iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 115 Artikel
   

Marktöffnung in England: Nach Orange nun auch Vodafone

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Nach Orange hat nun auch Vodafone den iPhone-Vertrieb in Großbritannien zum Frühjahr 2010 angekündigt. Über den Wegfall der exklusiven Vertriebsrechte des Apple-Partners O2-UK haben wir gestern berichtet. Wann bzw. ob der Vertrieb des iPhones auch in Deutschland gelockert wird, steht derzeit noch in den Sternen. Wir zitieren Deutschlands O2-Pressesprecher zum Thema: „Das sind reine Spekulationen, die wir nicht kommentieren.“ Danke Hannes.

Dienstag, 29. Sep 2009, 11:38 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • In der Überschrift ist ein Kommafehler, da gehört kein Komma hin :)

  • also wäre nicht schlecht zum nächsten Modellwechsel

  • In der Schweiz ist ja nebst Swisscom auch Orange vertreten.

    • Ja, wir haben eine relativ „grosse“ Auswahl.
      Trotzdem finde ich, würde auch hier eine Öffnung einiges zur weiteren Verbreitung beitragen. Mal schauen, wie es dann nächstes Jahr bei der iPhone Version 4 aussieht. :D

      • Das finde ich auch.
        Einige Provider hatten jetzt 2 Jahre ein exklusives Vertriebsrecht, damit soll jetzt Schluss sein. Nur durch Wettbewerb ensteht ein Interessanter Markt.

  • Ich prophezeie mal das die MOBS den xklusiv Vertrag beibehalten werden.

  • Klar was soll O2 auch dazu sagen?
    Die haben einen Vertrag das vor XX.XX.XX nix raus darf, sonst klagt T-mobile das ihnen Kunden durch die lappen gehen die sich an so nen 2 Jahresvertrag Ketten.

    Würde sagen abwarten, da pasiert noch was.

  • APPLE mach Schluss mit TMob in Dland!!! TMob hat uns zahlungskräftige iPhone-Kunden nicht verdient!!

    Und der TMob wünsch ich viel Erfolg beim Abspecken zu einem normalen Funk-IP-Carrier – mögen Kunden und Angestellten nicht all zusehr leiden!

  • Irgendwo war doch auch mal zu lesen, das Apple in den Ländern ohne Exklusivverträge deutlich besser fährt als in den Ländern mit. Ist doch auch logisch das der Kunde eine solche Monopolstellung nicht haben will. Ich denke mal das T-Mobile ende des Jahres keine Verlängerung mehr bekommen wird.

    Ich meine wir haben hier in Deutschland vier große Anbieter, warum soll ich als Kunde da nicht wählen dürfen welchen Anbieter ich nehmen möchte.

    Für T-Mobile wird das sicher ein harter Einschlag werden, denn es werden zig Kunden flöten gehen. Mein O2 Vertrag läuft ende Juli 2010 aus, bin mal gespannt wo ich mir dann ein iPhone der vierten Generation holen kann.

    Gruß Chris…

  • Leute es spielt doch überhaupt keine Rollen bei wie vielen Carrier ich das iPhone bekomme, das wichtigste ist und bleibt es das es kein Sim- oder Netlook hat. Egal ob t-mobile, O2, VF oder eplus, so lange die Anbieter den Sim- oder Netlook nicht raus nehmen ist der Kunde immer der Dumme und das ist hier die Grundsatzfrage und nicht bei wem ich das iPhone beziehen kann.

    Man Freud sich zwar über UK und die Mehrzahl der baldigen Anbieter, aber keiner hat hier bis jetzt gemeldet ob es freie iPhones sind und wenn das nicht der Fall ist, kommt schnell die Ernüchterung wieder und das Gemotze, also sehe ich das ganze erst mal mit Vorsicht und freue mich erst dann wenn sie ohne Sim- oder Netlook kommt.

    • Wozu brauchst du denn einen Unlock? Richtig, um es bei einem anderen Provider betreiben zu können.
      Und wenn jetzt jeder Provider das iPhone anbietet? Dann ist der Simlock ja egal.

      • Du hast es nicht begriffen oder…Kein Simlook heißt frei für jedes Netz und man kann jederzeit somit deinen Provider wechseln ohne sich z.b. ein neues iPhone kaufen zu müssen.

        Es ändert sich an der Situation überhaupt nichts, wenn alle Provider ihre iPhone´s mit Sim- oder Netlook ausrüsten, das sollte jeden hier auch zu begreifen sein, daher muss es heißen in Deutschland kein Sim- oder Netlook für Handys egal welcher Marke… Hirn einschalten

      • Nein, Du hast es nicht ganz begriffen, denn es ändert sich sehr wohl etwas! Ich kann mir vielleicht noch immer kein iPhone kaufen und damit dann jeden Monat in einem anderen Netz/dem Netz meiner Wahl telefonieren, ABER ich kann mir vor Abschluss meines Vertrages aussuchen, in welchem Netz ich die nächsten 24 Monate telefonieren möchte und wieviel ich dafür bezahlen möchte! Das ist ein großer Fortschritt, denn ich werde mir kein iPhone holen, so lange ich dafür zu T-Mobile wechseln und überteuerte Preise fürs telefonieren zahlen müsste. Dass ich dann bei dem Provider bleiben muss, bis ich mir ein neues Handy/iPhone kaufe ist nicht perfekt, aber unendlich viel besser, als es im Moment der Fall ist…

      • So du wählst dir also deine Provider aus mit einen tollen Vertrag für dich und bist Glücklich, nach 1 Jahr kommt aber noch besseres Angebot und du willst Wechseln das du auch machst nur dein iPhone hat ja ein Net- oder Simlook und somit bist du gezwungen dir ein neues iPhone zu kaufen wenn du ein Freies Legales iPhone haben willst…was also hat sich für dich Verbessert…gar nichts…bist weiter hin der Spielball der Provider die sich dumm und dämlich an dich Verdienen ob beim Vertrag oder mit dem iPhone…

        Noch mal auch für den letzten hier, es ist so was von egal wie viele Provider das iPhone in einen Land anbieten, solange die nicht UNLOOK sind…ist der Kunde immer der Dumme, da du letztendlich nie die freie Wahl hast, da du dich damit immer an einen Provider fest bindest, genau das versucht die EU ja Verhindern und als ein freier Mensch sollte auch dein Handy frei sein…

      • Ich habe nicht gesagt, dass es mit einem weiteren Anbieter perfekt wäre! Klar wäre ein freies iPhone die beste Lösung, aber es ist definitiv ein Fortschritt, wenn man zumindest die Wahlmöglichkeit zwischen mehreren Providern hat (auch wenn man einen 24 monatigen Vertrag abschließen muss) und darüber sollte man sich dann auch freuen können/dies als positiv ansehen dürfen. Das kannst Du doch nicht wirklich bestreiten? Wenn ich mich schon mit nem Vertrag binden muss, dann ist es ja wohl von Vorteil, wenn ich mir den (Knebel-)Vertrag wenigstens aussuchen kann, mit dem ich die nächsten zwei Jahre am besten leben kann. Wenn ich viel telefoniere, möchte ich vielleicht niedrigere Minutenpreise und nehme dafür höhere SMS Gebührn in Kauf, oder umgekehrt. Vielleicht möchte ich mein Notebook ans Handy anschließen und wäre deswegen gerne bei O2,. um für den Dienst nicht tief in die Tasche greifen zu müssen, oder, oder, oder… Es wäre also ein klarer Fortschritt, wenn es weitere Provider in Deutschland gäbe, die das iPhone anbieten würden (mal ganz davon abgesehen, dass T-Mobile dann vielleicht auch seine Preise mal senken müsste).

    • Für mich das keine Alternative. Fakt ist doch eins, schau dir mal genauer die Tarife der verschiedenen Provider an, so groß sind da leider die Unterschiede nicht, OK es gibt immer mal wieder Ausnahmen aber im großen und ganzen ist es so ziemlich egal bei welchen Provider man ist.

      Es gibt Letztendlich nur ein wahre Geschichte und das ist, das man ein iPhone Unlook kaufen kann hier in Deutschland bei den Provider und ich wirklich jede Sim rein stecken kann, den wenn man sich mal wirklich beschäftigt mit Tarifen und das hat auch Stiftung Warentest heraus gefunden, dann Telefoniert man per Prepaid am Billigsten z.b mit Simyo, da diese Preise mittlerweile jeden Vertrag locker hinter sich lassen und um dies dann auch wirklich machen zu können, braucht man ein freies iPhone und zwar Legal free.

      Daher, so lange es KEINE FREIEN IPHONES in Deutschland bei den Provider gibt, ist alles absolut keine Lösung und die Politik ist aufgefordert die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen.

      • Was hast du bitte davon, wenn die iPhones frei sind, aber nichtsdestotrotz nur in Verbindung mit einem 2 Jahres-Vertrag verkauft werden? Da nützt es auch nichts, wenn es nach einiger Zeit das bessere Angebot bei einem Konkurrenz-Provider gibt (z.B. Simyo) und du zwar die neue Sim-Karte reinstecken kannst, du aber weiterhin die Kosten für deinen bisherigen Provider zahlen musst.

      • Du kannst Dir doch ein freies iPhone kaufen in Deutschland… Der Witz am simlock bzw netlook ist doch ganz einfach die Subventionierung der provider. Wenn sie wissen, dass du 24 mon wenigstens deine Grundgebühr zahlst können sie nen guten Preis machen. Ohne simlock NICHT.
        Und dann ist es egal ob du ein Euro iPhone im Netz bestellst oder dir eins beim Provider holst. Der Preis ist dann der gleiche

      • Yannik Sandvoss

        Ich stimme Berry13 voll zu.
        Es IST auf jeden Fall besser ein iPhone ohne sim-/netlock zu haben, weil man so einfach freier ist als mit.
        Was ich mich allerdings frage, wie es mit dem Internet(also 3G und so) ist.

    • Sag mir einen Provider in Deutschland der wenn die Handys kein Sim- oder Netlook haben nicht ohne Vertrag kauft, ich kenne keinen und wenn man mal Speziell zu O2 schaut, die gerade das extra bewerben Handy ohne Vertrag kauft, dann spricht das Bände, weil immer mehr Benutzer öfters ihre Handys in auch in Vertragszeit wechseln weil Sie auf den neusten Stand sein wollen oder halt einen Trend folgen wollen.

      Fakt ist also eins, würde das iPhone ohne Look sein in Deutschland, dann könntest du es auch ohne Vertrag kaufen und genau darauf kommt es doch an. Auch würde es dann die Möglichkeit geben z.b. das Handy zu einen Ordentlichen Preis zu Erwerben und nicht wie so oft mit überzogenen Preisen bis 1000€ und dann die Garantie zum teil im Ausland.

      Daher bin ich für iPhone Unlook mit Garantie in Deutschland…

      • Du kapierst es augenscheinlich nicht? Und wenn ich mir ein iPhone ohne Simlock, Netlock und Vertrag kaufen kann, was bringt es mir dann? Nichts! Ich muss ja, um telefonieren können, letztendlich trotzdem einen Vertrag mit dem Provider eingehen, egal ob ich das iPhone ohne Simlock, Netlock und Vertrag überall kaufen kann. Und die Vertragsbindung beträgt in der Regel 24 Monate. Und wenn in der Zwischenzeit bei einem anderen Provider ein besseres Tarifangebot rauskommt, was bringt mir dann dein super kein Sim- und Netlock Vorteil? Richtig, nichts! Ich kann zwar zu einem anderen Provider wechseln aber der Vertrag meines alten Providers läuft trotzdem weiter. Ich darf also brav weiter zahlen. Na da warte ich lieber die 24 Monate ab bevor ich einen Providerwechsel mache. Und mir ist es sogar lieber wenn ich das iPhone Providergebunden kaufen kann. Dadurch ist das Gerät immens billiger. Und für mich steht sowieso schon fest das ich meinen Provider nie mehr wechseln werde, auch wenn andere in meinem Land ein etwas besseres Tarifangebot haben. Denn bei meinem Provider kann man wirklich behaupten dass sie das schnellste und beste Netz haben und dass sie auch für das Geld, was man in ihren Tarifen etwas mehr bezahlt gegenüber den anderen Providern, etwas dafür tun. Sie investieren es in ihr Netz und bauen es weiter und schneller aus. Also ich bin sowas zufrieden. Überall Empfang und Top Speed. Da hilft mir ein billiger Tarif mit viel Datenvolumen bei einem anderen Provider nichts, wenn der Empfang und die Geschwindigkeit grottenschlecht ist und ich meinen super billigen Tarif aufgrund dessen nicht voll ausnutzen kann. Ich hoffe sehr das die Lockerung auch bei uns eintritt und mein Provider das iPhone endlich vertreiben kann. Mit Sim- oder Netlock wäre es mir sogar lieber.

      • Und was ist wenn du ein prepaid Angebot wie Alditalk et cetera nutzen willst?

      • Ich will und werde nie ein Prepaid nutzen. Alles klar? Es geht nur darum wenn sämtliches Exklusivrecht aufgehoben wird dass dies schon ein enormer Fortschritt ist und vielen Kunden etwas bringt und nicht so wie es der User Berry13 darstellt.

    • Leute es ist eben nicht egal ob mit oder ohne Sim- oder Netlock, den wenn es in Deutschland nur frei geben würde, dann würde sich das Preisgefüge sich anpassen und nicht wie jetzt ein paar Handvoll an Händlern die Utopischen preise verlangen können. Des weiteren solltet ihr wenn ihr eins von t-mobile habt mal eure Vertrag genauer durchlesen, da seit ihr erst nach 2 Jahren der Rechtmäßige Besitzer des iPhone und wenn es hart auf hart kommt, dürft ihr das iPhone z.b. nicht bei ebay anbieten da ihr erst nach 2 Jahren Rechtmäßiger Besitzer des iPhone seit. Dieses Problem haben alle nicht die ein Freier iPhone gekauft haben ohne Vertragsbindung.

      Ich weiß gar nicht warum ich das hier immer wieder erklären muss, ein iPhone mit Sim- und Netlock aus einen Vertrag ist absolut das Dümmste was man haben kann. Ein freies iPhone mit Vertrag den ich selber zusammen stellen kann ich dagegen das beste und man ist Unabhängig, das muss doch wirklich jeden Einleuchten.

      Was also bringt es einen wenn alle Provider zwar das iPhone anbieten aber keiner Bietet es ohne Sim- und Netlock an…gar nichts, daher sollte man erst mal abwarten wie es in UK weiter geht, sollten sie es frei Anbieten bin ich wohl einer der ersten die sich dort eins Kaufen wird, ist das nicht der Fall, dann ist das genauso ein Reinfall wie hier zu lande.

  • Also ich finde es eigentlich ganz gut das es „exklusiv“ ist. Wenn jeder Anbieter das iPhone anbieten würde, dann würde es zu schleuderpreisen verscheuert werden. Dann hat jeder 2. son Teil und dann verliert es für mich den Reiz. Ich will etwas haben was nicht jeder hat.

    • Es rennt doch jetzt auch schon jeder damit rum ? Wenn ich inna U-Bahn sitze, seh ich ne Menge iPhones ;-)

    • Also Iphone nur zum protzen ? deine kindliche Ehrlichkeit ist zu begrüßen und auch zu bemitleiden.

      • Das hat nichts mit protzen zu tun. Ihr kauft euch doch auch nicht die gleiche Hose wie eure Freunde…

        Ich bezahle für so ein gutes Stück Technik gerne viel Geld. Aber wenn einem die Geräte hintergeschmissen werden verliert man doch den respekt vor der Technik.

      • @ChristianM
        Also ich kann deine Meinung bzgl. eines Telefons überhaupt nicht teilen… vlt. solltest du dir mal das Aura von Motorola anschauen…das könnte was für dich sein! ;-)

        Das iPhone ist ein nettes Stück Technik, das sich jeder leisten kann, dem es das Wert ist. Klar ist es ein bisschen teuere als andere Telefone, aber dafür kann es auch mehr und somit relativiert sich der Mehrpreis (auch bezogen auf den Tarif).

        Ich hab jedenfalls kein Bock mehr, mich hinterrücks als ‚Angeber‘ betiteln lassen zu müssen, wenn jemand auf der Strasse an mir vorbei läuft und ich hab zufällig mein iPhone in der Hand.
        Es ist echt lächerlich ein iPhone als Statussymol anzusehen!

    • Nur weils nicht mehr exklusiv providergebunden ist, heißt das nicht, dass das Gerät einem gleich fürn Euro hinterhergeworfen wird.

    • solange DU hier bist, wird sich am Niveau nichts ändern, Smart.

    • Tja, du willst etwas haben was nicht jeder hat? Das werden sich wohl viele denken und jetzt schau mal wieviel Leute jetzt schon mit einem iPhone herumlaufen. Ja glaubst du dass du der einzige bist der etwas haben möchte was nicht jeder hat? Das gibt es nun mal nicht. Wer ein iPhone möchte, will, der kann und wird es sich auch leisten. Da kann es noch soviel kosten. Wem es wert ist wird es sich auch hohlen. Und Apple hat nun mal etwas geschaffen was vielen wert ist. Und mir waren es die 700€ auch wert. Und ich gebe die auch für das nächste iPhone aus. Und mir ist es egal ob das iPhone jeder hat. Ich kaufte mir das iPhone weil es genau meine erwartenden Vorraussetzungen erfüllte und das Gerät für mich wie geschaffen ist. Und da gehts sicher nicht nur mir so.

  • bin seit ’92 bei t-mobile und sehe keinen Grund zu wechseln, daher ist mir SIM/net-lock egal.
    Trotzdem fände ich es gut wenn’s andere iPhone Anbieter gäbe. Das belebt das Geschäft und bringt die Preise für Zusatzleistungen wie roaming, tethering, datenvolumrn und calls ins Ausland nach unten. Es vergrößert die iPhone Gemeinde und ein geödeter Markt bringt mehr SW und Zubehör zu günstigeren Preisen.

  • Ich fände es nicht schlecht wenn mehrere das iPhone besitzen würde. Dann kommen Spiele und austauschen von photos und etc. Mal öfters zum Einsatz.

  • ach herrje, ich find diese exklusiv gehabe mal echt total bescheuert. noch bescheuerter finde ich die argumentation „….aber dann hat jeder 2. ein iphone..“ wenn ich morgens in der bahn sitze, spielen ca 30% der leute mit ihrem iphone rum, 90% meines bekanntekreises hat ein iphone. und nur ein kleiner teil von ihnen ist bei tmob.
    jeder muss doch die chance haben, sich seinen provider und für ihn am besten passenden tarif auszuwählen und ein iphone zu nutzen. daher: iphone für alle!

  • Bin voll down! Ich war eben auf O2.co.uk und hab mir mal die Preise angesehen.. 35£/Monat (=38€) für 600 Minuten & 500SMS (1MMS = 4 SMS) UND natürlich unlimited Inet. Dabei verdienen die Briten doch mehr…

  • Je mehr Provider das iPhone anbieten, umso besser! Wir in Deutschland werden ansonsten in Bezug auf Handykosten eh schon ausgenommen wie die Karpfen…

    Dass Frankreich, Belgien etc Gesetze haben, die es einem Hersteller explizit verbietet nur eine SIM/NETlock Version eines Telefons zu verkaufen, spricht Bände!

    Und für alle, die es noch immer nicht verstanden haben, warum ein freies Telefon besser ist: ein Vetrag läuft ab und ich möchte vielleicht mit meinem noch guten Handy zur Konkurrenz wechseln, was übrigens immer zur Verbesserung des Angebots unter Wettbewerbern führt… und ich bin im Ausland und möchte eine Prepaid Karte verwenden, sind Gründe genug den SIMlock entgültig in die Wüste zu schicken…

  • Solange die 4. Generation dann vielleicht mit so nützlichen extras wie Radio und Schminkspiegel kommt, kann der Abzockerladen gerne das iPhone-Monopol in D weiter betreiben. Ich werden dann wohl wieder der Vernunft folgen, und einen der Leistung entsprechenden Vertrag nebst Handy nutzen, weil der Hype dann wohl vorbei sein wird. Und wer sich bis dahin kein Statussymbol „leisten“ konnte, braucht es dann in der 4. Generation wohl auch nicht mehr tun ;)
    BTW sind die iPhones der 1. Generation nach 24 Monaten von Timobil bisher schon unlocked worden???

  • Ich sprech mich klar für kein Exklusivrecht aus. Es belebt den freien Markt und es werden Gelder geschont und ich wäre nur bei meinem Internetprovider geblieben der auch Mobilfunk mit im Vertrag hat. Ja das böse Iphone :-)

  • Das iPhone bleibt auch 2010 exklusiv bei t-mobile. Das hatte hr Obermann auf einer Leiter Tagung gesagt.

    • Apple ist dumm, da ohne T-Mobile eine vielfache Anzahl verkauft würde.

      Wer halbwegs intelligent ist, besorgt sich sein freies iPhone im EU-Ausland.

      Ich war grade 4 Wochen in Wien, von den Tarifen dort träumen wir hier in D. Abzocke Handyland Deutschland.

      • Ich als Österreicher kann das bestätigen. Eure Preise sind schon schwer zu verdauen.

  • Wäre natürlich traumhaft, wenn der T-Mobile Exklusivvertrag aufgelöst werden würde. Vielleicht kämen wir dann durch den freien Markt mal zu halbwegs menschlichen und mit dem Ausland vergleichbaren Tarifen, und mehr Leute kämen in den Genuss eines iPhones mit Datentarif.

  • Wenn der Exklusivvertrag tatsächlich in Deutschland auslaufen sollte, wäre das für den Markt mal echt das Beste überhaupt… und wenn hier wirklich einer ein Unlock-iPhone brauch, soll er das Ding eben in 2 Minuten jailbreaken… man kann sich auch echt anstellen meine Herren ;)

    • Ähm, sorry, aber was bitte hat der Jailbreak mit einem SIM-Unlock zu tun…!?

      Ach ja, für alle, die’s noch nicht gemerkt haben:

      Es heisst SIM-LOCK und nicht „SIM-Look“…

    • Das hat mit anstellen zu tun, sondern man möchte eine Legales freies iPhone haben, das eben nicht auf das DEV-Team und ihren Hack angewiesen ist…stell dir mal vor die würden von heute auf morgen keinen Bock mehr haben und die Software Unlooker könnten nicht mehr Updaten auf die nächste FW…das wäre absolut ein Horror für sehr viele, daher muss es in Deutschland ein Legales freies iPhone geben.

  • Hihi lustig, T-Mobile fragen ab wann andere das iPhone vertreiben dürfen.

  • Na mal schauen, was dann Orange und Vodafone dem geneigten iPhone-Kunden anbieten wollen/können.

    Habe mir mal die iPhone-Preise/-Tarife von O2 (UK) als PDF gespeichert und vergleiche dann mal die Angebote der Anderen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21115 Artikel in den vergangenen 3642 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven