iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 501 Artikel
Auf Wunsch mit Mikrofon

Neu in iOS 11: Bildschirmaufnahmen auf Knopfdruck

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Geht es nach Apple, sollen sich zukünftig alle im App Store angebotenen Applikationen mit eigenen Vorschauvideos im neugestalteten Software-Kaufhaus präsentieren. Die kleinen Filmchen, so zumindest die Theorie, sollen das Risiko von Fehlkäufen reduzieren und schon vor der Investition in eine Premium-App klar machen, ob der gebotene Funktionsumfang den eigenen Erwartungen entspricht.

Bildschirmaufnahme Kontrollzentrum

Um der Entwickler-Community die Aufnahme entsprechender Demo-Videos so einfach wie möglich zu machen, hat Apple eine Option zur Bildschirmaufnahme nun direkt in iOS 11 integriert. Die neue Funktion lässt sich im generalüberholten Kontrollzentrum der im Herbst erhältlichen Aktualisierung aktivieren und kann wahlweise tonlos oder mit zugeschaltetem Mikrofon gestartet werden.

Die Systemfunktion „Screen Recording“ legt ihre fertigen Filme im Foto-Archiv des iPhones ab und speichert die Clips als MP4-Datei (H.264, AAC) in der aktuellen Bildschirmauflösung. Im oberen Display-Bereich informiert ein grauer Balken über laufende Aufnahmen.

Bildschirmaufnahme Live

Dienstag, 06. Jun 2017, 11:34 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na hoffentlich funktioniert das nicht bei Facetime und co ;-)

    • Es funktioniert zumindest schon mal bei Snapchat und bei Instagram Stories.
      Aber da werden die Entwickler wohl bis Herbst Updates nachreichen, damit das nicht mehr geht oder zumindest ähnlich wie bei einem Screenshot erkannt wird. ;)

      • Finde ich gut. Ich würde nicht wollen, dass jemand ohne mein Wissen Videos von sowas aufnimmt.

        Bei FaceTime sollte das selbsterklärend sein. Bei Snapchat könnte man damit argumentieren, dass man mit sowas rechnen muss, auch mit Screenshots – aber das gehört sich einfach nicht. Wenn in meinem Freundeskreis jemand einen Screenshot macht – egal, bei wem – dann gibt es meist sofort „Stress“ (natürlich kein Streit, aber eine Konfrontation ist da meist drinnen). Also nicht von mir aus, sondern jeder reagiert so. Kann ich auch verstehen. Bei Instagram gilt selbiges wie bei Snapchat.

      • Eine Lösung bzgl. Snapchat und Instagram: Einfach bei Bedarf die entsprechende Person fragen, ob sie einem das Video schicken kann. Die meisten speichern das ab und das ist durchaus netter und angebrachter, als einfach ein Video von sich aus aufzunehmen.

      • Das man alles abfilmen kann ist dir aber schon bewusst oder?

    • ich gehe davon aus das ein Mitschneiden des Bildes möglich ist, nicht aber das zeitgleich Ton mitgeschnitten werden kann während dem telefonat. Ebenso wie man keinen Song über die Musik App laufen lassen kann und dann Shazam starten kann oder Siri

  • Weis schon jemand inwiefern die neuen Multitasking Funktionen vom iPad Air 2 unterstützt werden?

  • wurde auch Zeit. Die Funktion etwas auf dem Display auch aufnehmen zu können, habe ich schon schmerzlich vermisst

  • Klappt dass denn schon in der Beta 1 oder ist das wie im Artikel formuliert noch geplant. Ich würde iOS sonst gerne mal auf einem 2. Gerät testen…

  • Kann man mal probieren was passiert wenn ich eine bildschirmaufnahme mache und dann netflix starte?

  • Nee, geht bestimmt nicht um Filme „raubzukopieren“

  • Auf dem Bild ist der Balken Blau?

  • Ich dachte, die Videos werden zukünftig mit dem HEVC Codec aufgenommen. Warum dann Screenrecording mit h.264? Hab ich da was falsch verstanden?

  • Ein grauer Balken informiert…..

    Obwohl der eindeutig Blau ist?

  • Hat jemand iOS 11 auf nem iPhone 7 installiert?

    Läuft alles, oder verbugged?

  • Auf iPhone 6 funktioniert bei mir die Aufzeichnung nicht

  • Gibts vielleicht irgendwann die Möglichkeit, Pencil und Iphone zu benutzen? Gab es früher schon bei den MDA’s …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21501 Artikel in den vergangenen 3703 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven