iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 482 Artikel
   

Mehr als die Hälfte: iOS 6 auf 53% aller aktiven Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
92 Kommentare 92

Neben Apples offiziellen Zahlen – 100 Millionen Nutzer aktualisierten in den ersten drei Tagen – lässt sich die Verteilung des am 19. September ausgegebenen iOS 6-Updates am besten anhand von Live-Nutzern messen. David Smith, iPhone-Entwickler und verantwortlich für die Audiobooks-Applikation, sortiert seine Nutzer dafür regelmäßig nach den installierten Betriebssystem-Versionen und sieht neun Tage nach Apples Software-Update bereits über 50% aller Zugriffe von iOS 6 kommend.

The free and paid versions of Audiobooks together get nearly 100k weekly downloads so provides a statistically meaningful data set.

Smiths Statistiken werden immer Montags aktualisiert. Der Klick nach dem Wochenende dürfte also noch mal spannend werden. Wir tippen auf 62% zum Wochenanfang.

Freitag, 28. Sep 2012, 9:01 Uhr — Nicolas
92 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 47% mit Jailbreak und „Updateangst“.. :-) … so wie ich.. :)

    • Ich hoffe auch auf einen baldigen untethered Jailbreak :) Ein paar Dinge vermisst man einfach zu sehr.

    • Geht mir genauso wegen:
      Wlan-Problemen
      Kein natives Youtube
      Apple-Karten

      Und geht es eigentlich jemandem ähnlich wie mir, dass er den AppStore und iTunes in iOs 6 schlimm „verdesigned“ findet?

      Speziell, dass auf der Startseite Apps und Alben angeschnitten dargestellt werden? Grauenvoll.
      Also für mich bedeutet das WE Downgrade-WE ;)

      • Ps
        Ebenfalls negativ aufgefallen:
        iTunes Match lädt nur noch ganze Alben – was soll das denn bitte? – ein Zugeständnis an die Provider für mehr Traffic???

      • Absolute Zustimmung bezüglich des verkorksten AppStore Designs. iTunes geht „fast“ noch, bis auf den abgeschnittenen Part.

      • Mir geht es genauso wie Dir. Das Design mag ja noch Geschmacksache sein, das Rumstöbern im AppStore ist sicherlich nicht angenehmer und schon mal gar nicht übersichtlicher geworden.
        Außerdem vermisse ich die „Welt-Kugel“ als Hintergrund. Diese als Foto per Screenshot zu sichern, habe ich natürlich verdaddelt.

      • @Flo
        Danke für den Link… hab’s eben erst bemerkt.

      • T Jb. Ist schon da und was ich noch sagen wollte Apple sieht die kraztzer als normal an was ich echt dreist finde

      • Also ich habe iOS 6 drauf und hab nichts zu klagen. Youtube hab ich nie benutzt, daher vermiss ichs nicht. Das google Apps nicht mehr der standard ist find ich gut da googlemzu viele privatebdaten sammelt und schnüffelt. Heisst aber nicht das MacApp perfekt ist. iTunes und Appstore, ist wohl eher eine subjektive angelegenheit. Mir passt und ich hab keine problem mit dem design. Ich fine was ich suche ohne schwierigkeit und dass ist es was zählt.

        Eine frage hätt ich aber seit wan ist fas feature dasnim sperrscreen die mittelung mit einem rechts slide geöffnet werden kann?bab iIS 6 oder schon vorher? Ich find es ist ein sehr angenehmes feature.

    • Als Aüple Maps ist doch wesentlich besser als das Google Maps vorher ?
      Ihr habt nun echte Turn by Turn Navigation und Vektor Karten ! Das hat Google dem iPhone alles vorenthalten !!!!
      Wenn Jucken denn die paar schwarz-weiß Satelitenbilder.

      Youtube gibt’s massig im AppStore oder im Browser?

      • Also eine gute Youtube App Alternative hab ich noch nicht gefunden. Und auch die offizielle App gefällt mir nicht.

      • Mich.
        Ich navigiere lieber mit navigon und schaue kurz in den maps nach wo ich in der stadt grad bin und wo ich hin will (schon nur allein wegen dieser grässlichen siri stimme).
        Daher sind die Apple Karten es schlimmste an iOS 6!
        Wenn ich könnte würde ich den scheiß grad vom iPhone werfen und mir wieder google maps holen.

      • Die Webversion ist doch klasse. Das Kartenmaterial von Maps finde ich ganz Unordnung, was aber doof ist, ist die suche. Man muss wissen wo man hin will um was zu finden. Wenn man Zahnartzt eingibt kommt kein Ergebnis, wenn man Schwimmbad eingibt (beides plus Ort) dann gibt es 3 Ergebnisse in einer Stadt die nur eins hat. Wenn ich zur Uni will, dann führt mich Maps zu einer Straße die zwar genauso heißt, aber nur 3 Hausnummern hat.

    • Quatsch. Mit geräten, die Apple vergessen hat wie dem iPod Touch 3G und dem iPad 1.

    • Ihr mit euren Jailbreaks, es wäre eigentlich nur konsequent auf ein Android Smartphone zu wechseln. Es möge mir mal jemand überzeugend erklären was ihm an echter Funktionalität ohne Jailbreak fehlt.

    • hey Lucas kannst du mir verraten wie man auf ios 6 bleibt ?
      ICH HABE MIR NÄMLICH EIN NEUES IPHONE 5 ZUGELEGT UND WILL BEIM IOS 6 BLEIBEN:
      HAST DU EIN PLAN ?
      GRUSS

  • Gestern Nacht aktualisiert. Keine 15 Minuten gebraucht – alles top :)

  • Ich bleibe nur wegen meinem anstehenden Urlaub für die Panoramafunktion auf iOS6…

    • probier mal die Panorama-App „AutoStitch“. Soll immer noch viel besser sein als die iOS6 Funktion. (kanns nicht beurteilen, verharre noch auf iOS5, aber nutze Auto Stitch sehr gern und viel)

      • Habe beides im direkten Vergleich und AutoStitch ist um Längen unterlegen. Stichling und Vermeidung von Ghosting ist bei der iOS-Funktion deutlich besser.

    • Das habe ich befürchtet: Jetzt werden die Fotoportale mit Panoramen vollgeballert. Prepare for impact, everyone!

  • Wie ist das eigentlich, kommt da irgendwann eine Aufforderung zum Update oder kann es auch sein, das Nutzer ewig auf ihrer alten Version bleiben, weil sie gar nicht wissen, dass es etwas neues gibt?

    • Wenn man nicht freiwillig ein Update macht, kommt nach einiger Zeit eine Push Benachrichtigung! Danach hat man dann permanet ne rote 1 auf der Apple Eintellungsapp

    • Also ich habe grade eben eine mitteilung auf meinem iPhone bekommen, dass eine neue software verfügbar ist, auf meinem iPad vor einer woche ca. Seitdem ist auch eine kleine rote 1 bei dem einstellungsicon.

  • Seit Aktualisierung auf iOS 6 geht bei mir „GENIUS“ nicht mehr.
    Es fängt an zu laden und stürzt dann ab.

    Noch jemand mit dem Problem ?

    • Hatte das gleiche Problem nach der iOS Aktualisierung. Erst nach erneuter Einrichtung als „neues“ iPhone war dieses und andere Probleme behoben.

      • Daniels iPhone 4S 64GB

        Bei mir stûrzt auch bei Genius und gekaufte Artikel ab… Ich hoffe, dass endlich nächste Woche ein Update kommt… Maps ist echt peinlich von Apple… Hoffentlich beheben sie schnell die Darstellungsfehler von Apple Maps…

      • Na Super, muss ich den Quatsxh also nochmal machen.
        Kann ich anschließend mein iCoud Backup wieder einspielen?

      • Ja, ich starte auch immer als neues iPhone.
        Beim Mac ist das auch besser. Bei ML habe ich es das erste mal gemacht und es hat sich auch da gelohnt.
        Ok, ist viel mehr Arbeit und ’sollte‘ nicht nötig sein.

      • Als neues iPhone einrichten hat funktioniert.

  • naja. Der Teil des Headers „aller aktiven Geräte“ ist doch schon eine recht unpräzise Aussage und sehr blauäugig gewählt (wurdet ihr vom Axel Springer Verlag übernommen? ;p ). Der Anteil der Geräte, die zum Zugriff auf die Audiobooks-App irgendeines dahergelaufenen Entwicklers (sorry^^) verwendet werden, ist mit Sicherheit verschwindend gering gegen alle weltweit im Umlauf befindlichen iOS Geräte….
    Ich persönlich bin als Maps-Intensivnutzer auch der Updateangst verfallen und kann immer noch nicht so recht glauben, dass sich Apple tatsächlich diese Blöße gegeben hat, so einen ausgemachten Schrott an die mehr als gut zahlenden Kunden zu verscherbeln. Mal sehn wie das -kurzfristig- gefixt werden kann, und ich rede nicht vom Aufruf von [google maps]-web Applikationen, Äavigon oder Ähnlichem.  Sondern von einer funktionierenden, nativen maps-Applikation, die die auch von darauf zugreifenden Apps ordentlich verwendet werden kann. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    • Zu dem „Schrott“ wie du es nennst ist Apple doch quasi gezwungen worden! Google wollte mal wieder Features wie Turn by Turn Navigation uns iOS Nutzern vorenthalten! Und das google uns Sachen vorenthält ist ja nicht das erste mal!
      Apple hatte noch bis 2013 die Möglichkeit, die Zusammenarbeit mit Google fortzusetzen aber irgendwann ist genug!
      Ich bin sicher das Apple die eigenen Maps viel lieber erst zur Verfügung gestellt hätten wenn sie „ausgereift“ wären! Aber das ewige Vorenthalten für IOS – Geräte stellte doch eine dauernde Provokation dar, die irgendwann nicht mehr geduldet werden konnte!
      Hätte Apple die Google Maps gelassen, und es hätte sich rum gesprochen das wir wieder mal nicht in den genuß der Features kommen sowie das Apple an einer eigenen Map arbeitet, dann wären alle am schreien gewesen warum die noch nicht in iOS 6 veröffentlicht wurde!
      Klar sind viele Fehler drin! Ich wohne jetzt plötzlich in einer Straße die es in unserer Stadt garnicht gibt! Auch mich stören die schwarz weis Bilder und die Sommer/Winter Übergänge und vieles mehr!
      Aber die Turn by Turn Navi funktioniert bestens und die 3D Karten sind Super! Apple wird mit der zeit (auch durch die massive Kritik und den eigenen Ansprüchen ) eine Super Map-App. vorweisen können!
      Ich finde es mutig und gut das Apple sich nicht alles von Google gefallen lässt und die Konsequenzen daraus gezogen hat! Auch wenn es dadurch so einen Ansturm an Kritik ausgelöst hat! Wenn man mal in Ruhe darüber Nachdenkt, sollte die Kritik eigentlich abebben! Denn wie gesagt dieser Schritt war mutig und meiner Meinung nach längst notwendig!
      Wie man merkt sind Satzzeichen nicht meine Stärke. Also spart euch die Kritik,ich weis es selbst!

      • Klasse Kommentar. Danke

      • Das stimmt ja wohl nicht Apple hat ja jetzt noch mal klar gemacht das google auf keinen fall zurück kommt und auf Kratzer von 5er sei als normal angegeben worden das ist ebend so .

  • Gibt’s eigentlich die Möglichkeit zum downgrade auf iOS 5?
    Ich habe den großen Fehler begangen und statt meines iPad zuerst mein iPhone auf iOS 6 upgegraded. Ich bin nun nicht so sehr der freak und nur ganz normaler Nutzer, denke seit 4 Jahren über Jailbreak nach, hab es aber noch nie getan, da ich viel zu faul bin und eh immer nur Simlock- und Netlock freie iPhones nutze, um bei ständig wechselnder Auslandstätigkeit lokale Prepaid Karten nutzen zu können. Das hat mir bisher immer gereicht – die Karten App nervt aber so gewaltig, dass ich lieber zu iOS 5 zurück möchte.

  • ich bleibe mit meinem 3GS dauerhaft auf 5.1 da läuft alles rund, jailbreak-mäßig alles gut eingerichtet und getweakt. werde den fehler nicht nochmal begehen, wie bei meinem iPad 1 auf eine schlecht laufende Version „upzugraden“ und dann das Gerät damit dauerhaft zu verkrüppeln. ios6 bringt für ein 3GS nun wirklich nichts bahnbrechendes mehr. meine meinung…

  • Jo, bevor es keinen UT Jailbreak gibt, bleib ich auf 5.1.1

  • ich sehe beim iphone 4 und für mich keinen wirklichen grund auf ios6 zu wechseln. ich denke, ios5 wird der letzte stand auf meinem 4er bleiben. kein siri, keine navigation, keine 3d maps, ich nutze aktiv kein facebook und meine wecker-sounds genügen mir tatsächlich.

    die einzigen beiden punkte wären „anruf abweisen etc.“ und der nachtmodus. ich bin sogar der meinung, dass die animationen auf dem 4er nicht mehr ganz soo flüssig laufen wie gewohnt. wirkt ein bisschen wie ein samsunggerät – kann mich allerdings auch täuschen.

  • was mich an ios6 extrem nervt, sind diese ewigen verbindungsabbrueche waehrend des telefonats…stehe an der gleichen stelle mit vollem empfang und dann ganz sporadisch brichts ab…scheint aber nicht an meinem geraet zu liegen, da das mehrere haben, die das ios6 haben. bin schon ganz gespannt auf der UT JB fuers ip5 ;-) ist das erste mal seit dem 3G, dass ich n ip ohne jailbreak hab…muss sagen, es fehlt echt einiges und es stresst mich irgendwie bei der benutzung… :-/

  • Eine sogenannte „Verschlimmbesserung“!
    1) Tastatur-Kurzbefehle funktionieren nur sporadisch
    2) iPhone4 reagiert oft sehr langsam
    3) iTunes bzw. AppStore sind nicht mehr so toll zu durchsuchen wie vorher.
    Die drei Punkte fallen mir störend auf. Die Reaktion des Touchscreens wird wohl auch mit 2) zu tun haben, denke ich.

  • Beim 4er ist 5.1.1. Mit JB schon deshalb die bessere Wahl, weil es unter iOS 6 kein FaceTime über 3G für die „alten Geräte“ gibt und dafür my3G oder der 3G-unrestrictor erforderlich ist, welches eben nur über JB geht. Und alle anderen iOS 6 Features findet man inzwischen auch bereis im Cydia-Store.

  • Hallo kurze frage funktioniert das hochladen von bilden über facebook integration ??? Meine nicht über die facebook app!!!
    Weil bei mir macht der nichts wenn ich bild hochladen auf dem facebook button über fotos

    Danke im vorraus

  • iOS 6 hat nichts das ich wirklich brauchen würde – aber eine Menge Sachen die ich überhaupt nicht gebrauchen kann.

    Vielleicht würde ich mir nochmal ein 4s kaufen und in den Safe legen – wenn ich vorher prüfen könnte daß da bereits iOS 5.1.1 drauf ist.

    Nach dieser Fehlentscheidung die Apple mit den Karten hingelegt hat — wozu überhaupt? Nur weil wir auf die Turn-by-Turn-Navigation eifersüchtig waren?? — und damit seine Nutzer und Kunden in die Wüste schickt ist Apple für mich gestorben.

    Aus der Nummer kommen sie nicht mehr sauber raus, egal was sie tun – also werden sie die Karre noch weiter in den Dreck fahren. Und dabei möchte ich nicht mit draufsitzen.

  • Was mich wundert ist, dass noch keiner angesprochen hat dass es seit der IOS6 mega Probleme beim Bilderversand über Whatsapp und Imessage gibt!! Hat denn keiner dieses Problem?!? Hier sollte dringend eine Lösung her (nein und den Schieber bei Einstellungen – Datenschutz – Fotos – Whatsapp zu bewegen nützt auch nix, falls jmd das vorschlagen möchte)

    Das macht mich zur Zeit wahnsinnig!!!

  • Für mich sehe ich keinen Nutzen in einem iOS6-Upgrade:
    – die Facebook-Integration brauche ich nicht
    – Apple-Maps ist , vorsichtig ausgedrückt, keine Verbesserumg zu Google-Maps
    – kein Jailbreak, daher wichtige Funktionen nicht verfügbar
    – Performance und Akkulaufzeit beim iphone4S sind schlechter als bei iOS5

    • Habe zwar keinen JB, aber auf meinem 4S bleibe ich auch auf iOS 5. Das ist das System, das genau für diese Hardware gemacht wurde. Und nicht nur, dass es keine nützlichen Neuerungen gibt, nein, es wurde vieles kaputtgemacht.
      Google Maps nutze ich täglich und verwende auch oft die Streetview-Funktion, wenn ich geschäftlich an mit unbekannte Orte reisen muss.
      Ich mag die Youtube-App und möchte den App-Store so behalten, wie er jetzt ist.
      Das ist das erste Update, das ich komplett ignoriere, auch wenn das Badge auf den Einstellungen noch so nervt. Ich hoffe nur, dass das System wieder verwendbar ist, wenn das iPhone 5S erscheint. Denn sonst habe ich als iPhone-Nutzer der ersten Stunde keine Hemmungen mehr, zu wechseln. Die Anschlüsse sind ja eh neu, muss also eh neu investieren.

      • Stimme Dir voll zu. Ich war leider blöd und habe Apple vertraut. Jetzt will nur wieder zurück zum 5.1.1. Hoffe der Tipp weiter oben funktioniert.

  • Würde mich mal interessieren, wieviele iPhone 4-Besitzer den Wechsel zu iOS 6 gemacht haben bisher, und vor allem, ob überhaupt einer von denen mit dem Update glücklich ist. Lese immer nur Meldungen von enttäuschten Updatern, die am liebsten zu 5.1.1 zurück wollen, hab deshalb auch kein Update gemacht.
    Mehr als ärgerlich finde ich allerdings, dann von Updates der von mir gekauften Apple-eigenen Apps iPhoto und iMovie ausgeschlossen zu sein, die beide nur noch auf iOS 6 laufen können.

    • Soooo ein altes Betriebssystem unterstützt Apple doch nicht.

      • Wo sind eigentlich die ganzen ‚Beta-Tester‘ abgeblieben, die garnicht abwarten konnten, iOS 6-Beta x so schnell wie möglich zu installieren? Wieso hört man von denen garnichts mehr? Oder haben die sich dann alle schnell noch tagelang in die Schlangen vor den Shops eingereiht, um schnell noch das iPhone 5 zu ergattern? Die ganze Hype der Fan-Boys hat jedenfalls entschieden dazu beigetragen, dass Apple sich auf so ein hohes Ross geschwungen hat und uns alle nun ziemlich verarscht. Laut Spiegel hat Apple die höchste Gewinnspanne gemessen am Umsatz (über 20%), und leider ist mit dem Tod von Stephen Jobs auch jede User-freundliche Vision von Apple gestorben….

      • Tja, es sieht fast so aus, als ob mit Apple jetzt das gleiche passiert wie schon mal vor ca. 20 Jahren.

      • Ich weiß, es ist unrealistisch, aber man wird ja noch träumen dürfen: Ich wünsche mir bei der nächsten iPhone-Einführung einen „Anti-Flashmob“. Alle Kunden sollten wenigstens einen Tag mit dem Kauf warten. Wenn dann morgens in den Apple-Stores überhaupt nichts los ist, fährt der Firma das Herz sicher ganz schön in die Hose, hihi. Lässt sich so was nicht über Facebook organisieren?

    • iPhone4 iOS6:
      Karten nutze ich sehr selten, und man sollte auch Apple die Chance zur Weiterentwicklung dieses Features zugestehen. Für Youtube habe ich Foxtube geladen.
      Den not-disturb-Modus finde ich sehr nützlich, ebenso die Möglichkeit, das Werbetracking abzuschalten, den Bluetooth-Zugriff und den Entfall der mehrmaligen Kennworteingabe beim Herunterladen von Apps.
      Lediglich die Akkulaufzeit scheint unter iOS6 zu leiden, das kann aber auch nur ein subjektiver Eindruck sein.
      Zusammengefasst reißt mich iOS6 nicht vom Hocker, den Wunsch des Downgradens habe ich aber bisher nicht.

  • Mich interessiert, ob bei früheren Versionen der Prozentsatz der Updater höher war. Ich kann mir vorstellen, dass man die Tatsache, dass Apple jetzt einiges vermurkst hat, in der Statistik sehen kann.

  • der Schichthotte

    Gebt den Leuten eine vernünftige Möglichkeit zum Downgrade auf ios5 und 53% gehen wieder zurück.

  • Also bei mir läuft gerade ios 3.1.3.! :)
    4er verkauft, warte noch aufs 5er- da wird die Umstellung vom iPhone Classic zum 5er die volle Breitseite! :D

  • IOS6 Rockt ich weiß nicht was ihr habt, nur die fehlende Youtube App ist ein kleines Manko, ansonsten wirklich KEINE Probleme, nix, nada, läuft perfekt! Wenn man mal sieht wie viele Android Geräte auf der aktuellen Android Version laufen 3% ?!

    Über das Kartenmaterial kann man sich streiten aber zur Navigation nutze ich eh Navigon, meiner Meinung nach das beste Navi.

  • Ich hatte mich auch sehr aufs iOS6 gefreut und natürlich das 5er.

    Bin aber z.Zt. echt noch am überlegen, da das 4s noch nicht verkauft ist, das 5er zu verkaufen und beim 4s wieder downzugraden.

    Ich habe mit dem 5er teilweise Probleme im WLAN zuhause, wenn ich abends im Bett noch mal News lesen will, das lädt teilweise ewig (vorher nie Probleme), der App Store bringt oft Fehlermeldungen, was bisher auch eher selten war. Die Tastaturkürzel funktionieren nicht immer.
    Die Sat Bilder sind mir relativ, aber die Option „Verkehr“ ist für Berlin schon nicht unwichtig und funktioniert über die maps.google.de Seite zwar prinzipiell auch, aber nicht so komfortabel wie vorher.

  • Ich werde nach aktuellem Stand der Dinge, zu den letzten 2% derjenigen gehören die sich dieses iOS6 „downgrade“ auf seine Apple Geräte macht.
    Und hoffe das die 5.1 noch lange lange funktionieren möchte! Befürchte aber gleichzeitig das irgendwann der „heilige Apfel“ sich so eine Zwangsmaßnahme ausdenkt. So wie das alles im Moment läuft ist es nicht optimal.
    Hoffentlich besinnen sich die Kaliforniern mal wieder und schweben von ihrer „cloud“ mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück!

    • So eine Zwangsmaßnahme habe ich auch schon befürchtet. Dass die Apps neue APIs verwenden müssen, die in iOS 5 nicht funktionieren oder ähnliches (bin mit meinem iOS 5 ja sogar schon mit App-Updates vorsichtig geworden). Dann bin ich aber definitiv weg.

  • Wie verschenkt man APP’s unter iOS 6 ?

  • Mein iPhone kann sich nicht mehr über AirPlay mit meinem Zeppelin eher verbinden wisst Ihr etwas darüber abends dort ein Problem gibt?

  • Hilfe. Wollte IOS 6 installieren. Firewall ist aus. Bekomme jedes mal folgenden Fehler: error 1403.

    Kann jemand helfen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19482 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven