iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 409 Artikel
   

News-Mix: Verizon, Linux, Messenger, TV, Inquisitor & Watchmen

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Nach dem CeBIT-Marathon, hier eine Hand voll schneller Meldungen, respektive Links zur Abrundung:

wm1.pngiPhone-Multiplayer: Angekündigt, aber noch nicht veröffentlicht, könnte der Warner Bros. Spiele-Titel „Watchmen: Justice is Coming“ der nächste große Hit in Apples AppStore werden. Mit integrierter Chat-Funktion, einer sich ständig ändernden Umgebung und der Möglichkeit mit bis zu 1000 weiteren iPhone-Besitzern gleichzeitig zu spielen wäre Watchmen das dritte ernstzunehmende Multiplayer-Spiel. Nach Chess und iMob.

inqui.jpgSuchen ohne Google-App: Die meisten von euch werden Inquisitor noch als Such-Plugin für Apples Safari-Browser kennen – unabhängig davon, dass Inquisitor in der Zwischenzeit auch für Firefox und das Windows-Derivat des Safari-Browsers veröffentlicht wurde und den ganzen Querelen zum trotz. Jetzt gibt es Inquisitor auch für das iPhone. cNet hat erste Screenshots des bislang nur in den USA verfügbaren AppStore-Downloads und schreibt:

„Unlike its desktop version, which plugs into the search box built into Apple’s Safari browser, this version exists as a standalone search application. […] this application is ridiculously fast. Search results stream in without chugging down the iPhone’s processor, or slowing down your keystrokes. […] Another big difference from some other search applications on the iPhone is that you can view the results in an integrated Webkit browser without it kicking you back to Safari.“

Klingt gut, wir melden uns noch mal sobald Inquisitor auch hier verfügbar ist.

equniww2.jpgFernsehen – Weiterer Support für iPhone-Streaming: The Tube, die iPhone-kompatible DVB-T Software von Equinux für den Mac haben wir euch hier in einer ausführlichen Review vorgestellt – der passenden iPhone-Applikation haben wir uns auf der MacExpo in San Franzisko angenommen. Jetzt gibt es Neuigkeiten für die Nutzer alternativer Hardware.

The Tube steht nun in Version 2.9.3 bereit und unterstützt nun 28 verschiedene TV-Empfänger. Ein Auszug aus der Pressemitteilung:

„The Tube 2.9.3 unterstützt insgesamt 28 aktuelle Geräten und damit nahezu alle TV-Empfänger für analoges TV und digitales Antennenfernsehen (DVB-T) am Mac. Damit brauchen Mac-Anwender ab sofort nicht mehr auf die ausgereifte iPhone-Integration und die einzigartigen Community-Funktionen von The Tube zu verzichten: Live TV aufs iPhone streamen, Aufnahmen unterwegs via Internet programmieren, um sie später online anzuschauen und das kostenlose Fernsehprogramm von TV Movie verwenden.“

aimpro.jpgChat I – Kostenplichtige AIM-Version: Der im Juli 2008 vorgestellten und schon seit den ersten Tagen des AppStore verfügbare Instant-Messenger AIM (AppStore-Link) steht nun auch in einer Pro-Version (AppStore-Link) zum Download bereit. Der 2,39€ teure Download hat zwar eine Hand voll Feature unter der Haube die die Ausgabe rechtfertigen würden (SMS-Support, GEO-Daten etc.) unterstützt deren komplette Nutzung hierzulande jedoch noch nicht. via iphoneindia

ihemplus.jpgChat II – IM+: Nachdem uns der Multi-Protokoll Messenger Beejive bereits eine erhebliche Preissenkung angeboten hat, steht nun auch der zweite, ernstzunehmende Multi-Protokoll Messenger IM+ in einer deutlich kostenreduzierten Version (AppStore-Link) zum Download bereit. Aktueller Preis: 0,79€

Linux-Synchronisation: Die Linux-Synchronisation des iPhones hatten wir hier das letzte mal ausführlich in den News. Sollte Bedarf an einer aktualisierten Anleitunge bestehen: Lifehacker weiss Neues zu berichten.

verizumfrage.pngUmfrage bei Verizon: Der boygeniusreport wartet mit einer netten Anekdote um den US-Amerikanischen Mobilfunkanbieter „Verizon“ auf. Der AT&T-Konkurrent fragt Ex-Kunden bei ihren Kündigungen danach, was man hätte anbieten müssen damit sie bleiben. Eine mögliche Option: Das iPhone.

„Verizon Wireless must be feeling the sting of losing customers to AT&T due the popularity of the iPhone. A reader just alerted us to a survey peppered with iPhone references that was presented to him upon cancellation of his Verizon account.“

Donnerstag, 05. Mrz 2009, 23:30 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wird Zeit, das eyetv auch so ein App fürs TV anbietet.

  • Also Inquisitor für iPhone läuft super… sehr flüssig und toll eingebettet! TOP *bling*

  • Verizon fragt, was sie anbieten MÜSSTEN, damit der Kunde bliebe.
    Nicht, was der Grund der Kündigung war.

  • Ihr habt die Umfrage nicht verstanden.
    Wie Timo schon sagt, Verizon möchte verstehen, warum der Kunde wechselt.
    Nur AT&T bietet ja meines Wissens das iPhone an und ich denke, es ist eine gute Idee danach zu fragen.

  • Ich glaub es nicht, AOL will echt Geld für seinen Messenger? Nach dem Verkauf des Zugangsgeschäfts geht denen wohl wirklich die Kohle aus.
    Ich warte ja noch auf Adium fürs iPhone! ;)

  • Es gibt übrigens noch andere Spiele á la iMob.

  • Watchmen wurde in den USA bereits veröffentlicht, jedenfalls bietet der US Appstore das Game bereits zum Download an… Ist aber nicht besonders spannend, bei einem Test war ich alleine im gesamten Areal unterwegs, was vielleicht nicht die besten Voraussetzungen für ein Multiplayer-Onlinespiel sind :-)

  • Pingback: Compilations: Spiele zum Film & “Sexy”-Apps

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20409 Artikel in den vergangenen 3529 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven