iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Massen-Bann: „Clash of Clans“-Macher gehen gegen Schummler vor

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Nur einen Tag nachdem das für die iOS-Applikation Clash of Clans verantwortliche Software-Studio Supercell ein härteres Vorgehen gegen schummelnde Spieler ankündigte, hat das Unternehmen jetzt damit begonnen verdächtige Anwender zu blockieren und eine Reihe von Nutzerkonten gesperrt.

bann

Im Visier der Spiele-Anbieter stehen dabei vor allem die Nutzer der sogenannten Xmod-Anwendung. Xmod erlaubt das manipulieren installierter Spiele auf iPhone-Modellen die über einen Jailbreak verfügen und ist unter anderem in der Lage, manuelle Spielabläufe teilweise zu automatisieren. Doch nicht nur den Hackern, die die Spiele-Apps direkt auf ihren Geräten „optimieren“ geht es an den Kragen.

So geht Supercell nicht nur gegen Cheater, sondern auch gegen Account-Verkäufer und Spielkonten vor, die den Besitzer gewechselt haben. Aktuell sprechen die Supercell-Verantwortlichen sowohl temporäre Spielsperren als auch langfristige Account-Sperren aus und informieren mit einer Meldung auf dem Geräte-Display über den Ausschluss aus der Gamer-Community.

App Icon
Clash of Clans
Supercell Oy
Gratis
82.25MB
Mittwoch, 20. Apr 2016, 16:34 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr gut, viele asiatische Spieler werden jetzt wohl Rotz und Wasser heulen xD

      • Na endlich, ist echt frustrierend, wenn man im Clankrieg permanent gegen solche Clans verliert, die eigentlich schlechter sind.
        Übrigens gibt es XMod auch für PC (BlueStacks) und Android. Sind also nicht nur jailbreaked iPhones betroffen.
        Ich hoffe Supercell sperrt alle Cheater dauerhaft, dann gibt’s wieder nette Farmziele :)

  • Spiele ich zwar nicht, aber richtig so!

  • Ich finde es richtig so (Y)
    Fair spielen, fair zahlen.

  • Was zum Geier ist ein ‚Ban‘?
    Leute! ihr seit von der schreibenden Zunft, also bitte ein wenig mehr respektvoller Umgang mit Wörtern.
    Oft genug gibt es gerade im IT Bereixh wirklich keine besseren Ausdrücke, als die Englischen.
    Aber im Wort Deutsch und Englisch mischen ist grausam.

  • Wenn  genau so gegen GameCenter Fake-Highscores vorgehen würde…

    • Wozu… Würde als Feature mal angepriesen und hat alle anderen platt gemacht (OpenFeint zB), jetzt muss man sich nicht mehr darum kümmern. So ist das mit fast allen Features.

      • Interessiert mich ehrlich gesagt reichlich wenig. Der Highscore-Wahn…habt ihr alle sonst keine Sachen, in denen ich euch beweisen könnt? Ich nutze das nur um ab und zu Spiele mit meiner Freundin zu spielen und zur Synchronisation von Spielständen und selbst das passiert ja meist über iCloud selbst. Muss da immer lachen, dass Nintendo so schiß hat, bzw angepisst ist, dass Apple Ihnen vielleicht den Rang abläuft was mobile spiele angeht. Apple kümmert sich darum doch so gut wie überhaupt nicht. Sonst hättet ihr eure Gamecenter Problemchen doch gar nicht.

  • Auf der einen Seite richtig, auf der anderen Seite wehren sich da eventuell nur die Spieler gegen die „zufälligen“ Gegner und Kartenreihenfolgen. Das Spiel hat zugegebener Maßen einen hohen Suchtfaktor, der für sich alleine noch nicht das Problem darstellt, aber ich habe stark das Gefühl, dass die Zufälle so gesteuert werden, dass man ohne regelmäßiges kaufen, selbst wenn man gut spielt, nicht weiterkommt. Ich jedenfalls merke, dass ich, wenn ich lange nichts gekauft habe immer nur noch extrem gelevelte Gegner bekomme.

  • Betrifft übrigens auch Boom Beach – auch hier gab es gestern innerhalb des Spiels eine entsprechende Ankündigung.

  • Ich spiele coc seid knapp 1,5 Jahren und hab noch nie gems eingesetzt (außer für die Bauhütten, da geht es nicht anders).
    Von da her liegt es auch daran ob man bspw. zu schnell sein th levelt oder eben einfach eine „schlechte“ base hat.
    Ich finde es gut mit den ban, da herrscht in cw endlich mal wieder Chancengleichheit.

  • Es gibt auch einen anderen Mod, der sich auch ohne Jailbreak auf dem iPhone direkt installieren lässt.

    Jetzt muss ich mich erstmal wieder umgewöhnen ^^

  • Ich spiele es auch bereits seit Jahren und habe noch keinen Cent investiert (Level 117). Diese Cheater gehören wirklich gebannt. Ich wußte zwar nicht das es sowas gibt, habe mich aber über einige Accounts bereits extrem gewundert…

    Ach…und wenn man es genau nimmt…cheated jeder der Gems/Erfolge mit Geld kauft…also…bannen :-)

  • Hoffentlich nimmt sich EA daran ein Beispiel und macht sowas bald auch bei „Die Simpsons: Springfield“.
    Wenn ich sehe, dass manche Leute in Freunde-Städten einen Tag nachdem ein Event angefangen hat schon alle Gegenstände haben, könnte ich kotzen.

  • Hallo,
    wir sind ein Level 9 Clan und suchen Verstärkung ab RH5. Bei Interesse fragt bitte „iphone-ticker“ an.

    Achja wir heißen SGE Frankfurt und unser Clankürzel ist #9CVL9LOL

  • Banned for 180 days? Bei mir sinds nur 2 Wochen :’D lächerlich ahja SC wird merken wie die zahlen zurück gehen werde, glaube nicht dass die sich das auf Dauer leisten können Grade bei denen die schon sehr weit sind (so wie ich) und ja wer gems kauft und sie benutzt schummelt auch also spielt euch nicht so gegen xmoder o.ä Dingen auf ob man dafür Geld ausgibt oder nicht, verändert nix an der Tatsache, außer dass sich SC daran bereichert ;) es wird immer mindestens einen geben der gerade cheated oder hackt (oder beides) und nicht auf dem Radar ist. Aber ihr könnt auch ruhig weiter schön reden um euer gewissen zu beruhigen wenns was bringt. Aber zugegeben finde ich gewisse Features bei xmod auch mies z.B Realtime traps so ist es auch nicht, muss nicht sein. Aber solange es aggressive banns gibt, wird es auch immer aggressivere cheats/hacks geben, von daher Kinderkram jeder will dem anderen eins rein würgen letztendlich leiden die Spieler/Nutzer unter den immer strengeren Druck mit dem Anbieter.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven