iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
   

Video: Letzter Jailbreak für iOS 9 veröffentlicht

Artikel auf Google Plus teilen.
80 Kommentare 80

Das chinesische Pangu-Team hat das zurückliegende Wochenende für die angekündigte Freigabe seiner voraussichtlich letzten Jailbreak-Lösung für iOS 9.x genutzt. Der Download wird vorerst jedoch nur für Windows-Nutzer und derzeit noch ausschließlich in chinesischer Sprache angeboten.

Windows

Der Jailbreak befreit alle offiziell freigegebenen iOS-Versionen ab iOS 9.2 (also auch iOS 9.3.3) von Apples System-Restriktionen und gestattet anschließend die Installation inoffizieller iPhone-Applikationen.

Übersteht keinen Neustart

Während der sogenannte Jailbreak – also die Deaktivierung der von Apple vorgesehenen System-Restriktionen – durch den Verkauf SIM-Lock-freier Geräte und der Möglichkeit eigene Anwendungen per Xcode zu installieren, hierzulande an Relevanz verloren hat, nimmt die Nachfrage nach „offenen Geräte“ im chinesischen Markt kontinuierlich zu.

Um diese schnellstmöglich bedienen zu können, haben die sich die Hacker des Pangu-Teams mit mehreren Kompromissen arrangieren müssen. So übersteht der jetzt freigegebene Jailbreak beispielsweise keinen Neustart. Anwender mit entsprechend vorbereiteten Geräten müssen die für die Freischaltung zuständige App nach einem Neustart des eigenen Gerätes erneut ausführen.

Aktuell ist davon auszugehen, dass der jetzt vorliegende Pangu-Download (eine englische Version und eine Mac-Ausgabe sollen folgen) die letzte Jailbreak-Lösung für iOS 9.x stellen wird. Zum einen dürfte iOS 9.3.3 Apples letzte iOS-Version vor dem Wechsel auf iOS 10 sein – zum anderen haben die Chinesen bereits Anfang des Monats eine Jailbreak-Lösung für iOS 10 in Aussicht gestellt und dürfte die Arbeiten an dieser nun in Angriff nehmen.

Pangu-Jailbreak im Video

Montag, 25. Jul 2016, 8:12 Uhr — Nicolas
80 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre mal schön wenn es eine Lösung gebe das Datenvolumen zu einem bestimmten Tag im Monat zurücksetzen zu lassen.
    Eines der wenigen Dinge die mich an iOS regelmäßig nervt.

    • Also ich benutze genau dafür „Data Widget“ aus dem regulären AppStore. Ist ein kleines Tool das primär als schmales Widget in der Mitteilungszentrale sitzt und sich um die Anzeige des bereits verbrauchten Datenvolumens grafisch wie auch in Zahlen darstellt. Es gibt natürlich auch andere solcher Apps, aber keine von mir geteste verbraucht so wenig Platz! Kann ich nur empfehlen ;)

      • Dies zeigt aber nicht an welche App wie viel verbraucht hat sondern nur den gesamt Verbrauch.
        Manchmal ist es aber hilfreich wenn man sieht welche App wie viel verbraucht hat.

    • ReStats (in Cydia) macht genau das, was du benötigst.

  • Weil sich ja einige immer fragen, was für einen Nutzen ein Jailbreak heute noch und einen JB automatisch mit kostenloses Apps in Verbindung setzen (gibt es natürlich auch!), habe ich hier mal 25 Beispiele aufgelistet, die ich täglich nutze und warum ein Gerät ohne JB für mich nicht in Frage kommt.

    1. Sobald sich mein iPhone mit Bluetooth im Autos verbindet, schaltet sich der Passcode aus, eine Dashcam wird gestartet (OsmAnd DVR aus dem AppStore), danach die Blitzer.de App und dann popt ein kleines Menü (kann man natürlich mit beliebigen Apps kombinieren) und bietet mir an, Navigon zu starten. Wenn ich nicht nach 10 Sek nicht reagiere, verschwindet das Navigon Menü wieder. All das geschieht komplett automatisch, ohne dass ich einen Knopf drücken muss. Tweaks: Activator + Activate Command

    2. Sollte ich mein iPhone verlieren und der Dieb versucht einen Code einzugeben, wird automatisch ein FrontCam Foto geschossen und zusammen mit den Koordinaten per Mail und SMS an eine von mir hinterlegte Nummer geschickt. Wenn der Dieb eine neue SIM Karte einlegt, wird sofort die neue Nummer im Hintergrund an mich per stealth SMS geschickt. Der Dieb merkt davon nichts. Tweak: iCaughtU Pro

    3. 3D-Touch für ALLE Geräte durch längeres halten des Icons (code ist im iOS vorhanden, aber für ältere Geräte nicht freigeschaltet). Mein iPhone 6 unterscheidet sich nun kaum vom iPhone 6s meiner Freundin.
    Tweak: Hopp’n, Forcy, UniversalForce

    4. Ich kann alle Apps / iOS Einstellungen einzeln mit TouchID sichern. Im Heim-WLAN kann ich es optional ausstellen.
    Tweak: BioProtect

    5. Ich kann neue Apps / Einstellungen / Shortcuts im ControlCenter individuell hinzufügen, nach belieben ordnen und löschen.
    Tweak: Polus

    6. Ich kann individuell Apps unabhängig vom iOS System in anderen Sprachen starten (praktisch bei Siri, Navigon etc.)
    Tweak: AppLangSwitch

    7. Internet Tethering mit allen SIM-Karten.
    Tweak: MyWi, PDANet

    8. Ich kann beim Fahren im Auto alle Push Notifications vorlesen lassen.
    Tweak: Speak Notification

    9. Unterordner in Ordnern anlegen mit beliebig vielen Apps (Reisen -> Reiseführer z.B.)
    Tweak: FolderEnhancer

    10. Gast Modus, wenn manjemanden kurz sein Handy gibt und die Person z.B. nur die Telefon-App und Safari starten kann.
    Tweak: GuestMode

    11. Es wird verhindert, dass das iPhone ausgeschaltet (es passiet nichts, wenn im LockScreen der Powerbutton gehalten wird) oder resettet werden kann. Ein normaler Restore ist auch mit iTunes nicht mehr möglich (es gibt natürlich Tricks, wie man es umgehen kann, aber der 08/15 Dieb, der schnell das Gerät verticken möchte, weiß es sicher nicht).
    Tweak: Mikoto

    12. Es können gleichzeitig viele Apps in einen Ordner verschoben werden.
    Tweak: MultiIConMover+

    13. Systemweiter Nachtmodus
    Tweak: NightMode 8

    14. Kalendereinträge und Reminders werden direkt im Lockscreen angezeigt
    Tweak: Reminders for Lockscreen bzw. Calendars for Lockscreen

    15. Strg+C / Strg+V / Strg+X und viele andere Keyboard Shortcuts durch halten von C / V / X etc.
    Tweak: KeyShortcut

    16. Picture-In-Picture für alle Videos (Apps) und alle Geräte
    Tweak: VideoPane

    17. Richtiger Background-Modus, wo alle Apps (nicht nur VoIP, Navigation etc.) auf Wunsch auch länger als 10 Min im Hintergrund laufen können. Praktisch für YouTube und andere Musik/Videoapps. Unabhängig vom RAM des Geräts starten diese Programme dann auch nicht neu, wenn man hin und her wechselt.
    Tweak: Dissident

    18. Automatisch SMS/iMessages an einem bestimmten Datum versenden
    Tweak: Programmable SMS oder Kairos

    19. Schnelles wechseln zwischen 2 Apps (à la alt+Tab) durch wischen vom rechten unteren Rand nach oben (oder einer anderen Geste). Hört sich simpel an, aber ist unglaublich praktisch.
    Tweak: LastApp

    20. Säubern des iOS Systems. So habe ich vor kurzem 5GB (!) an Junk/temp Files freigeschaufelt!
    Tweak: iCleaner Pro

    21. Schnelles wechseln zwischen 2 AppStore Accounts
    Tweak: IDBox

    22. Individuelle Siri Befehle. Beispiel: Siri, wie sagt man Tauchbrille auf französisch. Es geht GoogleTranslate auf und zeigt die Übersetzung an. Geht natürlich mit allen Sprachen.
    Tweak: Assistant+

    23. Wetter wird in der Statusbar angezeigt neben der Uhrzeit
    Tweak: Meteor

    24. Im WLAN wird der WLAN Name (SSID) anstatt des Netzproviders angezeigt in der Statusbar
    Tweak: WiCarrier

    25. Einhändiges Tippen wie früher bei iPhone 6 (s) / Plus Geräten durchs Verkleinern der Tastatur auf iPhone 5 (s) Größe. Super praktsich!
    Tweak: HandyKey

    Das war jetzt nur eine kleine Auswahl, was möglich ist mit einem Jailbreak. Insgesamt habe ich ca. 150 Tweaks installiert und mein iPhone läuft genauso flüssig (man sollte natürlich wissen, was man installiert!) wie ohne Jailbreak . Sollte es mal einen Garantiefall geben, so reicht es einen Restore mit iTunes zu machen; dadurch wird der Jailbreak entfernt und man geht ganz normal zu Apple hin. Schon oft gemacht. Ein vorher installierter JB wird in den Apple Diagnosetools nicht angezeigt, ganz zu schweigen, dass die Apple Store Mitarbeiter ein JB bei Hardwarefehlern oft gar nicht interessiert.

    Mit der Zeit werden viele dieser Tools auch sicherlich von Apple ins iOS portiert, bis dahin bin ich aber froh, einen JB zu haben. Probiert den Jailbreak aus. Wenn es euch nicht gefällt oder keinen Nutzen sehr, macht ihr im schlimmsten Fall einen Restore und entfernt den Jailbreak wieder! Die beste Jailbreak Anlaufstelle ist reddit.com/r/jailbreak/ (Englisch), wenn jmd. aber noch Fragen hat, beantworte ich sie gerne hier.

    • Wow, da sind echt viele gute Sachen dabei, danke dafür! Bin gespannt, ob die Anti-JB-Fraktion gleich auch wieder loslegt, einen JB brauche heutzutage niemand mehr.

    • Dr.Koothrappali
    • Ein Jailbreak ist und bleibt einfach genial. Wer etwas anderes behauptet hat schlicht weg keine Ahnung! :)

      PS: Schöne Auflistung, danke dafür!

    • Ich muss sagen, das ich kein großer Jailbreak Fan bin. Einfach aus Sicherheitsgründen.
      Aber deine angesprochenen Tweaks machen für mich absolut Sinn und sind praktisch. So manche könnten gerne offiziell „übernommen“ werden ;-)
      Danke für die Auflistung. Wusste nicht, das es so praktische Erweiterungen gib. Werde mir trotzdem keinen installieren, da ich nicht auf die Entwickler von JB abhängig sein möchte.

      • @Lion_86
        Du machst einen Denkfehler: Der Jailbreak nutz nur Sicherheitslücken aus die auf jedem iPhone mit der IOS Version sowiso vorhanden sind mit oder ohne JB. Oft kann man mit Jailbreak sogar kritische Lücken fixen lange ehe ein IOS Update kommt. Sicherheitsrisko ist halt die beliebige Software die man installieren könnte aber natürlich nicht muss…

        Gruß

      • Deine Aussage stimmt zwar an sich, aber auch du machst einen Denkfehler. Ein iPhone mit JB ist per Definition gerootet, und damit können potentielle Angreifer, ggf. unter Ausnutzung weiterer, bislang unbekannter Lücken, wesentlich einfacher Systemzugriff erlangen.

        Und: Weißt du zu 100%, was genau die Apps aus Cydia machen? Die AppStore-Kontrollen von Apple sind sicherlich schon lückenhaft, aber bei Cydia schaut gar keiner nach!

      • Kein Problem. Hier ist eine gesamte Liste meiner Quellen und der installierten Tweaks (bereinigt von libraries und exportiert mit dem Tweak „Appster“): pastebin.com/7jT2DXUX

        Das ist eine viel zu detaillierte Liste. Relevant sind nur „Name“ und „Description“. Wenn man neugierig ist, kann man bei Youtube zu jedem Tweak eine kleine Demo finden. Viel Spaß beim Stöbern / Dechiffrieren ;)

    • Danke jBlob! Die Funktion 11 gefällt mir von allen am meisten, aber auch die anderen sind ja wirklich genial. Ich hatte vor 4 Jahren mal für eine Woche einen JB und dann nie wieder.
      Jetzt spiele ich tatsächlich mit dem Gedanken es wieder zu ändern auf meinem iPhone 6s, da es doch so ein paar kleine Helferlein fehlen, die auch in der aktuellen iOS 10 Beta 3 nicht vorhanden sind auch nicht kommen werden.
      Dank für die Auflistung, ich werde sie mir bei Notizen Speichern und mich die Tage dran setzen und wieder von iOS 10 auf 9 mit JB gehen

      • Schau dir außer iCaughtU und Mikoto auch noch BioProtect an. Es hat die Funktion, dass man Touch-ID / Passcode braucht, um das iPhone auszuschalten oder in den Flumodus zu versetzen. Auch sehr interessant und kaum bekannt: Cylay (wie Find my Iphone mit sehr viel mehr Möglichkeiten wie live Video/Audio Streaming etc.) und auch ifFound3.

    • Kein Jailbreak seit iOS 3 mehr durchgeführt.
      Kostet zu viel Zeit, aber ich finde es gut, dass es ihn gibt. Apple lernt viel dadurch und übernimmt immer wieder Dinge die aus der Jailbreak Community stammen.

      • Na dann solltest du dir mal einen neuen JB installieren dann wirst du sehen, wie schnell das im Gegensatz zu damals mit iOS 3 geht…

        Programm downloaden, installieren, iPhone anstecken, Button klicken,…fertig!

    • Super Auflistung! Da kann man auf jeden Fall wieder schwach werden… Ist das alles denn aus der Orginal Cydia Quelle? oder sind da noch andere Repos bei?

      • Es sind nicht alles original Cydia Quellen, aber man findet die Qulle sehr schnell, wenn man nach „Tweakname+Repo“ googelt.

    • Für mich war damals das iphone auch nur mit jailbreak brauchbar. Es hat mich geärgert immer auf den jailbreak warten zu müssen bei updates. Deshalb bin ich zu android gewechselt und muss sagen, es gibt nichts besseres. Machen was man will ohne immer auf den jailbreak zu warten, einfach nur schön.

    • Tolle Auflistung – da sind ein paar Schmankerl dabei die ich noch nicht kannte. Vielen Dank!

    • @jBlob Wie hast du das mit dem PopUp gemacht? „…und dann popt ein kleines Menü (kann man natürlich mit beliebigen Apps kombinieren) und bietet mir an, Navigon zu starten. Wenn ich nicht nach 10 Sek nicht reagiere, verschwindet das Navigon Menü wieder.…“ Kannst du mal den code Posten?

      • Der Code (über Activate Command) ist sehr lang und an mein iPhone 5s angepasst. Wenn du ein anderes Gerät hast, dann wird es nicht funktionieren. Wenn du auf die „10 Sek.“ verzichten kannst, dann ist es sehr einfach mit Activator. Im Activator Hauptmenü über „Blacklist“ hast du Menüs –> Add New Menu –> Add Action –> Ganz nacht unten scrollen zu „User Applications“ –> Navigon (Activate application). Kannst mehrere „Actions“ hinzufügen (Google Maps, Apple Maps etc.). Jetzt hast du ein Menü und musst es einfach mit einem Activator Event verknüpfen (Anywhere –> deine Bluetooth Verbindung -> Scrollst runter bis zu den Menüs). Sag Bescheid, wenn du noch Fragen hast.

    • Hallo, habe mir „pphelper_5.0.3“ von dem link (reddit.com/r/jailbreak/) runtergeladen.
      Wenn ich es als Administrator ausführe bekomme ich die Meldung das, das Programm nicht mehr funktioniert. (habe noch W8.1)

      • Versuche es mit der Anleitung forum.iphonecake.com/index.php?/topic/284075-pangu-ios-92-933-jailbreak-tutorial-translated/ und vielleicht mit dem Windows 7 Kompatibilitätsmodus.

    • Hast du ein Tweak um die Jailbreak vor Apps zu verstecken? Brauche so etwas dringend, da meine Banking App sonst nicht funktioniert :/

      • Probier es mal mit xCon, tsprotector oder Flex. Wenn du mir deine Banking app sagst, dann kann ich nachschauen, ob es dafür einen Flex gibt.

  • Das was jblob sagt ist wahr. Das war damals auch mein Grund (bis iOS 5) die Geräte einem JB zu unterziehen.

    Ich frage mich wieso Apple so viele praktische Features nicht übernimmt.
    Ist es der Stolz? Nur weil sie nicht an die tollen Funktionen gedacht haben?

    • Ich denke es geht eher um „User könnte überfordert sein“.
      Z.B. Wenn ein Tweak das ausschalten verhindert, könnte ja vielleicht ein User daran verzweifeln, sein Gerät auszuschalten, und daher eine „schlechte Erfahrung“ mit Apple-Geräten machen. Dann besser die Funktion weglassen.

      Das ist zumindest mein Verdacht, warum Apple so verfährt. Könnte natürlich auch ein anderer Grund sein.

      Wobei ich z.B. mit „night Shift“ schlechte erfahrungen gemacht habe. Ich dachte man kann die Startzeit nicht automatisch festlegen lassen, weil nirgends ein Hinweis darauf zu finden war. Scheinbar muss man aber Zeitzohnen aktivieren, was ich deaktiviert hatte, weil sich die Uhr früher ja gerne mal deswegen random umgestellt hatte.
      Ein simples ausgrauen hätte mir hier geholfen. „User könnte überfordert sein“, ist also in erster Linie eine Frage, wie man die Funktion implementiert.

  • Nicht zu vergessen das Einpflegen einer ad-block hosts Datei, die praktischerweise auch in allen Apps die Werbung entfernt. Für mich eigtl. DER Grund für JB/root.

      • funktioniert das systemweit?

      • Mit meiner Methode braucht es keine Drittanbieter-App, von der ich nicht weiß, was sie macht (Proxy und dergleichen). Mit einer hosts-Datei habe ich die volle Kontrolle.

      • AdBlock ist kein Proxy im herkömmlichen Sinne. Es „trickst“, und zwar recht clever (oder finster, wie man es sehen will)
        Es nutzt die „VPN On Demand“ Funktion von iOS, indem es profilgesteuert Werbeaufrufe auf eine „tote“ VPN-Verbindung umleitet. Dazu wird eine VPN-Verbindung nach 255.255.255.255 angelegt und die Umleitungstabellen werden vom Anbieter aktuell gehalten, analog AdBlock am PC/Mac.

        Funktioniert systemweit, im WLAN und Mobilnetz. Allerdings gibt es einige Apps, die verzögert oder unerwartet reagieren. Das muss man ausprobieren, ob einen das stört oder die Vorteile überwiegen.

    • Tweakname? er hat es doch oben so super vorgemacht

      • Ist kein Tweak im eigentlichen Sinne. Du lädst Dir im Netz eine „ad block hosts“ Datei (etwa bei winhelp, and.roid-hilfe etc. und ersetzt mittels eines Dateiexplorers diejenige des Systems (funktioniert bei allen OS wie etwa Windows, macOS, iOS, And.roid) Google ist Dein Freund.

  • Schon jemand geschafft sein Ipad pro 12,9 Zoll zu jailbreaken. Nach der Eingabe meine zweit Apple ID tut sich nix mehr.

  • Danke für die super Liste! Waren sogar noch neue bei

  • „Die Nachfrage nach dem Jailbreak sinkt hierzulande“? „Wegen simlockfreier Geräte“??

    Was hat ein Jailbreak mit simlock oder nicht zu tun??? xD

  • Elementar für mich ist SpeedIntensifier, alternativ NoSlowAnimations.
    Auch noch sehr schön: BTC Mouse, ZW1T und Springtomize.

  • Coming soon…
    for iOS 9.2 – 9.3.3
    (64-bit devices only)

    Letzter Jailbreak für iOS 9 veröffentlicht

    Hab ich was übersehen

  • Ah mein Fehler

    Coming soon für die englische Version

  • @ jblob

    Du sprichst mir aus der Seele! Vielen dank! Es sind immer noch Leute unterwegs, die ein gefährlich-falsches-wissen bzgl eines Jailbreaks verbreiten!
    Lg

  • Kann ich damit auch die Aktivierungssperre umgehen?

  • Was bringt mir den bitte eine jailbreak ohne „untethered“
    Völlig sinnlos, ich Mine ich bin ein Fan von jailbreak aber „untethered“ dann bringt man lieber überhäuftet keine jaili raus bis das gefixt ist

  • Naja auch das ist nicht wirklich der Bringer

  • Computerschmied

    Weil ich schon lange auf meinem iPhone6 einen Jailbreak installieren will, bin ich auf 9.1.1 geblieben.
    Was mich an iOS am meisten ankotzt, ist die Texterkennung. Auf meinem Blackberry (z10) war das vorbildlich.
    Danke für die Liste. Ein paar sehr gute Vorschläge kommen bei mir auf die „must-have“ – Liste.

  • Heißt das das man den Jailbreak alle 7 Tage neu machen muss??

    Will the jailbreak stop working after 7 days?

    Due to the nature of the jailbreak, and the fact it uses non-Apple Developer account Apple IDs to sign and sideload the jailbreak app, it will kind of stop working as Apple’s signature window for sideloaded apps using non-Apple Developer accounts is of 7 days. What this means is that after 7 days have passed, you will either have to re-jailbreak using the Pangu tool on your computer, or sign the PP app (with or without an Apple Developer account ID) and sideload it using Xcode to your device. You can find instructions on sideloading apps on iOS devices here. You can download PP app’s IPA file form here.

    • Keiner weiß das genau aktuell, da noch ein paar Tage hin sind bis die Woche um ist. Es wird aber sicherlich einen Workaround geben. Daran wird gerade getüftelt.

  • Ob jetzt wegen dem iBooks nochmal ne 9.3.4 kommt und der JB damit fritte is? Und falls ja, Pangu da wieder ne kleine Lösung parat hat?

  • @jBlob

    Sind denn viele der Tweaks aus der Liste ( und auch allgemein ) für iOS 9.3.3 oder ich denke mal allgemein iOS 9 optimiert?

    • Wenn ich es mir so anschaue, so funktionieren so gut wie alle mit 9.3.3 (und alle mit 9.0.2) Nur Activator muss noch angepasst werden. Dauert aber max 1-2 Tage.

  • Irre und in der Auflistung ist ja SwipeSelection, ShiftCycle, Apex und Printify noch gar nicht enthalten!!

  • Hallo, habe mir „pphelper_5.0.3“ von dem link (reddit.com/r/jailbreak/) runtergeladen.
    Wenn ich es als Administrator ausführe bekomme ich die Meldung das, das Programm nicht mehr funktioniert. (habe noch W8.1)

  • So geht es mit dem MAC:
    die eigentliche Jailbreakdatei ist eine „.ipa“-Datei (also eine „app“), die signiert werden muß.
    der Download der „PP’s .ipa“ (inv_ent_final_0155.ipa ) ist hier möglich: https://mega.nz/#!OxkhRCIa!fHVd__B6qEmpfackgjZ_BNNeL7ySL2GaC-xS-w56R20 ;
    dann der Anleitung für einen „sideload“ via XCODE folgen:
    http://www.redmondpie.com/side.....-required/
    – oder nach „Impactor_0.9.21.dmg“ von SAURIK suchen:
    wenn impactor installiert ist, dieses Programm starten und auf das Programmfenster die besagte
    inv_ent_final_0155.ipa-Datei ziehen, wenn euer iphone/ipad angezeigt wird(es muß mit USB-Kabel mit Mac verbunden sein). Das Programm fragt auch nach APPLE-ID und pw; diese Angaben gehen zu APPLE!
    anschließend ist die Jailbreak-App installiert. Den Rest findet ihr auf den einschlägigen Seiten im Netz.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven