iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Neue Action-Erweiterung: iOS-Apps können direkt in die Dropbox speichern

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Wenn ihr die neu veröffentlichte Version 3.7 der Dropbox-App auf eurem iOS-Gerät installiert habt, könnt ihr von nahezu jeder Anwendung direkt Dateien in eure persönliche Dropbox speichern.

500

Mit dem Update auf die aktuelle Version installiert die Dropbox-App eine sogenannte „Action Extension“, eine mit iOS 8 neu für Entwickler verfügbare Funktion, die den direkten Datenaustausch zwischen Apps ermöglicht. So könnt ihr jetzt beispielsweise in der Fotos-App ein Bild auswählen und über das Teilen-Menü direkt in der Dropbox und auf Wunsch auch in einem bestimmten Ordner dort ablegen.

Damit die neue Option zur Verfügung steht, müsst ihr die Erweiterung aktivieren. Dafür ruft ihr das Teilen-Menü aus einer beliebigen Anwendung auf, wählt in der Leiste mit den grauen Symbolen die Option „Mehr“ und legt dort dann den Schalter bei „In Dropbox speichern“ um.

in-dropbox-700

Dropbox hat in letzter Zeit mehrere Updates mit Blick auf die bessere Zusammenarbeit mit anderen Apps veröffentlicht. Zuletzt etwa die Möglichkeit, Office-Dokumente auf iOS direkt aus der Dropbox heraus zu bearbeiten. Als Speicheranbieter für andere Apps steht Dropbox bereits seit längerer Zeit zur Verfügung.

App Icon
Dropbox
Dropbox Inc
Gratis
125.77MB
Mittwoch, 18. Feb 2015, 8:13 Uhr — chris
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich würde gerne Musik teilen. ;)

  • Gibts es wine Möglichkeit youtube- Hörspiele direkt als MP3 auf dem IOS-Device abzuspeichern?!? Und dann in die Dropbox zu schaufeln?!?

    • Bekommst du auch keinen Lohn für deine Arbeit?

      • Das war nicht seine Frage.
        Kann man hier einfach mal die Fragen beantworten und nicht immer unnützes Zeug schreiben. (Mich jetzt eingeschlossen)

      • Marp hat geschrieben, dass er die frage nicht beantworten möchte, lese ich zwischen den zeilen…

      • Marp oder wie er die Welt, sah.
        Zwischen denn Zeilen nichts sagen könnte er auch lasse ( dann gäbs auch diesen unnützen Kommentar nicht)

    • @flashempire: mir ist nur ein zwei Schritt Verfahren bekannt. Video downloaden (Video D/L) und dann umwandeln (MyMP3 – Videos in MP3 konvertieren).
      Alternativ über einen PC mit filsh.net

      Ggf geht es noch einfacher – aber es funktioniert.

    • Man könnte dafür theoretisch einen Workflow erstellen der das erledigen könnte.
      Aber vielleicht geht das ganze auch über die Webseite Yabeat.de und dann exportieren für Dropbox.

    • Mit der Workflow-App geht das. Da gibt es einen Workflow dafür.

    • @ifun-Team Wieso werden hier diese illegalen Anfragen eigentlich geduldet?!

      Schon mal was von Tante Google gehört? Die unterstützt Deine illegalen Absichten ebenfalls mit Informationen…

      Mann, Mann, Mann…

      • Oh Mann! Er fragt ob jemand weiß wie es geht, nicht ob es jemand verwerflich findet oder lieber lassen würde. Er brauchte hier sicherlich keinen Ratgeber in Rechtsangelegenheiten. Wenn du weißt wie es geht, aber nicht mitteilen möchtest, weil es illegal ist, dann lass es. Aber andere können darauf vielleicht eine sachliche Antwort geben und dann entscheidet er selbst ob er es machen will oder nicht.

    • Danke für die Antworten, werde Eure Ansätze mal testen.

  • Liegt das Hörbuch/Spiel schon im zB MP3 Format vor (WDR Hörbuch Stream eventuell), so kannst du diese per „AudioShare – audio document manager“ von Kymatica (Jonatan Liljedahl)
    https://appsto.re/de/KjQAG.i laden, umwandeln, anpassen, umbenennen und auf Dropbox abladen.

  • Ziemlich geile Funktion!
    Ich frage mich wieso das erst jetzt kommt und das so wenig Apps nutzen.
    Ist der Programmieraufwand zu hoch?
    Mega sollte das auch mal einführen!

  • Wo ist denn nun genau der Unterschied zwischen den bunten icons in der oberen Leiste und den grauen icons unten? Würde es nicht sinn machen, wenn Dropbox oben auftaucht?

  • Dank dem immer mehr verfügbarem VDSL 100 habe ich mir nun meine „Cloud“ nach Hause geholt.
    Wann wird es wohl eine App geben wo man seine eigene Dynadresse mit Benutzer und Password eintragen kann um seine eigene Cloud anzusprechen?
    Das wäre cool!
    Oder kennt jemand so eine Funktion?

    • Das sollte deine zu Hause eingesetze Cloud doch problemlos können?
      Sei es OwnCloud,Seafile oder eine der NAS Lösungen.

      Du musst in der jeweilen App halt deine Daten eintragen und auf deinem Router das entsprechende DNAT einrichten.

    • Wenn du sowas möchtest solltest dir mal Systeme von Qnap anschauen. Die haben sogar eine eigene App für den Fernzugriff.

      Mit freundlichen Grüßen

    • Kommt drauf an wie du deine „Cloud“ zu Hause aufgesetzt hast. Eine (von vielen) recht einfache Lösung ist ownCloud, für die Anwendung gibt es recht viele Apps.

    • Ich denke, deine Frage war zum Upload in die eigene Cloud, oder?
      Download in eine andere App geht ja meist schon, z.B. aus der Owncloud App kann man Dateien per Teilen Menü in anderen Apps öffnen.
      Aber meines Wissens gibt es zumindest in Owncloud die von Dropbox hier eingeführte Funktion zum Upload (bisher) nicht, das wäre aber wirklich klasse.

    • Mit der Synology Cloud funktioniert der „Sync“ ganz einfach per DS-Cloud App. In der App gibst Du Deine Zugangsdaten zu Deiner persönlichen Cloud auf Deiner Synology an, im Export-Modus werden sämtliche Dateien auch dort abgelegt. Funktioniert wunderbar einfach.

      • Ich möchte aber diese Dropboxfunktion gerne für die eigene Cloud haben.
        Aus der Ferne greife ich schon drauf zu und kann alles ziehen, brauche aber zuviele Apps.
        Ich möchte eine systemintegrierte Funktion.
        Aber liebsten sogar noch das meine nächtlichen iPad- und iPhonebackups bei mir landen und nicht bei Apple. So könnte ich weitere knapp 2 GB für Fotos nutzen ohne auf 20GB Cloud „abzudaten“

  • Also ich habe aktualisiert, sehe aber unter teilen nicht den o.g. Button.
    Noch jemand?

    • Hast du ihn auch eingeschaltet?
      Bei mir ist er vorhanden.

      • Hab das Anschalten gar nicht erst gesehen. Hab’s schlauerweise auch erst in Safari probiert…. Danach, mit echten Dateien in PDF Expert, war beides dann auch sofort vorhanden…. ;)

    • Bei mir das Gleiche-:( Im iPhone 6 taucht bei mehr… keine Dropbox auf die man auswählen oder einschalten könnte. Dropbox 3.7 ist drauf!

      • Gefunden-;) Man muß in der grauen Zeile der Symbole im Actionmenü nach links wischen und dort auf das ‚mehr…‘ tippen. Allerdings habe ich zur Zeit nur bei Fotos diesen Punkt gefunden.

      • Geht wohl nur in Apps, die auch Dateien beherbergen. Bin ich auch drüber gestolpert :D

        Probier es mal in anderen Apps aus, wie PDF Expert oder so etwas in der Art.

      • Probiert mal Mail. Das klappt!

      • Hugo und Birnengestalt auf iOS Entdeckungsreise… ;)

  • na toll pdfs kann man aus iBooks trotzdem nicht in die Cloud verschieben -.-

  • Die Erweiterung in der Fotos-App ist nur vorhanden, wenn man ein Foto markiert. Bei mehreren markierten ist sie nicht vorhanden. Was soll denn das wieder?? So macht das doch keinen Sinn!

    • Würde ich auch gerne mal wissen. Totaler blödsinn so. Hatte mich gefreut in dadurch in der Camera Roll mal ’n‘ bisschen aufräumen zu können. Aber nur ein Foto auf einmal verschieben zu können ist echt lausig.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven