iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
iPhone 7 Plus besser als iPhone 7

„Schlechter Akku“: Neue iPhone-Modelle bei Warentest hinter Galaxy S7

Artikel auf Google Plus teilen.
75 Kommentare 75

Die Stiftung Warentest hält aktuell Testergebnisse für 341 Mobiltelefone zum Abruf bereit. Mit dem Oktober-Update ist die Liste unter anderem um die iPhone-Modelle 7 und 7 Plus ergänzt worden. Beide Geräte erfreuen sich der Gesamtwertung „Gut“, müssen sich aber vom Spitzenreiter Samsung Galaxy S7 und im Falle des iPhone 7 noch fünf weiteren Konkurrenten geschlagen geben.

Iphone 7 Reparatur

Bild: ifixit

Das iPhone 7 Plus liegt mit einer Note von 2,1 direkt hinter dem bestplatzierten Samsung Galaxy S7 (1,9). Das iPhone 7 hat es mit einer Bewertung von 2,3 nur auf Platz 8 geschaft, die Modelle Huawei P9 Plus, LG G5, Samsung Galaxy A5, Huawei Google Nexus 6P und Hauwei P9 liegen zwar besser platziert, aber mit Blick auf die Bewertung auch recht eng beieinander – insgesamt konnten sich 21 Geräte im Notenbereich von 1,9 bis 2,5 platzieren.

Bei den neuen iPhone-Modellen stören sich die Tester insbesondere an den fest verbauten Akkus. Zwar hat auch das erstplatzierte Galaxy S7 einen nicht vom Nutzer wechselbaren Akku, dieser wird allerdings mit „gut“ bewertet, während der Apple-Akku nur mit „ausreichend“ davon kommt. Die Tatsache, dass die Plus-Version des iPhone 7 besser platziert ist als das Modell mit kleinerem Bildschirm machen die Tester unter anderem am der besseren Netzempfindlichkeit fest. Der Akku des großen iPhone schneidet mit der Schulnote 3,6 ebenfalls besser ab, als die mit 3,8 bewertete Stromversorgung des iPhone 7.

Dienstag, 25. Okt 2016, 17:16 Uhr — chris
75 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Welche Note bekam der Akku des Note 7?

    Note: 7? Haha

  • Hehe dafür explodieren sie nicht :)

  • Ein weiterer Vorteil: mit dem Galaxy S7 hat man eindeutig mehr Aufmerksamkeit am Flughafen.
    Mal ehrlich: was soll das? Klingt nach einem Witz

  • Und nie wird das Betriebssystem in diesen Tests berücksichtigt…

    • Und da musst auch Du zustimmen, dass iOS viel zu geschlossen ist und zu wenige Möglichkeiten offenbart.

      • Immer das was man will. iOS hat damals aufgrund seiner Einfachheit geglänzt.
        Heute für viele zu undurchsichtig und schon fast wieder unattraktiv

      • Nein dem stimme ich nicht zu. Inwiefern ist es denn geschlossen?!? Weil ich meine Songs nicht einfach drauf kopieren kann? Über iTunes geht das problemlos und wohlorganisiert.
        Oder die Songs von etlichen Kollegen? Also Raubkopien? Braucht man doch heutzutage nicht mehr machen.
        Verstehe das „ist viel zu geschlossen“ Argument überhaupt nicht. Zu iOS 5 (!) Zeiten war das anders – im Vergleich.
        Abgesehen davon bringt Offenheit auch Risiken. Aus Sicherheitsgründen gibt es neben iOS nur Windows Phone. Wer Android nutzt kann auch gleich seine Daten bei jedem Supermarkt ans Schwarze Brett hängen.

      • Beispiele waren gut.

      • Im Vergleich zu Android ist die Bezeichnung „geschlossener“ natürlich richtig. iTunes ist immer noch eine Krücke. Der Datentransfer mittels diesem antiquierten und sperrigen Programm ist fürchterlich umständlich, insbesondere wenn man nicht die Apps von Cupertinos Gnaden nutzen will. Der Sicherheitsaspekt mag ja stimmen, geht aber mit einer für mich inakzeptablen Gängelung des Users einher.

  • Besser ein schlechterer Akku als ein flammendes Inferno!

    • Über mir schrieb wieder so ein kleines, dummes Lämmchen aus dem riesigen Herr des Apple Klatschviehs, dass nicht zwischen Galaxy 7 und Galaxy Note 7 unterscheiden kann.

      Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen.

  • Hoffentlich passiert da auch mal endlich was.
    Apple muß endlich begreifen, das ein mobiles Gerät, einen Leistungsstarken Akku haben muß!

  • Was interessiert mich der Akku, ich lade mein Handy sowieso jeden Tag mindestens ein bis zweimal.

  • Bessere Netzempfindlichkeit?! Hab ich da was verpasst? Was bedeutet das ?

  • Dünnwahn , und niemand hat nach dem verlangt. Deppert. Hoch lebe das akkucase. Ich könnt kotzen.

  • Wer bitte hat diesen Schwachsinn getestet ?
    Sind die in den letzten Wochen im Keller gewesen ?
    Wie kann ich einen explodierenden AKKU mit in einen Test einbeziehen ?
    Zum Thema Aufmerksamkeit am FLUGHAFEN!!!

    All galaxy S7 are banned on all flights in the USA

    Und dann kamen noch die taschenkontrollen ob das auch wirklich eingehalten wird
    Ach ja…. die Ansagen im Terminal Nichtstun vergessen

    Mann…. wo leben die Tester dieses Artikels und warum
    Wird der von IFUN veröffentlicht
    – um Lücken zu füllen oder Klicks hinbekommen ???

  • Also ich finde, das man die Akkus nicht mehr austauschen kann, viel übler. Jede Garantie ist mal abgelaufen und wenn dann der Akku schlapp macht, ist ein neues Handy fällig….

    • So ein dummfug. Nur weil es nicht vorgesehen ist, dass Endkunden den Akku nicht tauschen, heißt das nicht, dass er nicht austauschbar ist.

    • Den. Akku kann man tauschen, nur sollte man es nicht selber machen. Media Markt tauscht dir den iPhone Akku für 39 Euro. (Nicht Origina)

    • Hatte ehrlich gesagt noch nie einen schwachen iPhone Akku auch noch deutlich nach Garantie (iPhone 4 jetzt 6 Jahre)…

      Da nervt vorher die mangelnde Leistung.

    • Welche Garantie denn? Bei Apple tauchen Defekte knapp zwei Wochen nach Ablauf der Hersteller-Garantie, wobei dann gilt:
      a) Dies ist absoluter Zufall und kommt nur bei dir auf. Das ist keine Sollbruchstelle und kam sonst nie vor, eigentlich hört man davon zum ersten Mal.
      b) Das fällt auch nicht unter der Sachmängelhaftung des Verkäufers, siehe a). Denn etwas, was sonst nie vorkam, ist bei dir sicher auch nicht möglich. Was nicht sein darf, passiert bei Apple nicht.
      c) Du hättest für 200€ eine Garantieverlängerung kaufen sollen, was dazu führt, dass a) oder b) zur Anwendung kommt.

      Der debile Apple-Verkäufer hat für d) – z) weitere sinnfreie Textbausteine auswendig gelernt.

  • Stiftung Warentest…ach du meine Güte

  • iPhone 7, „schlechter Akku“? Ach so, Stiftung Wahrentest, alles klar.

  • Ich wäre froh wenn Apple endlich überhaupt Ihre Akkuprobleme in den Griff kriegen würde denn auch das heutige Update bringt rein gar nichts! Nach 1Std Standby 30% weg ….

    • Bei mir ähnlich… 20 Minuten Musik über Spotify und Zack sind 10% weg…

    • Ich muss dem widersprechen. Seit iOS 10 – was auch immer für ne Nummer interessiert den normalen Menschen auch nicht – ist der Akkuverbrauch weniger geworden. Habe was von Initialisierung aller Dateien nach Updates gelesen, was zu hohem Verbrauch führt. Abwarten und Neustarten sollen helfen, einen Versuch ist es wert.

  • Charles Dickens

    Also ich bin mit meinem 7+ sehr zufrieden – war jetzt eine Woche in Frankfurt auf der Messe und das Ding hat mich keinen Tag im Stich gelassen. Und das bei wirklich sehr viel Betrieb auf dem Gerät mit emails, Telefonaten, Terminen, Nachrichten aller Art, Abends navigieren & viel Internet. Da mussten meine bisherigen iPhones immer mal zwischendurch an die Steckdose. Das 7+ hat immer locker durchgehalten. Perfekt für mich. Ich sag das mal – damit hier auch positives Feedback kommt. Nicht, dass hier jemand reingestolpert kommt und denkt, dass die iPhones offensichtlich völliger Mist sind. Es gibt auch User, die positive Erfahrungen machen – die schreiben hier allerdings offensichtlich selten.

    • Ja, es gibt auch tatsächlich himmelweite Unterschiede zwischen dem 7 und dem 7+ was den Akku angeht. Ich hatte das Glück beide mehrere Tage testen zu können, das normale 7 kam gerade so über den Tag (bei heavy-usern sicher nicht) und mit dem 7+ komme ich über 2 Tage, und zwar locker!
      Den Unterschied finde ich ehrlich gesagt zu groß!!
      Das 7+ habe ich genau aus diesem Grund behalten.

  • Ganz ehrlich:
    gäbe es für das S7 genau so lange und zuverlässig Updates wie für ein iPhone 7, ich würde das S7 nehmen.
    Android und iOS nehmen sich eh fast nichts mehr in der Bedienung und Funktion (ich wechsle ab und zu mal zwischen iOS und Android, seit 6.x ist Android schon schwer okay), optisch finde _ich_ das S7 bei weitem schicker als das iP7, die Kamera ist auch etwas besser, der Empfang sowieso (gut, beim iP7 weiß ich es nicht, aber bisher waren die Galaxy Teile da immer besser als die iP-Pendants).
    Und günstiger ist es auch noch.
    Aber Android und die Updates… die Kröte mag ich (auf Dauer) noch nicht schlucken.

  • Lächerlich. A5 besser als iPhone 7?)))) S7 Edge hat tolle Hardware, aber was bringt das, wenn Software Müll ist? Wenn Android-Handy kaufen, dann nur mit reinem Android.

  • Ihr solltet vllt. mal ein paar Stunden am Tag arbeiten oder in der Schule ein bisschen was lernen,
    dann habt ihr nicht so viel Zeit mit dem Handy rumzuspielen!
    Ich bin Aussendienst im Baustoffhandel, ich telefoniere bis zu 50-60 mal pro Tag,
    mache meine komplette Terminverwaltung (Stunde, Tag, Woche, Monat),
    surfe mehrmals am Tag im Internet um zb. Preislisten und Produktinfos herunter zu laden,
    verschicke mehrmals am Tag Preislisten und Produktinfos per E-Mail,
    und wenn mal ein Termin platzt, dann zocke ich auch mal ein Kartenspiel oder was anderes!!!!!!!!!!

    Wenn ich dann abends nach 10-11 Stunden Arbeit nach Hause komme ist mein iPhone 7 Plus noch bei 30-35%!!!!!!!!!!

    Wem das nicht reicht, der soll sich halt ein C-Netz-Handy von früher besorgen, wo der Hörer noch auf dem Akkukoffer lag:)

    PS.: vllt. nicht jede Minute (WhatsUp, Facebook, Instagram, Pinterest usw………) beantworten!!!!!!!!!!

  • Autoladekabel, Powerbank oder vielleicht einfach mal ne halbe Stunde ans Netzkabel anschliessen, dabei Mittagessen und Konversation mit anderen Menschen geniessen…wären das Alternativen um mit dem jetzigen Akku zu überleben?

  • Mein iPhone 7 (1 Woche in Benutzung) hält locker ein Tag und ich nutze es Intensiv: surfen (LTE), Mails, WhatsApp, iMessage, YouTube, Kamera (Fotos). Ich habe es heute seit 7:15 Uhr in Benutzung, Stand jetzt (20:01 Uhr) 62% Akku. Ich achte halt darauf das nicht alles und ständig im Hintergrund läuft oder an ist. Genau so wie meine Watch (gekauft Okt. 2015): hält locker 1,5 Tage! Mein iPhone 6, muss ich hinzusagen, hat schon nach gut einem halben Tag den Geist aufgegeben (Akku leer).

    • Der harte Kern hier meckert lieber herum, als sich mit dem iPhone bzw. iOS und den Einstellungsmöglichkeiten zu befassen. Hier wird unglaublich Blech erzählt – und gerade dieser Quatsch fällt dann auf fruchtbaren Boden.

  • Also ich weis ja nicht wer das getestet hat und unter welchen Bedingungen.

    Aber mein Akku beim iPhone 7 hält sehr lange.

    Ist wohl vom nutztungsverhalten abhängig.

    Ich bin zufrieden damit .

  • Mein 7er hält keinen Tag durch. Und das auch ohne intensive Nutzung.

    • prüfe mal, welche Apps im Hintergrund so aktiv sind, Facebook? Ich habe bei Hintergrundaktualisierung viele deaktiviert… bei den Ortungsdiensten ebenfalls, was braucht hier jede App zugriff?

  • Seit wann steht denn Stiftung Warentest für eine „gute Testqualität“ ? Die Tests sind doch für den Gulli.
    Wahrscheinlich getestet „out of the box“, im iCloud eingeloggt und sich gewundert dass er die ganzen Bilder von der iCloud runter zieht und den Akku leer macht.

  • Was ist denn mit besserer Netzempfindlichkeit gemeint?

  • Hehe, wie schwer sich hier manche tun… :-D

  • Stiftung Warentest sollte lieber bei Grill’s u Ofenanzünder bleiben.

  • Also ich kann das ganze Dummgequatsche um den Akku vom iPhone7 nicht nachvollziehen. Ich nehme das Teil morgens um 5.00 Uhr in Betrieb und habe Abends 22.00 Uhr noch ca. 10% Ladung. Dann wird es an den Strom gehangen und am nächsten Tag gehts weiter. Tagsüber wird das Teil ordentlich genutzt, Telefon, eMail, WhatsApp, Musik streamen, YouTube, Podcast hören und Zattoo (TV). Was ist daran schlecht? Man sollte allerdings alle Updates machen und Apps von nicht zugelassenen Fremdanbietern meiden. Übrigens mein Akku vom iPhone6 hatte nach zwei Jahren intensiver Nutzung noch eine Kapazität von 92%. Das ist mehr als gut! Na ja und „Stiftung Wahrentest“….ohne Worte.

  • Die Akkus beim Apple Design scheinen mehr Sicherheitsabstand zu diversen Merkmalen zu haben

  • Ich weiss das hier grösstenteils Leute mit Apple Scheuklappen rumlaufen, aber ich musste nun zurück aufs iPhone wechseln, bedingt dadurch das wir eine iOS only Strategie fahren bei der Arbeit (Big4 – ratet mal welche…)
    Somit habe ich das S7 Edge an den Nagel hängen müssen und es gibt vieles was definitiv besser, aber auch schlechter ist beim iPhone 7 und iOS10.

    Der Akku ist ein absoluter Graus und im Vergleich zum S7 tatsächlich wesentlich schlechter bei mir. Das iPhone 7 ist spätestens gegen 14h bei unter 30% angelangt. Das lediglich durch etwas Surfen per Chrome (30Min), Ca 1 Std telefonieren und rund 2 Stunden Musik über Spotify. Dazu je nachdem etwas Mailing etc.
    Exchange ist deaktiviert und der Hauptverbraucher ist iMessage das rund 50-60% des Akkus absaugt und dies bei gerade mal 4-5 Nachrichten? Denke mal hier liegt ein Softwareproblem vor ;-). Mal sehen was iOS10.1 bringt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven