iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 493 Artikel
„Voice Command“ kommt per Update

Navigon-Apps jetzt mit Sprachsteuerung

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Die Navigations-Apps von Navigon verfügen fortan über eine Option zur Sprachsteuerung. Die Funktion steht per Update nicht nur für die im Sommer veröffentlichte neue Navigon-App, sondern auch für die länderbasierten App-Versionen, Navigon Europa und Select zur Verfügung.

Navigon Sprachsteuerung Iphone Screenshots

„Voice Command“ erlaubt es, wesentliche Funktionen der App per Spracheingabe zu bedienen. Nutzer können so beispielsweise die Routenansicht oder Tankstellen einblenden, die Navigation nach Hause oder zu Favoriten starten und mehr. Die Aktivierung der Sprachsteuerung erfolgt dabei per Handbewegung. Garmin nutzt hier den Annäherungssensor des iPhone und somit genügt es mit der Hand eine Bewegung im Bereich der „Hörermuschel“ zu machen. Die Funktion setzt auf das mit iOS 10 für Drittentwickler freigegebene Apple-Sprachkit, allerdings ist hier die „Lauschzeit“ für Apps auf zehn eine Minute limitiert, somit ist die nutzerseitige Aktivierung des Mikrofons jeweils erforderlich.

Verbesserte Kartendarstellung und Akkuleistung

Weiter verbessert Navigon mit dem aktuellen Update die Kartendarstellung. Hiervon profitieren dank neuer, detaillierter Zoom-Stufen mit haptischem Feedback besonders Besitzer eines iPhone 7 oder iPhone 7 Plus.

Navigon verspricht mit dem Update auch eine deutlich optimierten Stromverbrauch. Die Nutzungszeit mit aktiver Navigation soll sich um bis zu 70 Prozent verlängern. Ebenso wurden die Standortbestimmung bei schlechtem GPS-Empfang verbessert und die integrierte Parkplatzsuche „Street Parking“ verbessert.

Laden im App Store
NAVIGON
NAVIGON
Entwickler: Garmin Wuerzburg GmbH
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
NAVIGON Europe
NAVIGON Europe
Entwickler: Garmin Wuerzburg GmbH
Preis: 79,99 €+
Laden
Donnerstag, 15. Dez 2016, 9:50 Uhr — chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich warte immer noch sehnsüchtig auf Carplay für solche Apps wie Navigon…hoffentlich tut Apple da bald mal was.

  • Hüttner Ludwig

    Die sollten lieber mal ihre Companion-App auf ihren eigenen Smartwatches zum Laufen bringen! Ein echtes Armutszeugnis sowas ..,

    • Wen meinst du jetzt? Apple Maps gibt es schon lange auf der Apple Watch. Sehr nützlich, wie ich finde in Kombination mit dem echten Navi.

      • Hüttner Ludwig

        Hier geht es um NAVIGON und die Apple-Watch ist für meine Bedürfnisse unnützes Spielzeug – zumal bei der Akkuleistung …

        Aber ich muss meine Aussage widerrufen – war gerade zu Fuß quer durch München unterwegs und hatte zuvor das Update gezogen. Die Companion-App auf läuft jetzt optimal auf der Fenix 3!

  • Die Spracherkennung ist im Querformat nicht möglich! Habe ein 7 Plus das ich fürs navigieren im Querformat nutze, somit fällt das dann leider flach

  • Das ist doch echt mal ein nützliches Update. Finde ich Top!

  • Die Befehle sind sehr eingeschränkt. Adresse geht hat nicht, nur nach Hause, zur Arbeit, Blitzer, Tankstellen und so einen Kram. Sehr enttäuschend.

  • Hm
    Zweimal iPhone 7 fehlt da net ein Plus

    besonders Besitzer iPhone 7 oder iPhone 7

  • Update funktioniert überhaupt nicht iPhone 6+ wischgeste und stimme wird gar nicht erkannt keine Reaktion

  • Auf meiner Apple Watch läuft NAVIGON ohne Probleme

  • Nach dem Update meiner NAVIGON Select Version zeigt die App an, dass die Adresse nicht existiert, da keine Karten geladen sind, obwohl diese im Mapmanager geladen sind. Wer hat dieses Problem auch?

  • Ich habe noch die version 2.15 installiert.
    Ist die Menüführung die gleiche wie bei der 2.16 wo viele gemeint haben es sei so unübersichtlich.
    Danke

  • Kann es gerade nicht ausprobieren, aber wir auch während der Navigation sowas wie: „Autobahn verbieten“ oder Art der Route ändern,erkannt? Das wäre hilfreich, gerade wenn man Hamburg wohnt.

  • Die olle Suchleiste nimmt – finde ich – zuviel Platz weg. Wieso kann man die nicht ausblenden?

  • Rolf Werdehausen

    Gerade ausprobiert. Im Auto funktioniert die Spracherkennung nicht. iPhone ist über Bluetooth mit dem Fahrzeug gekoppelt. Außerhalb des Autos klappt es.

  • Geiles Feature – besonders da ich Navigon immer auf dem Motorrad benutzt. Aber im Querformat! Da geht das jetzt wieder nicht. Das ist zu blöd!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21493 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven