iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 298 Artikel
"Loving New York" macht es richtig

New York-Reiseführer zeigt perfekte App-Integration

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Dass wir am Wochenende erstmals in Kontakt mit dem New-York-Reiseführer Loving New York gekommen sind, verdanken wir einem Zufall. Weder hatten wir die (im April erfolgreich abgeschlossene) Kickstarter-Kampagne der Hamburger Macher auf dem Radar, noch planen wir einen Übersee-Reise im laufenden Jahr.

New York Reisefuehrer

Freunde, die im Sommer selbst verreisen wollen, hatten sich den New York-Reiseführer gegönnt und uns die iPhone-Unterstützung des 308 Seiten starken Städte-Handbuches demonstriert – und die Integration der kostenfrei angebotenen Kompagnon-App hat uns so gut gefallen, dass wir an dieser Stelle gerne auf den im Frühjahr 2017 veröffentlichten Reiseführer hinweisen wollen.

So bieten die Macher ihre Zusatz-App als kostenlosen Download an, der bei der Planung des anstehenden NYC-Aufenthaltes zur Hand geht. Die App besitzt einen Barcode-Scanner, mit dessen Hilfe sich die gerade offene Seite des Reiseführers einscannen lässt. Ein Handgriff, der keine zwei Sekunden benötigt und dafür sorgt, dass alle Locations der aktuellen Seite auf eurem iPhone angezeigt werden.

In der App wählt man dann das Restaurant, das Museum, den Parkt oder die Bierbar, über die man gerade im Reiseführer gelesen hat, aus und fügt diese zum persönlichen Reiseplan hinzu. Auch dieser lässt sich in der App anlegen, verwalten, neu sortieren und auf Wunsch sogar über mehrere Geräte hinweg synchronisieren. Die Locations werden von Öffnungszeiten, Zusatz-Informationen und Stadtkarten ergänzt.

Soho New York

Zur Güte des Reiseführers selbst können wir an dieser Stelle nur wenig schreiben – zu Kurz war unsere Zeit mit dem Städte-Planer. Beim Blättern fällt auf, dass die Macher für unseren Geschmack etwas zu schrill, etwas zu sensationell und leider ganz im Stil des „Social Web“ formulieren: „Krasse Location! Wir checken, was euch gefällt!“ Der Eintrag zum Katz Deli war zudem etwas dürftig und mehr Klischee als Ausflugstipp.

Die App-Integration ist aber allererste Sahne und darf sich unserer Meinung nach gerne bei anderen Reiseführern durchsetzen. Wir wünschen dem „Loving New York“-Team viel Erfolg und hoffen, dass diese ihr Konzept als White-Label-Lösung an MARCO POLO, Lonely Planet und Co. verkaufen bzw. lizenzieren können. Solltet ihr in Richtung New York unterwegs sein, solltet ihr euch zumindest das eingebettete Video anschauen.

Produkthinweis
New York Reiseführer: Erlebe New York wie ein Local! Inkl. Insider-Tipps 2018, den besten Spots, Events&Touren und... 24,90 EUR
Laden im App Store
Loving New York
Loving New York
Entwickler: melting elements gmbh
Preis: Kostenlos
Laden

Montag, 15. Jan 2018, 16:04 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tip Top, danke für den Tipp. Fliege am Donnerstag hin.

  • Ggf. für einige hier interessant: Für August gibts bei Lufthansa für FRA-JFK und zurück gerade ziemlich günstige Businessclass-Tickets im A380/747. Hin und zurück für zusammen 1400-1600 Euro. (Gebucht in der Lufthansa iPad-App.) Da kostet die Premium-Economy sonst schon mehr. Wir wollten eigentlich Ecnonomy buchen, was aber auch 850 Euro kosten sollte und haben uns dann für Business Class für 1515€ entschieden, da wir in der Regel je nach Verfügbarkeit im Flieger, eh ein Upgrade auf Premium vorgenommen hätten . Lohnt sich bei den Preisen nun aber gar nicht und man kann auf dem Rückflug nachts wenigstens richtig schlafen. :)

    • 850€ für Economy (1 Person) und 1515€ für Business (auch 1 Person) und jetzt sagst du [Economy] „lohnt sich bei den Preisen gar nicht“? Geld im Überfluss oder wie!?
      Also entweder ist das recht missverständlich geschrieben oder ich versteh die Welt nicht mehr so ganz…

    • Also kann man in der Economy mindestens 550€ sparen, wenn man auch bei dieser bleibt. Das Geld würde ich dann eher in NY selbst ausgeben. Aber jeder so, wie er mag.

    • Viel zu teuer.
      Flüge nach JFK gibt es oftmals als richtigen Deal im Bereich 250-350€ (Economy)…

      • Ich rede davon wenn man vor Ort am Flughafen/Flieger auf Restplätze in der Premium Economy nen Upgrade macht, beim letzten Mal waren es 300 Euro für eine Strecke (LAX>FRA). Für mich/uns ist das auch das erste Mal in der Business. Wäre mir sonst viel zu teuer bzw. der Preisunterschied zu extrem. Des Weiteren nehme ich immer einen zweiten Koffer mit, wegen meiner Fotoausrüstung. Das sind pro Strecke auch 100 Dollar/Euro für 23kg. In der Business sind es 2x32kg

        Naja und zu günstigen Flügen: Ich fliege grundsätzlich nur per Direktflug mit Lufthansa in die USA und das von Frankfurt, mit ner Nacht zuvor in nem Airport-Hotel. Die Flugzeiten sind halt auch immer gut. Da haben wir die letzten Jahre für New York immer 499-630 bezahlt und für LA 550 bis 700. Hinzu kamen einige Male die Upgrades in die Premium. Gerade bei Langstrecke nachts brauch ich das. Ich bin 1,93 und kann im Sitzen auf den normalen Sitzen einfach nicht schlafen ohne mir den Rücken zu verdrehen oder im Meniskus schmerzen zu bekommen, da ich gegen den Vordersitz rutsche.

        Wir mussten heute halt buchen da für meine Freunde nur das Datum ging. Und es gab keine LH-Tickets für unter 850. Mit Gepäck bei mir also 1050 zzgl. mögliche Upgradekosten beim Rückflug. Das ist es uns wert :-) Und wir müssen dafür auch vor Ort keine Abstriche machen, so eng jst es glücklicherweise bei uns nicht kalkuliert.

        Vor Ort sparen wir wiederum durch nen gutes Airbnb unten in Downtown.

  • Loving New York galt/gilt für mich als einer der besten Vorbereiter für eine NY Reise, auch wenn natürlich teilweise leicht „Hipster“ angehaucht.

  • Bin ich der einzige der keinen Bock mehr auf diese Nation hat ? Früher war ich gern dort, aber heute… Komisches Sicherheitsverständnis, Komischer Präsident, komisches Volk…

    • Da gibt‘s andere Länder, auf die ich schon eher „kein Bock“ mehr habe, weil sie komische Präsidenten haben… den Ziegenf…er zum Beispiel oder alle anderen Nordafrikanischen Staaten. Glaube kaum, dass ich da jemals freiwillig wieder hinreisen würde.

    • new york hat mit den von dir genannten faktoren genau was zu tun?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22298 Artikel in den vergangenen 3828 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven