iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 697 Artikel

Fotos-App erstellt auch Zifferblätter

Neu in iOS 15: Ort und Uhrzeit von Fotos ändern

Artikel auf Mastodon teilen.
43 Kommentare 43

Mit iOS 15 ergänzt Apple die Fotos-App auf dem iPhone um eine von zahlreichen Anwendern gewünschte Funktion. Künftig lassen sich nicht nur Datum und Uhrzeit der Aufnahme, sondern auch der Ort, an dem das Foto geknipst wurde, manuell ändern oder ergänzen.

Fotos App Ios 15 Kamera Infos

Die Neuerungen wurden von Apple im Rahmen der Vorstellung von iOS 15 bereits kurz angeschnitten und verstecken sich im Info-Bereich zu den einzelnen Bildern. Dieser lässt sich einblenden, in dem man entweder ein aktuell ausgewähltes Foto nach oben wischt, oder auf das kleine Info-i zum Bild tippt. Erweiterte Kamerainformationen werden hier nach Verfügbarkeit angezeigt. Dazu zählen neben dem Kameramodell auch Details wie Auflösung, Objektiv und Verschlusszeit sowie die Dateigröße.

Ios 15 Fotos App Datum Und Ort Aendern

Das ganz oben eingeblendete Aufnahmedatum kann man ebenso wie den Aufnahmeort ändern. Zur Auswahl eines anderen Datums wird eine Kalenderansicht eingeblendet, der Aufnahmeort lässt sich über eine Suchmaske per Tastatureingabe bestimmen. Zudem kann direkt in den Bildinfos ein Untertitel für das Foto eingegeben werden. Die Änderungen lassen sich in der Fotos-App jederzeit wieder rückgängig machen.

Foto-Zifferblätter und Widget-Kontrolle

Die neuen Bearbeitungsfunktionen könnt ihr auch über die jeweils bei den einzelnen Bildern verfügbare Teilen-Funktion von iOS 15 aufrufen. Darüber stehen dann noch eine Reihe zusätzlicher, neu von Apple in die Fotos-App integrierter Funktionen bereit. Ihr könnt hier beispielsweise ein Foto als Vorlage für ein Zifferblatt für die Apple Watch verwenden und dieses in der Folge nach euren Vorstellungen anpassen.

Fotos App Ios 15 Zifferblatt Erstellen

Apple erweitert mit iOS 15 auch die Möglichkeiten, Einfluss auf die Anzeige von Fotos im Fotos-Widget des Betriebssystems zu nehmen. Über die bislang schon existierende Möglichkeit, unpassende Fotos zu blockieren haben wir bereits informiert. Künftig könnt ihr der Fotos-App auch mitteilen, dass ihr bestimmte Personen seltener sehen wollt. Die Taste „Diese Person seltener empfehlen“ findet sich ebenfalls neu in der Listen hinter dem Teilen-Symbol eines Fotos.

Danke Rouven

16. Jun 2021 um 09:49 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Schade, dass Personen hinzufügen immer noch nicht Mobil geht

      • Und wie? Neue Gesichter geht meiner Meinung nach nicht… lass mich aber gern aufklären

      • Einfach das Foto nach Oben schieben dann zeigt er dir die Gesichter an die auf dem Foto zu sehen ist und denen kannst dann einfach den Namen zuweisen, und schon tauchen sie bei Personen auf.

      • Ja, das geht… was wir meinen, ist nicht erkannte Gesichter hinzuzufügen, das geht leider nicht… genauso wie falsch erkannte Gesichter zu löschen… aber das geht nicht einmal auf dem Mac

  • Mir fehlt am meisten die gemeinsame Verwendung einer Fotomediathek durch mehrere AppleId oder als Familienfreigabe. Die bisherigen Möglichkeiten mit der Familienfreigabe oder geteilten Ordnern hat leider keine volle Auflösung. Außerdem möchte ich einfach ohne Zutun, einen gemeinsamen vollen Zugriff haben.

    • Sehe ich absolut genauso! Die Bilder des Urlaubs werden pair Airdrop geteilt, damit sie jeder in seinem album hat. Verbraucht unnötig iCloud-Speicher.
      Die Funktion der geteilten iCloud-Ordnern kommt für mich nicht in Frage. Schon probiert

      • Was spricht den gegen die geteilten iCloud Ordner?

      • Weil der geteilte Ordner funktioniert wir ein Eimer, in dem jeder seine Kopien an Bilder reinwirft. Raus kriegt man sie kaum und wenn doch, dann hat man zig Kopien. Dann doppeln sich Bilder auch schnell.
        Insgesamt passen die geteilten Ordner überhaupt nicht ins gesamtsystem

      • Vor allem geht das halt auch nicht automatisch, d.h. ich muss jedes Bild manuell in den geteilten Ordner reinschieben.

        Mir ist wirklich unerklärlich, warum sich Apple ausgerechnet bei diesem Thema so schwertut. Google oder Amazon machen das seit Jahren perfekt richtig. Hier lade ich z.B. meine Frau ein, und ab diesem Moment sehen wir beide immer alle Fotos.

        Dass das nicht jeder so haben will, ist mir auch klar, aber man muss es ja nicht nutzen. Aber WENN man es so haben will, dann ist es bei Google und Amazon wirklich nahezu perfekt gelöst.

  • Gibt es ein Update beim teilen von Bildern? Ich finde die Geteilten Alben ganz furchtbar in ios14, gerne landen dort doppelte Bilder drin und es nicht möglich die geteilten Bildern einfach der eigenen Alben zuzufügen.
    Das Problem ist, dass es keine Überprüfung gibt, ob das Bild womöglich schon in der eigenen Bib vorhanden ist. Es wird also immer eine Kopie angelegt.
    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Aber ich hoffe sehr, dass ios15 hier einiges anders macht

  • So was ist eine „von zahlreichen Anwendern gewünschte Funktion“???
    Das verstehe ich nicht. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen, warum man öfter mal Ort und Zeit eines Fotos ändern möchte?
    Ist es nicht vielmehr so, dass das jetzt ein Nachteil ist, wenn das so leicht editierbar ist? Als Nachweis für bestimmte Behauptungen ist ein iPhone-Foto ja nun unbrauchbar geworden.

    • Für einen Nachweis für „bestimmte Behauptungen“ war ein iPhone-Foto schon immer unbrauchbar. Es gibt aktuell mehr als genug Apps die das Bearbeiten aktuell schon erlauben. Nun ist lediglich die Integration in iOS besser geworden.

    • Fotos welche man zB per Whatsapp bekommt enthalten zB keine Angaben zum Ort etc.
      Hab lang auf diese Funktion gewartet.

      • Ich wünsche mir das endlich Foto die über Dritten verschickt werden wie bei AirDrop das die Foto.app automatisch Original Datum und Uhrzeit (sowie Ort) erkennt.

      • Bei über AirDrop verschickten Bildern erkennt Fotos alle Metadaten problemlos, bei Fotos von Dritten (z.B. WhatsApp u.a.) werden oft keine Metadaten wie Datum oder Standort mitgeschickt, deshalb ist da nicht, was Fotos überhaupt erkennen könnte.

    • Ich weiß gar nicht ob ich deine Frage für Ernst nehmen soll oder ob die provokativ gemeint war. Ich jedenfalls „scanne“ mit dem iPhone gerne mal historische Fotos aus Fotoalben und finde es natürlich toll dass ich das dann direkt am iPhone auch dem richtigen Datum zuordnen kann.

      • eigentlich müsste es eine Unterscheidung geben zwischen

        Foto aufgenommen
        Datum der Aufnahme
        Ort der Aufnahme (wenn freigegeben)

        Foto erhalten
        Datum des Downloads (aus App xy, etc.)

        eigene Angaben
        • manuell zugewiesenes Datum
        • manuell zugewiesener Ort

    • oder man verwendet eine DSLM ohne GPS und überträgt die Bilder per WLAN ans iPhone. Da fehlen die Ortsdaten. Steht die Kamera noch auf Sommer-/Winterzeit falsch, dann kommt eine Dateianzeige die per Exif sortiert etwas durcheinander. Schon schön, wenn man die Möglichkeit hat. Jetzt muß man dazu nicht mal mehr Drittanbieter-Software verwenden. Super.

  • Freut mich, dass man bald den Standort der Fotos ändern kann. Habe sehr viele Fotos, bei denen die Standortermittlung nicht korrekt lief.

  • Ich hätte ja gerne eine einfache Einstellungsmöglichkeit, dass beim Teilen von Fotos keinerlei Metadaten mitversendet werden.

  • Kann man denn Fotoalben inzwischen in Ordner packen (Mac), die dann auf dem iPhone auch in Ordnern angezeigt werden? Den Bug gibts schon ewig, dass die Alben dann trotz Ordnerstruktur auf dem iPhone nebeneinander angezeigt werden.

  • Die Erstellung von ziffernblättern in der Fotos app kann iOS 14.6 auch schon.

  • Weiß jemand, ob es eine Funktion gibt, die Fotos in der Mediathek mit einer Art Schlagwort zu versehen, dass man nach dieser eigenen Kategorie innerhalb der Mediathek suchen kann?

  • Wie kann man denn jetzt schon das Datum und die Uhrzeit ändern ?
    Ich nutze immer Metabo dafür.

  • Was mir sehr fehlt:
    – Schlagworte
    – Bewertungen mit bis zu 5 Sternchen

  • Endlich kann man das Bild vom Strand auf Malle nachträglich nach Bali verlegen. Viiieel billiger!

  • Wie viele Jahre warte ich schon darauf, die Metadaten ohne extra app zu ändern…. Hoffe das es auch möglich wird mehrere gleichzeitig zu ändern…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37697 Artikel in den vergangenen 6133 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven