iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 572 Artikel

Entwickler-Wechsel

Neue Tetris-App startet auf iPhone und iPad

31 Kommentare 31

Das Rätsel um die Ankündigung von Electronic Arts, sämtliche Tetris-Spiele aus dem App Store zu entfernen, hat sich gelöst. Die Vermutung, dass die Entwickler die nötige Lizenz verloren haben, bestätigt sich. Mit einer neu veröffentlichten Tetris-App für iPhone und iPad liefert das Entwicklerstudio N3TWORK Inc. einen vielversprechenden Nachfolger.

Die neue Tetris-App für iOS lässt sich kostenlos laden und macht zumindest bislang auch mit Blick auf das Preismodell einen vernünftigen Eindruck. Die angebotenen In-App-Käufe beschränken sich auf die Option zum Entfernen von Werbebannern zum Preis von 5,49 Euro.

Tetris Iphone App N3twork Inc 2020

Die neue Tetris-App bietet klassisches Gameplay unabhängig von einer Internetverbindung und lässt Spieler zwischen fünf verschiedenen Templates und 50 Avataren wählen. Für die Zukunft kündigen die Entwickler spannende neue Funktionen an, darunter auch Mehrspieler-Optionen.

Laden im App Store
‎Tetris®
‎Tetris®
Entwickler: N3TWORK Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
Donnerstag, 23. Jan 2020, 9:18 Uhr — chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wer mal eine Abwechslung zum klassischen Tetris sucht, dem kann ich Not Tetris 2 von Stabyourself empfehlen. Kostenlos, ohne Werbung für Windows, Linux und macOS.

  • chicken charlie

    Gestern haben noch alle auf EA geschimpft und heute wird die neue App released.
    Herrlich :D

  • Mich würde ja mal interessieren was die verschiedenen Optionen der In-App-Käufe im App Store bedeuten sollen. ;-)

    1. Disable Ads in Tetris 5,49 €
    2. Disable Ads Option 1 4,49 €
    3. Disable Ads Option A 3,49 €
    4. Disable ads in Tetris 2,29 €

    Wenn man in der App den Button dafür antippt, landet man automatisch bei 5,49 €. Wofür dann die drei anderen Varianten?

    • Das frage ich mich bei so mancher App im Store. Da blickt man echt nicht mer durch. 4 In-App Käufe gehen ja noch aber manchmal sind es bis zu 10 und viele davon klingen gleich.

    • Es werden im Store alle vom Entwickler angelegten in-app Käufe angezeigt. Das ist je nach dem etwas unglücklich, weil darunter noch Tests oder alte bzw. zukünftige Promotionen sein können, die aktuell nicht in der App auffindbar sind. Imho.

      • Wenn ich mich recht entsinne: Im AppStore werden nur die Käufe angezeigt, die schon mal getätigt wurden. Deshalb werden bei einigen Apps im AppStore nicht alle verfügbaren inapp-Kauf-Möglichkeiten angezeigt bzw. bei neuen Apps erst mal gar keine.

      • Das kann auch sein.

    • Das bedeutet Werbefreiheit für
      1) eine Stunde
      2) drei Stunden
      3) einen Tag
      4) eine Woche

  • Olly van Oakfield

    Jetzt noch eine AppleWatch Version der App!

  • Mir gefällt diese Version viel besser, wie die von EA

  • Über eine simple Eingabe im AppStore auf dem iPhone nicht zu finden. Dafür jede Menge anderer Versionen. Schreibt man den Entwickler dazu, wird gar nichts mehr gefunden.

  • Eine Original Umsetzung des Gameboy Tetris mit gleicher Mehrspieleroption wie damals wär mal was. Allerdings würde ich wohl die Tasten vermissen, unmöglich genau so schnell zu spielen auf einem Touchscreen.

  • Der für mich beste Tetris-Ableger für das iPhone war bisher immer Ponon! Deluxe. Leider seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert und somit nicht mehr kompatibel zu aktuellen iOS Versionen. Falls hoffentlich mal ein Update kommt, kann ich es wärmstens empfehlen. Super Steuerung und schnell Game-Play!

    https://apps.apple.com/de/app/ponon-deluxe/id402642577

  • Das Spiel ist scheisse…nur tippen zum drehen und wenn mal mal ausversehen beim tippen nach unten wischt, es reicht schon ne Winzig kleine, rückt der Block sofort nach unten. Auch keine Chance, mal schneller den Block nach unten wandern zu lassen.
    3 Minuten gespielt, 2x den Block nach unten ausversehen fallen lassen, Frust kam auf, gelöscht.
    Wenn schon Tetris, dann richtig, das ist Müll

  • Die Steuerung mit dem Wischen ist bei höheren Levels zu langsam. Was nützten höhere Schwierigkeitsstufen, wenn sie softwareseitig nicht mehr spielbar sind?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28572 Artikel in den vergangenen 4804 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven