iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 054 Artikel

Klassik-App wird vorbereitet

Neu in iOS 16.1: „Apple Classical“ und neue Wallpaper-Einstellungen

Artikel auf Mastodon teilen.
49 Kommentare 49

Die am Dienstagabend ausgegebene, dritte Vorabversion von iOS 16.1 trifft weitere Vorbereitungen für die Freigabe der Klassik-Applikation „Apple Classical“, mit der Apple den Musik-Streaming-Dienst Apple Music um ein Nischen-Angebot erweitern wird, das auf Freunde klassischer Musik zugeschnitten ist.

Primephonic 1400

Klassik-App bereits mit iOS 16.1?

Apple hatte bereits angekündigt noch in diesem Jahr eine gesonderte Applikation zur Verfügung zu stellen, die die Suche nach Klassik-Inhalten vereinfachen soll und setzt dafür auf die technischen Vorarbeiten des Anbieters Primephonic den Apple dafür bereits im vergangenen August übernommen hat.

In der jüngsten Beta zeigen sich nun Hinweise darauf, dass Apple mit der Integration des neuen Klassik-Angebotes beschäftigt ist, was darauf hindeutet dass die Apple-Musik-Erweiterung zusammen mit dem Update auf iOS 16.1 und der gleichzeitigen Ausgabe von iPadOS 16.1 zur Verfügung stehen wird.

Neue Wallpaper-Auswahl

Ebenfalls neu in der jüngsten Betaversion ist die Konfiguration des Hintergrundbildes über die iPhone-Einstellungen. Anstatt hier lediglich die Änderungen der aktuellen Hintergrundbilder zuzulassen, gestattet Apple in der auch optisch aufgefrischten Oberfläche nun den Wechsel wischen bereits existierenden Hintergrundbildern.

Wallpaper Auswahl

Die individuellen Anpassungen werden dadurch noch ein wenig einfacher und erlauben den schnellen Wechsel zwischen ausgewählten Paaren von Home- und Sperrbildschirm.

Neue Funktion für alte iPad Pro-Modelle

Über die wichtigste Neuerung der jüngsten Vorabversion haben wir bereits auf ifun.de berichtet, richtet sich diese doch vornehmlich an iPad-Nutzer.

So ist Apple mit der jüngsten Beta auch dazu übergegangen die sogenannte Stage-Manager-Ansicht nicht nur auf iPad-Modellen mit Apples M1-Prozessoren zur Verfügung zu stellen, sondern zeigt diese fortan auch auf älteren Modellen des iPad pro an. Unterstützt werden sogar Tablets aus 2018.

28. Sep 2022 um 08:33 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bis iOS 20 schaffen sie’s dann bestimmt auch, den AOD-Lockscreen gesondert zu behandeln, so dass man für AOD ein separates (in meinem Fall bevorzugt ein 100% schwarzes) Hintergrundbild definieren kann. Wenn das Display dann angeht, würde ich gerne mein normales Hintergrundbild sehen.

    So schwer kann das nicht sein.

  • Sagt mal, wie kann ich die Kommasetzung der Siri in iOS 16 aussetzen?
    Und Siri so nutzen wie früher

  • Solange ich nicht mehrere Widges und andere Schriftgrößen und typen nutzen kann ist es eine nette Spielerei.

    • Ich bin auch enttäuscht und mir fehlen die Wechsel der Bilder zum Dunkelmodus hin. Die Hintergründe allgemein gefallen mir auch nicht. Bleiben also nur Wallpaper aus dem Netz aber da haben quasi fast alle nicht die Funktion des Tiefeneffekts.

      • Das stimmt nicht. Es muss nur eben ohne 2. Widgedreihe Kurz unterhalb angeordnet werden, schon greift der 3D Effekt

    • Es müssten für Apps noch entsprechende APIs Bereitgestellt werden, ich zum Beispiel brauche auf den AoD nicht die kompletten Nachrichten der Messanger Apps. Es würde mir langen einfach das Entsprechende App Symbol zu sehen, als Hinweis das eine Nachricht eingegangen ist.

      So wie es bei Android schon seit bestimmt 10 (oder sogar länger) möglich ist.

      • Einstellungen, Mitteilungen, App wählen, SPERRBILDSCHIRM-ERSCHEINUNGSBILD, Vorschau zeigen, eine der drei Möglichkeiten auswählen.

  • Ich bin begeistert, dass der Stage Manager jetzt auch auf den älteren iPad Pro Modellen kommt. Ich hatte mich schon geärgert, denn ich finde das einen echten Mehrwert in der Bedienung.

  • OT: Ist es auch jemandem aufgefallen, dass in der Notizenapp, wenn man z.B. 25kg eintippt und man drauf drückt, er versucht das in andere Einheiten umzurechnen?
    Und falls ja, weiss jemand, wie man das ausschalten kann?

  • Mehr Widgets wäre wirklich gut. Die derzeitige Beschränkung ist gerade bei einem Plus/Max Modell aus meiner Sicht unsinnig. Apple sollte den Anwendern mehr Eigenentscheidung zutrauen. Klar, auch Widgets werden sich auf Batterielaufzeit auswirken, aber wie gesagt, Eigenverantwortung!

    • Verstehe den Frust. Ich hatte ihn auch, bis ich dann realisierte, dass meine Lieblings-Widget-App „Widgy“ neuerdings auch erlaubt, Lockscreen-Widgets zu erstellen. Die Möglichkeiten sind erschlagend! Du kannst u.a. auch eigene JSON-Endpunkte einbinden und auch die Bordmöglichkeiten sind mehr als beeindruckend!

      Ich habe mir damit mein eigenes Kalender-Widget (das von Apple gefällt mir nicht) sowie 2 Shortcuts für meine 2 häufigst genutzten Apps als Widget gebaut.

      Du kannst dir damit die Widgets bauen, die dir fehlen. 100% zu empfehlen!

      Vielleicht erachtet iFun diese Funktion als Grund genug, darüber einen Artikel zu veröffentlichen. Ich denke, damit wäre vielen geholfen.

  • Sir Rolf von Herd

    Hat noch jemand mit der Apple Watch das Problem, dass der Wecker nicht mehr wie gewohnt gestellt werden kann? Ich bin im Schichtdienst und kann nicht so einen dämlichen Schlafplan erstellen… es schwankt einfach zu sehr von den Zeiten. Ich will einfach nur wie vorher das Rädchen einstellen und geweckt werden von der Uhr….

  • Muss hier eigentlich jede neu Beta präsentiert werden? Viele scheinen das BETA!!!! leider immer zu überlesen und schreiben dann bei jedem Fehler Mails an App-Entwickler…
    Oder vielleicht noch mal ein Artikel darüber was Beta bedeutet, nämlich TESTVERSION.

  • Bin ich eigentlich der einzige, der die fehlende Live Funktion beim Lockscreen unter IOS16 vermisst? Fand es super, dass ich bisher mit einem längeren Druck die kurze Filmsequenzen starten konnte. Den neuen Lockscreen sehe ich deshalb als echten Rückschritt an.

    • Keine Ahnung, vermisse ich absolut nicht, wann macht man das? Mir fehlen eher die Bilder die sich an den Dunkelmodus anpassen

    • Die „Live“ Funktion fehlt mir nicht.
      Aber mir fehlen die alten Wallpaper, die zwischen Hell und Dunkel wechseln können.
      Mit Automationen ist das absolut unzuverlässig, außerdem sind so keine Widgets auf dem Homescreen verfügbar. Absolut unverständlich dieser Rückschritt.

    • Hm, dann bin ich ja scheinbar tatsächlich der einzige dem die Live Foto Funktion fehlt. Wozu ich das brauchte? Habe ein schönes Strandfoto als Lockscreen, und den Wellen zuzuschauen hatte so etwas meditatives,)

  • Ich hänge weiterhin im AGB Bug vom AppStore fest, trotz Neuinstallation, Ab- und wieder Anmelden im AppStore und in der iCloud. Vielleicht sollte Apple erstmal die iOS16.0.2 Beta fixen, anstatt weitere unfertige Versionen rauszugeben…

  • Mir würde es schon reichen, wenn CarPlay wieder richtig funktionieren würde… Über auto eigenes System ist alles gut und glockenklar, über CarPlay hört es sich an, wie wenn ich 20 m weiter weg stehen würde von meinem Telefon

  • Kommt man in iOS 16 irgendwie an die alten dynamischen Hintergrundbilder? Der Baum auf dem Felsen, der zwischen hell und dunkel wechselt..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37054 Artikel in den vergangenen 6021 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven