iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 564 Artikel

Widgets für Bestands-Wallpaper

Neu mit iOS 16.3: Sperrbildschirm-Widgets für alle

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Das jüngste Betriebssystem-Update des iPhones implementiert mehrere Neuerungen, die Apple in den Update-Notizen von iOS 16.3 selbst nicht notiert hat. Dazu zählt unter anderem die diskrete Kontaktaufnahme mit den Rettungsdiensten, wenn diese über die Funktion Notruf SOS per Tastendruck verständigt werden.

Eine Neuerung die sich an Opfer häuslicher Gewalt richten dürfte und auf ifun.de bereits Ende Januar besprochen wurde:

Sperrbildschirm-Widgets für alle

Eine weitere Neuerung die das jüngste System-Update nun anbietet, hat mit der individuellen Gestaltung der Sperrbildschirms zu tun. Dieser Lässt sich seit dem Debüt von iOS 16 bekanntlich mit neuen Widgets verzieren und so um zusätzliche Informationen und Inhalte ergänzen, die sowohl von Apple als auch von bereits installierten Drittanbieter-Anwendungen bereitgestellt werden.

Allerdings setzte Apple seit der Ausgabe von iOS 16 voraus, dass Anwender zur Nutzung der neuen Sperrbildschirm-Widgets auch einen neuen Sperrbildschirm erstellen mussten. Vorhandene Lockscreens ließen sich bislang nicht um zusätzliche Widgets ergänzen.

Hintergrund Anpassen

Widgets für Bestands-Wallpaper

Wer weiterhin auf ein klassisches Wallpaper setzte, wurde vom iPhone-Betriebssystem bislang dazu aufgefordert einen neuen Sperrbildschirm anzulegen. Mit iOS 16.3 gestattet Apple nun auch die Bearbeitung vorhandener Sperrbildschirme.

Unter anderem hatten sich Anwender für die Beibehaltung ihrer mit iOS 15 angelegten Sperrbildschirme entschieden, da Apple mehrere der klassischen Wallpaper-Grafiken unter iOS 16 nicht mehr zur Auswahl angeboten hat.

Werden klassische Sperrbildschirme unter iOS 16.3 editiert, blendet das iPhone-Betriebssystem jetzt eine neue Info-Meldung ein, die Anwender vor die Wahl stellt den aktuellen Sperrbildschirm anzupassen oder ein neues Hintergrundbild zu wählen.

02. Feb 2023 um 16:15 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Die Bearbeitung des Lockscreen ist viel zu einfach zu erreichen. Nervt echt, dass man immer wieder ungewollt im Bearbeitungsmodus landet

    • ja das stimmt… telefon mal kurz gesperrt in der hand gehalten und schon ist man in konfigurationsmodus oder hat bereits ein anderen hintergrund ausgewählt… oder im entsperrten zustand hat man sich einen neuen homescreen gestaltet. ungewollt natürlich…

      • Mich nervt es auch, dass man da zu schnell rein kommt. Allerdings nur wenn Face ID einem auch erkannt hat, sprich Schlosssymbol offen. Ansonsten kann man da nichts verstellen.
        Deswegen verstehe ich deine Aussage nicht.

      • Ich schätze mal es sollte entsperrt und nicht gesperrt heißen

      • Was machtvoll nur alle mit dem Gerät dass sowas entsteht …

      • also face id funktioniert bei mir dermaßen gut das es regelmäßig ungewollt entsperrt wird … allerdings hab ich es auch viel in der hand^^

  • Die Änderung des Wallpaper funktioniert offensichtlich nicht auf allen Geräten. Konnte ich beim 13 mini das „Bestands“- oder „Standard“-Hintergrundbild bearbeiten so war das beim SE2020 nicht möglich. Obwohl auch beim SE die Option gezeigt wird, erscheint nach erfolgter Änderung der Hinweis „Anpassen nicht möglich. Erstelle einen neuen Hintergrund, um Bearbeitungen vorzunehmen…“

  • Was ist eigentlich mit iPadOS? Da kann ich gar nichts bearbeiten.

  • Naja, für „alle“ ist es immer noch nicht

    Alle, die die Tiefen- / Freistellfunktion auf dem Lockscreen verwenden wollen, können immer noch keine widgets nutzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37564 Artikel in den vergangenen 6112 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven