iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Keine echte Schlafüberwachung beim FuelBand SE – Sonderedition kommt in Gold

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Nike macht bei den vier Farben, in denen das neue FuelBand SE bislang erhältlich ist nicht Halt, und hat nun eine Variante in Gold vorgestellt. Das FuelBand SE Rose Gold wird am 21. November in limitierter Auflage erscheinen und ist laut dem Hersteller die erste Variante einer neuen „Metaluxe-Collection“.

fuelband-se-gold

Die preislich etwas höher angesetzte Variante (in Deutschland voraussichtlich 159 Euro) verfügt in Anlehnung an hochwertige Armbanduhren und Schmuckstücke über ein Veschlusssystem aus hochlegiertem Edelstahl mit Goldfärbung.

Kommunikationspanne in Sachen Schlafüberwachung

Eine Klarstellung gilt es noch in Sachen Leistungsumfang des neuen FuelBand SE vorzunehmen. Auch wir dachten bei der Nike-Aussage, das FuelBand SE würde „den Schlaf messen“ an eine Schlafüberwachung, wie wir sie vom Jawbone UP oder dem Withings Pulse kennen. Dies stimmt so allerdings nicht, Nike versteht darunter lediglich die Möglichkeit, eine Session als „Schlafen“ zu taggen und somit die persönlichen Bettzeiten zu erfassen. Man sei sich der Fehlkommunikation bewusst und wolle dies zukünftig klarer formulieren. (Felix)

In Deutschland ist das Nike FuelBand SE zum Preis von 139,95 Euro entweder direkt bei Nike oder über den Apple Store erhältlich.

fuelband-rot

Freitag, 15. Nov 2013, 9:17 Uhr — chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe das FuelBand der 1. Generation und liebe es. Aber seit dem Update bin ich unglücklich. Wenn ich nicht täglich synce, gehen mitunter einige Tage „verloren“. Schade. Aber trotzdem gibt’s von mir eine 100%ige Kaufempfehlung. Wenn es wasserdicht (Stichwort: Schwimmsport) auch noch wäre (vielleicht kommt das irgendwann noch?!?!), wäre es unschlagbar.

  • Wie ist denn das.Trägt man immer und überall?

  • HeiPer wie ist den das SizeMatching. Trägt das FuelBand SE arg auf oder schlabbert es herum. Liegt es auch schön eng am Arm an?
    In den bisher gesehenen Produktbildern und Videos sieht es um längen zu weit aus und ich wundere mich ob man es auch ganz schlicht und eng an sein Handgelenk bekommt.

    • Es gibt ja drei Größen und dabei jeweils zwei Einsätze zum Weiten (ich glaube 8mm und 16mm).
      Ich habe die M-Variante und mit dem 8mm-Einsatz passt es am bequemsten. Ohne Einsatz liegt es direkt an, drückt aber auch manchmal etwas (wenn es verrutscht oder so).
      Ein 4mm-Einsatz wäre für mich optimal, gibt’s aber nicht.

    • Bei mir ist es auch etwas weiter, stört aber nicht. Schlabbert nicht allzu viel herum! Und es sieht einfach SEHR GUT AUS!!!!!
      Aber ich gestehe, dass die verfügbaren Größenvarianten nicht ganz optimal sind. Aufgrund der Beschaffenheit des Bandes ist es sicherlich angenehmer, wenn es etwas auf der lockeren Seite ist!

  • Tja leider reingefallen. Ich dachte auch dass man mit dem neuen FuealBand SE alles das kann was mein Jawbone UP auch kann und man zusätzlich noch eine Uhr hat. Aber das war ein Satz mit X. Jetzt trage ich eben 2 Bänder, das Jawbone UP, davon kann ich mich nicht trennen, und das Nike.

    • Ich hatte auch das Jawbone UP und war anfangs damit ganz zufrieden, aber mit der Zeit ist es
      immer mehr in den Hintergrund gerückt. Nur Schritte zählen wurden langweilig.
      Die Schlafaufzeichnung erschien mir mit der Zeit Sinnlos, ohne Tipps und
      zudem war es nicht präzise genug. Es gab Nächte da wusste ich, dass ich wach gewesen bin und der
      Wachzustand wurde nicht aufgezeichnet. Auch der Sync mit MyFitnesspal und Runkeeper war
      sehr Fehlerhaft. Mahlzeiten sind zu falsche Uhrzeiten in den anderen Apps aufgetaucht etc.
      Vom Support wurde ich nur warm gehalten.

      Mein persönlicher Fazit: Verkaufen!
      Es hat so viele Features gehabt, aber das meiste hat nicht richtig funktioniert. Einzig das
      Aufwecken mit der Vibration war angenehm aber kein muss.
      Nach ca. 4 Monaten war es irgendwie nur noch ein „totes“ Armband, das mich zum Teil gestört hat,
      weil es hin und wieder an der Kleidung hängengeblieben ist.

      Dann habe ich mir das Nike Fuelband SE geholt, es hat weniger Features aber motiviert viel mehr.
      Synct über BT4.0. Die bunten LEDs motivieren einem dazu seine Tagesziel zu erreichen.
      Die Trophies ebenfalls und man kann sich mit andere Leute, sogar Profi Sportler besser messen.

      Kurz gesagt: Das Nike Fuelband macht mehr Spaß, es lebt, und zieht mehr Aufmerksamkeit auf sich! :)
      Zudem Funktioniert als auch Uhr.

    • Dachte schon ich bin der einzigste verrückte mit JawboneUP und dem Fuel…. hatte aber das Fuel zuerst und wollte die Weck und Schlaffunktion des Jawbone haben :)

  • War grad mit meinem Fuelband SE auf dem Mountainbike unterwegs. 600 Höhenmeter in 1,5 Stunden bringen genau so viele Punkte wie 1,5 Stunden am Laptop arbeiten. Fühle mich jetzt irgendwie motivierter, weiß nur noch nicht wofür :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven