iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Neuanstrich für iTunes Connect: Entwickler-Portal mit Zeitfreigabe

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Während Apples Entwickler-Hinweis, die App Thinning-Funktion wegen eines Problems bei der Verwaltung von iCloud-Backups, erst mit einem der kommenden iOS 9-Updates zu aktivieren, heute früh noch für Unmut in der Developer-Community sorgte, stößt das iTunes Connect-Redesign auf webweiten Zuspruch.

connect

In der Nacht zum Freitag hat Cupertino das Entwickler-Portal itunesconnect.apple.com, über das die registrierten iOS-Programmierer ihre Apps verwalten (müssen), optisch überarbeitet und mit einer Handvoll neuer Funktionen ausgestattet, zu denen unter anderem die zeitgesteuerte Freigabe neuer Applikationen gehört.

So haben Entwickler nun die Möglichkeit ihre Apps mit einem Termin zu versehen, den Apple abwarten muss, ehe die Anwendung live zum Download im App Store angeboten wird. Neben der Zeitfreigabe bietet das neue Connect-Portal zudem eine neue App-Kategorie für die Einreichung von tvOS Applikationen an.

zeit

Freitag, 25. Sep 2015, 11:15 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Man konnte die App bisher entweder automatisch (direkt nach dem erfolgreichen Review) oder manuell (per Button-Klick) veröffentlichen – nicht aber zeitgesteuert.

  • OT: Wo wir gerade bei Backups sind…
    Wie bekomme ich per iTunes meine Apps gesichert um sie heute Nachmittag auf mein neues iPhone zu packen? Per iCloud lädt es sie ja einfach wider aus dem Store und packt sie genau so wider auf das neue Gerät wie sie auf dem alten waren.
    Wie aber klappt das mit iTunes, wenn es (seit iOS 9) keine Apps mehr sichert? Hat da schon jemand Erfahrung? Heute ein iCloud Backup einspielen wird, schätze ich, um einiges länger gehen wie gewohnt.

    • Vorher das iPhone synchronisieren und alle Apps auf dem iPhone werden in iTunes gespeichert und können von dort als lokales Backup wieder aufgespielt werden.

      • @Freezar: Genau DAS (Laden von Apps von einem iDevice nach iTunes) soll (bzw. kann!) unter iOS 9 wegen „gerätespezifischer App-Versionen“ (Stichwort: „App Thinning“) NICHT MEHR FUNKTIONIEREN! (Leider hat Apple wohl vergessen, hierauf hinzuweisen…)

        Allerdings müsste es (?) weiterhin möglich sein
        a) gekaufte Apps aus dem App-Store (!) in iTunes zu laden (?) und sie dort auch zu aktualisieren (?) und
        b) diese Apps nach dem Einspielen eines iTunes-Backups (per Kabel) aus iTunes auf ein iDevice zu übertragen (?) – ob mit oder ohne App Thinning“ müsste davon abhängen, ob das neue iTunes diese Funktion unterstützt (?)

    • In iTunes vor dem Backuopfolgendes ausführen: iTunes > Ablage > Geräte > Einkäufe übertragen

      Anschließend kopiert er alle Apps auf deinen Rechner und kann sie nachher nach dem zurückspielen des Backups sie auch wieder zurück kopieren

      • Das macht es eben leider nicht. Leider passiert nach klicken dieses Befehls absolut gar nichts. Ich hab somit keine Apps in der App-Abteilung von iTunes.

    • Einfach ein passwortgeschütztes Backup über iTunes und nicht über iCloud, dann werden alle Apps aus dem iTunes-Backup auf das neue iPhone übertragen und du musst die auch nicht bei den Apps, die eine Anmeldung mit Passwort erfordern erneut nach Übertragung auf das neue iPhone mit deinen Passwörtern anmelden.

      • Auch passwortgeschützt sind meine iTunes Backups. Apps sind trotz allem nicht in iTunes zu sehen. :( Habe alle Hardware und Software auf dem neusten Stand.

  • Du musst dich vorher oben bei Account anmelden und den Computer aktivieren.
    Danach die o.g. Schritte ausführen.

    • Ich hab mal ins Forum geschrieben. Aber danke für die vielen Antworten. :D
      Aktiviert ist mein Rechner auch. Da scheint mit iOS9 was geändert worden zu sein.

  • Unter iOS 9 kann man keine Apps mehr vom Iphone in Itunes sichern.
    Von Itunes richtig Iphone funktionierts.
    Da hilft auch kein Einkäufe übertragen oder sonstiges mehr

    Backup per itunes sieht so aus, dass er alle daten aus Itunes überspielt, die Apps aber alle frisch zieht

    • Was bedeutet das dann für Einkäufe aus iTunes? Bleiben die Apps, die z. B. zwischenzeitlich aus dem AppStore genommen wurden? Bisher konnten diese Apps nochmal geladen werden.

  • Ist es denn möglich manuell Apps per iTunes an ein iOS9 Gerät zu übertragen?
    Anders gefragt: wird hier unterbunden, das iOS9 Kunden z.B. Raubkopierte Apps laden und nutzen? Das wäre doch mal ein guter Schritt. Habe mich immer gefragt wieso sowas überhaupt mit iTunes geht. Das iDevice brauchte zwar einen Jailbreak, aber ansonsten hat iTunes da keine Probleme mit gehabt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven