iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 599 Artikel

Push-Mitteilungen in der Kritik

Neu von Eufy: Wandlichter mit integrierter Überwachungskamera

Artikel auf Mastodon teilen.
23 Kommentare 23

Noch im Schatten der jüngst laut gewordenen Datenschutz-Kritik, hat der auf App-gesteuerte Überwachungskameras spezialisierte Anbieter Eufy jetzt zwei neue Sicherheitslösungen präsentiert.

Wall Light Cam Family 3

Im Rahmen der amerikanischen Elektronik-Messe CES hat Eufy das Security Wall Light vorgestellt, das in zwei Ausführungen erhältlich sein wird und eine Kombination aus Wandlicht und Überwachungskamera zur Verfügung stellen wird.

Kabelgebunden und mit Solar

Nach Flutlicht, Paketbox und Türklingel bietet Eufy damit das dritte Kombi-Produkt mit integrierter Kamera an. Zum Marktstart der neuen Produktlinie werden die beiden Varianten T81A0 und T84A1 erhältlich sein.

Wall Light Cam Family 2

Während es sich bei der T81A0 um eine kabelgebundene Beleuchtungslösung handelt, ist die T84A1 mit einem Solar-Panel versehen und lässt sich damit unabhängig von vorhandener Energie-Infrastruktur einsetzen. Beide Wandlichter verfügen über Kamera-Module mit 2K-Auflösung, lokalem Datenspeicher und einer Nachtsicht-Funktion.

Zudem lassen sich beide Modelle des Security Wall Light mit der HomeBase 3 koppeln, die sich ihrerseits dann um eine KI-Erkennung von Personen und zusätzlichem Speicherplatz für das lokale Videoarchiv kümmert. Allerdings muss auf die neuen Wandlichter noch einige Zeit gewartet werden: Derzeit stehen weder Verkaufspreis noch die Termine der Markteinführung fest. Interessierte Anwender sind dazu aufgerufen sich in eine Mailing-Liste einzutragen.

Wall Light Cam Family 1

Push-Mitteilungen in der Kritik

Eufy sah sich Ende des vergangenen Jahres mit Kritik konfrontiert, die auf das Datenschutz-Versprechen des Anbieters abzielte. Dieser hatte, entgegen der Angaben auf seiner Webseite, Video-Standbilder auf Cloud-Servern gesichert, um Push-Mitteilungen an die iPhones seiner Kunden zu ermöglichen.

Zudem hatten Anwender die Möglichkeit (unter Kenntnis der eigenen Zugangsdaten) unverschlüsselte Videostreams von ihren Kameras abzurufen. Als Konsequenz auf die Webweite Kritik hat Eufy die Informationstexte auf der Webseite und in der iPhone-App aktualisiert.

05. Jan 2023 um 07:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • weiß jemand, wann das Update auf HomeKit kommt? Finde es bei meiner HomeBase 2 ganz nett…

  • Diese Art Wandlampe mit Kamera mag gut sein, doch was ist, wenn ich mehrere Lampen mit gleichem Design brauche? Denn nicht überall wo eine Lampe am Haus ist, muss auch eine Kamera sein. Zum Beispiel links und rechts am Hauseingang?
    Ansonsten eine gute Ergänzung zum Eufy Sortiment.

  • Hat jemand eine Empfehlung für eine Außenkamera, die nur Strom (230V liegt an) und WLAN braucht?
    Bonus wäre, wenn einzelne Bildteile geschwärzt werden könnten (da nah an der Grundstücksgrenze)

  • Schade, dass nur ab HomeBase 3 kompatibel. Weiß jemand ob man eine HB3 auch so bekommen kann und damit dann dieses neue Produkt und die „alten“ Eufy2C weiterbetreiben könnte?

    • Das ist die spannende Frage für alle Kunden, die bisher schon die HomeBase 2 im Einsatz haben.
      Nach Ankündigung von Eufy soll „demnächst“ eine Kompatibiltät der älteren Kameras (z.B. EufyCam 2c) mit der HomeBase 3 per Hardware-Update nachgeliefert werden.
      Aber es ist halt momentan nur eine Ankündigung ohne terminliche Fixierung.

  • Hallo und frohes neues!
    Ist das immer noch so, dass wenn man den Sync-Button an der Kamea für 10 Sekunden drückt auch alle gemachten Aufnahmen dieser Kamera von der Home Base gelöscht (bzw. nicht mehr abrufbar) sind?
    Oder wurde das mittlerweile „gefixt“? Die Aussagen, welche ich hierzu bisher finden konnte sind wiedersprüchlich…

  • Es ist schon Merkwürdig, wenn die europäischen Datenschutzbestimmungen eingehalten werden sollten und die ganzen Komponenten immer versuchen nach China zu telefonieren… Ist bei Aqara aber noch schlimmer… Da funktionieren die Geräte nicht mal mehr, wenn man die Kommunikation per Firewall unterbindet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37599 Artikel in den vergangenen 6116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven