iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Mobile Effects Studie: Apples Marktanteil konstant, Geräte-Nutzung in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

In Sachen Tablet- und Smartphone-Nutzung in Deutschland gibt es wenig Zahlenmaterial, das mit der Mobile Effects Studie der TOMORROW FOCUS Media GmbH vergleichbar wäre. Die jetzt im PDF-Format vorliegende, zweite Sonderausgabe der semi-repräsentativen Befragung kann hier aus dem Netz geladen werden und widmet sich dem Nutzungsverhalten von Smartphone- und Tablet-Besitzern diesmal mit einem vergleichenden Ansatz.

Wann werden die Geräte genutzt und wofür? Wer greift in welchen Situationen eher zum Smartphone? Wann kommt das Tablet zum Einsatz.

TOMORROW FOCUS hat die Ergebnisse auf knapp 50 Seiten zusammengefasst (PDF-Download) und bietet nicht nur technische, sondern auch eine Handvoll interessanter soziodemographischer Eckdaten an. So geben gut 1/3 der befragten iPhone-Nutzer an über ein Einkommen von „3.500 Euro und mehr“ zu verfügen und zeigen spannende Gender-Grenzen zwischen iPhone- und iPad-Nutzern auf.

Während die Geschlechtsfrage bei iPhone-Nutzern etwa 50/50 beantwortet wurde, sind nur 37% der iPad-Nutzer männlich. 63 von 100 deutschen iPad-Usern fehlt das XY-Chromosom.

Apples Deutschland-Marktanteil: iPhone Konstant – iPad abnehmend

marktanteil

Tageszeitabhängige Nutzung von iPad und iPhone

tageszeit

Auswahlkriterien beim App-Kauf

kriterien-klein

Donnerstag, 29. Aug 2013, 10:58 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Toilettenpapier3000

    Naja, dafür sind dann 2/3 normalverdiener bis Hartz 4 Empfänger/Schüler…
    Von daher macht das 1/3 da auch nix aus^^

  • „So geben gut 1/3 der befragten iPhone-Nutzer an über ein Einkommen von “3.500 Euro und mehr” zu verfügen und zeigen spannende Gender-Grenzen zwischen iPhone- und iPad-Nutzern auf.“

    Es ist die Rede von Haushalts-Netto-Einkommen (HHNE). Das macht schon einen kleinen Unterschied.

    • Wenn man genau hinschaut steht in den Ergebnissen, dass 32 Prozent der Befragten garkeine Angabe zum Gehalt gemacht haben. Also kann es ja sein dass diejenigen, die tatsächlich über 3500 verdienen wirklich alle ihr Gehalt angegeben haben, da sie damit angeben können. ;)

  • wow, 63 von 100 deutschen IPad-Usern haben das Glück gehabt, kein mutiertes XY-Chromosom abzubekommen!
    Was sich mit moderner Umfragetechnik alles herausfinden lässt..!

  • In der Regel beziehen sich bei solchen Umfragen das Einkommen auf den gesamten Haushalt, nicht auf die einzelne Person. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dies auch hier der Fall ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven