iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 454 Artikel
   

21 Apps für $12.000: Die teuersten iPhone-Downloads im Store

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Dadaviz, eine auf Infografiken und Daten-Visualisierung spezialisierte Webseite hat sich im Auftrag des amerikanischen Wirtschaftsmagazins „Business Insider“ nach den kostenintensivsten iOS-Anwendungen im amerikanischen App Store umgesehen und präsentiert eine Lister mit 21 der teuersten iPhone-Downloads.

madrit

Spannend: Die Auswahl versucht weitgehend auf Anwendungen mit halbwegs gerechtfertigten Preisen (etwa hochspezialisierte Downloads für Ingenieure) zu verzichten und stellt vor allem jene Downloads vor, die berechtigte Fragen nach dem Zustandekommen der Preis-Kalkulation laut werden lassen.

So bietet sich etwa das 3D-Fußballspiel „Barcelona vs. Madrid“ für ganze 299€ an. QSFFStats, Kostenpunkt: 999€, hilft Football-Fans die Statistiken der vergangenen Jahre einzusehen. Der Download „VIP Black“, ebenfalls für 999€ erhältlich, setzt nach dem Kauf die Verifizierung des eigenen Vermögens voraus. Nur Anwender die nachweisen können über ein Nettovermögen von mindestens einer Million US-Dollar zu verfügen, können sich von „VIP Black“ mit speziellen Luxus-Angeboten versorgen lassen.

App Icon
Barcelona vs Madrid
Alina Avdeeva
299,99 €
42.36MB
App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
App Icon
iVIP Black
iVIP Ltd
999,99 €
566.54MB
Mittwoch, 25. Mrz 2015, 9:53 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Marc war unzufrieden mit dem Spiel.

  • VIP BLACK hab ich schon.
    Gibt hin und wieder tolle Sachen.

    • Naja wenn man nicht weiß wohin mit dem Geld. Ist immer noch eine App. Damit kann man nicht fliegen oder kochen oder oder oder. Völlig sinnlos

      • Das nicht, aber dafür gibt es die entsprechenden Angebote. Schon mal nur zu zweit in einem Airbus für einen Cocktail an die Seine nach Paris? oder nur mit dem Partner für einen Cappuccino nach Venedig?
        Es versteht sich dabei von selbst, daß außer uns beiden nur noch das Flugpersonal in der Maschine war. ;-)

      • Es versteht sich von selbst, daß es sich bei Euch um das Flugpersonal handelt… ;P

      • Ich glaub auch das Else einfach nur Stewardess ist :-).

    • Total günstige Angebote. Nutzen meine Kinder gegen um ihr Taschengeld loszuwerden.

    • Hab sie auch und meine Freundin auch. Der Hype ist aber vorbei.

    • Hab ich auch meinem Hund auf sein goldenes 6 plus installiert. Er ist nicht begeistert, wenn man seinem Concierge glauben kann…

    • Ja unsere Hunde haben auch jeweils ein 6 Plus mit 128 GB Speicher am Halsband. Hauptsächlich, damit ich weiß wo sich die Racker herumtreiben. Nur der Yorkshire-Terrier trägt etwas schwer an dem iPhone.
      Naja jedenfalls durfte die VIP Black-App auf den vier iPhones (separate Apple-ID) natürlich nicht fehlen.

    • Und für den tausender musst jetzt das ganze Jahr Kartoffelsuppe fressen? ;-) Oder reichts nicht mehr den D&W Golf 2 zu tanken? Merke: Wer wirklich Kohle hat und dafür auch arbeiten gehen muss, würde sowas nie öffentlich kund tun…

      • Ich vermute, Du bist weder reich, noch brauchst Du nicht (für Geld) arbeiten? ; wie sonst möchtest Du uns Deine Aussage sonst glaubhaft versichern?
        Labern kann jeder, am meisten wird jedoch darüber geredet, was andere können oder nicht.

      • Neid der Besitzlosen :-).
        Erbärmlich.

      • Erbärmlich ist, dass Millionäre ihr eigenes myDealz nötig haben.

  • Da habt ihr wohl die iOS „Gold Version“ vergessen. Für die muss man Millionen haben.

  • Die eingebetteten App-Links mit riesigem Download-Button sind in dem Fall echt fies. Bin froh in die Kommentarfunktion gelangt zu sein ohne 1000€ loszuwerden.

  • Ist bestimmt wie bei Ebay, da stellen manche auch ihre Sachen zu völlig überzogenen Preisen ein. Wohl in der Hoffnung, dass irgendwer warum auch immer kauft :-).

  • Ich hätte jetzt die seriösen Apps viel interessanter gefunden…

  • Was wurde aus ‚The 1 Million Dollar App‘?

  • Das sind zum Teil GeldwäscheApps

    • Und apple unterstütz dasnoch! Verständlich, sie verdiene schön daran. Apple = Mafia ???

    • Wenn du das so genau weißt, dann solltest du Anzeige erstatten. Ansonsten ist es „Verschleierung einer Straftat“ ;-)

      • Man weiß auch, dass die Hells Angels in illegale Geschäfte verwickelt sind. Ich kann aber nicht einfach zur Polizei gehen und ne Anzeige auf eine Behauptung erstellen.

      • Es gibt nur bei sehr wenigen Straftaten die Pflicht, diese Anzuzeigen. Z.B. Mord, Völkermord. Es besteht weder Pflicht, andere Straftaten anzuzeigen, noch als Zeuge bei der Polizei auszusagen (auch wenn es bei jedem Krimi anders rüberkommt).

  • Das sind Apps die für Geldwäschen benutzt werden. Ich habe 100.000€ und will „legales“ Geld. Mit mehreren Accounts über Proxys oder sonst was immer wieder die App kaufen. 30% an Apple abdrücken und man hat „sauberes“ Geld.

    • Ich meine das fällt einfach auf, dass das meist total beschissene und billig programmierte Apps sind

    • Wenn einer mit harter Arbeit sein Geld verdient und sich so etwas leisten kann und will, soll er es doch machen.
      Nervig sind eher Kinder reicher Eltern, die meist arrogant daher kommen, obwohl Papa oder Mama die Kohle verdient haben.

      • Ich kann deinen Kommentar grade schwer deuten. Falls du mich damit ansprechen willst, ich habe weder reiche Eltern, noch einen Beruf in dem ich mich dumm und dämlich verdiene. Ich kann dir garantieren, dass dies eine gängige Methode ist, Geld zu waschen

    • Dass mit dem Geld waschen klingt gar nicht so abwägig.

    • Achja? und wie bezahlst du im Appstore? Bar? oder ist dein Geld das du waschen willst schon auf einem Konto? Aber dann wärs ja eig. schon sauber… hmm

      • Mhmm, mal überlegen?
        Wie bezahlt man im Apple Store?
        Ich gehe zum Supermarkt oder zur Tankstelle und bezahle 15 Euro. Dafür bekomme ich 15 Euro iTunes Guthaben. Mit besonderen Aktionen vielleicht sogar für 12 Euro. Ist das Geld dann schön sauber? Kann ich mein schickes Haus mit iTunes Karten bezahlen?

  • Unfassbar VIP Black … Erfordert IOS 4.3 … Last Update Mai 2014 … Pffff … F(V)olks-verarschung

  • Dass die Apps sinnlos sind, hält euch aber nicht davon ab, sie im „Artikel“ zu verlinken.
    Geht’s vielleicht noch offensichtlicher?

  • Das sind vermutlich Apps zum Geld waschen.,

  • Fairer Preis, wenn nur die inApp Käufe nicht wären…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19454 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven