iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 381 Artikel
   

Neues Wikipedia-Interface für das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

wikindw.jpgEndlich ein ansprechendes Interface für die Wikipedia-Abfrage vom iPhone aus: http://wikipedia.comoki.com/.

Die beiden Programmierer von Comoki präsentieren die Suchabfrage für das Online-Lexikon in einer gelungenen und übersichtlichen Umsetzung für die Mobilversion von Safari.

Auch die restlichen Apps des norwegischen Duos sind einen Blick wert: Converter hilft beim Umrechnen von Maßeinheiten usw., Dictionary ist ein englischsprachiges Lexikon und Mahjong vertreibt einfach nett die Zeit – alles zudem mit schönen Icons für den Startbildschirm ausgestattet. (Danke Mandy!)

Montag, 19. Mai 2008, 8:54 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Moin
    sehr schön! Die icons und die Oberflächen sind toll gemacht.
    Danke
    Der Rolf

  • Sieht echt super aus, vor allem das öffnen der Fotos.

  • Wikipedia ist ne Pflichtsache für jedes iphone, natürlich online, warum soll man sich ein Offline-Paket auf die Festplatte schnallen. Ich nutze wikipedia als Lehrer ab und zu sogar in kleinen Notfällen im Unterricht per iphone. Manchmal weiss eben auch der Lehrer nicht alles ;o) Übrigens habe ich schon drei Schüler zum iphone bekehrt!

  • …und ich schon 2 Dozenten an meiner Uni ^^

  • was mir Grad noch einfällt: worauf greift es comoki dictionary zurück? Bin ein echter Fan von dict.leo.org und Frage mich wieso es es noch keine Mobile Version gibt…

  • also ich finde das offline wikipedia super! oder habt ihr im ausland auch eine datenflatrate?

  • @ #5: auch leo hat eine für mobile geräte optimierte version. nicht 100% an das iphone angepasst aber doch erheblich schneller ist:
    http://pda.leo.org/

  • http://pda.leo.org/ – brauchbare Sache, ist mir ein Lesezeichen wert!
    Gibts eigentlichen einen echten Juni-Starttermin für den app-store?

  • @stroehli #3
    Ich weiss, als Lehrer verdient man nicht sooo gut und kommt nicht viel in der Welt rum, aber kommst du denn wirklich nicht raus aus Deutschland? Ferien dürftest du ja genug haben ;-)
    In vielen Ländern ausshalb der EU, wenn man nicht grade in den Grossstädten ist, gibt es kein Handynetz oder Roamingkosten jenseits der 10€ für 100kb. Ich benutze im Ausland sehr oft die Offline Wiki Apps!

  • Dieses Wikipedia-Interface gibt es in dieser Form bereits seit Monaten und ist auch bereits seit Monaten in allen einschlägigen Linksammlungen zu finden.

  • @lustiger domi

    Ich bin mit meinem Gehalt sehr zufrieden, aber wenn ich bei Klassenfahrten usw… aus Deutschland raus komme, verzichte ich schlicht auf Wiki – sowas nennt sich dann Vorbereitung. Und im Urlaub steht mein iphone auf Flugmodus, ich kann mir den Luxus der Unerreichbarkeit leisten.

    Zudem gibt es auch in unserem Lande schöne Flecken für Kurzurlaube.

    Aus den bayerischen Pfingstferien: stroehli

  • leider nur 1 level bzw. Eine art demo

  • @spammer
    Japp das sehe ich auch so
    *einfach mal dummes zeug in den rauf werf um irgendwas zu sagen*
    Wenn schon dann gib Quellen mit an oder sag halt wer du bist…
    man man man…

  • quelle: wikipedia…reicht das?
    mein name ist dirk hermann
    ich wohne spreeweg 9 berlin mitte
    geboren bin ich am 16.07.1965
    so..

  • Ich tippe mal, dass der Herr gerne im Rampenlicht steht und das hat er mit dem Streuen dieses unsinnigen Gerüchts ja auch geschafft.

  • ihr werdet noch staunen, was da am 9. juni angekündigt wird!!!

  • ich glaub ich komm nicht mit^^
    was ist los?!

  • MOMENT – mein Nick wurde hier verwendet!

    Das an spammer habe ICH (der Lehrer von oben) nicht geschrieben – ich glaube, ich spar ich das auch künftig, dachte, Leute mit iphone haben ansatzweise auch was inner Birne… schade…

  • lol, Nick’s klauen…

    Ich hab seit der ersten Lösung das Offline Wikipedia und bin sehr zufrieden damit. Vorallem da ich keinen Schönen TMobile Vertrag habe und meine vielen Abfragen da doch teurer würden… Außerdem ist es so viel schneller!

    Das Prinzip des Anhalters ist auch so erst richtig umgesetzt.

    @Admins: Könnt ihr mal bei WordPress oder wo auch immer Einstellen, dass externe Links innem neuen Tab geöffnet werden…? Immer Rechtsklick zu machen nervt auf Dauer ein bisschen :)

  • Neu ist das auf keinen Fall. Ich benutze das auch schon seit Monaten und bin sehr zufrieden. Ich stimmt Mike zu, das gibt es auch schon längst in jeder ordentlichen Linksammlung.

    Es ist zwar schön das hier auch mal erwähnt zu sehen, aber von neu zu sprechen ist falsch.

  • @…

    Ein simpler klick mit dem Mausrad (oder der mittleren Maustaste) auf den Link öffnet ihn auch in einem neuem Tab, und das funktioniert in jedem Browser und OS (sogar auf Mac OS X)

  • Pingback: Basic Thinking Blog | Wikipedia für iPhone/ipod Touc

  • Pingback: Hej, hej, Wiki… at Dem iPhone auf den Zahn gefühlt

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20381 Artikel in den vergangenen 3525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven