iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 841 Artikel
Mit Sprachsuche und QR Code Reader

Microsoft Edge: iPhone-Browser jetzt auch in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Der bereits seit Ende November 2017 in den USA erhältliche iPhone-Browser Microsofts, Microsoft Edge für iOS, lässt sich inzwischen auch aus dem deutschen App Store laden.

Edge

Vier Monate nach dem Start der halböffentlichen Testphase hat Microsoft seinen Edge-Browser Mitte des Monats in der deutschen Filiale des App Stores zum Download zur Verfügung gestellt und bewirbt den iPhone-Download als Kompagnon-App für Windows-Nutzer.

Die neue Mobilvariante, die Microsoft nicht nur für iOS sondern auch für Googles Android-System anbietet, zielt vor allem auf Desktop-Anwender ab, die Webseiten zwischen Rechner und Handy übergeben wollen und verspricht mit „Continue on PC“ eine Funktion anzubieten, die vergleichbar mit Apples Handoff-Dienst ist. Microsoft Edge synchronisiert Favoriten und Passwörter und setzt zum unterbrechungsfreien PC-Zusammenspiel das Windows 10 Fall Creators Update voraus.

Microsoft Edge ist jetzt für iOS verfügbar und ermöglicht eine kontinuierliche Browsing-Erfahrung für Windows 10-Benutzer auf ihren Geräten. Inhalte und Daten werden nahtlos im Hintergrund synchronisiert, sodass Benutzer geräteübergreifend browsen können, ohne etwas zu verpassen. Vertraute Microsoft Edge-Funktionen wie der Hub ermöglichen es Benutzern, das Web so zu organisieren, dass Unordnung vermieden wird. Dies vereinfacht das Suchen, Anzeigen und Verwalten ihrer Inhalte unterwegs. Microsoft Edge wurde für Windows 10-Benutzer entwickelt, damit Sie wie gewünscht im Web browsen können, unabhängig von ihrem Standort und ohne Unterbrechungen.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

  • Weiterarbeiten auf dem PC: Sie können überall Ihre Arbeit wiederaufnehmen, indem Sie Inhalte nahtlos zwischen Ihrem Mobilgerät und PC verschieben (erfordert Windows 10 Fall Creator’s Update).
  • Datensynchronisierung: Ihre Favoriten, Kennwörter und Leseliste werden auf Ihren Geräten synchronisiert. D. h., unabhängig vom Gerät, ist Ihr Browser immer personalisiert.
  • Hub-Ansicht: Da sich Favoriten, Leseliste, Verlauf und Lesezeichen an einem Ort befinden, können Sie Ihre Inhalte einfach suchen und verwalten.
  • QR Code Reader: Lesen Sie per Tastendruck einfach QR-Codes. Microsoft Edge zieht den Code und die Informationen direkt auf Ihren Bildschirm.
  • Sprachsuche: Sie können nun per Sprache das Web durchsuchen. Stellen Sie eine Frage oder sagen Sie einen Befehl, um das Web intuitiver zu verwenden.
  • InPrivate: Wenn Sie im InPrivate-Modus browsen, werden Ihre Browsing-Daten (wie Verlauf, temporäre Internetdateien und Cookies) nicht auf Ihrem PC gespeichert, wenn Sie fertig sind.
Laden im App Store
Microsoft Edge
Microsoft Edge
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Laden

Mit Dank an Marc-Oliver

Freitag, 26. Jan 2018, 10:37 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dr.Koothrappali
  • Wird bestimmt DER download Schlager… NICHT xD

  • Klasse! Jetzt kann ich auf dem Handy auch noch den Browser downloaden, den ich schon auf Windows eh nicht nutze

  • Bei der Appstore Freigabe mussten die sicherlich auch schmunzeln. Die führen doch sicherlich ne Statistik, wie oft der Browser überhaupt benutzt wird. Und dann trauen die sich den noch für iOS rauszubringen? xD

  • Wird bestimmt den letzten Platz im Store belegen. Wer will schon den Microsoft Dreck auf den Apple Geräten !!
    Freiwillig niemals.

  • Für Firmenhandys ist die Synchronisation mit Windows durchsus interessant.

  • Oh gott ein Microsoft Produkt auf meinem geliebten iphone. Never. Und ich brauche auch keine Webseiten zu übergergeben. Das klappt bei Safari ala Best.

  • Ich bin nur wegen der Kommentare hier. Wird sich sicher bald lohnen

  • Ich lade ihn mal, Edge auf Windows 10 ist nicht so schlecht, wie alle sagen.

  • Na endlich. :-)
    Es soll ja auch Leute geben die nicht stur einer Marke hinterher Dackeln.
    Ich liebe Windows und ich liebe das iPhone.

  • Der „Internet Explorer“ oder „Edge“, wie er sich jetzt nennt, ist der der meistgenutzte Browser, um andere Browser herunterzuladen!
    :D
    Da man das bei Apple aber schon über‘n App-Shop macht, frage ich mich welche Nutzen er hier bringen soll?

  • Ich weiß nicht – die Office Apps an sich sind ja auch besser als das was Pages und Co anbieten. Deswegen bin ich mit meinem Speicher ja auch bei Microsoft gelandet – dort kriege ich für überschaubare Kosten Speicher, gute Office Apps und eine halbwegs brauchbare Mail Applikation. Auf diesem Modell kann MS ja aufbauen. Bevor ich davon träume das ich mein iPhone irgendwann mal woanders hin sichern kann als in die iCloud, kann ich ja davon träumen das Microsoft einen anständigen Browser gegen Bezahlung bringt.

    Die Hölle ist ja schliesslich auch schon mehrfach zugefroren.

  • Wenn man ohne Jailbreak überhaupt den Standard Browser auf dem iPhone wechseln könnte … :D

  • Das Ding ist ein Wrapper mit Edge Optik für die Safari Engine… ;)

  • Ich weis nicht warum, aber ich teste den mal!

  • Microsoft Edge ? Es kann doch wohl nicht ernsthaft Leute geben die sich „freiwillig“ einen Web-Browser von Microsoft auf ihr iPhone laden ? Aber auch hier wird Microsoft wieder ein Paar „besonders Schlaue“ finden, die ihre Finger davon nicht lassen können. Na ja, jeder so wie er will. :-)

  • Den Edge auf meinem 8+ brauche ich nicht wirklich. aber ich merke, wie ich mich wieder ein wenig mit Microsoft auseinandersetze. Den Edge habe ich herunter geladen, aber eben nicht auf meinem iPhone, sondern ein ausrangiertes Firmenhandy, einem HTC. Da wurde ja der Internetbrowser seit einiger Zeit eingefroren. In sofern eine Gelegenheit, das ganze mal zu testen. Und was soll ich sagen, nice. Nichts weltbewegendes, aber ganz ok. Nach dem derzeitigen Stand der Technik würde ich niemals meinen Mac gegen Windows tauschen wollen. Anders bei den Smartphones…wenn Apple da auch in Zukunft auf diese gruseligen Notches setzt, bin ich da raus. Von den aktuellen Modellen finde ich jedenfalls ein Samsung Note 8 oder Galaxy um Welten hübscher als ein X. Aber BITTE…meine ganz persönliche Geschmacksmeinung, die nicht zu kritisiert werden braucht. Jedem das seine. Und im Hinblick auf einen Kommentar weiter oben bzgl MS Office sage ich nur, ich benötige es beruflich und bin wahnsinnig froh, das es eine Mac Version dafür gibt. Die ist Tipi topi und läuft genauso stabil und zuverlässig wie ich das von Apple gewohnt bin. Ich will damit sagen, ich bin weder Apfel Fanboy noch Hater. Per se entscheide ich mich für Apple genauso wie für MS. Weil ich eben einen eigenen Geschmack habe.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23841 Artikel in den vergangenen 4067 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven