iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 054 Artikel

Per iMessage als VR-Ansicht teilen

Mit dem iPhone: 3D-Grundrisse aufnehmen und in VR teilen

Artikel auf Mastodon teilen.
29 Kommentare 29

Auf die mittlerweile gänzlich kostenlose Scaniverse-Applikation haben wir erst kürzlich hingewiesen. Heute wollen wir dem 50-Megabyte-Download noch mal eine ausdrückliche Empfehlung mit auf den Weg geben, da diese im Freundeskreis gerade hervorragende Dienste geleistet hat.

3d Export Small

Zur Erinnerung: Mit Scaniverse lassen sich in Windeseile dreidimensionale Grundrisse mit Hilfe der iPhone-Kamera und den in aktuellen iPhone-Modellen verbauten LiDAR-Modulen erfassen.

Schnelle Erfassung von 3D-Grundrissen

Deren Erstellung ist so einfach wie die Aufnahme eines Videos und setzt von Anwendern lediglich voraus, dass diese die Wohnung oder das Haus langsam durchlaufen und die Kamera einmal auf alle sichtbaren Flächen halten.

Der Aufnahmeprozess nimmt euch dabei mit schraffierten, roten Hilfslinien an die Hand. Anfangs ist noch die gesamte Wohnung beziehungsweise das gesamte Haus schraffiert, je mehr Bereiche erfasst werden, um so mehr der Schraffierung wird entfernt.

Ist das Zimmer oder auch ein ganzes Stockwerk aufgenommen, erstellt Scaniverse augenblicklich eine 3D-Repräsentation, die sich auf dem iPhone zoomen, skalieren und bewegen lässt.

Per iMessage als VR-Datei teilen

In der App können dann nicht nur Videos, sondern auch zahlreiche 3D-Modelle zur Weiteren Bearbeitung am Rechner exportiert werden. Zudem bietet der Download den iMessage-Versand der aufgenommenen 3D-Grundrisse an.

Wird dieser gewählt, landen die 3D-Grundrisse als USDZ-Datei beim Empfänger. Dieser benötigt zum Betrachte keine gesonderte App, sondern kann die Grundrisse direkt als 3D-Modell anzeigen lassen, oder sich diese als Virtual-Reality-Grundriss vorsetzen und selbst durchlaufen.

3d Export

Anders formuliert: Scaniverse macht es beeindruckend simpel Freunden, Familienmitgliedern oder auch Handwerkern einen Inneneindruck ausgesuchter Wohnungen und Häuser zu vermitteln, der direkt auf dem iPhone angezeigt werden kann. Eine tolle Applikation, die auch das Maßnehmen an den 3D-Grundrissen ermöglicht.

Laden im App Store
‎Scaniverse - 3D Scanner
‎Scaniverse - 3D Scanner
Entwickler: Toolbox AI
Preis: Kostenlos
Laden

13. Mrz 2023 um 08:33 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Geiler Tipp.
    Habe vorher Polycam benutzt aber finde den Monatspreis von 8,99€ für den Export (Aufnahme etc. ist Free) schon happig

  • Ich hatte mal versucht, dass 3D Bild der Wohnung für ein Home Assistent Dashboard zu nutzen.
    Dafür ist es aber nicht schön genug geworden. Zu viele Artefakte

  • Stellt sich nur die Frage nach der Monetarisierung.
    Vermutlich Datenverkauf ?

    • Habe ich auch sofort dran gedacht. Würde ungern mein Haus mit allen Gegenständen mit Fremden teilen.

    • Uns ist sehr daran gelegen hier keinen Schrott vorzustellen.

      Der Spielekonzern Niantic hat Scaniverse übernommen und anschließend kostenfrei für Endnutzer gemacht. Du kannst die App ohne Account im Flugmodus nutzen, scannen, eine Datei exportieren und anschließend wieder deinstallieren ohne dass irgendwelche Daten dein Gerät verlassen können. 

      Es ist einfach, Apps wie diese mit einem „Vermutlich Datenverkauf ?“ abzustempeln, allerdings kann man auch schlicht nachschauen [0] : 

      Does any scan data leave my device?
      All capture and processing is done entirely on-device. No scan data leaves your device unless you choose to share it using one of the options in the Share menu.

      [0] https://scaniverse.com/support

      • Danke Nicolas

      • Vielen Dank. Ich hatte in die Richtlinien geschaut und es nicht sofort gefunden.

      • (Nicht nur) dafür finde ich Euch super!

      • In den Datenschutzbestimmungen steht das aber nicht so. Da werden Daten übertragen und auch an Dritte weitergegeben. Wenn man die App im Flugmodus betreibt kann man es für den Moment vielleicht verhindern, aber dann muss man sie auch wider löschen bevor man online geht.

  • An den Bildbeispielen des Artikels kann man jedoch auch erkennen, wie viel man mit dem Scan über sich selbst preis gibt – bis hin zum nicht aufgeräumten Bett.

    Man sollte also mit dem, was man teilt, entsprechend vorsichtig sein.

    • Patrick Schulze

      Jemand Könnte dein nicht aufgeräumtes Bett sehen. Der Inbegriff einer spießigen und Deutschen Datenschutz betrachtung. Die App lässt sich übrigens auch komplett Offline nutzen.

      • Deswegen steht ja auch im letzten Satz, dass man sich überlegen sollte, was man teilt (und nicht was man mit der App macht).

        Und es geht auch nicht um das unordentliche Bett, sondern um alles, was man über sich preis gibt. Die Möbel, der Computer, TV, PlayStation, Stereoanlage etc… Das beginnt bei der Diebstahl-Anleitung: „Hier ist ein teures TV und ne richtig teure Stereoanlage zu holen“ bis hin zu zufällig herum liegenden eigentlich vertraulichen Dokumenten, die unbefugte evtl lesen könnten. Oder die bessere Hälfte stellt fest, dass da ein ihr unbekannter BH herum liegt…

        Das Teilen muss gut überlegt sein…

  • Beeindruckend die App.
    Ich habe eine Datei einem Kollegen mit Androide Telefon geschickt. Wir haben es nicht geschafft zu öffnen. Gibt es da eine App mit der man die Datei öffnen kann für Androide?!

  • Funktioniert das auch mit dem IPhone 12 problemlos? Doch ich habe den Artikel komplett gelesen und es auch ausprobiert. Sieht bei mir aber merkwürdig aus. Liegt es an mir, oder daran das ich ein IPhone 12 nutze?

  • Weiss jemand ob man sowas auch als Rundgang auf die Homepage packen kann?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37054 Artikel in den vergangenen 6021 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven