iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 488 Artikel
   

Lesetipps: Ebenfalls mit dem iPhone geknipst – Ein Tag mit der Apple Watch

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Grandiose Guerilla-Aktion: Das Street-Art-Projekt „Ebenfalls mit dem iPhone 6 aufgenommen“ kokettiert mit Cupertinos aktueller Marketing-Kampagne „Fotografiert mit dem iPhone 6“ und plakatiert Motive, die eher nicht aus der Kategorie der bezaubernden, unverbindlichen und perfekt ausgeleuchteten Landschaftsaufnahmen stammen.

eben

Apples Claim „Jeden Tag machen Menschen mit dem iPhone 6 fantastische Fotos und Videos“ trifft jedoch auch hier zu. Das Tumblr-Blog AlsoShot dokumentiert die wild plakatierten Selfies.

Wie Apple seine Armbanduhr hätte präsentieren sollen

Adams Hopper wird die Apple Watch sofort zum Verkaufsstart ordern, ist aber skeptisch ob Apples aktuelle Verkaufs-Anstrengungen ausreichen werden, das Produkt zu einem Massenerfolg zu machen:

Anstatt uns zu versprechen, wie sehr wir uns in die Uhr verlieben werden, hätte Apple lieber erklären sollen, wie selten wir die Uhr nutzen werden. […] Wie oft nehmen wir unsere iPhones für einen kurzen Moment aus der Tasche? […] Der Geniestreich der Apple Watch ist, wie wenig Aufmerksamkeit diese von uns beanspruchen wird.

Ein Tag mit der Apple Watch

Sébastien Page hat sich Apples Video-Präsentation „24 Stunden mit der Apple Watch“ angesehen und anschließend angefangen zu träumen: Wie könnte sich die Uhr auf seinen Alltag auswirken?

5:15 Uhr: Mein iPhone-Alarm ertönt. Um meine Frau nicht zu wecken versuche ich das Klingeln so schnell wie möglich zu deaktivieren. Nach einer Nacht am Lade-Dock lege ich meine Apple Watch an. ich wünschte, ich könnte mich von ihr Wecken lassen, aber am nächtlichen Ladevorgang – zumindest für ein paar Stunden – komme ich noch nicht vorbei. Ich hoffe das Folgemodell hat eine bessere Batterie-Laufzeit.

Mittwoch, 25. Mrz 2015, 10:48 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 5:16 Uhr, meine aWatch sitzt am -Armgelenk und ist bereit mich um 5:20 Uhr zu wecken… Natürlich Geräuschlos.. Meine Frau wird sich wundern..

  • ⚡️i-was-dann⚡️
    • Hast du das überhaupt gelesen? Er hat doch im Flugzeug noch geladen. Deshalb musste er auch erst mittags im Hotelzimmer wieder laden. Sonst hätte er sich abends vermutlich geärgert, nachdem er die ganze Zeit mit dem Handy den Weg zum Hotel suchen müsste, nachdem die Watch ihm nur dämlich die Uhrzeit zeigt, bei der Frage nach dem Weg zum Hotel. Die nächste Ernüchterung käme dann, wenn er vor seinem Zimmer steht und die Tür nicht öffnen kann.

  • Der Tagesablauf mit der Watch ist interessant. Es sind die kleinen Dinge, die einen glücklich machen. Vormittags eine USB-Buchse zu finden, um abends noch die Watch zu nutzen.
    Insgesamt waren wenig Sachen dabei, die die Pebble nicht kann.
    Man kann zwar am Automaten keine Cola kaufen, muss aber auch nicht, bei einem Gadget, das uns als Fitness Gadget verkauft werden soll. Meine Frau wird mir auch keine Bildchen malen, da die sich bestimmt keine Watch kauft.
    Warum stellt sein Kollege sich in die Schlange im Hotel? Mit dem iPhone müsste man das doch problemlos auch hinbekommen.
    Da sind wir dann beim zweiten Artikel. Der Hauptvorteil der Watch liegt in der diskreten Bereitstellung der Informationen. Und die Apple Watch ist mir da nicht diskret genug.

    • Ich gehe davon aus, dass dies konfigurierbar ist. Vergleichbar mit „Nicht stören“.

      Die Pebble Watch kann sicher eine ganze Menge, aber sie gefällt mir leider überhaupt nicht.

      • Mir auch nicht. Das ist der Grund warum ich keine habe. Die Apple Watch gefällt mir aber auch nicht.
        Das Fire TV hat mir allerdings gezeigt, dass es manchmal besser ist, aus dem Apple Käfig auszubrechen. Auch wenn die Zusammenarbeit nicht 100%ig ist, lohnt sich der Mehrwert. Mal sehen was mit Android Wear und der iPhone Anbindung wird.

    • Ouzo for President. Kann dem Mann mal jemand nen Gastbeitrag zu seiner Sicht auf die Applewunderwelt schreiben lassen? Würden hier Hunderte teilen.

      • Haha, es gibt hier so schon genug Leute, die sich über Artikel aufregen, die nicht in das Bild des perfekten Apfels passen. Im Moment wäre ich aber auch nicht sehr Objektiv. Ich war mal richtiger Apple Fan und konnte da auch über kleine Mängel hinwegsehen. Aber im Moment werde ich nicht mehr von der Qualität bei Apple, sondern durch die Firmenpolitik von Google und die Unfähigkeit von Microsoft bei Apple gehalten.
        Als Apple die Watch veröffentlicht hat, habe ich sogar wieder Hoffnungen gehabt, die könnten mal wieder etwas bringen, was mir gefällt. Die Watch war aber die größte Enttäuschung für mich.

    • Pebble ist halt einfach unglaublich hässlich. Ich gebe zu ich bin ein Apple Fanboy und sehe manchmal die Situation vielleicht auch nicht ganz objektiv, keine Frage.

      Aber ganz ehrlich, ich würde niemals im Leben sagen, dass ich mir die Apple Watch kaufe, weil ich eine Uhr haben will, das wäre Schwachsinn, ich kaufe sie, weil es die beste Smartwatch ist, die es bald auf dem Markt geben wird – und das wusste jeder nach der ersten Minute. – Weil einfach Apple ist. Und in solchen Bereichen kann denen auch einfach niemand was vormachen.

      Pebble finde ich einfach nur unfassbar hässlich! Ich kann mir nicht vorstellen wie ein normaler Mensch so einen Plastikmüll tragen kann, klar die Apple Watch ist auch klobig aber die liegen Kilometer zwischen. Allein der Name „Pebble“ kommt mir etwas albern rüber.

      Im Endeffekt immer Geschmackssache, aber ja es stimmt, wirklich brauchen tut niemand eine Smartwatch. Und da viele sie trotzdem kaufen werden würde ich sagen, die Marketing Abteilung von Apple hat (wieder mal) einen hervorragenden Job gemacht haha.

  • Egal ist völlig egal was alle sagen das Teil wird einschlagen

  • Warum sich hier jeder was vormacht – die Uhr wird mit Sicherheit ein großer Erfolg! Es wird vielleicht etwas dauern bis die Leute sich damit anfreunden (sie müssen die Watch an anderen sehen usw.) aber dann wird die Uhr sicherlich ein extremer Erfolg!
    Was den Bericht betrifft: ich hatte irgendwo gelesen, dass Apple das Argument nicht bringen konnte, dass man dann künftig sein iPhone mehr in der Tasche lässt – das sehe ich eher…

  • Die iphone Kamera ist sehr gut, keine Frage, das Ding ist aber halt, die von der Konkurrenz auch, also Apple muss jetzt nicht so tun als ob die die revolutionärste Handicam ever entwickelt haben.

    Was die Apple Watch angeht, so werde ich sie (hoffentlich) am 24. am Handgelenk tragen, da ich mich am ersten Tag schon in sie verliebt habe, ob man die jetzt braucht oder nicht. Aber wenn andere die sinnlos finden, dann ist das ja okay. Im Endeffekt für uns alle gut. Die, die sie sinnlos finden kaufen sie nicht, und die, die sie haben wollen, haben weniger Stress im Apple Store :-)

  • Unabhängig davon, ob man inhaltlich zustimmt oder nicht…
    Großartig geschriebener Artikel…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19488 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven