iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 865 Artikel

Kein Verkleinern und Vergrößern mehr

Markierungen in iOS 17: Lupe plötzlich verschwunden

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

Nach dem Aufnehmen von Bildschirmfotos, dies geschieht auf aktuellen iPhone-Modellen durch das gleichzeitige Drücken der An-/Aus- und der Lauter-Taste, lassen sich diese mit der sogenannten Markierungsfunktion um zusätzliche Zeichnungen, Anmerkungen und Ergänzungen bereichern.

Lupe Ios 15

Die Lupen-Funktion unter iOS 15

Die Funktion Markierungen steht auch in anderen Apple-Anwendungen zur Verfügung, nach der Aufnahme eines Bildschirmfotos kann der Zugriff jedoch unmittelbar erfolgen. Eingeblendet werden die Markierungswerkzeuge hier nach der Berührung des kreisrunden Symbols mit der Stiftspitze in der Mitte. Dies führt dazu, dass am unteren Bildschirmrand die nunmehr sieben Stift- und Linealwerkzeuge eingeblendet werden. Zudem wird euch die Farbauswahl und das kleine Plus-Symbol unten rechts im Display angeboten.

Markierungen in iOS 17 ohne Lupe

Das Plus-Symbol bietet den direkten Zugriff auf ergänzende Markierungsfunktionen an. Zu diesen gehören das schnelle Setzen von Stickern und Beschreibungen, das Hinzufügen von Textfeldern und Unterschriften, sowie die Steuerung der Deckkraft und eine Möglichkeit, Formen zu platzieren.

Lupe Ios 17

iOS 17: Keine Lupen-Funktion mehr verfügbar

Was in iOS 17 jedoch vollständig fehlt, ist die Möglichkeit, einen bestimmten Bildschirmausschnitt mit der Lupe zu vergrößern. Apple spricht hier von der „Vergrößerung mit der Funktion Markierungen auf dem iPhone“ und beschreibt das Feature auch im Benutzerhandbuch von iOS 17 noch in aller Ausführlichkeit. Anwender, die die Funktion nutzen möchten, können unter dem aktuellen Apple-Betriebssystem iOS 17 jedoch nicht mehr auf diese zugreifen.

iOS 15 brachte die Textlupe zurück

Warum Apple die Vergrößerungsmöglichkeit aus dem iPhone-Betriebssystem entfernt hat, ist derzeit noch unklar. Auch die Textlupe verschwand vorübergehend aus dem Werkzeugkasten des Apple-Smartphones, ehe diese mit iOS 15 wieder zurückkehrte. Seitdem hilft diese wieder beim exakten Platzieren der Eingabemarke.

07. Nov 2023 um 16:34 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ja schade. Die Lupe war allerdings schon irgendwann mit den Betas verschwunden.

  • Wie macht ihr diese coolen halboffenen roten Markierungen im Bild :-)

  • Oh! Das ist ja doof. Fand ich eigentlich ganz praktisch um auf einem Foto etwas hervorzuheben.
    Vielleicht wird es beim nächsten Update ja wieder implementiert.

  • Apple macht eins auf microsoft mit willkürlichen Änderungen von Version zu Version, gerade wie es die Laune dem Programmierer vorgibt.

  • Das mit dem vorspulen ist auch scheisse. Ich will wenigsten eine Option haben

  • Ist sehr schade, ich habe die Lupe zum Hervorheben von Details sehr oft genutzt und vermisse sie ebenfalls , hoffentlich kommt sie mit einem Update zurück. Ifun- Ihr könntet doch mal bei Apple nach dem Grund fragen.

    Antworten moderated
  • Ich habe über markieren häufig Bildteile mit farbigen Kästen markiert. Die Formen sind jetzt allerdings standardmäßig gefüllt, sodass ich erst manuell die Füllung entfernen und Farben wählen muss. Kann man das irgendwo wieder umstellen auf simple „Rahmen“ ohne Füllung der Form?

    • Solche willkürlichen Änderungen, nerven mich auch!
      Wie entfernt man die Füllungen?

      • Das ist mega intuitiv und einfach. Nach Einfügen der Form hast du unten zwei Farbbullets. Links für den Rahmen, rechts für Füllung.
        1. Beim linken eine andere Farbe und Stärke auswählen, damit der Rahmen sichtbar wird.
        2. Beim rechten tippst du auf die Farbe und stellst die Deckkraft auf das Minimum.
        ACHTUNG: Wenn du nicht zuerst auf die Farbe tippst, sondern direkt die Deckkraft der Form über den Zahlenwert (100) ganz rechts verstellst, wird alles, auch der Rahmen transparent.

        Du siehst also… Keine 8 Tutorials und 2 Designstudiengänge später hast du auch schon flux einen roten Kasten eingefügt. It’s that simple.

  • Und weshalb ist der die Deckkraft des dicken Markers plötzlich bei 100% immer noch transparent und es fehlt somit die Möglichkeit „dick zu markieren“ wie früher

  • Was ich als ebenso ‚fehlerhaft‘ erachte ist, dass beim Markieren von Texten oder dergleichen mit der Markerfunktion, diese nicht auf ‚multiplizieren‘ steht wie es sich gehören würde und so der Text darunter noch weniger gut lesbar wird als ‚ohne Markierung‘!

    Antworten moderated
  • Die Bildschirmlupe war zuletzt etwas fehlerhaft. Ich würde meinen, dass die vielleicht wieder zurück kommt. Damit würde vielleicht auch die Lupe unter den Markierungen wieder zurück kommt. Bleibt abzuwarten.

    Antworten moderated
  • Günter Heidepriem

    ‼️APPLE SOLLTE DASS SOFORT WIEDER EINFÜHREN, ES GIBT KEINEN GRUND ES ZU STREICHEN‼️

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37865 Artikel in den vergangenen 6161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven