iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
IFA 2016

MagentaMobil XL Premium: 200-Euro-Tarif für unbegrenztes Surfen

Artikel auf Google Plus teilen.
124 Kommentare 124

Zeitgleich mit Einführung der neuen Zubuch-Option DayFlat Unlimited hat die Telekom heute einen neuen Premium-Tarif vorgestellt, der das bisherige MagentaMobil-Portfolio um einen 200-Euro-Kandidaten mit unbegrenztem Datenvolumen ergänzt.

Magenta

Der Neuzugang MagentaMobil XL Premium ist der erste Mobilfunktarif im deutschen Markt mit einer sogenannten Daten-Full-Flat. Für monatlich 199,95 Euro enthält der neue Tarif:

  • Internet-Flat mit unbegrenztem Datenvolumen inklusive LTE Max
  • Flat telefonieren und SMS verschicken in alle deutschen Netze
  • HotSpot Flat
  • EU-Flat Plus inkl. USA, Kanada und Türkei
  • Zwei zusätzliche Multi-SIM-Karten zur Nutzung der Full Flats auf insgesamt bis zu 3 Endgeräten
  • Festnetz-Rufnummer
  • Alle 12 Monate ein neues Top-Smartphone

Mit der neuen, im Premium-Tarif enthaltenen EU-Flat Plus müssen sich die Kunden künftig auch keine Gedanken mehr um die Nutzung ihres Tarifs in allen Ländern der EU, in der Schweiz und zusätzlich jetzt auch den USA, Kanada und der Türkei machen. Surfen, telefonieren, simsen – alles ist bereits im MagentaMobil XL Premium enthalten.

Bei der Buchung von MagentaMobil XL Premium wird ein Bereitstellungspreis von 30 Euro fällig, MMS berechnet die Telekom nach wie vor mit 39 Cent. Während die LTE-Geschwindigkeiten im Upload auf 50 MBit/s gedeckelt sind, bietet der MagentaMobil XL Premium Download-Geschwindigkeiten mit LTE Max.

Die aktuellen Premium-Tarife der Telekom

Premium

LTE Max in allen LTE-Laufzeitverträgen

Zur IFA erhöht die Telekom die Geschwindigkeit in allen LTE-fähigen Mobilfunk-Laufzeit-Tarifen ohne Mehrkosten auf LTE Max – eine Änderung die auch für Bestandskunden gilt. Damit surfen Telekom Mobilfunkkunden, je nach Netzabdeckung, mit bis zu 300 MBit/s mobil im LTE-Netz.

AGB, Leistungsbeschreibungen und Preislisten des aktuellen Telekom-Portfolios lassen sich hier einsehen.

Freitag, 02. Sep 2016, 11:56 Uhr — Nicolas
124 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was darf das Top Smartphone denn kosten?

  • Falsch, ungebrenztes Volumen gibt es bereits für Vodafone Business Kunden.

    Woher ich das weiß? Ich habe solch einen Tarif!

    • wie heisst der Tarif? Ich finde bei Vodafone so etwas nicht…

    • Und welcher soll das sein und was kostet der?
      Auf der normalen business Seite gibts den nicht. Irgend nen special Deal ist ja wohl nicht vergleichbar mit einem (gut nicht gerade günstigen) Tarif für alle von der Telekom.

      • Ich würde ja sagen das er die Sim-Karten von den Flixbus Routern klaut. Aber die benutzen ja auch Telekomnetz.

    • Ich habe diesen Tarif auch! Aber es darf nicht vergessen werden, dass dieser nur für Soldaten zu haben ist!

      • Und vor allem sollte nicht vergessen werden das es vertraulich zu behandeln ist… Aber der Tarif wurde ja auch mittlerweile von Vodafone eingestellt.

      • Genau so ist es! Deswegen von mir auch keine genauer Infos zu Anbieter etc.

  • Preis zwar zu hoch. Aber schön das es mal eine echte Flat für Mobilfunk gibt.

  • ETWAS teuer oder?
    Wer kann sich so einen Tarif denn leisten?

    • Unternehmen!? Mir scheint es nur wenige Privatnutzer zu geben die solch einen Tarif wirklich benötigen aber was benötigt man schon :)

    • Der Tarif ist sicher nicht für HartzVierler & Co. gedacht (nix gegen diese Personen). Sondern eher für Leute, die sich das leisten können und wollen (und davon gibt es mehr, als man denkt). Daher wahrscheinlich auch das Wort „Premium“. ^^

  • Also zuhause einen LTE-Router hingestellt, anderen Karten in iPhone und iPad und die Welt ist schön? Oder so ähnlich…

    • LTE als Festnetz-Ersatz ist bei der T doch schon länger unbeschränkt, und das zu deutlich günstigeren Preisen. Stichwort: Magenta Hybrid.

      • Aber nur, wenn DSL verfügbar ist! Da dies bei mir am Wohnort auf dem platten Land nicht verlegt ist geht nur LTE und da ist das Datenvolumen schnell verbraucht!

      • Diese Karte besitzt dann aber keine anderen flats und geht meiner Information nach auch nicht in Handys

    • Magenta Hybrid benötigt aber auch einen gewissen Standard und logischerweise auch einen freien Port der Festleitung. Wir haben einen Anschluss der laut Aussage Telekom nicht für den Hybridanschluss geeignet ist.
      Außerdem hat man, außer mit der Telekom, keinen großartigen LTE Empfang.
      Wäre der Preis niedriger wäre das zumindest mal eine Alternative.

  • Wenn man die Netzausfälle und Edge-Geschwindigkeiten auf Bahnstrecken und der Autobahn bedenkt doch ein bisschen teuer…

  • Wer kann/will im Monat 200€ für seinen Mobilfunkvertrag auszugeben?

    • Es gibt sicher Bedarf. Gibt durchaus gegenden ohne schnelle DSL Leitung aber dafür LTE Abdeckung und da wäre sowas nicht verkehrt.

    • Da man sich dadurch den iPad Data Tarif und den Festnetz Tarif schenken kann, wäre das wirklich für mich eine alternative, zumal ich bald jeden Monat eine Woche in Leipzig bin.
      So wäre wirklich 100% Flexibilität gegeben.

      • Ich bin grad in Leipzig in der Innenstadt. Mein Speedtest mit T-Mobile ergibt 58,0 im Download und 43,0 im Upload. Also die volle Geschindikkeit hast Du hier auch nicht. PS: Heute ist Passagenfest in Leipzig

      • Also einmal im Monat Hamburg wäre der Tarif keine Alternative? *scnr*

  • Da ist es ja günstiger jeden Tag die „Day-Flat“ zu buchen… abgesehen von den zusätzlichen Leistung wie zum Beispiel Flat in Den USA und Kanada.

    Da bleibe ich lieber bei meinem Tarif mit unbegrenzten Datenvolumen für ca 17€!

  • Schönes Ding. Wenn man sich jetzt aber die flat für 4,95€ pro Tag mal auf 31 Tage hochrechnet, kommt man immer noch günstiger dabei raus.
    Alle 12 Monate ein Top Smartphone wo nichts dazu bezahlt werden muss? Oder wie viel wird dazu bezahlt? Mit oder ohne Simlock?

    Fragen über fragen. Aber die Flat an sich ist interessant. Wenn der Preis noch näher der 100€ gehen würde, würde ich glatt überlegen meinen Internetanschluss zu kündigen und alles darüber laufen zu lassen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sven

  • Gibt es auch für normal Kunden ohne so einen Luxus Tarif Möglichkeiten für die USA datenvolumen auf meine Karte zu buchen?

    • Als Magenta eins Kunde kannst du die eins EU flat für 10 Euro brutto dazumischen (8,7 netto in etwa) da kannst du deinen Tarif in der ländergruppe 1 normal weiter nutzen. Ab heute gehört die USA auch dazu.

      • All Inclusive ist auf die Ländergruppe 1 beschränkt und da ist die USA nicht dabei.

        MagentaEINS EU-Flat Plus ist Ländergruppe 1 + USA, Kanada und Türkei.

  • Die full flat ist ok, aber die 10 Gb ist zu teuer, das gab es vor rund 15 jahren schon für 14,95 €.
    Tja das mobile Internet entwickelt sich eben zurück in die Steinzeit.
    Immer noch mehr geschwindigkeit, aber nicht mehr Datenvolumen.
    Was nützt mir ein ferrari der 320 kmh fahren kann, aber der Tank nach 30 sekunden leer ist.

    • Leider nur in D, in Österreich bspw. sind hohe Datenvolumina schon lange Standard.

    • Österreich hat auch ein stück weniger Personal oder auch Funkmasten zu betreuen… da geht es nun mal ein wenig günstiger…

      • Dafür hat DE aber auch mehr Leute die zahlen. Das gleicht sich aus.

        In den USA gibt es die bei T-Mobile USA eine UNLIMITED FULL FLAT für 90$ (netto).

      • „Customers who use more data than 97% of our customers (currently over 26GB per month) will have their usage prioritized below other traffic and may notice slower speeds. „

      • Quark !!!! Die Steuern !!! Abgaben! In Deutschland

  • M.E. ein fairer Preis für dieses Paket! Es gibt sicherlich auch Menschen, die dies gerne annehmen und nutzen ….
    Peinlich finde ich nur die Bereitstellungsgebühr von 30€ und den Hinweis auf die Kosten für MMS (wer nutzt diesen Dienst eigentlich noch? Ich habe gedacht, dass der schon längst abgeschafft wurde).

  • Sorry aber das ist ja mal seltendämlich.
    1 Tag kostet 5€.
    Sind 150€ bei 30 Tagen. Und die wollen 200€ pro Monat?

    Ne sorry.

  • Könnte ein Durchbruch sein. Vor einigen Jahren lagen die Allnet Flats auch noch bei >100€ und sind mittlerweile bei jedem günstigen Standardtarif dabei.
    Warten wir mal noch ein paar Jahre, dann ist es an der Stelle sicher auch so.

    Sobald es näher an die 100€ kommt ist es vielleicht sogar schon interessant für „viel-Nutzer“. Iphone, Ipad, vielleicht noch Laptop, alles über diesen Vertrag + Ausland und jedes Jahr ein neues Smartphone… ~120€ wäre mir das schon Wert.

    • Das Problem ist nur dass LTE Schlechter wird je mehr Mensches es nutzen… Also so richtig revolutionär wird das wohl eher nicht…

      • Nicht unbedingt. Die 5G Netzwerke sind weitaus besser und stabiler und sind zu 3G und 4G abwärtskompatibel.

      • Stichwort Shared Medium, das Problem hat man da immer, egal welche Technik…
        Es ist immer Maximale Sendeleistung / Anzahl Benutzer

      • Irgendwas wird man sich da wohl einfallen lassen müssen! In anderen europäischen Ländern klappt’s doch auch wunderbar…
        Wenn die einmal richtig anfangen solche Flats zu verteilen, werden die anderen Anbieter nachziehen. Es vergeht wahrscheinlich kein Monat und dann bringt Vodafone auch so einen Tarif. Ein paar Monate später dann die Billiganbieter usw.

        Dann werden vielleicht irgendwann die Netze immer mehr belastet. Und dann werden die Kunden wieder reagieren und zum besten Netz wechseln. Usw usw.

        Wie gesagt, in vielen Ländern in Europa oder auch dem Rest der Welt funktionieren unlimited Flats einwandfrei und sind absolut erschwinglich.

    • Noch muss der Ausbau und die LTE-Frequenz Auktion bezahlt werden.

  • Mal sehen, was das iPhone 7 in Verbindung mit diesem Vertrag noch kosten wird…..

  • für 5,99€ habe ich das zehnfache an volumen (30igig) bei 02. habe noch nicht geschafft 10 gig im monat aufzubrauchen. und alle die jetzt meckern, dass das netz ja nix ist, meine freundin nutzt beruflich telekom handy, oft habe ich dort 3g wo sie nur ein e sieht.

  • Die Hotspot-Flat könnten Sie auch rausnehmen. Mit so einem Tarif würde ich kein kaum noch WLAN nutzen. Zumindest nicht an Hotspots da überlaufen. Bin ich allein mit LTE ja schneller dann. Ist zumindest meine Erfahrung – Die Hotspots geben meist nicht mehr als 2 MBit/s her. Internet Daheim würde ich wohl auch abschaffen – Eine der Multi-SIM kommt in einem LTE-Router und gut. Schon können meine Gäste auch surfen. Leider habe ich zur Zeit im LTE-Netz nur zwischen 1 und 2 Balken in der Wohnung. Da komme ich im Speedtest nur auf ca. 15 MBit/s Down und 2 MBit/s Up. Wohne in Gevelsberg, Nähe Hagen. Könnten Sie wirklich mal besser ausbauen hier.
    Was mich noch interessiert, evtl. weiß das hier wer, wie sieht das mit dem Jährlich neuen Smartphone aus. Z.B. immer ein neues iPhone Plus – Wie sind da sie Zuzahlunhen? Sowie immer (bei nach 24 Monaten) oder bekommt man es einfach so? Muss man ja auch in die jährlichen Kosten hier einrechnen.

  • http://www.three.co.uk/Store/S.....pe=alltype
    Kostet als monatlich kündbarer Tarif mittlerweile 36 GBP in UK. Ich hatte den seinerzeit für 15 GBP im Urlaub. Ein alter Hut bei den künftigen Ex-Europäern. Ach ja: Gilt auch im Ausland. Skandinavien, Spanien, Italien, Frankreich. Da dann aber begrenzt auch 12GB oder sowas um den Dreh.

    Unfassbar, was einem hier in D immer noch angedreht werden soll.

  • Wenn der Tarif mal etwas günstiger wird, sofort. Aber 200€ ist schon heftig.

    • Schon mal daran gedacht, was passieren würde, wenn der Tarif 100 € kosten würde? Auch das Mobilfunknetz hat seine Grenzen. Stell dir mal vor, heute würden alle den Full-Flat-Tarif buchen und ihre Festnetzanschlüsse kündigen. Hm… was würde wohl passieren?

      • In 5 Jahren aber ganz sicher der Standard.

      • Ich bezweifle das sehr, da alle Mobilfunk-Carrier auch im Festnetzgeschäft tätig sind. Die sind ja nicht blöd und kanibalisieren ihre eigenen Produkte.

      • Wer holt sich heutzutage noch einen Privat Festnetz Anschluss?? Welchem Jahrhundert leben wir haha… meine Eltern haben Festnetz das war es auch die neue Generation holt doch kein Festnetz…

      • Das mach ich schon von Zuhause aus. Hab nur 6000er DSL aber dank Hybrid LTE komme ich auf 25000 aber auch nur weil die Sendemasten nicht mehr bringen als 25 MBit…

  • Rauchen und 200€ im Monat in Qualm umsetzen, aber bei Mobilfunk Vertrag sparen. Priorität setzen !

    • Wer wofür sein geld ausgibt ist jedermanns Sache. Das kann man wohl kaum jemandem vorwerfen. Aber 200 € sind nunmal völlig überzogen. Nicht einmal Firmen können das sinnvoll nutzen, denn die haben in der Regel IMMER Festnetz.

    • Genau! Ich mache das andersrum. Lieber Rundum-Sorglos-Paket, um überall Internet nutzen zu können. Es laufen genug Stinker herum, die mir meine Gesundheit nehmen wollen. Da muss ich mein sauer verdientes Geld nicht auch noch für Luftverperstung ausgeben!

  • Genau, dann relativiert sich der Preis auch etwas. Jedes Jahr neues Smartphone und EU Flat auch für Nordamerika. Das kann Furchen einen oder anderen sehr attraktiv sein.

    Grundtenor ist doch eigentlich das Full Flat Tarife ab sofort möglich sind. Von nun an ziehen die anderen nach und das wirkt sich über die kommenden Jahre auf den Preis aus.

  • Toll dass es sowas gibt – könnte einen neuen Trend setzen. Bei dem Preis allerdings wohl für die meisten nicht interessant. Aber da ist ja noch Luft nach unten :-)

  • Habt ihr mit t-Mobile ein Deal oder warum sind nur noch News über die zu lesen?

  • was ein gewisser Martin ganz am Anfang schreibt, ist absoluter Unfug! ich habe den Vodafone-Tarif. Darin enthalten sind 10GB Flat für knapp 100€ im Monat.
    es gibt noch auf Nachfrage den Vodafone-Black Tarif für 200€ mit Full-Flat. Ohne Festnetzrufnummer und ohne Hotspot Flat.

    • Falsch! Ich habe diesen Tarif auch. Es handelt sich um einen Tarif speziell für Soldaten! Und dieser war ohne Drosselung für deutlich weniger Geld zu bekommen! Vorausgesetzt man ist aktiver Soldat. (Nachweis erforderlich)

      • Kp warum soldaten überhaupt sonderleistungen bekommen…

      • Das kann ich dir ganz genau sagen. Weil der Großteil aller Soldaten unter der Woche und teils auch am Wochenende in der Kaserne Leben muss! Wie du dir wahrscheinlich schon denken kannst, haben die dort keine Möglichkeit einen DSL Anschluss zu nutzen. Also gibt es für Soldaten speziell dieses Angebot.

        Außerdem ist es doch vollkommen in Ordnung und auch angebracht Soldaten zumindest kleine Vorteile zu gewähren. Dafür machen wir genug andere Abstriche…

      • @Mike Dann denke mal nach. Gibt kaum einen ehrenwerteren Beruf. Für mich wäre das nichts aber man kann froh sein, dass es da draußen Jungs und Mädchen gibt, die sich den Arsch für einen aufreißen und unsere Freiheit sichern.

      • So so Freiheit sichern… ahja. Ich denke gerne an meine Zeit beim Bund zurück, aber als ehrenwerten Beruf habe ich das nie empfunden. Menschen töten ist in meiner Moral nicht sehr weit oben angesiedelt. Aber mag ja jeder anders sehen.

  • Auf einem iPhone ist der Aufruf der Website echt ätzend.

  • Wenn es jetzt noch das MacBook 12″ mit LTE Modul gibt, hol ich mir den!

  • Wenn dat Ding nich so teuer wär; ich würde es sofort buchen.

  • Mich interessiert ja eher der letzte Absatz
    Lte max für alle.
    Was bedeutet das und ab wann? Ich komm grad mal uff 77 und wohn mitten in Berlin. Da sollte, wenn freigeschaltet, doch mehr drin sein

    • Seit gestern ist das für alle freigeschaltet.
      Überzeug dich selbst: pass.telekom.de

    • Du teilst Dir die 300 MBit/s doch mit allen Nachbarn!
      Wenn da viele Telekom-Kunden sind, bleiben Dir eben bei Top-Empfang nur 77 MBit/s, was ein verdammt guter Wert ist (abhängig von Empfangslage und anderen Nutzern in Deiner Nähe = gleiche Zelle).

  • Bestellt! Genau darauf hab ich gewartet fur mein Geschäft. Viel Jnterwegs verbrauch ich derzeit an die 76GB im Monat. Europaflat alles super. Ach ja die Vodafone hat das schon, aber Vodafone hat solche Probleme. Alle Geoßkunden kotzen weil sie zum billigeren Vodafone gegangen sind der angeblich ja alles gleich kann. Eben nicht. Bin seid 2005 Kunde bei drr Telekom immer zufrieden. Und 200€ sind nun nicht teuer.

  • Lebe in Holland, hier bietet sie Telekom auch solch einen Tarif, kostet rund 109€ mit unendlich Data. Mittlerweile ist aber auch dort eine Fair Police eingebaut weil manche wahrscheinlich daheim über Hotspot ordentlich über Torrent gesaugt haben. Wird 100% auch hier so kommen.

    Bin jetzt bei 36€ mit 20GB und 2GB EU Flat für 12 Monate Laufzeit direkt von tmobile.nl

    • Warum gibt es solche Tarife nicht in Deutschland?
      Verdammt.

      • Weil das Netz hier etwas größer ist und dementsprechend generell mehr kostet?
        Hier brauchst du, durch berge und dichten wald, teilweise 2-3 standorte zur versorgung wo du in den niederlanden einen mast hast und das wars dann…

      • Quark! Das sind die Wuchersteuern und Abgaben!!! Bedanke dich beim Staat!

      • @Mike
        An der Topografie liegt es sicher nicht, denn dann müssten die Ösis ja schlechtere Tarife haben als wir deutschen. Das ist aber anders herum.

  • Bezahle in England £25 im Monat dafür. Ohne Vertrag und kann es im Ausland (USA, Italien, Frankreich usw.) bis max 20gb nutzen. Man wird nach 1000gb gedrosselt. Schon frech die Preise in Deutschland.

  • Mal eine interessante Beispielrechnung für den Tarif „MagentaMobil L Plus mit Top-Smartphone Premium“ (für den XL funktionieren die Telekomseiten noch nicht richtig, aber teurer wird das iPad ja wohl nicht werden)

    9,7″ iPad Pro WiFi und Cellular Space Grau, 128 GB kostet einmalig 199,95 EUR, damit 820 EUR weniger als ohne Vertrag direkt bei Apple

    820 / 12 = 68,33 = Subvention auf das Gerät, damit kostet der Tarif real noch 131,62 EUR.

  • Schon extreme Preise. Bei o2 bezahle ich für die gleichen Leistungen mit 18GB 38,95€. Das finde ich schon teuer.

  • Ich finde es echt unverschâmt das Telekom die normale EU-Flat nicht mit USA beschmückt. Ist ja kein Problem, in USA regiert auch die Telekom wâre kein Problem. Aber gut finde ich das die Türkei endlich mit auf dem Boot ist, jetzt abwarten und hoffen das die Türkei auch in die normalen MagentaMobils reinkommt. Wâre Traumhaft!

  • 200 Euro für unbegrenztes Datenvolumen? Und die kann man nur in Deutschland nutzen? Jeder der feststellen möchte, wie wir hier verarscht werden, sollte sich mal die Internetseite der Telekom in den USA genauer anschauen. Dort gibt es für knapp 80 Dollar seit jeher einen Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen. Und das Beste: Der Tarif erlaubt die Nutzung des unbegrenzten Datenvolumens in über 120+ Ländern dieser Welt, darunter auch Deutschland.

    Nur um es mal Zusammenzufassen: Ein in Deutschland beheimatetes Unternehmen, bietet in den USA dieselben Leistungen für weniger als die Hälfte an als in Deutschland und lässt die Amerikaner damit hier auch unbegrenzt im Internet surfen, während die Deutschen in den USA 2,95 Euro pro Tag für 50 MB oder 14,95 Euro pro Woche für satte 150 MB bezahlen müssen.

    Und wer mir jetzt wieder mit dem üblichen BlaBla über andere Kostenstrukturen oder mit den Kosten für den Netzausbau ankommt, dem rate ich, mal in der letzten Pampa durch die USA zu fahren. Die USA sind wesentlich größer als Deutschland, demzufolge gibt es viel mehr unbewohnte Flächen und man hat dort trotzdem in weiten Teilen des Landes Empfang. Das kann man von Deutschland nicht gerade behaupten.

  • Hallo,
    gibt es für diesen Tarif eine Mindesvertragslaufzeit ?
    Ich finde nichts dazu .
    Wer weiß was dazu ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven