iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Microsoft Office Mobile: Ab sofort kostenlos für das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Microsoft hat gestern nicht nur, wie erwartet, das Office-Paket für das iPad vorgestellt, sondern auch ein kleines Update für Office Mobile (AppStore-Link) veröffentlicht. Office Mobile ist Microsofts mini Office, das es schon seit einiger Zeit für das iPhone gibt.

Bisher war Office mobile nur im Rahmen eines Office 365 Abonnements zu verwenden, ab sofort kann jeder die iPhone Software kostenlos im AppStore laden und nutzen. Diese kleine aber feine Änderung ist gestern über die Begeisterung von Office für das iPad ein wenig untergegangen.

Nun kann jeder iPhone Nutzer mit Office mobile Office Dokumente nicht nur Ansehen, sondern auch Bearbeiten und das mit dem Original von Microsoft.

Office Mobile

Nicht ganz zu Unrecht geht Microsoft wohl davon aus, dass größere Office-Arbeiten auf dem iPhone nicht stattfinden werden und gibt Office Mobile daher als kleines Goodie kostenlos ab, um dafür die iPad Anwender zu einem Abonnement von Office 365 zu bewegen.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

die iPad-Version im Video

(Direkt-Link)

Freitag, 28. Mrz 2014, 9:47 Uhr — Andreas Reitmeier
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Noch kompfortabler ist die Nutzung von Office auf dem iPod nano :-)

  • warum werde ich eigentlich immer auf die englische itunes seite umgeleitet…?

  • Funktioniert ohne Microsoft Konto nicht, ständig kommt beim anmelden die Nachricht: melden sie sich mit einem gültigen Microsoft Konto an:-(

  • Fehlt nur noch die Suite für den Mac und das Abo ist save.

  • …Hinweis bei der App: auch kompatibel mit iPad – das ist ja klasse oder gibt es 2 Versionen (1 mit AboPflicht und 1 kostenfreie für iPhone optimiert)?

  • Grad auf iPhone 5 installiert. Tja, bearbeiten eines Word-Dokuments ist leider NICHT möglich (mit der kostenlosen App).

  • • «Bisher war Office mobile nur im Rahmen eines Office 365 Abonnements zu verwenden, ab sofort kann jeder die iPhone Software kostenlos im AppStore laden und nutzen.»
    –> Das ist dann aber ReadOnly, oder? Klar, jeder soll Office-Dokumente lesen können, gratis. Um Dokumente zu erstellen, braucht man bei Microsoft aber m.E. nach wie vor ein Abo.

  • Gibt es hier auch vorlagen (Briefe etc?)

  • Tja…leider ist die iPad Version nicht WebDAV fähig. Also nicht nur Microsoftkontopflicht…nein…auch noch OneDrive-Pflicht. Ich nutze aber andere Clouddienste…also nix für mich.

  • Warum immer Genöle und Gemeckere? Wer Office / Windows 8 nutzt, wird ja wohl ein Live Konto besitzen.

    Wer Microsoft Dokumente benutzt freut sich über die Möglichkeit, jetzt direkt diese Formate auf dem iPad und iPhone öffnen zu können.

    Und es gibt keinen bequemeren Weg seine MS Dokumente zu sharen als über den MS Dienst.

    Und mal schnell das Datum ändern, eine Variable in Excel ändern – ist doch prima das das jetzt kostenlos funktioniert auf dem iPhone.

    Einen kompletten Brief werde ich wohl nie auf einem Tablett oder Handy erstellen, das ist mir viel zu fummelig.

    • Entschuldige…aber von dem tatsächlichen Arbeitsumfeld hast Du keine Ahnung…oder wie?!?
      Owlncloud ist mit 20 GB zu klein und für 100GB um das 10-fache zu teuer.
      Ich nutze einen Anbieter der mir 1.000GB Speicherplatz für 3€ mtl. bietet der vom Up- und Downloadvolumen genau für mich passt (430 GB in use).
      Und das auch noch über WebDAV…und hier liegt der Haase bei Microsoft begraben: DIE BIETE KEINEN WEBDAV ZUGRIFF AN…und wollen weiterhin 10€ mtl von mir zzgl. irgendwas für 1.000GB Speicherplatz…WOW…das ist ja mal ein Angebot.

  • Lest mal die Servicebedingungen von Office Mobile!

    Wenn Sie AKTUELL KEIN Abonnent von Microsoft Office 365 sind:

    Sie sind nicht berechtigt, Office Mobile für iPhone (die „Anwendung“) zu verwenden; es sei denn, Sie erwerben nachträglich eine Abonnementlizenz für Microsoft Office 365 mit Rechten für mobile Geräte (in diesem Fall findet der obere Abschnitt Anwendung) oder Sie kaufen …

  • Vielleicht habe ich ja irgendwas übersehen, aber die Microsoft iPad Version ist nicht mit dem Original vergleichbar, sondern eine abgespeckt Version. Da bietet Pages & Co auf dem iPad doch mehr Möglichkeiten zur Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten.

  • auf dem ipad sehen die versionen gut aus und stellen die dokumente auch im original gut dar. die iphone version sieht hingegen einfach schlecht aus und rauszoomen macht die darstellung auch nicht besser.

  • Microsoft – Du begeisterst mich mal wieder total. Ein Office für´s iPad kostenlos, mit dem man praktisch nix anfangen kann, ein Office für´s iPad, welches man zwar nutzen kann, dafür aber (auch als Privatmensch) jedes Jahr 99 € ausgeben muss (Hallo, merken die noch was bei Microsoft?) und ein kostenloses Office für´s iPhone, auf dem man sowieso nix erkennen kann. Tolle Idee von Microsoft.
    Ich will´s ja nicht umsonst haben, aber für Privatanwender wäre es doch ok gewesen, denen einmalig zB 19,99 € abzunehmen. Dann kaufen es auch viel mehr und der Umsatz geht auch hoch. Software mieten? Das allerletzte !

    • Und das Tollste…Du kommst im heutigen Cloudspeicheralltag nicht mal an Deine Daten ran. Was für eine Lachnummer ist dieses Office eigentlich.

    • Ja ja, immer alles schön kostenlos abstauben wollen. Was bist Du für eine Hohlbirne? Hol Dir doch einfach ein Ubuntu-Handy, da kannst Du Dir dann OpenOffice installieren.

      • Pass mal auf mein Lieber. Erstens nennt mich kein so ein Hosenscheisser wie Du eine Hohlbirne und zweitens solltest Du mal Lesen lernen. Dann würdest Du sehen, dass hier keiner von „kostenlos“ gesprochen hat. Öfter mal die Klappe halten !

    • Im Gegensatz zu Apple verdient Microsoft sein Geld fast nur durch software… Dann können die die nicht einfach für en paar Euro aus dem Fenster werfen…
      Auserdem ist es nicht teurer alle 5 Lizensen alle 3 Jahre neu zu kaufen, als im Jahr 99 € zu zahlen…
      Hier unterstütze ich ein Abbo-Modell..

  • InApp Kauf anstelle Datenkrake und ich wäre dabei

  • Um die App nutzen zu können, muss ich mich
    – anmelden
    – mindestens Office 365 testen.
    Soweit nachvollziehbar. Aber das ich für einen Testzugang meine Kartendaten rausrücken soll… No go. Ich bewerte dieses Verhalten als mindestens nicht akzeptierbar und unseriös.
    Dieses Verhalten von MS sollte mit dem Nichtkauf der MS Produkte abgestraft werden. Ich für meinen Teil werde diese Unseriösität keinesfalls unterstützen.

  • Microsoft Office Mobile, ab sofort kostenlos „NUR MIT iOS 7!!!“

    Das fehlt da leider :) daher kriegt die Office App 1 Stern von mir, da alle Geräte von mir iOS 6.1.3 haben und ich iOS7 boykottiere

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven