iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
App lässt sich nicht löschen

Nike Run Club nervt mit „ewigem Update“

42 Kommentare 42

Was ist eigentlich mit der App Nike Run Club los? Das Update auf die vor vier Wochen veröffentlichte Version 6.3.1 wird Nutzern seither jeden Tag aufs Neue zur Installation angeboten. Darüber hinaus beschweren sich Anwender über massive Funktionsstörungen. Nike scheint dies alles wenig zu kümmern, das Unternehmen zeigt bislang keinerlei Reaktion.

Nike Run Club Ewiges Update

Leser weisen in diesem Zusammenhang zudem auf eine irritierende Besonderheit hin: Die App lässt sich auch nicht dauerhaft vom iPhone löschen. Einmal entfernt, taucht sie am Folgetag zusammen mit dem unendlichen Update erneut wieder auf.

Damit verbunden berichten Nutzer über massive Probleme bei der Verwendung der App, so ist von Abstürzen, Fehlern bei der Synchronisierung und verschwundenen Aufzeichnungen die Rede.

Nike tut sich mit diese Status Quo keinen Gefallen. Nicht wenige Anwender haben sich mittlerweile auf die Suche nach Alternativen gemacht. Zumindest wenn es um das reine Lauf-Tracking geht, weisen wir an dieser Stelle gerne einmal mehr auf das hervorragende iSmoothRun hin.

Laden im App Store
‎Nike Run Club
‎Nike Run Club
Entwickler: Nike, Inc
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 15. Jan 2020, 8:30 Uhr — chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich dachte schon es liegt an meiner Beta … danke für die Info

  • Das klingt eher nach einem App Store-Fehler aufseiten von Apple. Apps können sich von sich aus doch nicht selbst installieren, wenn sie deinstalliert wurden.

  • Ist bei mir auch so und nervt so langsam. Bin auch am überlegen ob ich wechsle zu Strava.

  • Bei mir das Gleiche, dachte schon ich bin zu blöd…

  • Ich bin vor einer Weile auf http://www.workoutdoors.net umgestiegen. Aus meiner Sicht die beste App für Apple Watch Besitzer. Einmaliger Kauf, offline Karten auf der Watch und man kann gps Tracks auf die Uhr laden, so das man einer Strecke folgen kann. Die App ist voll konfigurierbar und sehr wichtig, es gibt eine korrekte und vollständige HealthKit Integration.

    Wenn es mal Probleme gab (meist Apple bugs) hilft der Entwickler immer sehr schnell und bietet auch an über TestFlight mitzuhelfen.

    Einziger Nachteil für mache, die App ist nur in Englisch verfügbar.

    Man sollte die sich auf jeden Fall mal anschauen.

    https://itunes.apple.com/app/workoutdoors/id1241909999?ls=1&mt=8

  • Die beschriebenen Symptome habe ich zwar nicht, dafür diese: Nach Deinstallieren und neuer Installation bin ich in der App sofort wieder eingeloggt, obwohl ich bei Deinstallieren die Löschung aller verbundenen Daten angegeben habe. Außerdem wird bei mir das beworbene Festure „audio-guided runs“ weder auf dem iPhone noch auf der Watch angezeigt. Eine Rückfrage beim Support (der angeblich innerhalb von 24 Stunden antwortet) ergab, dass ich nach 3 Tage die Antwort erhielt, dass diese Spezialfrage an eine andere Abteilung weitergeleitet wurde. Diese hat sich auch nach 2 Wochen noch nicht gemeldet.

  • Also ich kann das Problem nicht bestätigen. Beim ersten Update auf Version 6.3.1 geladen, seither auf dieser Version und kein täglich wiederkehrendes Update-Generve.

  •  ut paucis dicam
    • Ist dass denn wirklich so? Oder wird die vom iOS aus dem Cache geladen?

    • Die tatsächliche Downloadgröße beim Update ist in der Regel sehr viel kleiner. Man sieht es, wenn man in Einstellungen > Mobiles Netz > Datenoptionen den Datensparmodus aktiviert, WLAN ausschaltet und dann das Update anstößt.

      Trotzdem ist dieses ständig wiederkehrende Update natürlich kein Zustand. Dass so was mal passiert – geschenkt. Aber dass es jetzt schon Wochen andauert, geht gar nicht.

  • Der Nike Shop überlädt jede Nike App. Warum soll ich innerhalb der Running-/Training-App schon auf Nike.com einkaufen, wenn ich schon die Nike-Shop-App habe…?

    Die Absturz- und Sync-Probleme gibt es seit Beginn von NRC und verändern sich bei jedem Update.
    Die Watch-App selbst stürzt gerne mitten im Lauf ab. Startet man den Lauf auf dem iPhone dann werden mir zwar die Anzeigen auf die Watch gespiegelt, aber die Herzfrequenz wird nicht gemessen (kein grünes Licht unter der Uhr).
    Startet man vorher die Standard-Trainings-App und dann erst NRC, beendet NRC das laufende Training.

    Ich mag die App grds. für Ihr Design und der GPS Genauigkeit, aber ich hasse sie für ihre Unzuverlässigkeit.

    • Bei mir startet der Lauf erst nach vielen Versuchen, die Pause Funktion wird automatisch und gut aktiviert. Das Beenden eines Laufs macht genauso Probleme wie die Startfunktion. Gelegentlich ist die Aufzeichnung nach der Pause komplett verschwunden. Die Synchronisation klappt meistens.

  • Bei mir auch das selbe Problem!!! Ich nehme seitdem wieder die Bordmittel bzw.. Strava!!!!

  • „Sportstracker“ sei an dieser Stelle mal noch empfohlen. Hübsch, sync mit den workouts der Watch die man mit der Apple-Workouts-App trackt (gibt aber auch ne eigene sportstracker-app für die watch), kostenlos (mit irgendwelchen premiumfeatures, deren Sinn ich bisher noch nicht sah), mit Freunden verbinden und werbefrei. Werbung Ende :)

  • So wie es aussieht kommt das Update jeden Tag weil sie die App im System festgefressen hat und sich nicht mehr verändert (demnach auch tatsächlich nicht updatet) weshalb sie auch nicht gelöscht werden kann. Für mich ein iOS Fehler

  • WAS genau NERVT heutzutage nicht mehr mit STÄNDIGEN Updates??? Anstatt mal was ordentlich zu entwickeln/verbessern BIS es funktioniert und DANN erst aufspielen. Das ist leider die Zeit, in der wir leben. EKELHAFT! Politisch und marketingtechnisch regiert.

  • Die App habe ich schon im letzten Jahr endgültig gelöscht. Hatte mir extra eine Nike Edition der AW gekauft, weil ich seit Jahren (2007) über Nike (mit den wechselnden Bezeichnungen und Devices, z.B. dem Sender im Schuh) meine Läufe aufgezeichnet habe. Dann wurde die Synchronisation und überhaupt die Aufzeichnung der Laufdaten immer schlechter bzw. funktionierte nicht. Habe mich hierzu auch schon im Jahr 2017 an Nike gewandt, der Support konnte aber auch nicht helfen. Im Juli 2019 habe ich mich dann entschlossen nur noch die Trainings-App von Apple zu nutzen und im August 2019 die Nike-Apps auf der AW und dem iPhone gelöscht. Das war’s dann mit dem Nike Run Club. Eigentlich schade, aber das Armband ist super (gibt es ja jetzt auch einzeln) und die Lauf“Ausrüstung“ (Schuhe, …) nutze ich immer noch gerne.

    • Hallo Heinz. Hast du zufällig einen Weg gefunden deine historischen Laufdaten zu exportieren und in eine andere App zu übertragen?

      • Sollte mit HealthFit gehen. Die Daten stehen alle in der Health Datenbank auf dem iPhone und können von dort mit Dritt-Apps exportiert werden.

      • Nein, habe ich leider nicht. Ich hatte eine Weile nach einer Möglichkeit gesucht, aber nichts gefunden. Schade, das waren schon ein paar 1.000 km…

  • Sich über solche Kleinigkeiten zu beschweren finde ich schon lächerlich.
    Die App ist kostenlos! Deshalb ist auch eine Verlinkung zum nike Store vorhanden und akzeptabel. Damit kann ich leben.
    Die App läuft bei mir seit Jahren problemlos was andere kostenpflichtige Apps nicht mal ansatzweise schaffen.
    Aber Hauptsache nix kosten – alles können – super support

  • App deinstallieren und neu installieren, dann klappt es wieder.

    Bei der Deinstallation auf Nachfrage der App die bisherigen Userdaten NICHT löschen.

  • Hab noch watch os5 drauf.keine Probleme oder nervige Updates. Vielleicht ein watch os6 Problem?

  • Ich lösche seit einigen Wochen die App und sie kommt immer wieder. Es nervt einfach.
    Den Support habe ich vor einigen Tagen angeschrieben und noch keine Rückmeldung erhalten.

    Ich denke auch, dass es eher am Store liegt, da sich die App automatisch installiert.

  • Hab genau das selbe Problem. App löschen am nächsten Tag ist sie wieder vorhanden. Es nervt sehr !!

  • Warum sollte man überhaupt zur NIKE App bzw. der hier empfohlen App iSmooth greifen ? Was können die mehr/besser als die Apple Trainings APP ?

    • Beispielsweise lässt sich das angezeigte Layout während des Laufes anpassen. Ich erkenne beim schnellen Blick auf die Uhr in der Apple Trainings App die einzelnen Angaben nicht schnell genug. Da stehen bunte Zeilen mit sich permanent ändernden Werten, die alle gleich gewichtet werden. Schade, denn eigentlich bevorzuge ich Bordmittel. Apple hat m.E. gute Ansätze und Ideen. Die Umsetzung ist jedoch meist stümperhaft (ich sage nur „Bildschirmzeit“ oder „Multiuser“ am iMac).

      • Korrekt. Nike bietet darüber hinaus Trainingspläne mit Feedback, aktives Coaching etc., während man bei der Training App von Apple sich selbst organisieren und coachen muss, also eigentlich nur eine simple Trainingsaufzeichnung und Wiedergabe von Messwerten.

  • Der Beitrag ist zwei Monate später leider immer noch aktuell. Es nervt unglaublich!

  • Hallo,

    ich werde jedes Mal nach dem Start nach meiner Apple-ID gefragt und habe bisher keine Lösung. Es nervt, weil ich nicht gleich loslaufen kann, sondern erst mein kompliziertes Passwort eingeben muss. Meistens vertippe ich mich in der Eile.

    Ich habe es heute sogar geschafft, meine ID zu sperren, weil ich zu dicke Finger hatte.

    Wo stelle ich die Abfrage aus?

    Gruß Alex

  • Bei mir das gleiche täglich fällt die app auf dem iphone und der watch auf die alte Version zurück. Dann updaten und am nächsten Tag das gleiche ..

  • Nachdem ich mich seit Version 6.3 ebenfalls über den Fallback der App nach einem Update geärgert hat, hat ein Tipp den ich auf Reddit gelesen habe geholfen. Bitte mal selbst via Google danach suchen. Vorgehen war, soweit ich das noch nachvollziehen kann folgendes. In der Nike Running App oder auf der Nike Running App Website abmelden. Anschließend die App auf dem iPhone und auf der Apple Watch löschen. Beide Geräte aus machen. Wieder neu Starten und die Apps im iOS und Watch Shop wieder laden. Hier die Version 6.8. Was bei mir noch auffällig war, da mein Nike Profil seit 2008 bestand, das bei mir unter meinem Profilnamen kein „Ort“ eingetragen war. Dieses Feld ist wohl erst später hinzugekommen. Also habe ich einen „Ort“ eingetragen. Bei der Gelegenheit auch ein aktualisiertes Nike Profilbild eingefügt. Immerhin sind bereits 12 Jahre vergangen. Mann wird nicht Jüngern. Egal wie viel man rennt. :-D Vielleicht gab es aus dem Grund des „fehlenden“ Ortes dieses permanente Fallback der App auf die Version 6.3. Was weiß ich schon. NYC oder was auch immer. Im großen und ganzen ist die App aber nach wie vor eher mit 3 Sterne zu bewerten. Keine Ahnung, welche Programmierer bei Nike arbeiten aber so richtige Begeisterung ist seit dem Nike Laufband nie aufgekommen. Die App checkt nicht einmal, das man die gleichen Distanzen läuft und trotzdem kommen unterschiede in der Streckenlänge von bis zu 300 Meter zusammen, abhängig von der Laufgeschwindigkeit.

  • Hallo, liebe Laufgemeinde,
    seit meinem Update gesternauf 6.10.0 möchte die App plötzlich heute früh, dass ich die „Berechtigung aktivirere“, damit Nike Run Zugang zu meinen Bewegungs- und … Daten bekommt. Klar, dass das nicht von mir geändert wurde, all die vielen Jahre nciht. Da muss das Update was versemmelt haben. Weiß jemand, was man tun muss? Der Link auf die Einstellungen des iphone hilft jedenfalls nicht weiter.

    Ich habe langsam die Faxen dick und werde sonst nur noch mit Polar App laufen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven