iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Lesetipps: Die „kaputte“ iOS-Shift-Taste und übertriebenes Flat Design

Artikel auf Google Plus teilen.
73 Kommentare 73

Nach zwei Jahren sollte sich auch der letzte Kritiker an das von Apple-Chefdesigner Jonathan Ive mit iOS 7 eingeführte Flat-Design gewöhnt haben? Gewöhnt vielleicht schon, aber die Kritik verstummt längst nicht. Als Leseempfehlung diesbezüglich bieten wir heute zwei Blogeinträge von namhaften Designern und Entwicklern an.

Der Interface-Designer Eli Schiff setzt sich in seinem Artikel Keyboard Smörgåsbord umfassend mit der Entwicklung der iOS-Tastatur auseinander. Insbesondere geht Schiff dabei auf die viel kritisierte Shift-Taste ein. Über zwei Jahr hinweg hat Apple das Erscheinungsbild dieser Taste permanent verändert, die Benutzbarkeit steht aber auch heute noch deutlich hinter der alten iOS-6-Version.

shift

Allen Pike hat das irritierende Design der Taste treffend als Schrödinger’s Shift Key umschrieben und Eli Schiff zieht mit Blick darauf, dass die Benutzung mit iOS 9 lediglich durch den Wechsel zwischen der Anzeige von Klein- und Großbuchstaben auf der Tastatur einfacher geworden ist ein hartes aber treffendes Fazit:

Apple has still not solved the chief complaint in the critique: the illegible shift key. Instead, they have simply sidestepped the issue.

Der Blogpost von Schiff ist kompetent und lesenswert, dies vor allem auch, weil der Autor gemeinsam mit Designer-Kollegen durchaus diskutable Verbesserungsvorschläge macht.

Auch Amy Hoy belässt es nicht bei platter Kritik, sondern argumentiert fundiert und bietet Lösungsansätze, wenn sie Apples aktuelles iOS-Design kritisiert. Um die Kernpunkte ihrer Kritik beispielhaft zu illustrieren, genügt ihr ein Screenshot aus Apples Uhren-App: Verwirrende Elemente, komplizierte Bedienung, kein erkennbares Konzept. Dies alles zeigt die Designerin und Programmiererin beispielhaft an nur einem Screenshot auf.

alarm-clock

Beiden Kritikern geht es keinesfalls darum, sich an alte Werte und damit dem Design von iOS 6 zu klammern. Wir brauchen Fortschritt und Weiterentwicklung, insbesondere wenn dies mit radikalen Schritten verbunden ist – allerdings sollte damit nicht zwangsläufig das Überbordwerfen sämtlicher bestehender Errungenschaften verbunden sein.

Dienstag, 29. Sep 2015, 19:50 Uhr — chris
73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich habe keinerlei Problememit der Shift-Taste…

  • Es stimmt flat Design war ein Rückschritt

  • Jo kann ich nur so unterschreiben. Die Shifttaste ist echt übel, und die Uhr auch irgendwie Suboptimal.
    Was mich an meinem neuen 6S aber auch stört ist die in IOS9 neu gekommene Tastatur mit den kleinen Buchstaben. Zwar sieht man dann besser, ob Shift oder nicht, dafür hat man dann ne große und ne kleine „Ansicht“.
    PS: was die Kritik am zu „Schnellen“ TouchID betrifft: kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich klicke und den Daumen sofort abhebe, komme ich zum Lockscreen. Wenn ich den Daumen dann drauf liegen lasse wird unmittelbar danach entsperrt.

    • Das mit dem Umschalten der Groß- und Kleinbuchstaben kann man deaktivieren, war aber eines der am meisten von Android belächelten Features.
      Ich hab’s direkt deaktiviert, mich stört das Tastaturwechseln viel mehr, als dass ich mir nicht merken könnte ob ich die Shift-Taste gedrückt habe oder nicht. Versteh‘ auch nicht das Problem mit der Shift-Taste, ein Mal ausprobiert was was bedeutet und schon weiß man’s immer. Außerdem find‘ ich das Design selbiger im Blick auf die Gesamttastatur absolut logisch.

    • Dukannst die Tastatur groß klein Buchstaben auch in den Einstellungen deaktivieren.
      Touch ID ist bei mir so schnell, das selbst wenn ich versuche den Finger so schnell wie möglich wieder vom Button zu entfernen, das es entsperrt wird.
      Aber ich sehe das nicht als Fehler.
      Man muss dann mit der geraden spitze drauf drücken.
      Oder über den Power Button einschalten wenn man nur Uhrzeit und Notifications checken will.

      • Also ich gebe mir nicht mal besonders mühe „schnell“ wegzukommen. Vielleicht ist mein TouchID ja doch nicht so schnell? (Bewegungen ausgeschaltet)
        Jedenfalls komme ich bei nem normalen Klick immer erst in den Sperrbildschirm… Wieso geht das bei mir nicht auch so schnell?
        @all Danke für den Tastaturhinweis ;) gleich mal umgesetzt. Die kleinen Zeichen haben mich echt genervt. Sind ja nicht mal mittig ausgerichtet…

    • Über Einstellungen -> allgemein -> Bedienungshilfen -> Tastatur kannst du wieder dauerhaft die Großbuchstaben einblenden.

    • Ich finde die Kleinbuchstaben nur genial! Man muß endlich nicht mehr auf den Status der Shift-Taste achten :)

  • Stimmt, ich habe mich daran gewöhnt. Aber ich finde iOS 6 nach wie vor schöner und vor allem übersichtlicher. Ich hatte erst letzte Woche nach langer Zeit mal wieder ein iPhone 4 mit iOS 6 in den Händen und dachte sofort „Wow, das sieht mal richtig gut aus“. Auf meinem aktuellen iOS 9-Gerät habe ich mittlerweile lauter weiße App-Symbole. Anscheinend muss fast jeder Entwickler sein Symbol weiß gestalten…

    • Interessant. Mir geht’s genau umgekehrt. Würd mich aber mal interessieren, wie hier das Stimmungsbild verteilt ist. Wär doch mal ein Thema für ne Umfrage hier?!

      • Mir geht’s wie dir, finde das iOS 7 Design so viel eleganter und bekomme immer einen Schock wenn ich das alte seh‘ und mir bewusst wird, dass ich das auch mal absolut toll fand‘. Find‘ das alte Design echt nicht mehr schön und bin absolut froh über die „flache“ Gestaltung. Aber in einigen Punkten find‘ ich’s inkonsequent von Apple umgesetzt und unstimmig. Trotz mancher Kleinigkeiten bin ich ein absoluter Fan vom iOS 7 Design.

    • das alte war wirklich etwas altbacken, aber die Funktion war sehr gut. Form follows Function leidet im flat design unter ive immer mehr.

      Modernisierung war nötig, aber bitte nicht auf Kosten der Bdienung und Übersichtlichkeit.

      Ich finde, fast alle Apple Apps könnten hier ein Facelift in einheitlicher Bedienung und Design vertragen. Z.B Erinnerungen vs Notizen, total gegenläufige Bedienung und unübersichtlich.

      Auch der Kalender braucht dringend eine Wochen-und vernünftige Monatsansicht im Hochformat a la Werkcal. Ständig das Handy drehen ist doch nervend. Die Monatsansicht taugt mal gar nichts. Versucht damit mal eine Urlaubsplanung umzusetzen. Und last not least fehlen Funktionen wie Termine kopieren und mehrfach einfügen.

      Auch wenn ich das redesign aus heutiger Sicht erforderlich fand, brauchte es früher definitiv keine Tipps-App!

  • Also ich habe auch kein Problem mit der Shift-Taste!!!

    • ich habe kein Problem mit der Schrift-Taste, aber mit der Groß- und Kleinschreibung. offenbar ist es so, dass wenn man deaktiviert hat, dass jeder Satz mit einem Großbuchstaben beginnen soll, auch Siri beziehungsweise die Diktat-Funktion jeden Satz mit einem Kleinbuchstaben anfängt. und ich diktiere inzwischen sehr viel.

      • Nicht nur das. In manchen Apps wird bei Zeilenwechsel das erste Wort groß geschrieben, auch mitten im Satz.

  • Seit einigen Wochen mal wieder ein Beitrag der mir aus der Seele redet!
    Die Shift-Taste hat Apple wirklich einfach nur versaut!!!!
    Man hat sich daran gewöhnt, aber nach vielen Jahren und IPhones war das wirklich DAS Problem was mich sehr sehr oft in der täglichen Nutzung störte und noch immer stört!

  • also ios 6, 7 und 9 sind okey.
    7.1 und 8 geht gar nicht!

  • Es gibt wirklich Probleme auf dieser Welt :-)

  • Für mich persönlich fehlen Neuerungen bei der Tastatur, z.B. das die Tastengröße sich dynamisch anpasst. Das System lernt wo der Nutzer oft hin tippt und vergrößert die Taste in diese Richtung entsprechend.

    Die kleinen Buchstaben haben mich nur irritiert und habe es daher gleich wieder abgeschaltet.

  • auf ifun wurde mal eine webseite verlinkt, auf der fas flatdesign mit dem material design verglichen wurde. vorallem beim platztbedarf (bezogen auf die bediehnelemente) der eingenen apps. kennt jemand den link?

  • Sehr schöner Artikel.
    Und der letzte Satz ist leider nur wenig überspitzt, vielmehr ist er nah dran an der Wahrheit. Mich würde einmal brennend interessieren, wie Apple die Kundenakzeptanz im Vorfeld einer Produktveröffentlichung testet. Ich habe oft große Schwierigkeiten, mir vorzustellen, dass jemand beispielsweise die Shift-Taste heute intuitiver findet als z. B. die iOS6-Version. Anyone? Sagt mal an.

  • Und Hörbuchfans wie Elv lieben iOS 6 sowieso

  • Mich stört die Shift Taste auch in keiner Weise – sehe da überhaupt kein Problem. Aber vielen Dank für die Hinweise zum Deaktivieren der Kleinbuchstaben – das nervt wirklich und sieht nicht hübsch aus.

  • Ich bin selber unter anderem im Bereich Interface Design unterwegs, kann die Kritik irgendwie nachvollziehen, hatte allerdings auch noch nie Probleme bei der Verwendung der Shift-Taste. Man kann’s also auch übertreiben…

    • Die Shift-Taste ist meiner Meinung nach nur ein Paradebeispiel. Die Wecker App ist grauenvoll, ebenso Sprachmemos, Rechner und der Kalender.
      Erinnerungen in iOS 9 sind auch schlechter zu bedienen. Maps hat heute noch die iOS 6 Labels für Straßen. Seit dem Umschwung auf iOS 7 hat Apple nur Probleme mit der Software. Das betrifft nicht nur die Oberfläche, sondern auch das darunter. Es sind zu viele Baustellen offen, Zuviel kaputt gemacht was Jahrelang aufgebaut wurde. Allein die Buttons…wie oft wurde darüber schon diskutiert? Wie waren die Anfänge von iCloud Drive? Da klappt so vieles nicht mehr…

      • Ich vermute sogar, dass sich noch eine Menge an Alt-Code im iOS 9 befindet, denn von Grund auf wurde das aktuelle iOS nicht neu programmiert. Wie sind sonst die verstreuten und z. T. unlogischen Einstellungen zu erklären.

  • Ich find das gar nicht so schlimm. Ich komme damit sehr gut klar

  • Was ein Schwachsinn, hatte noch nie Probleme mit der Shifttaste, sind doch alle Einstellungen eineindeutig vergeben, oder nicht?

    • Erstens sind sie das nicht. Zweitens muss sich Apple an ihren eigenen Ansprüchen messen lassen. Das ist bzw. war nun einmal die Detailverliebtheit gepaart mit der Benutzerfreundlichkeit. Beides war lange Zeit elegant aufeinander abgestimmt. Das ist bisher mit dem Flatdesign nicht geglückt, wie das Beispiel mit dem Wecker eindrücklich zeigt. Stattdessen kommt zu dieser weiter gehenden Suche nach der richtigen Abstimmung nunmehr 3D Tuch dazu, ohne dass vorherige Fehler ausgemerzt wurden.
      Man darf sich jetzt nicht allein auf die Shift-Taste stürzen, dem gesamtes Flat-Design mangelt es immer noch an den bisher von Apple für sich selbst aufgestellten Regeln für Benutzerfreundlichkeit.

  • Für mich ist die Tastatur bzw. die Shift-Taste in iOS 9 die Beste Version. Die Buchstaben werden hier genauso angezeigt wie sie geschrieben werden (also Gross oder klein). Ich muss nicht mehr auf die „Darstellung“ der Shift-Taste acht geben.

  • Ich finde das alte Design auch besser.

  • Also ich gebe mir nicht mal besonders mühe „schnell“ wegzukommen. Vielleicht ist mein TouchID ja doch nicht so schnell? (Bewegungen ausgeschaltet)
    Jedenfalls komme ich bei nem normalen Klick immer erst in den Sperrbildschirm… Wieso geht das bei mir nicht auch so schnell?
    @all Danke für den Tastaturhinweis ;) gleich mal umgesetzt. Die kleinen Zeichen haben mich echt genervt. Sind ja nicht mal mittig ausgerichtet…

  • Natürlich nicht! Das ist das beste was wir jeh hatten !

  • Zur Tastatur möchte ich nur kurz sagen, dass ich die simple Lösung, kleine oder große Buchstaben anzuzeigen, schon lange erwartet hätte. „What you see is what you get.“ So soll es sein und ich muss mir keine Gedanken darüber machen, wie die Shift-Taste eingestellt ist.

  • Meine Güüüte :-D Nicht schon wieder X-D

    Ich persönlich finde das neue Flat-Design erheblich besser als das Alte. Meine Shift Taste funzt 1A und sieht super aus. ;-)

    Weitere Diskussionen über „den besseren Geschmack“, um welchen es hier wohl eigentlich geht, lohnen sich nicht.

    Vorschlag: Macht den Kindergarten jetzt dicht ;-)

  • Du kannst Touch ID trainieren. Geh in die Einstellungen unter Touch ID und Code, dort werden deine gespeicherten Finger angezeigt. Halte jetzt (zum Beispiel) deinen Daumen auf den Home Button, die entsprechende Zeile blinkt auf. Wiederhole das ein paar mal, jetzt sollte die Erkennung schneller sein.

  • Gab es das mit den klein- und Großbuchstaben auf der Tastatur früher nicht auch schon mal?!? Die Wiedereinführung wird hier ja von einigen wie eine Weltneuheit gefeiert ^^

  • Die Artikel sprechen mir aus der Seele. Nun, man gewöhnt sich an so vieles… Aber richtig gut fühlt es sich einfach nicht mehr an. Aber nuja, seit wann hat Apple sich viel darum geschert was Nutzer denken? Solange sie gut mit ihren Produkten verdienen, werden sie nichts an der Strategie verändern.

  • Ich finde ja viel spannender, dass die Start/Stop-Taste beim Timer der Uhren-App von links nach rechts gewandet ist. Da ich die normalerweise blind bediene, ist das eine extreme Umgewöhnung.

  • Flat sieht vieleicht „moderner“ aus, aber bei weitem nicht „schöner“.

  • Naja bei einem TV hat man aber auch einen Cursor mit dem man wohl max. alle 3 Sekunden einen Buchstaben eintippt und dann nach zwei Wörtern auch schon fertig ist. Wenn ich aber auf meinem iPhone Nachrichten oder eMails beantworte, dann schreibe ich mit zwei Fingern sehr viel schneller und dabei würde mich eine ständige Änderung der Tasten einfach nur verrückt machen. Vielleicht liegt’s daran, dass ich die automatische Großschreibung deaktiviert hab‘, aber ich weiß absolut immer, wann ich die Shift-Taste aktiviert hab‘ und wann nicht. Dazu brauch‘ ich kein visuelles Feedback der Buchstaben.
    Und wie schon des öfteren erwähnt versteh‘ ich auch das Problem welches scheinbar wirklich viele mit der Shift-Taste haben absolut nicht.

  • PH was für eine schöne Tastatur mit diesen gebogenen überblendeten Tasten. Wie schrecklich stumpfsinnig ist das heute geworden…..

  • iOS 6 vermisse ich immer noch. Man gewöhnt sich zwar langsam an diese hässliche flache Design. Aber wenn ich wieder die Screenshots von der Classic UI sehe, fange ich an Flat zu hassen.
    Man kann nicht mal ein Hintergrundbid mit weißen Bereichen verwenden, weil dann die weiße Schrift darin verschwindet.
    Habe immer JB Tweaks verwendet für Schatten unter den Icons und Schrift.
    Das hat sofort tiefe vermittelt, und war schön anzusehen.
    Irgendwann ist Skeuomorphism wieder in.

  • Ach was …
    30 Jahre Lang entwickeln wir intuitive, dreidimensionale grafische Benutzeroberflächen – um sie dann gegen zweidimensionale Strichzeichnungen oder fahl eingefärbte Kacheln einzutauschen.

  • Also mit was sich Leute beschäftigen fasziniert mich jedes Mal wieder Hallo es geht um eine Tastatur auf einem Smartphone und sich über das Design zu streiten bringt nichts. Wem es nicht gefällt soll sich ein Android smartphone zu legen, oder eine Drittanbieter Tastatur installieren.

  • Chefdesigner Ive…der ist genauso ein Designer, wie heutzutage jeder Honsel ein Manager ist, weil er an irgendetwas rumdoktert. Eine simple weiße Leinwand mit nem schwarzen Strich drauf macht auch noch keine Kunst, egal wie hoch man sie aufhängt. Naja, jeder Kauf eines ios Gerätes ist für Apple halt eine Bestätigung, wir können also rein gar nichts ändern…

  • @Bernado Die Tasten sind schon richtig ausgerichtet. In der Grundschule hat man das schreiben auf drei Linien gelernt. Die Großbuchstaben befinden sich dabei immer in den oberen beiden Linien und bei kleinen Buchstaben gibt es zum Beispiel das „p“, das „q“ und das „g“ die die unterste Reihe nutzen…

  • Entschuldigung,
    kein Kommentar zum Artikel, aber eine Anfrage!
    Vor 4-5 Tagen musste ich ohne Grund das Passwort für die Apple-ID
    meiner Frau erneuern, heute die Meinige!
    Eine Email, das es mit den Konten Probleme gab, habe ich nicht bekommen.
    Bei der Apple-Service-Nr meldet sich auch keiner, bzw ist keine Verbindung möglich.
    Habt Ihr da ne Info?
    Danke,
    Locke1953

  • Apple hat bei ihrem Layout der Tastatur eine simple Regel eingehalten:
    Buchstaben und „Funktionstasten“ (Sonderzeichen, Return, Shift, …) unterscheiden sich durch ihre Farbe wenn sie nicht aktiv sind.
    Drückt man eine dunkle Funktionstaste, so färbt sie sich hell
    Drückt man einen hellen Buchstaben, so färbt er sich dunkel
    Somit erkennt man auf einem Blick, dass die Shifttaste aktiv ist, wenn sie die gleiche Farbe hat wie die Buchstabentasten

  • Die falsche Zuordnung von Kommentaren ist NICHT LUSTIG… ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven