iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Mit „Solar: Weather“ sieht auch schlechtes Wetter gut aus

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Das Problem bei amerikanischen Wetter-Apps ist in der Regel die mangelhafte Qualität der Vorhersagen für Europa. Mit deutschen Apps fährt man hier deutlich besser. In Sachen innovative Design erfreuen uns US-Entwickler allerdings regelmäßig mit bemerkenswerten Varianten der Wettervorhersage, so auch die aktuell kostenlos erhältliche App Solar: Weather.

solar

Solar: Weather simuliert die Wettersituation ergänzend zu eingeblendeten Basiswerten durch einen angenehmen Farbverlauf. Ihr könnt durch Scrollen eine Vorhersage für die nächsten 24 Stunden animieren, ähnlich einer Lavalampe passt der Verlauf seine Farben dann der Tageskurve an. Zudem habt ihr die Möglichkeit, eine schlichte 3-Tage-Vorschau einzublenden.

Auch wenn sich die Vielfalt der durch die App gelieferten Wetterinformationen in Grenzen hält, die Aufmachung der App ist in jedem Fall eine Blick wert. Die Vorhersagedaten kommen vom US-Dienst wonderground.com mit 29.000 Wetterstationen ausserhalb der USA.

Solar: Weather kostet normalerweise zwischen 89 Cent und 1,79 Euro. Aktuell lässt sich die App kostenlos laden und bittet somit zum unverbindlichen Test.

Freitag, 05. Apr 2013, 8:58 Uhr — chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieso werden in der App die Bilder immer so langgezogen?

  • Nicht schlecht gemacht hat auch auf Anhieb meinen Ort gefunden und die Temperaturen passen auch.

  • Windows 8 Design auf dem iPhone? Nö danke!

  • Was soll eigentlich der Hype um jede Wetter App ? Jeden Tag eine Wetter App… und jede davon wird hier gezeigt… ja toll – noch eine App die mir zeigt wie kalt es draussen ist… Noch eine App wird dies auch nicht ändern.
    Es gibt weitaus interessantere Apps da draussen. Deutsche Entwickler würden sich auch mal über eine News freuen.

    Grüße,
    Jan

    • In dem Artikel steckt eine wirklich wichtige Aussage:
      Die Apps sind schön anzusehen, aber für eine Wettervorhersage bei uns nicht zu gebrauchen. Mich wundert immer wieder, dass die Apps trotzdem so gut bewertet werden.

      • Da gibt’s so Unternehmen die ganz viele IOS Besitzer Geld dafür geben wenn die ne positive Resonanz geben ;) solange sich damit Geld machen lässt würde ich immer vorsichtig sein ^^

  • Weather Pro ist und bleibt die beste Wetter App.

  • Dem gemeinen Apple User ist Funktionalität nicht so wichtig. Hauptsache schön.

  • Der läppische Farbverlauf macht schlechtes Wetter kein bisschen schöner, gutes Wetter dafür umso langweiliger.

  • Früher hat man immer, wenn man nicht mehr wusste über was man reden sollte, über das Wetter geredet. In der heutigen zeit, wird dann einfache die passende Wetter App gezeigt, je nachdem was für ein Typ der Partner ist ;-)

    Ich finde das Design ist schön verspielt, für ein iPhone Nutzer genau das richtige. Findet auf der Stelle alle Orte die ich Suche und hat sogar automatisch auf Grad Celsius gestellt.
    Und für nichts nehme ich sie gerne. Danke ifun :)

    • … ist verspielt nicht der slogan für Android User? Der iOS User ist doch eher schlicht und altbacken… bei mir blinkt und whooshed nicht alles auf dem homescreen umher.. ;)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven