iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 573 Artikel

Download wohl am 14. Mai

iOS 17.5: Das ist der offizielle Beipackzettel

Artikel auf Mastodon teilen.
33 Kommentare 33

Apple hat am Dienstagabend die Release-Kandidaten nahezu aller Betriebssysteme freigegeben, die sich derzeit in laufenden Betaphasen befinden. Dazugehören neben iOS und iPadOS 17.5 auch tvOS 17.5, visionOS 1.2, watchOS 10.5 und macOS 14.5.

Download wohl am 14. Mai

Ausschlaggebend dürfte die Vorstellung der neuen iPad-Modelle und der damit nun festgelegte Zeitplan für die finale Ausgabe der System-Aktualisierungen sein. Apple plant, diese am kommenden Mittwoch, den 15. Mai in den eigenen Filialen zu verkaufen und an frühe Besteller zuzustellen.

Ohne Frage werden die neuen Geräte iPadOS 17.5 voraussetzen, begleitende Anwendungen wie Final Cut Pro machen diese Systemversion ihrerseits zu einer Mindestvoraussetzung. Damit dürfte Apple sich auf den 14. Mai festgelegt haben, um die zahlreichen System-Updates auszuspielen.

Der offizielle Beipackzettel

Bis es soweit ist, geben die Release Kandidaten eine Vorschau auf die offiziellen Update Notizen, die sich in den Begleitschreiben der Updates einsehen lassen. Zumindest bei iOS 17.5 tauchen hier fast ausschließlich Funktionen auf, die deutschen Anwendern weitgehend egal sein dürften.

Ios 17 5

Lediglich der erweiterte Stalking-Schutz, bei dem Google und Apple nun Hand in Hand arbeiten, betrifft uns auch hierzulande:

  • In der Apple News+ App können Nutzer nun auch ohne Internetverbindung auf das Heute-Feed und den News+-Bereich zugreifen. Dies ermöglicht es, aktuelle Nachrichten und Artikel offline zu lesen.
  • Zudem wurde „Quartiles“ eingeführt, ein tägliches Wortspiel, das kürzlich über Apple News+ verfügbar gemacht wurde.
  • Im Bereich News+ Puzzles gibt es jetzt ein Scoreboard, das Spielern Zugang zu aktuellen Daten für Kreuzworträtsel, Mini-Kreuzworträtsel und Quartiles gewährt. Hierzu zählen Statistiken und Fortschritts-Streaks.
  • Hinsichtlich der Sicherheitsfunktionen bietet die Cross-Platform Tracking Detection nun Benachrichtigungen für Nutzer, wenn ein Bluetooth-Tracker, der ihnen nicht gehört, mit ihnen bewegt wird. Dies funktioniert unabhängig davon, mit welchem Betriebssystem das Gerät verbunden ist.

08. Mai 2024 um 06:46 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • ……das warten hat sich gelohnt! The next big thing! ;)

    Antworten moderated
  • Wenn bei uns in D nur das Bluetoothtracking dazukommt, dann werd ich das mal getrost auslassen. Es kommt ja eh zwei Wochen später schon wieder 17.5.1 – kennen wir ja alle.

  • Du kannst davon ausgehen, dass neben den offiziellen Angaben einige Fehler behoben und Sicherheitslücken geschlossen wurden. Ein Download lohnt sich also schon.

    Antworten moderated
  • Ich hoffe die Ultra 2 hält dann wieder 4 Tage durch statt aktuell knapp 2 Tage mit 10.4.

  • Nur Updates für Fakenews+ :D

    Antworten moderated
  • Apple-Analyst-wie-Gurman

    Gurman sagt: „For those keeping score at home, the new iPad Pro also comes with iPadOS 17.4. First shipments arrive on May 15, before iPadOS 17.5 is released.“ Also kann der 14. Mai nicht stimmen..

    Antworten moderated
  • Ich hoffe, dass das News-Widget wieder in Deutschland zurückkommt.

    Antworten moderated
  • macOS 14.5 RC ist aber noch nicht erschienen, wie es oben im Text heisst.

  • watchOS muss dringend die Batterielaufzeit wieder erhöhen, das ist absolut nervig dieser Bug.

  • Ich habe was iOS angeht gar keine Erwartungen mehr. Dieses OS wird von Dilettanten programmiert, die seit 10 Jahren nichts mehr zustande bringen außer Emoji und neue Wallpaper. Dateien App, Maps und absolut katastrophale Texteingabe und Korrektur, sind einfach lächerlich schlecht.

    Antworten moderated
    • Wenn man sich die standard apps wie Mail und Kalender anschaut, wie aus der Steinzeit, Kalender Titel einzeilige Textbox in dem man scrollen muss, Emails hintereinander lesen heisst immer wieder zurück klicken, nix swipen oder am ende zur nächsten springen, und dann das iCloud Webinterface, ohje, keine Sortierung bei Erinnerung, würde mich als Entwickler schämen sowas abzuliefern,, aber klar, die Leute sollen Apple Geräte verwenden…

  • Bei mir kam: der neue Pride Bildschirmhintergrund sei jetzt dabei. Seufz, Augenverdreh

  • Die alte Version läuft nicht mal da kommt schon wieder ein Update. Die Kunden testen ja den M….. und laufen wie immer Apple hinterher egal!

  • Sind dann endlich die Wecker/Timer Töne gefixxt ? Oder springen die wieder auf die Standard Töne.

  • „Früher “ habe ich mich immer auf Updates gefreut und war immer ganz vorne mit dabei. Heute habe ich eher das Gefühl.. Au man wird noch alles gehen oder was läuft wieder nicht.

    Leider braucht man die Updates, allein aus Sicherheitsgründen, bei den Funktions- Erweiterungen habe ich schon länger aufgegeben.

  • Johann Herr Röckl
    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37573 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven