iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 363 Artikel
Rolle rückwärts mit iOS 12

Mit der Nachrichten-App geknipste Bilder landen wieder in der Fotosammlung

43 Kommentare 43

Mit iOS 12 werden mit der Nachrichten-App aufgenommene Fotos wieder in der Fotos-App gespeichert. Apple macht damit eine vor zwei Jahren eingeführte Änderung wieder rückgängig.

Nachrichten App Kamera

Seit iOS 10 war es so, dass über das Kamerasymbol in der Nachrichten-App aufgenommene Bilder nicht in die Fotosammlung übertragen wurden. Für viele Nutzer eine positive Umstellung, so konnte man beispielsweise ein schnelles Foto vom Abendessen an Freunde verschicken, ohne dass dies gleich im privaten Fotostream landet. Für Aufnahmen, die bewusst dauerhaft gespeichert werden sollen, ging man den Weg über die Kamera-App mit anschließendem versenden.

Mit iOS 12 ändert sich dies wieder. Unabhängig davon, ob ihr das Foto in der Kamera- oder der Nachrichten-App aufgenommen habt, wird es stets in der Fotosammlung gesichert. Ein Umstand, den man zumindest im Hinterkopf behalten sollte.

Grundsätzlich gibt es hier wohl kein Richtig oder Falsch, daher wäre es das Beste, wenn Apple dem Nutzer selbst die Entscheidung überlassen würde. Denkbar wäre hierfür ein Schalter in den Einstellungen der Nachrichten-App. Vielleicht bekommen wir den ja auch noch mit einem der kommenden Updates für iOS 12.

Via CultOfMac

Dienstag, 25. Sep 2018, 9:44 Uhr — chris
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Welchen Sinn hat es denn überhaupt, dass es in der Nachrichten App eine Kamerafunktion gibt?

  • Was für ein Stuss, aber ernsthaft!!
    Mich nervt schon genau dieses Verhalten in WhatsApp (bitte kein Bashing – ich weiß man kann es deinstallieren). Dort wünsche ich mir schon lange einen Schalter. Dann kann jeder für sich entscheiden.
    Threema hat zwar leider auch keinen Schalter, aber legt sie zumindest nicht in die Fotomediathek.

    Alles nicht perfekt, für mich persönlich hat Threema aber noch die beste Position (weil ich’s einfach aus haben möchte).

    • Bei WA einfach den Zugriff auf die Fotos verweigern. Schon klappt’s mit einer sauberen Fotothek

      • Super Lösung Helmut, dann kann man auch keine Bilder aus der Mediathek mehr zum Versand laden

      • Doch, indirekt mit dem Share Sheet.

      • Danke für den Tipp. So funktioniert Helmuts Ansatz.
        Aber ganz ehrlich, das wirkt eher wie ein Workaround als eine ausgeklügelte Funktion.

      • Nachtrag: Der Tipp ist aber insofern gut, als dass es hier auch eine App-unabhängige Lösung gäbe – über das System/OS:
        Statt in den Datenschutz-Einstellungen nur „Nie“ und „Lesen und Schreiben“ zu bieten, könnte Apple die Auswahl der Berechtigungen um „Nur Lesen“ erweitern.
        Fragt sich nur wo man diesen Vorschlag nun einbringen kann :)

      • Jungs, geht doch mal in die Einstellungen von WhatsApp, da kann man dich einstellen das es nicht doppelt gespeichert wird. Das gibt es schon ewig oder reden wir aneinander vorbei?

      • Genau! Seit eh und jeh bietet What‘s App die Einstellung an Fotos nicht in der Mediathek zu speichern. Und trotzdem kann man Bilder aus der Mediathek zum Versand laden. Die kognitiven Fähigkeiten einiger Menschen hier lassen sehr zu wünschen übrig.

    • Ich hoffe ich verstehe deine Anmerkung nicht falsch..
      du kannst das Deaktivieren, das WhatsApp deine Bilder unter „Aufnahmen“ speichert.
      WhatsApp öffnen – Einstellungen – Chats – „In Aufnahmen speichern“ einfach aus machen..

      Oder kennst du das Problem, das die Bilder in WhatsApp zwischengespeichert werden und die App sich immens aufbläht?

      Da fände ich einen Schalter cool, wie „Bilder automatisch löschen nach“ 1-4 Wochen.
      Man kann die dann wieder später laden, wenn man die braucht.. aber so würde man auch Speicher gewinnen

    • Wieso, in WhatsApp gibt es seit mindestens 2-3 Jahren einen Schalter um diesen Müll ausschalten zu können, habe dies seit Anfang an deaktiviert. Oder nutzt Ihr alle Android?

      > Einstellungen > Chats > In Aufnahmen speichern > ausschalten!

  • Ich fänds ja klasse, wenn die Bilder aus der Kamerarolle verschiebbar wären und es stattdessen einen Button „Alle Bilder“ gibt. Ich hab keine Ahnung, was aus meiner Kamerarolle ich schon sortiert habe und was nicht…

    • Die Camera Roll ist „Alle Bilder“. Für alles andere gibt es Alben.

      • Du hast sein Problem nicht verstanden. Und ich habe das auch. Ich und er hätten gerne eine Ansicht in der ich praktisch alle Bilder sehe dir NICHT in ein Album einsortiert wurden und unabhängig davon ei „alle Bilder“. Alle Bilder gibt es die Ansicht „Bilder die nicht in einem Album sind“ gibt es leider nicht.

      • Ja leider.
        Besser wäre es, wenn es einem „unsortiert“-Ordner entspräche.
        Ich mache ab und zu Screenshots, Tafelbilder, usw.

        Wenn ich jetzt die Tafelbilder in ein Album packe, sehe ich nicht, ob ich vielleicht eines übersehen habe. Kommen später noch mehr dazu weiß ich nicht, bis wohin ich schon „aufgeräumt“ habe. Und jedes mal sofort ins Album zu verschieben kostet in der Summe unnötig viel Zeit.

        Der Reiter „Fotos“ macht doch im Prinzip das gleiche wie die Kamerarolle. Alle Bilder nach Datum sortiert. Von daher verstehe ich nicht, wieso man Bilder nicht aus der Kamerarolle in ein Album verschieben(!) kann. Dann hätte man noch Übersicht darüber, was noch zu sortieren ist.

      • Auf iOS gibt es zwar leider immer noch keine intelligenten Alben, aber ich sortiere meine Fotos sowieso immer auf dem Mac ein.
        Genau zu dem Zweck der ordentlichen Sortierung in Alben habe ich ein intelligentes Album erstellt, was nur Fotos enthält, welche noch keinem Album zugeordnet sind. Daraus verschiebe ich die Fotos dann und wenn das intelligente Album leer ist, weiß ich, dass meine Mediathek komplett eingeräumt ist.

      • Traval, danke – jetzt habe ich es auch verstanden! Und Ihr habt Recht! Auch ich hätte nichts dagegen, wenn die Bilder, die in ein Album wandern, nicht mehr in der Camera Roll auftauchen, damit ich weiß, dass sich diese in einem Album befinden.

    • Einfach alle Bilder auf den Mac/PC kopieren und via Alben auf dein iOS-Device synchronisieren und Problem gelöst?

      • Schöner wärs halt am BHF oder im Zug Bilder sortieren zu können und nicht zu Hause, wo ich was besseres mit meiner Zeit anfangen kann.

  • was für ein Seegen, das war der hass unter iOS 11

    • Null, ich will’s weg haben, die Möglichkeit schnell Bilder verschicken ohne seine Mediathek voll zu ballern war Mega und is jetzt kaputt, hab ich Bilder dich gebraucht könnte ich sie separat speichern.
      Aber warum nicht einfach nen Schalter …

  • Eine Frage:
    Warum kann ich seit iOS 12 z.B. Keine 5 Bilder mehr aus der Fotos App versenden, ohne dass daraus nur ein iCloud Link verschickt wird?
    Mich stört das

  • In irgendeiner IOS Version gab es diesen Schalter mal, ob ein Foto über iMessage aufgenommen gespeichert werden soll oder nicht.
    Kann mich daran noch erinnern.
    Habe die Variante mit dem Speichern aber auch lieber.

  • Für mich ein Grund nicht auf Version 12 umzusteigen. Es passiert des öfteren das ich beim Einkaufen ein Angebot entdecke, schnell ein Foto zur besseren Hälfte geschickt „Mitbringen?“…. Wenn die temporären Bilder wieder in den Bildern auftauchen, beschäftigt man sich wieder mit Löschen… Nee muss ich nicht haben. Wenn die so ein Keks wieder einbauen dann mit Stil, z.b. das man im Kontrollzentrum bei den Apps einstellen kann das Fotos gespeichert werden oder noch besser mit einem Zeitstempel versehen z.b. automatisch löschen nach 24 Stunden.

  • Viel schlimmer ist dass sich diese unsäglichen speicherfressenden Live-Fotos immer wieder von selbst aktivieren. Vor allem wenn man über Nachrichten ein Foto aufnehmen will.

  • Kann man Bilder einfacher in iMessage löschen?! Das ist ja so etwas unschön oft hängt sich dies bei meinem 6er auf :( iOS 12

  • Seit iOS 12 habe ich das Problem, dass wenn ich in iMessage ein Foto versenden will, sich immer zunächst die Kamerafunktion öffnet. In den meisten Fällen will ich aber ein Bild aus der Foto-Mediathek versenden. Dazu muss ich stets in der Kamera-App oben links in die Foto-Mediathek wechseln… nervig

  • Vielleicht ist es ja möglich mit der „Kurzbefehle“-App die Bilder, welche aus der „Nachrichten“-App geschossen werden, diese in einen entsprechenden Ordner in „Fotos“ zu verschieben

  • Mal so, mal so, das ist ja seit iOS 4 schon immer so gewesen, bei allen möglichen Einstellungen.
    Genau darunter leidet Apple seit Steve’s Tod.

  • hucklebehrryfinn

    Warum werden Fotos, die in der Fotos App geschossen werden, die GeoTags implementiert, aber aus jeder von mir genutzten Messaging App nicht?

  • Die Funktion als solche gibts schon wenn man einen Screenshot macht und den dann mit Whatsapp oder iMessage verschickt.
    Man wird dann gefragt ob man das Foto behalten will oder nicht.

  • HOT fürs Titelbild. iJustine ♥

  • Wenn man in der Fotosammlung einen extra Ordner, für in iMessage verschickte Fotos hätte, wären diese Fotos schnell zu finden ggf. zu löschen.

  • Die Fotos die automatisch gespeichert werden haben noch einen Nachteil. Diese werden im jpeg Format gespeichert und nicht im Heic.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25363 Artikel in den vergangenen 4317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven