iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
Prototypen bei Apple gesichtet

Neue Gerüchte um iMessage für Android

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Arbeitet Apple doch noch an einer Android-Version der hauseigenen Nachrichten-App? Der mit guten Kontakten zu Apple ausgestattete US-Blogger John Gruber heizt die Gerüchte diesbezüglich wieder an. Er habe erfahren, dass bei Apple Prototypen von iMessage für Android im Umlauf waren, betont allerdings, dass dies längst kein Beleg dafür ist, dass die App irgendwann auch veröffentlicht werde.

Imessage Ios 10

Gruber zufolge hat Apple mit verschiedenen Designs für die App experimentiert, darunter ein quasi mit der iOS-Version identisches Layout und ebenso wie eine Variante in Googles Material-Design.

I’ve heard from little birdies that mockups of iMessage for Android have circulated within the company, with varying UI styles ranging from looking like the iOS Messages app to pure Material Design.1 iMessage for Android may never see the light of day, but the existence of detailed mockups strongly suggests that there’s no “of course not” to it.

Gerüchte um iMessage für Android machten zuletzt im Sommer die Runde, wurden aber vom ebenfalls über gute Beziehungen zu Apple verfügenden US-Journalisten Walt Mossberg „widerlegt“. Er habe auf Anfrage hin eine kategorische Absage erhalten.

Nun ist Apple dafür bekannt, dass einmal getroffene Entscheidungen keinesfalls für die Ewigkeit gültig sind. So könnte das „Nein“ vor wenigen Monaten längst hinfällig sein, und das Unternehmen tatsächlich an einer Möglichkeit arbeiten, Nutzer mit Freunden aus dem Android-Lager vom Zwang zu WhatsApp oder anderen Messengern zu befreien. Die Entscheidung für oder wider hängt wohl davon ab, ob sich Apple durch die Öffnung einen zusätzlichen Werbeeffekt erhofft, oder andersrum befürchtet, mit der iMessage-Exklusivität ein Lockmittel zu verlieren.

Dienstag, 25. Okt 2016, 18:10 Uhr — chris
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dann fliegt bei mir sofort WhatsApp vom iPhone

  • iMessage als Lockmittel? Kann natürlich nur für mich sprechen, aber ein exklusiver Messenger würde mich nie zu einem Wechsel bewegen.

  • „Arbeitet Apple doch noch an einer iOS-Version der hauseigenen Nachrichten-App? “ Gemeint ist da wohl Android-Version…

  • Im ersten Satz ist euch wohl ein kleiner Fehler unterlaufen (iOS und Android vertauscht)

  • Wäre endlich mal eine echte Alternative die vom Staat weg auch schon eine große User Base hat

  • Das wäre fein und würde mich freuen. Obwohl ich momentan mit der Kombination aus iMessage, Threema, Signal und SMS hervorragend auskomme.

  • Viel zu spät. Der Zug ist abgefahren.

  • Leider etwas spät dran mal wieder. Etwas früher und whatsapp wäre nicht ganz so stark gewesen. Ich denke nur sehr wenige würden iMessage auf Android nutzen, wäre aber natürlich trotzdem toll. Auch für Haushalte mit gemischtem System.

    • Haushalte mit gemischten Systemen kommunizieren doch schon längst über andere Messenger… Da wartet niemand auf Apple.

      Wenn Google ALLO auf Android zur Pflichtinstallation macht, dann dürfen sich eher die iOS Leute den Google Messenger ziehen, da die Verbreitung entsprechend höher wäre.
      Noch aber, führt in Europa an WhatsApp kein Weg vorbei.
      Was schade für THREEMA und Co ist.
      Aber WA ist leider der defacto Standard. Ob es einem gefällt oder nicht.

      Ich wurde mir zwar wahrscheinlich auch iMessage auf meinen Nexen installieren, aber da sind eben auch THREEMA, ALLO, Signal usw. damit bin ich eine seltene Ausnahme

      • Bin nicht sicher, ob Du da so eine seltene Ausnahme bist … in meinem Freundeskreis nutzt keiner mehr WA. Stattdessen iMessage, Threema und Signal.

      • Also ich denke auch das du eine Ausnahme bist, im meinem Freundeskreis kenne ich keinen die noch whatsapp installiert haben, die anderen haben alle Telegramm

  • Wenn sie das damals gleich gemacht hätten würde heute Whattsapp ein Nieschenprodukt darstellen…

  • Da kommt Apple aber dann doch zu spät. WHATSAPP, ALLO, THREEMA… alles systemübergreifend.
    Niemand wartet mehr auf iMessage. Und nicht mal die Mehrzahl der iOS User nutzt iMessage.
    (Klar, gleich schreien hier wieder einige)

    Apple hatte die Chance zur gleichen Zeit, als man noch verkündete auch FaceTime zu einem Open Standard zu machen.
    Inzwischen ist der Zug längst abgefahren

  • Die Apple Jungs sollen einfach Telegram aufkaufen und iMessage ersetzen

    • Telegram ist Müll. Es ist mehr Schein als Sein. Bemphe die Suchmaschine um genug Artikel zu finden, die die mangelhafte Sicherheit von Telegram bemängeln (auch weil es per Default nur Transportverschlüsselung nutzt).

      • Übrigens: Russisch – da ist der Fehlschluss, dass der Feind des Feindes nicht unbedingt ein Freund sein muss.

  • Wenn Zuckerberg weiter so blöd und raffgierig macht und gleichzeitig schlau ist, dann gibt es noch eine Chance. Es gab auch schon MP3-Player vor dem iPod. Und Smartphones vor dem iPhone.

  • Wäre schon eine prima Sache, da aus Datenschutzgründen WhatsApp auf iOS auf geschäftlich genutzten Geräten derzeit nicht geht, da ohne Zustimmung der Betroffenen die Übertragung der Kontaktdaten in fremde Hände einfach ein Rechtsverstoß ist.

    • Kollegin wurde erst letzte Wiche gekündigt weil sie WhatsApp auf ihr Firmen-iPhone installiert hatte. IR hat es so eingerichtet bei uns, dass man selber zwar Apps installieren aber nicht mehr löschen kann und es wurde klar kommuniziert das keiner WhatsApp oder andere Messenger welche das Adressbuch scannen, benutzt werden dürfen. Soweit ist das heute schon aber in dem Fall auch selber schuld. Würde echt iftvgenug gesagtbubdces gibt einen Ausgang quasi direkt an der Kaffeemaschine.

      • Sorry ich hasse das Tippen auf Touch-Bildschirmen.

      • Komische Firmenpolitik. Was genau erhofft ihr euch von einem WhatsApp verbot?

        Gebt ihr wie Rufnummer nicht an fremde Leute weiter?
        Wie Schützt ihr euch davor, dass die Mitarbeiter auf ihrem privaten Gerät die Rufnummern von euch haben und zu WhatsApp laden?

      • Es geht dabei ganz bestimmt nicht um die Rufnummern der eigenen Firma, sondern viel mehr um die Geschäftskontakte. Und die haben dann auch auf dem privaten Telefon nichts zu suchen! Es ist einfach so, dass man mit fremden Daten nicht machen darf, was man will.

  • Hier in den USA nutzen fast alle iMessage WhatsApp wird nur selten bis gar nicht genutzt

  • IT hat es eingerichtet….. installieren kann man aber nicht mehr löschen. Was ist den das für eine Firma? Eigentlich wäre es andersrum richtiger.

  • Sie könnten es ja so entwickeln das in der Konversation mindestens ein Apple Gerät drunter sein muss.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven