhoben werden? Quellen? Ach so, Apple verspricht Datensicherheit. Dann muss da ja was dran sein…

  • Ich persönlich finde, dass es sehr schwierig ist, an Navigon heranzukommen. Ich habe viele Navis ausprobiert. Mir persönlich sagt Navigon am Besten zu..Warum? Weil ich bei Navigon mit dem RealityView, Fahrspurassistent etc. viel gelassener am Ziel ankomme.

    Ich habe mir Here runtergeladen und werde es definitiv probieren. Hoffe, dass es an diese Funktionen gedacht hat.

  • Um auf Offline zurück zu kommen, nach kurzer Fahrtdauer verschluckt sich die Applemaps nicht im Funkloch. Läuft komplett weiter. Gmaps bleibt stehen!

  • Danke an die „ifun“ Redaktion, für den Tipp der „Here“ Navi App. Sehr gutes Teil!

  • Hi, der wichtigste Punkt wird meiner Meinung immer vergessen. Ist eine dynamische Routenberechnung enthalten bei aufkommenden Staus? Apple Maps hat dies nicht, Google Maps ja und funktioniert auch herausragend…….Wer wie ich alle drei Wochen einmal quer durch Deutschland muss, für den ist das schon wichtig

  • Funktioniert sehr gut. Leider ist die Deutschlankarte bereits 3 Jahre alt. Schade aber einem geschenkten Gaul…..

  • Nokia zeigt für eine Route zu Fuss 800m und 14 Minuten an. Dieselbe Strecke ist bei Google Mapa 850m, dauert aber nur 9 Minuten.

  • Hab es mal heute auf einer Rote von ca. 3 km getestet. 1x falsche Anweisung zum abbiegen in eine Straße mit „Durchfahrt verboten“ die obendrein auch noch ein Feldweg war. Kann passieren. Der Rest der Navigation war aber positiv. Störend ist aber weiterhin dass man kein Ziel aus dem Telefonbuch ansteuern kann.

  • Habe die App geladen. Die Navigation läuft, cooles Design, schöner Ausstattungsumfang. Allerdings saugt die App ständig am GPS. Auch nachdem ich die App schließe, bleibt das Ortungssymbol ewig an. Geht erst aus, wenn in Einstellungen die Ortungsdienste ausgeschaltet werden… :-(. Habt ihr das gleiche Phänomen Beobachtern können?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19477 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven