iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 486 Artikel
   

Luna: Schicker iPhone-Taschenrechner mit Notiz-Funktion

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Luna ist ein schicker und vielseitiger Taschenrechner mit Notizfunktionen, der sich momentan kostenlos im App Store laden lässt. Die App gefällt uns aufgrund ihres schlichten und eleganten Designs und lässt sich sehr angenehm bedienen. Obendrauf könnt ihr eure Berechnungen auf kleinen Merklisten speichern und diese bei Bedarf auch versenden oder exportieren.

luna-rechner-500

Werft einfach einen Blick auf das unten eingebettete Video. Die App kostet regulär 89 Cent und wurde angesichts des aktuell veröffentlichten Updates auf Version 2.0 auf kostenlos gestellt. Wer über die Grundrechenarten und Notizfunktionen hinaus einen wissenschaftlichen Taschenrechner benötigt, kann diesen für 89 Cent per In-App-Kauf (Swipe nach links) hinzukaufen.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
Dienstag, 12. Aug 2014, 8:40 Uhr — chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich suche immer noch nach einer Taschenrechner-App, die einem guten Casio aus dem Studium zumindest ebenbürtig ist. Jemand eine Tipp?

  • Es gibt Hewlett Packard emulatoren. Meinen vom Studium habe ich mal getestet. Mit ist aber die Hardware angenehmer zu bedienen und er funktioniert nach all den Jahrzehnten noch.

    Als Rechner habe ich jetzt tyldig, der ist genial

  • lol was wollt ihr mit so einen Rechner, wenn ihr noch nicht mal den AppStore findet?

  • Ich habe schon viele Taschenrechner App ausprobiert.
    Mein absoluter Favorit ist: ( iPad / iPhone )

    TYDLIG

  • Bissl oT:
    Warum kann ich bei allen mir bekannten Bankprogrammen nicht zum Taschenrechner hin- und herwechseln ohne diese bescheuerte Passphrasenabfrage zu aktivieren. Das nervt mich schon lange…ich will das Passwort abschalten können.
    Und warum ist beim iPad nicht in der schnellstartleiste wie beim iPhone kein Rechner integriert?!?

    • Erste Frage: Aus Sicherheitsgründen.
      Zweite Frage: Weil beim iPad m.E. standardmäßig gar kein Taschenrechner drauf ist, man muss ihn immer erst mal als App laden. Warum DAS allerdings so ist? Gute Frage. ;-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19486 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven