iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 089 Artikel

Neue Bedienelemente, neuer Standby-Betrieb

Mit neuem Ruhemodus: Blitzer.de PRO spielt großes Update aus

Artikel auf Mastodon teilen.
97 Kommentare 97

Nach zehn Monaten ohne Aktualisierung hat der Verkehrswarner Blitzer.de PRO, eine der umsatzstärksten Applikationen im deutschen App Store überhaupt, jetzt ein größeres Update vorgelegt.

Version 4.1 kümmert sich zum einen um die reguläre Produktpflege und adressiert Abstürze der Applikation, sorgt sich um die Verbesserung englischsprachiger Ansagen und Texte und verspricht einen stabilisierten Hintergrundbetrieb. Zum anderen liefert die Aktualisierung der (trotz neuer Gesetzeslage unvermindert nachgefragten Anwendung) mehrere Funktions-Neuerungen aus.

Neuer Ruhemodus verfügbar

Zu diesen zählt der neue Ruhemodus, der dafür sorgen soll, dass Anwender die laufende Blitzer.de PRO Applikation nicht mehr manuell schließen müssen. Bislang gehörte die unübliche Beendigung der Anwendung durch das Nach-oben-Wischen in der Multitasking-Ansicht zu den regulären Handgriffen vieler App-Nutzer. Zukünftig sollen diese sich auf den Ruhemodus verlassen können.

Ruhemodus Blitzer

Im Ruhemodus verbraucht die App so gut wie keine Energie mehr, greift nicht auf die Geoposition des Gerätes zu, sendet und empfängt keine Daten mehr. Der Ruhemodus wird über Kurzbefehle angestoßen, die die Blitzer.de-Applikation zur Verfügung stellt.

Anwender können sich nun also beispielsweise einen Kurzbefehl erstellen, der die Blitzer.de-App automatisch bei erfolgter CarPlay-Verbindung öffnet und einen weiteren Kurzbefehl, der die Anwendung in den Ruhemodus versetzt, sobald kein CarPlay-Gerät mehr verbunden ist.

Neue Bedienelemente

Darüber hinaus lässt sich der Ruhemodus auch direkt innerhalb der Applikation ein- und ausschalten. Dies erfolgt im Bereich Menü > Guten Tag > An/Aus-Taste > „Ruhemodus“.

Ebenfalls neu sind die Schnelleinstellungen, mit denen sich die Ansicht und die Audioausgabe der App konfigurieren lässt. Diese lassen sich nun direkt in der Kartenansicht unten links erreichen.

Bedienelemente

Laden im App Store
‎Blitzer.de PRO
‎Blitzer.de PRO
Entwickler: Eifrig Media
Preis: 0,49 €+
Laden

31. Jan 2024 um 17:21 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    97 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Knknzffrrchhhtkrszt

    Leider habe ich das Problem, dass mein Wireless Carplay sich nicht zuverlässig mit dem iPhone verbindet, so dass es keinen 100% verlässlichen Trigger für Start/Ende gibt. Auch die Verbindung mit dem Bluetooth des Autos geht nicht, da diese stoppt wenn Carplay sich verbindet.

    Wüsste jemand zufälligerweise, ob man heutzutage noch einen iBeacon nutzen könnte, um Shortcuts beim iPhone auszulösen? Ich weißt das Thema war mal ziemlich heiß vor 10 Jahren, aber ginge das heute noch? Oder hätte jemand sonst noch Ideen?

  • Sehr nützlich und ein großer unterschied wenn es automatisiert abläuft. Bei mir funktioniert beides auch ohne CarPlay mit den Kurzbefehlen.

  • Sorry, kurze Frage: Ist die Benutzung von Blitzerwarn Apps seit neuestem nach der Straßenverkehrsordnung während der Fahrt erlaubt? Habe ich vielleicht etwas übersehen? Vielen Dank im Voraus für die freundliche Aufklärung!:)

  • Ich hatte diese Funktion des Ruhemodus bereits seit einiger Zeit als Beta-Tester im Einsatz.

    Leider ist es so, dass das iOS keine Kurzbefehle zulässt, die Apps starten.
    Beim Verbinden mit CarPlay kann Blitzer.de nur über den Kurzbefehl gestartet werden, wenn das iPhone nicht gesperrt ist. Ist also nicht möglich, wenn ihr das iPhone in der Tasche behaltet.
    Bei Disconnecton zu CarPlay wird die Blitzer.de-App aber sehr schön in den Ruhemodus gesetzt. Das ist eine Verbesserung, weil die App dann kaum Strom zieht.

    Wäre klasse, wenn Apple den Start von Apps über Kurzbefehle auch im gesperrten Zustand zulassen würde. Dann bräuchte man Ooono oder DriveOne (was übrigens viel besser funktioniert!) nicht mehr…

    • Ich vermute mal die App muss vorher irgendwann mal an gewesen sein damit sie ohne entsperren startet.

    • So lauten die Automationsbefehle:

      Wenn CarPlay verbunden wird, Warnmodus starten.
      Wenn CarPlay getrennt wird, Ruhemodus aktivieren.

      Das funktioniert auch, wenn Blitzer.de PRO schon gestartet ist, wenn das iPhone im Sperrzustand ist.

      • Und als Soundausgabe kommt nach erfolgreichem Aktivieren des Warnmodus als Bestätigung: Dein Lieblingsbeifahrer ist jetzt aktiv.

      • Vielen Dank klappt prima @iPhoneast

      • Hallo iPhoneast,
        das würde man vermuten (und hoffen…).
        Aber leider startet auch der Warnmodus nicht bei Verbindung mit CarPlay per Kurzbefehl, wenn das iPhone gesperrt ist.
        Versuch es mal.
        VG

      • Das ist kein Kurzbefehle, was ich beschreibe, sondern eine persönliche Automation. iPhone im Sperrzustand, trotzdem wir der Warnmodus gestartet, wenn sich das iPhone mit CarPlay verbindet und der Ruhemodus aktiviert, wenn das iPhone von CarPlay getrennt wird

    • Wo ist eigentlich das Problem mit dem Entsperren?
      Alle neuen iPhones haben doch faceid?!

      Meine Routine beim einsteigen ins Auto:
      – Aufschließen und Handy aus der Tasche holen
      – Handy entsperren und an die Magnet Halterung in der mittelkonsole anheften
      Den Rest mach der Kurzbefehl:
      „Wenn CarPlay startet dann,
      a) Blitzer.pro starten
      b) Display Helligkeit auf 0%“
      …und ab geht’s :)

      PS: Ja die Nutzung von Blitzer Apps ist verboten in Deutschland. Aber schneller fahren als erlaubt ist überall verboten. Und trotzdem hält sich kaum einer dran, aber deswegen regt sich keiner auf.

      • Du schreibst doch genau, wo das Problem liegt: du musst das iPhone aus der Tasche holen. Wenn man das nicht will, ist es halt komplizierter.

    • Wie genau richtest du das mit dem disconnect von CarPlay über Kurzbefehle ein?

    • Deswegen nutze ich ooono. Alles vollautomatisch, zuverlässig und akkuschonend.

    • Komischerweise funktioniert das bei mir schon lange, auch im gesperrtem Zustand. Hast du die Option deaktiviert ( ohne Bestätigung…)?

  • Hat noch jemand das Problem, dass wenn der ruhemodus an ist und die App öffnet beim zweiten öffnen der Modus direkt beendet wird?

  • Endlich was bei Android schon ewig ging, jetzt auch unter IOS. Mal sehen, wann die Version kommt. Bislang kommt die trotz Aktualisierung bei mir nicht an.

  • Bei mir kommt beim Anschließen jetzt immer die Fehlermeldung „Automatischer Start fehlgeschlagen“.

    Antworten moderated
  • Jetzt wieder etwas „neues“ lernen ist auch nicht so von Vorteil. Die meisten Griffe oder automationen hat man sich doch mit der Zeit bereits angewöhnt. So auch das schließen der App. Ich bezweifle, dass die neue Funktion von den meisten genutzt wird. Ich habe mich schon zu sehr daran gewöhnt und mache dies bereits automatisiert.

  • gibt es ein skript bei der man die Nähe zu einem Airtag nutzen könnte, um die App zu starten und wieder beim verlassen zu beenden? Dann bräuchte man dich nur einen Airtag im Auto unterzubringen.

    Antworten moderated
  • Ich habe es immer so gelöst dass die App startet wenn CarPlay verbunden wird und die App startet wenn CarPlay getrennt wird. So habe ich beim aussteigen direkt vor Augen dass die App läuft und kann sie direkt schließen. Sehe im ruhemodus demgegenüber keinen Vorteil für mich da ich gerne Apps schließe sobald ich dran denke.

  • Wisst ihr ob man einstellen kann wie oft man vor einem Blitzer gewarnt wird? Teilweise passiert das bei mir bis zu 3 mal und nervt wenn man Musik oder Podcasts hört. Einmal reicht dann doch aus.

  • Bei mir pausiert Blitzer Pro nicht wirklich die Musik wenn es Ansagen macht, im Gegensatz zb wie es Google/Apple Maps schön macht, völlig egal welche Einstellung ich auch wähle.

    Ist das bei euch auch so?

  • Bei mir kommt beim anschließen (mit der Automation hinterlegt) die Meldung: „Automatischer Start fehlgeschlagen“.

    Automation hab ich gelöscht und neu angelegt, ohne Erfolg.

  • Super! Jetzt kann die App komplett geschlossen sein und das iPhone in der Tasche bleiben und trotzdem kommen die Warnung rüber zum Autoradio. Finde ich richtig gut so, bin begeistert! Viel besser!

  • Haltet euch an Geschwindigkeitsbegrenzungen und die App Entwickler könnten sinnvollere Apps erstellen.

  • Einfach OOONO, Saphe oder Flitsmeister ins Auto legen und Ruhe haben

  • Der Kurzbefehle zum Starten der App funktioniert, aber wo findet man denn einen um den Ruhemodus zu aktivieren ? Finde da in der iOS App Kurzbefehle nichts.

    Antworten moderated
  • Ernst gemeint: ich versteh es nicht :D
    Wenn ich die App nutze mache ich sie auf und wenn ich mit der Fahrt durch bin schließe ich sie. Wo ist jetzt der Vorteil mit dem Ruhemodus?

    Bitte keine Beleidigungen…

    Antworten moderated
    • Du sparst Dir das Schließen. Für jemanden, der sein Handy an der Windschutzscheibe pappen hat, ist das sicher keine große Sache, aber ich habe zum Beispiel ein altes iPhone – nur für Carplay – im Handschuhfach mit Kabel verbunden. Ich möchte das nicht nach jeder Fahrt herausholen und eine App beenden.

  • Auch hier mal die Frage, ob es was neues zum Thema Atudo gibt. Noch läuft die App ja…..

  • Ich nutze schon ewig nicht mehr das eingebaute Navigationssystem des Autoherstellers. Immer TomTom, seit Carplay TomTom Go für 14€/Jahr. Dazu natürlich auch den dort eingebauten Gefahrstellenwarner incl. Radarwarner. Das System funktioniert immer super und bleibt aktuell.
    Welche Polizei will das wie kontrollieren?

    Antworten moderated
  • Funktionniert denn Carplay bei euch? Ich habe Blitzer.de geladen vor ein paar Wochen, aber es gab keine Carplay kompatibilität…

    Antworten moderated
    • Blitzer.de PRO erscheint nicht als App im Carplay-Menü. Es wird lediglich – je nach Einstellung – das Audio über CarPlay auf die Auto-Lautsprecher ausgegeben. Ansonsten bieten sich die Ereignisse „mit Carplay verbunden“ bzw. „getrennt“ halt nur als Trigger an, über die Shortcuts-App den Modus der Blitzer.de-App zu steuern.

  • Das ist mal eine klasse Verbesserung! Bislang konnte man durch Kurzbefehle zwar Blitzer.de starten (d.h. automatisch Verbinden, sobald das Handy Carplay erkennt) aber leider gibt es keinen Kurzbefehl, dass beim Trennen von Carplay die Anwendung geschlossen wird. Wenn man das Schliessen vergisst, hat das Handy oft aus der Tasche gesprochen „keine GPS-Verbindung“ ;-)

  • ..hab mir die Aktualisierung mal runtergeladen – aber wo finde ich die im Artikel beschriebenen Kurzbefehle für „Ruhemodus aktivieren“?

    • In der iOS App Kurzbefehle, da kannst du die App Blitzer Pro dann auswählen und dann den Ruhe + Warnmodus

    • Ich bekomme das nicht hin. Wo muss welcher Befehl eingesetzt werden bei den Kurzbefehlen? Wer möchte mir helfen?

      • Man muss nicht unbedingt einen Kurzbefehl anlegen. Man kann es direkt in die Automation einbauen, die z. B. vom Beenden von Carplay getriggert wird: „Aktion hinzufügen“ -> von Reiter „Kategorien“ auf Reiter „Apps“ wechseln -> „Blitzer.de PRO“ auswählen -> „Ruhemodus aktivieren“

  • Hallo
    ist die App denn Carplay kompatibel. Ich habe sie vor ein paar Wochen geladen und da lief nichts über Carplay?
    MfG

    Antworten moderated
  • Hat BlitzerPro in letzter Zeit mal sein Geschäftsmodell mit der App verändert? Ich sehe gerade, dass ich aufgefordert werde den Lifetime Pass zu kaufen, dabei habe ich die App vor x Jahren bereits gekauft…

    Antworten moderated
  • Vielleicht hat einer das gleiche Problem und kann mir weiterhelfen:

    Manchmal werden die optischen Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm ausgegeben und manchmal nicht? Weiß einer woran das liegen könnte? Habe alle Einstellungen ausprobiert, was Benachrichtigungen angeht, allerdings bin ich noch nicht dahinter gekommen was es sein könnte.

    Habe keinen Fokus beim Fahren eingestellt.
    Andere Benachrichtigungen werden auch nicht angezeigt (z.B. Emails oder Nachrichten)

    Antworten moderated
  • Tipp: Damit der Kurzbefehl zum Starten funktioniert, müssen die Ortungsdienste auf „immer“ stehen!

    • Starten tut es (bzgw. will es) es kommt aber immer noch ein Dialog, wo ich dies gestatten muss (fortsetzten), obwohl in der Automation nicht so ausgewählt.
      Nach dem trennen von Carplay geht die App auch nicht von alleine zu, sondern läuft weiter im Hintergrund (Einstellung 5 Min.).

  • Bei mir ist der neue Ruhemodus nicht hilfreich – mein Akku wird leider leer gesaugt.

  • Leider startet der Warnmodus bei mir nicht per Kurzbefehl. Direkt in der Automation lässt es sich bei mir auch nicht auswählen.
    Die Automation mit dem Ruhemodus funktioniert allerdings, sobald CarPlay getrennt wird.
    Der Kurzbefehl für den Warnmodus funktioniert noch nicht einmal wenn ich ihn manuell starte…
    Jemand ne Idee?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37089 Artikel in den vergangenen 6025 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven