iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

Netatmo Welcome: 20% auf die Überwachungskamera mit App und Dropbox-Upload

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Im Rahmen seiner heutigen Blitz-Angebote bietet der Online-Händler Amazon die Überwachungskamera Netatmo Welcome ab 15 Uhr vorübergehend für 159€ an und liegt damit 20% unter dem bislang gültigen Verkaufspreis von 200€.

netatmo-welcome-500

Auf ifun.de haben wir die Kamera, die von Netatmo im Herbst um die Outdoor-Version Presence ergänzt werden soll, Anfang 2015 vorgestellt und sind damals auch auf die zugehörige App eingegangen, die euch etwa per Gesichtserkennung informieren kann, wenn sich fremde Personen im eigenen Haushalt aufhalten.

Seit Juli kann die Welcome aufgezeichnete Videos auch direkt an das persönliche Dropbox-Konto senden. Die Option ergänzt die bisher verfügbaren Optionen zur Speicherung auf einer SD-Karte in der Kamera oder dem Upload auf einen FTP-Server.

Mit der neuen Dropbox-Option haben Nutzer die Möglichkeit, einen Backup von aufgezeichneten Videos zu erstellen und diese auch von unterwegs aus flexibel abzurufen oder zu teilen. Dabei kann gezielt festgelegt werden, wann ein Video in die Dropbox geladen wird, beispielsweise beim Entdecken eines fremden Gesichts oder einer Bewegung im Raum. Dank integrierter Gesichtserkennung erlaubt es die Welcome-Kamera grundsätzlich, für unterschiedliche erkannte Personen jeweils eigene Privatsphäreneinstellungen vorzunehmen.

Auf Wunsch lässt sich die Netatmo Welcome mit den sogenannten Netatmo Tags erweitern. Die Überwachungsfunktionen der Kamera lassen sich damit um die Kontrolle von Fenstern, Türen und weiteren Objekten im Innen- und Außenbereich erweitern. Die wetterfesten Sensoren sollen erkennen, wenn sich eine Tür oder ein Fenster bewegt, geschüttelt oder offen gelassen wird und bis zu 80 Meter von der Welcome entfernt platziert werden können.

Die Kundenrezensionen auf Amazon sind bislang allerdings wenig überzeugend, die Rede ist von Reichweitenproblemen, Verbindungsabbrüchen und schlechter Verarbeitung. Wir selbst konnte das System leider noch nicht testen. Falls jemand von euch bereits persönliche Erfahrungen mit den Tags gemacht hat, immer her damit.

Mittwoch, 27. Jul 2016, 15:01 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Cam ist top. Die tags sind wirklich schei*** !! Braucht man ja nur bei Amazon lesen. Alle die mehr als 10 Meter überbrücken wollen scheitern da entbehrlich.

  • rate von dem Gerät ab… Nicht ohne Grund sind fast 50% der Bewertungen schlecht!
    Tolles design, das war es… LEIDER

  • Derzeit sind die Tags unbrauchbar. Seit mehreren Wochen im Einsatz, z.T. im gleichen Zimmer nur 3v5 Balken Signalstärke.
    Im Nebenraum (10m) mehrfach tgl. Verbindungsabbrüche.

    Auch die Welcome (Handwärmer) wird in letzter Zeit Nachts kurzzeitig getrennt – lt. Support zuerst lt. Loganalyse ein Defekt und ich sollte das Teil einschicken – dann am gleichen Tag wiederum lt. Support ein Fehler auf Ihrer Infra-Seite….

    Leider habe ich direkt beim Hersteller bestellt und kann nichts davon zurückgeben.

  • Habe das Gerät jetzt fast ein Jahr! Kann nichts negatives berichten! Funktioniert top… Gesichtserkennung funktioniert so gut wie immer!

  • Bin auch sehr zufrieden, die Tags muss man nicht haben, funktioniert bestens auch ohne.
    Hab bei Gravis vor 14 Tagen nur 128 € bezahlt, im Angebot

  • Wird das Teil immer noch so warm/heiß?

  • Läuft die Gesichtserkennung Lokal ? Oder schickt das Teil mein Bild in die Cloud um nachher zu wissen das ich das nicht gewollt hätte ?

  • Es wird nur ein Alarmbild in die Cloud geladen!! Die Gesichtserkennung funktioniert perfekt. Heiß wird die Kamera auch nicht mehr nach dem letzten Hardwareupdate. Und ja die Tags sind Müll und wieder zurück zum Anbieter mit dem A.

  • Hatte Netamtmo welcome aber auch die Wetterstation im Rahmen von Amazon Blitzangebozen erworben.
    Hatte mit beiden Geräten dauerhaft Probleme eine stabile WLAN-Verbindung aufzubauen (Apple Airport Express), somit einstweilen unbrauchbar. Support hatte sich erst nach 10 Tagen gemeldet, da hatte ich beide Geräte schon wieder zurück geschickt. Schade, Konzept gefällt mir, Umsetzung schlecht, was gibt es für vergleichbare Alternativen?

  • Für 179€ bekommt man eine instar hd und es ist ein deutsches Gerät.

  • Bei mir funktioniert die Gesichtserkennung einwandfrei habe 8 Personen gespeichert. Auch für Tags sind einwandfrei und machen Sinn. Allerdings habe ich ca. 5 Stunden gebraucht bis ich diese richtig positioniert habe

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven