iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 573 Artikel

Hand in Hand mit Google

Mit neuem Tracking-Schutz: iOS 17.5 steht zum Download bereit

Artikel auf Mastodon teilen.
102 Kommentare 102

Wie erwartet hat Apple vor wenigen Minuten iOS 17.5 zum Download bereitgestellt. Die Aktualisierung bringt ein neues Pride-Hintergrundbild und überarbeitet den Schutz vor unerwünschtem Tracking, den Apple und Google nun im Rahmen einer gemeinsamen Initiative implementiert haben.

Ios 17 5

Hand in Hand mit Google

So haben Apple und Google eine neue Sicherheitsfunktion entwickelt, die Nutzer von iOS- und Android-Geräten vor ungewolltem Tracking warnen soll. Das neue Sicherheits-Feature „Detecting Unwanted Location Trackers“, wurde für Bluetooth-Tracker konzipiert und soll dazu beitragen, den Missbrauch entsprechender Geräte zu verhindern.

Die neue Funktion ermöglicht es Nutzern, Warnmeldungen zu erhalten, wenn sich ein unbekannter Bluetooth-Tracker gemeinsam mit ihnen bewegt. Dabei werden die Geräte unabhängig davon erfasst, ob diese mit iOS oder Android gekoppelt wurde.

Apple Google Partner Tracking Detection Hero Inline.jpg.large 2x

Dies bedeutet, dass Nutzer fortan automatisch gewarnt werden wenn ein AirTag oder vergleichbare Geräte von Drittanbietern in ihrer Nähe festgestellt werden. Damit soll eine Standortverfolgung durch Dritte unterbunden werden.

Geht eine entsprechende Warnung ein, können Anwender nicht nur Details zum Tracker einsehen, sondern haben auch die Möglichkeit einen Signalton auslösen, um den Tracker leichter zu lokalisieren und können sich darüber informieren lassen, wie sich der Tracker deaktivieren lässt.

Hersteller von Bluetooth-Trackern wie Chipolo, eufy und andere haben zugesagt, dass ihre zukünftigen Produkte mit der neuen Industriespezifikation kompatibel sein werden.

iOS 17.5 wird begleitet von iPadOS 17.5, von watchOS 10.5 und macOS Sonoma 14.5. Die Software-Aktualisierungen bereiten unter anderem den Verkaufsstart der neuen iPad Modelle am kommenden Mittwoch vor.

iOS 17.5: Der Beipackzettel

  • Sperrbildschirm
    Ein neues Hintergrundbild „Pride Leuchten“ für den Sperrbildschirm zu Ehren der Community und Kultur von LGBTQ+.
  • Tracking-Mitteilungen
    Mit der plattformübergreifenden Tracking-Erkennung erhältst du Mitteilungen, wenn sich ein fremder kompatibler Bluetooth-Tracker mit dir bewegt, unabhängig davon, mit welchem Betriebssystem das Gerät gekoppelt ist.

13. Mai 2024 um 19:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    102 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Weiß man eig. ob das Apple News Widget wieder kommt, bzw. warum es überhaupt verschwunden ist?

  • Damit ist aber der Einsatz als Diebstahlschutz endgültig passé

    Antworten moderated
  • Eher 17.4.2 anstatt 17.5 bei so wenigen neuen Funktionen. Ich hoffe an Performance und Sicherheitskorrekturen geht dann zumindest die Post ab :)

    Antworten moderated
  • Na das wird ja super nervig, wenn in Bus, Bahn oder Fest unzählige Verfolgermeldungen aufploppen weil gefühlt jeder ein Seixon im Geldbeutel oder AirTag am Schlüsselbund hat und der Nebenstehende meint er wird getrackt. Wenn dann noch jeder den Signalton zum Finden auslöst ;-(

    • Ich gehe davon aus das sowas nicht passieren wird wenn der Besitzer des Tags mit seinem Handy auch anwesend ist. Die Dinger als Diebstahlschutz verwenden hat sich damit allerdings erledigt.

      • @ibk77

        Wie hat der Tracker, denn bisher, vor Diebstahl geschützt?

        Mit etwas Glück, hat man vielleicht das geklaute/verlorene wiedergefunden oder beobachten können, wo es in etwa unterwegs ist.

      • Wenn man schnell genug war, konnte man den Dieb noch erwischen.

        Das hat einem Kumpel von mir mal sein neues iPhone gerettet.

      • Käpt'n Blaschke

        Ja, schon klar, im Paulanergarten hat der Kumpel eines Kumpels des Schwagers des Onkels des Bruders der Oma mal den Dieb überwältigt. Dieser hatte irrtümlich das iPhone eingesteckt allerdings sofort seinen Fehler eingestanden als man ihn zur Rede gestellt hat. Top Diebstahlschutz

    • Bei kurzen Busfahrten wird das wohl nicht passieren. Aber auf längeren Bahnfahrten bestimmt…

    • Passiert ja jetzt nicht und wird so auch nicht passieren. Da läuft genug im Hintergrund mit um solche Situationen zu vermeiden. Der Hinweis kommt ja oft nur wenn man Zuhause angekommen ist oder kurz vorher. Fährt dich die Bahn bis ins Wohnzimmer und alle da drin kommen mit?

    • Da passiert nichts, da ja der Besitzer mit seinem z.b. iPhone auch dabei ist.

      Ausnahme wäre eventuell ein AirTag und der Besitzer hat sein iPhone aus.

    • Warum soll das was bimmeln auf Busfahrten? Der Besitzer reist in der Regel mit. Kommt eher selten vor, dass er da seinen Geldbeutel, Rucksack oder Schlüssel auf nem Sitz deponiert aber selbst nicht mitfährt…

      • Also mein Kumpel wurde vor meiner Seixon-Karte im Geldbeutel gewarnt, obwohl ich mit ihm zusammen im gleichen Auto gefahren bin…

      • Im Stau in Belgien hat mich mein iPhone auch auf einen AirTag hingewiesen, der scheinbar mit mir reist. Nach der nächsten Abfahrt war der AirTag dann auch wieder weg. Sofern von Apple da nicht auch ein Update kommt, werden die Warnungen auch kommen.

      • Vielleicht bei Terroristen aber dann hat man andere Probleme :))

  • 1 GB für die paar „Funktionen“ … sauber .. stolze Leistung

  • An die Jungs und Mädels von ifun: Überarbeitet mal eure Werbepartner. Ich sehe ständig Coinmaster… Das geht echt gar nicht…

  • Sir Rolf von Herd

    Baut halt den Lautsprecher aus. Wieso immer gleich aufregen…

  • Verstehe ich das richtig, ich schalte mein Handy aus im Bus und alle erhalten dann die Warnmeldung, weil sie mein Airtack verfolgt?

  • Hat schon jemand geschrieben, dass es Probleme mit der Akkulaufzeit gibt *g*

  • AirTag, Koffer, Flugzeug?! Hat die neue Funktion da Auswirkungen?

    Antworten moderated
  • Pride leuchten als wichtigstes Feature vom neuen IOS?

    Die bekommen im HQ auch nichts mehr mit von ihren Produkten.

  • Jetzt ist nur noch eine steuerzentrale aktiv, nachdem ich Apple TV und HomePods aktualisiert habe. Alles andere antwortet nicht.

  • Mal etwas Offtopic: hat sonst wer das Phänomen, dass einige wenige alte Bilder plötzlich in der iCloud Mediathek auftauchen?

  • Apple meint es immer gut- bekommt aber nix vernünftiges hin.
    Kein Diebstahlschutz mehr beim AirTag und das nervige anzeigen noch obendrauf- Respekt!!!

    • Und du glaubst wirklich, das bei so einem Weltunternehmen, das oben in der Nahrungskette steht, so naive Programmierer beschäftigt die sich dazu nicht ausreichend Gedanken gemacht haben, es so zu machen wie sie es machen? So naiv bist du aber nicht wirklich oder?

      • Sie können sich ja viele Gedanken gemacht haben. Dass man dadurch nicht zwangsläufig zum „richtigen“ Schluss kommen muss, sieht man doch oft genug.
        Zumal auch ein Entscheider weit oben die sog. Schwarmintelligenz aushebeln kann.
        (Wenn es eine Schwarmintelligenz gibt, gibt es allerdings auch Schwarmdummheit!)

    • Echt blödes Apple. Nach dem Update kann der AirTag kein Omlett mehr machen….
      nicht mals Zeit gehabt zu testen ob Apple wie und ob Apple Meldungen umgesetzt hat aber erstmal meckern. + nicht mal verstanden was ein Air Tag überhaupt ist. Einzig dürften sich diejenigen gestört fühlen, die die Air Tags bewusst zum unbemerkt stalken anderer Leute eingesetzt haben. Für die fällt ein „Verwendungszweck“ weg.
      Für diejenigen die das als Diebstahlschutz angesehen haben, ist einfach nur eine nicht vorgesehene Nutzung noch etwas schwerer möglich, weil zugunsten des anti-Tracking eine Verbesserung erfolgt ist, mit negativen Auswirkungen für diesen dümmlichen Versuch, den Air Tag als Diebstahl-„schutz“ umzufunktionieren…

  • iOS 16.7.8 für ältere Geräte (hier iPhone X) ist auch verfügbar. Grüße

  • Um etwaige Proteststimmen gegen mein Statement im Vorfeld zu erden, hier noch der mittlerweile sehr wichtige Beipackzettel: Meine Aussage greift nicht den LGBTQA+ Inhalt der neuen Ziffernblätter an, sondern das Ziffernblatt-Thema als Ganzes. Und gleichzeitig schade, dass man mittlerweile immer so eine Anmerkung anbringen muss, um nicht direkt auf den Scheiterhaufen zu landen.

    Ich habe es eben nachgezählt: 51 satte Zeilen Ziffernblätter-Kategorien in der Watch-App. Und Apple lässt es sich nicht nehmen weiter Kategorien reinzuspülen, ohne mich als User zu fragen, ob ich die will / brauche. Und auch hier nochmal: Es geht nicht nur um die neuesten Inhalte (die zudem noch als Main Feature eines .x-Updates beworben werden!), nebendran stelle ich gern noch Toy Story und die ominösen Künstler-Ziffernblätter.

    Es kann doch nicht sein, dass Apple nach wie vor kein Store-Konzept bei der zunehmenden Anzahl an Ziffernblättern entworfen hat. Wenn die schon vorgeben welche Ziffernblätter benutzt werden und keine Drittanbieter zulassen, dann will ich wenigstens entscheiden, welche Kategorien ich in meiner App sehen will, denn mehr wie 8 Zeilen wären’s z.B bei mir nicht.

    All eyes on watchOS 11 in der Hoffnung, dass es endlich eine vernünftige Lösung geben wird!

    Antworten moderated
  • Also nur mal angenommen:
    1) Man steht in Bus oder Bahn neben jemandem der seinen eigenen AirTag dabei hat, klingelt es dann bei allen Mitfahrenden? Oder nicht weil der Besitzer des AirTags dabei ist?

    2) gibt es eine Möglichkeit einen, mit einer Apple-ID bereits verbundenen AirTag mit einem zweiten Apple-ID Account (z.B. des Partners) offiziell zusätzlich zu verbinden?

    Antworten moderated
  • Und:
    „Hersteller von Bluetooth-Trackern wie Chipolo, eufy und andere haben zugesagt, dass ihre zukünftigen Produkte mit der neuen Industriespezifikation kompatibel sein werden.“

    Bedeutet das, dass deren aktuellen Produkte mit dieser „Neuerung“ nicht kompatibel sind und es erst in den nächsten Generationen sein werden?
    Gilt das dann auch für AirTags die vor 1-2 Jahren gekauft wurden? Oder sind alle AirTags ab diesem Update davon direkt betroffen?

  • Na toll!
    Und gleichzeitig werden wir jetzt noch mehr getrackt und zwar von Google und Apple und das damit wir vor Tracking geschützt sind??!!
    Verstehe ich das vielleicht völlig falsch?

  • Siri benötigt jetzt Internet für simple aufgaben wie Wecker Timer oder Zeitansage. Vorher hat es ohne funktioniert.

  • Gab es den Countdown beim Download von Apps aus dem AppStore schon vorher oder wurde das nun auch mit 17.5 eingeführt?

  • Mein iPad Air 4 bringt immer einen Fehler wenn er nach dem Update sucht. iPad 10 ohne Probleme. Hab auch 11GB frei. Verstehe ich nicht.

    Antworten moderated
  • Cool. Funktionseinschränkungen. Na das installiere ich doch gern.

    „Wir haben die Leistung verbessert und Funktionen angepasst“.

  • Die ganzen Pride-Hintergründe und Bilder finde ich völlig ok (auch wenn vermute), dass Apple sich primär selbst da it auf die Schulter klopft (schaut wie divers wir sind!).

    Aber dass Apple beim deutschen Interface keine orthographisch und grammatikalisch korrekte Variante „hochdeutsch“ anbietet , sondern nur sprachlich fehlerhaftes Gendersprech, finde ich unbefriedigend, intolerant und diskriminierend. Man könnte uns Nutzern ja einfach die Wahl lassen.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37573 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven