iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Men’s Health Fitness-Timer: Hervorragende Unterstützung fürs Lauftraining

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Mit dem Fitness-Timer von Men’s Health (2,69 Euro) findet sich endlich eine kompetente Trainings-App für Läufer im App Store. Ihr habt vier verschiedene Timer-Funktionen zur Auswahl und könnt jede davon noch individuell programmieren.

Beim Intervalltraining oder Tabata könnt ihr nicht nur die Anzahl und Dauer der Intervalle vorgeben, sondern auch Zeiten für das Aufwärmen und anschließende Abkühlen festlegen. Der Wechsel zwischen den einzelnen Phasen wird per Sprachausgabe (männlich oder weiblich) sowie durch vorwarnende Signaltöne angezeigt. Optional könnt ihr eure Läufe mit Musik aus der Musikbibliothek des iPhone untermalen, deren Wiedergabe während der Sprachausgabe automatisch ausgeblendet wird.

menshealth

Darüber hinaus bietet die App noch eine normale Stoppuhr sowie ein programmierbares Countdown-Training, bei dem ihr zwischen einer Aufwärm- und Abkühlphase eine vorgegebene Trainingszeit absolviert.

Der Men’s Health Fitness-Timer ist mit 2,69 Euro vielleicht nicht gerade günstig, dafür macht er aber genau das was er soll, und zwar übersichtlich und zuverlässig.

Mittwoch, 21. Aug 2013, 17:06 Uhr — chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na. Ich nutze runtastic pro und bin damit absolut zufrieden.

    • Mal ganz ehrlich ne Stoppuhr/Uhr am Handgelenk reicht vollkommen aus! Wer für so was eine App benötigt ist einfach nur zu bemitleiden!!!
      Wer seine Körperdaten wie Puls und zurückgelegte Strecke nicht tracked sollte auch mal überlegen das Smartphone während des Trainings auszumachen ==> Weniger Ablenkung! Ich sehe immer wieder Leuten die von Ihrem Training (Joggen, Krafttraining) abgelenkt werden weil das Smartphone irgendwas möchte!
      Schadet also in vielen Situationen mehr als es hilft! Denkt mal drüber nach ;)

      • Es geht nicht darum, dass es auch anders möglich ist sondern um Intervalltraining, Tabata etc.

        Ich finds praktisch auf meinem iDevice einfache Ansagen zu bekommen anstatt störend am Handgelenk auf etwas zu achten – so kann ich mich auf das Wesentliche konzentrieren :)

      • Toilettenpapier3000

        Hab ne ganz normale Uhr fürs laufen an Handgelenk, darauf kann ich sehen wie lang ich gelaufen bin und wie lange ich noch für die Stunde brauche…
        App ist zwar gut, aber man kann sich nen Rhythmus aber auch selbst anlernen/einprägen…

      • Geb ich dir voll recht!

        Hab aber auch beim laufen am arm, wegen runtastik und Musik.
        Aber für ungebetene Störungen gibt es ja „bitte nicht stören“ !

      • Das ist leider falsch! Mich hat das iPhone mit den Lauf Apps erst zum laufen gebracht! Ich laufe jetzt schon Halbmaraton und das iPhone ist immer dabei!

  • Gibt es auch gratis Varianten wie bspw Gymboss.

    Bessere Töne, gleiches System.

    Als 89 Cent App noch ok .. aber der Preis ist ne Frechheit .. vor allem für die paar Funktionen.

    Hab mich durch die Werbung in der Zeitschrift blenden lassen -.-

    • Ansichtssache. Ich würde mal sagen, dass Gymboss deutlich umständlicher ist. Da ist mir die einfache bedienung schon die 2€ wert. Ebenso fehlen doch da die ganzen Musikoptionen.

      • Was meinst du mit „Musik“?
        Ich nutze die App für Intervalle beim Training (Zirkel, Tabata etc.) und das erfüllt sie wunderbar.

  • Kann man mit runtastic auch so Intervall Training machen?

    • Ja, unter „Workout“ kannst du auch Intervall wählen. Kannst auch wählen ob nach einer bestimmten Zeit oder einer bestimmten Strecke der Intervall gewechselt wird…

  • Ich finde die Aussage „endlich eine App“ schon seltsam.

  • Gibt doch viele Apps die das besser können. Bei der MH Fehlt das wichtigste: die pausenzeit wenn 1 runde vorbei ist. Die sollte seperat einstellbar sein. BSP: du machst ein zirkel trainen a 6 übungen. Jede übung dauert 45 sekunden, dann eine 30 sek. Pause zwischen jede übung, am ende nach durchlauf der ersten runde: gibts 60-90 sek pause bevor de rund von neu beginnt

  • Für mich kommt die App genau zur richtigen Zeit auf den Markt. Ich stecke mitten in den Vorbereitungen für meinen ersten Marathon und benutze dafür ständig den Fitness-Timer. Und: Die Funktion mit dem Push-Song zieht mich aus jedem Trainingsloch. Also ich finde die App sehr gelungen.

  • endlich eine App…? runtastic kann das alles auch und noch viel mehr. die mit Abstand beste App. zum laufen gehen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven