iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 350 Artikel
"Do It Yourself" in China

Mini-Doku: Ein Kopfhöreranschluss für das iPhone 7

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Mit ihrer Gesamtlänge von 33 Minuten ist die zweite Mini-Dokumentation des Fimemachers Scotty Allen zwar sogar noch fünf Minuten länger als der erste, Mitte April auf ifun.de besprochene Teil – der erneute Videoausflug nach China ist allerdings ebenso sehenswert.

Doku

Während Allen seine Frühlingsreise durch die chinesische Technik- und Ersatzteil-Metropole Shenzhen nutzte, um durch die in fast jeder zweiten Gasse aufgebauten Elektronik-Buden zu stöbern und hier (erfolgreiche) nach ausreichend vielen Ersatzteilen suchte, um ein komplettes iPhone 6s zusammenzubauen, will diesmal eine andere Herausforderung absolviert werden.

In dem Youtube-Video „Bringing Back The iPhone Headphone Jack – in China“ versucht Scotty Allen sein iPhone 7 mit einem funktionalen Kopfhöreranschluss zu versehen.

I love my iPhone, but it doesn’t have a headphone jack! So I decided to add my own. For real. 4 months, 7 custom circuit boards designs, 3 disassembled iPhones later, it works. It’s the first modern iPhone with a headphone jack – the only one like it in the world.

Eine sehenswerte zweite Episode des Hacker-Adeventures, die Allen in seinem offiziellen Blog kommentiert.

Donnerstag, 07. Sep 2017, 15:20 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Respekt! Absoluter Respekt. Sinn und Zweck so einer langwierigen Aktion mal beiseite, aber so viel Muße muss man erstmal aufbringen… toll!

    • Sinn und Zweck: Apple hätte den Port nicht aufgeben müssen.

    • Stimme zu, mega coole Aktion! Sinn und Zweck stellt sich schon viel früher bei Apples Entscheidungen nämlich :D Zum Glück macht sich mein iPhone 6 noch super, ich verliere nämlich (gefühlt wöchentlich meine Kopfhörer. Habe keine Lust im gleichen Takt Adapter oder Lightning/Bluetooth-Kopfhörer nachzukaufen. Anbohren würde ich es trotzdem nicht:D

  • Man hätte sich auch einfach den Lightning-Headphone Adapter kaufen können… – aber o.k.

  • Lightning ist eben nicht das gleiche wie ein Kopfhöreranschluss. Lightning hat eben seine Nachteile

  • Der Typ hat nicht alle Latten am Zaun, aber genau wegen solcher Querdenker werden neue Dinge vorangetrieben…Sein Durchhaltevermögen ist bemerkenswert!

  • Ich finds toll!Habe mein 7ner meiner Tochter gegeben und mir wieder ein 6s gekauft.Finde es nicht schön ohne Kopfhöreranschluss.

  • Lächerlich! Ich benutze schon seit Jahren nur noch bluetooth-Kopfhörer (selbst, als es noch eine Buchse gab). Aber wenn man noch ein bisschen in chinesischen Bastelläden stöbert, findet man vielleicht auch einen, der ein Floppydisklaufwerk ans iPhone tüdelt oder nen MiniDisc-Slot einbaut…

  • Als würde man einen internen USB Anschluss durchbringen Kabel an das Slotblech führen. Naja, geht schon

  • Nächstes Projekt: Auspuff am Elektroauto

  • Gebe mypointofview recht…er ist echt verrückt.. Aber er hat Ideen und ein super Durchhaltevermögen! Finde es echt erstaunlich, was der macht.Okay, mag wenig Sinn machen.. und teuer sein.. und jede Menge Zeit fressen.. und nerven rauben.. und.. und.. und.. aber geil! :-)Danke iFun fürs teilen

  • Viele nehmen an, dass das iPhone 7 keine Klinke hat, aus Platz Gründen. Wie das Video zeigt, ist dieser Grund nichtig. Vorweg will ich sagen, dass die ganze Hetze gegen die Leute die das wegfallen des Anschlusses kritisieren, ich nicht unterschreibe! Man muss doch nicht immer die eigene Sichtweise anderen aufzwingen wollen. Ich für meinen Teil vermisse den Anschluss keines Wegs. Mit den AirPods hat Apple selber die ideale Lösung geliefert, für mich geliefert. Meinem Bruder fallen sie einfach aus dem Ohr. Aber Bluetooth Kopfhörer gibt es mittlerweile für jeden Geschmack . Trotzdem gibt es einfach Situationen, in denen man die Klinke bräuchte! Um an einer Party das Handy an eine Anlage anschließen zu können, oder im Auto eines Freundes, ihm ein Lied zu zeigen. Ich für meinen Teil habe mir beholfen, mir mehrere Adapter überall zu hinterlegen. Aber jetzt zu, den von mir persönlich, naheliegenden Gründen für das weglassen des Klinken Anschlusses:Wasserresistentes ist natürlich mit Anschluss schwieriger zu realisieren als ohne. Was nicht heißen soll, dass es nicht möglich gewesen wäre, was auch die Konkurrenz ja unter Beweis gestellt hat. Aber der eigentliche Grund, den ich vermute, könnte dem zukünftigen iPhone X geschuldet sein. Dieses besagte Jubiläums iPhone wird wirklich kein Platz für einen Klinken Anschluss bieten! Das weglassen eines solchen populären Anschlusses zieht negative Kommentare mit sich. Wenn aber der Wegfall schon ein „alter Hut“ ist, interessiert es die Verbraucher/Presse nicht mehr. Immerhin hat ja das Vorgänger iPhone auch schon keine Klinke mehr gehabt. Also was macht Apple, um die absehbare negative Kritik dem iPhone X zu ersparen? Richtig, sie sucht einen anderen Sündenbock, um die Öffentlichkeit darauf vorzubereiten. Das iPhone 7! Notwendig war es beim 7er sicherlich nicht aber strategisch die ideale Lösung! Das ist meiner Meinung nach der eigentliche Grund.

      • Definiere Verschwörungstheorie und dann überlege mal ob deine Aussage zutreffen kann.

        Laut Duden: „Vorstellung, Annahme, dass eine Verschwörung, eine verschwörerische Unternehmung Ausgangspunkt von etwas sei“

        Eine Annahme ist es, stimmt. Aber Verschwörung?

        Duden: „gemeinsame Planung eines Unternehmens gegen jemanden oder etwas (besonders gegen die staatliche Ordnung)“

        Wikipedia: „die Verbindung von Personen durch Schwur zu etwas Üblem oder was als Übel angesehen wird, insbesondere gegen Andere.“

        Bitte benutzt die richtigen Vokabeln. Das würde die Welt etwas besser machen.
        Das Wort „Verschwörungstheorie“ wurde wohl erstmals vom CIA eingesetzt um kritische Stimmen zu diskreditieren. Genau wie es hier getan wurde.

    • Ok… das hört sich irgendwie plausibel an deine Argumentation für den Wegfall der Buchse. Nach dem lesen hab ich mir gedacht ja das könnte genau so sein

    • Es ist ja nicht so, das die Gerüchte zum iPhone7 den Wegfall des Kopfhörer Anschlusses genau gleich begründet haben ;) Also ist jetzt eher keine neue Erkenntnis.

  • Respekt, Verneigung und Hochachtung vor der Arbeit! Wenn auch nur just for fun. Oder gerade deswegen.

  • Ach bitte….. was für ein riesen Aufwand wegen dem sch…. Kopfhöreranschluss. Ewig gestrigen. Respekt vor der Arbeit, absolut. Aber wie schon jemand schrieb, weiter oben: jetzt noch Auspuff an Elektroauto…..

    • Der Vergleich mit dem Auspuff an das Elektroauto ist gar nicht so abwegig…Weil eAutos zu leise sind und Unfälle vor allem mit Fußgängern verursachen können, plant man bereits künstliche Motorengeräusche einzubauen….Noch was zum Thema Kopfhörerbuchse: ist in Flugzeugen im Flugmodus das Aktivieren von Bluetooth eigentlich erlaubt?

      • Ich meine dass gewisse Geräusche auch jetzt schon Pflicht sind? Bzw ist das womöglich freiwillig…. Der Mitsubishi menes Nachbarn macht solche „Summgeräusche“ Dieser meinte: Absicht, laut Hersteller. Aber das ist jetzt sehr OT :-)

      • Korrekt. Jedes E-Fahrzeug verfügt heute schon über einen Sound-Generator wegen fußgängerschutz!

  • @ifun: warum entfernt ihr einen Link zu einer relevanten Informationen, ob BT Kopfhörer in Flugzeugen erlaubt sei????Manchmal verstehe ich eure ZENSUR POLITIK nicht ^^Es ist nämlich nicht so rosig, wie Ingo meint! Die Hälfte der Airlines sagen nämlich NEIN!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21350 Artikel in den vergangenen 3678 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven