iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 256 Artikel
"Stifmeister"

Kurzbefehl bringt iCloud-Verzeichnisse auf den Homescreen

35 Kommentare 35

Die etwas ungewöhnliche Bezeichnung des Kurzbefehls Stifmeister ist dem Acronym „STIF“ geschuldet, das für „Shortcuts to iCloud Folders“ steht.

Damit erklärt sich auch Sinn und Zweck des Kurzbefehls, der in der Lage ist Verknüpfungen zu beinahe beliebigen iCloud-Verzeichnissen auf eurem iPhone-Homescreen abzulegen.

Downloads Verzeichnis

Die Verknüpfungen können iCloud-Verzeichnisse, ausgewählte Ordner im Verzeichnis „Auf meinem iPhone“ oder mit der Dateien-App verbundene SMB-Verzeichnisse verlinken und rücken das üblicherweise recht versteckte iCloud-Dateisystem so etwas mehr ins Rampenlicht

Zum Einsatz setzt der auf RoutineHub abgelegte Kurzbefehl die Installation der hier besprochenen App Scriptable voraus und erstellt nach dem Ausführen neue Kurzbefehle, die sich ihrerseits auf dem iPhone-Homescreen ablegen lassen und die zuvor konfigurierten Verzeichnisse öffnen.

Etwas umständlich für den Normal-Nutzer, praktisch für Anwender, die häufig auf Dateisystem-Ebene bzw. mit Dateien hantieren.

Laden im App Store
‎Scriptable
‎Scriptable
Entwickler: Simon B. Støvring
Preis: Kostenlos+
Laden
Montag, 28. Okt 2019, 9:17 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Tipp. Dear Kurzbefehl funktioniert gut, isch schaffe es nur nicht, den auf den Homescreen zu positionieren. Da muss ich wohl noch ein wenig über die Möglichkeiten dear Kurzbefehl-App nachlesen

  • Das ist der Kurzbefehl meines geschätzten Kollegen, der auch für Media Mutt verantwortlich ist (eine SMD-Alternative) https://routinehub.co/shortcut/3184 – freut mich, dass ihr Stifmeister vorstellt. Über den Namen haben wir zunächst diskutiert, es ist dann aber Stifmeister geworden. Der Name stammt übrigens von „American Pie“ – das ist eigentlich der Witz dabei, zusätzlich zum Acronym aus den ersten vier Buchstaben. ;)

  • Anscheinend noch nie was vom „Stifmeister“ gehört.

    „Stifmeister is Steve Stifler’s nickname in the movie American Pie.
    From the deutsch word ‚meister‘ meaning master, ‚Stifmeister‘ actually means ‚Stif the master‘.“

    Aus Urban Dictionary

  • Ich bastel gerade an ein paar Kurzbefehlen. Dabei stolpere ich immer wieder darüber, dass es so gut wie keine Dokumentation über die Schnittstellen der normalen Apps gibt (x-callback-url). Kennt jemand eine gute Übersicht dazu ?

  • Gibt es eigentlich irgendwo eine Seite, die iOS 12 Kurzbefehle und die Transition zu iOS 13 Kurzbefehlen dokumentiert?

    Einige funktionieren ja, einige nicht.
    Bin gerade ziemlich lost…

    ^^

    • Nein, gibt es nicht. Eigentlich ist es gar nicht so schlecht gelöst unter iOS 13. Importierst Du einen Kurzbefehl, der mit iOS 12 konstruiert wurde und lässt diesen laufen, so informiert Dich die App darüber an welcher Stelle etwas schiefgegangen ist. Da kannst Du dann ansetzen. Trotzdem ist das keine Sache, die für Anfänger geeignet ist, das gebe ich zu. Vor allem wenn man die Kurzbefehle im Bearbeitungsmodus laufen lässt, stolpert man einfacher über die Stellen, die nicht funktionieren.

  • Ich such grad nen Kurzbefehl: Seit neuestem spielt Siri ja Radiostationen ab ohne das eine entsprechende App (TuneIn) installiert ist.

    Würde mir gerne einen Kurzbefehl machen a´la: „Siri, spiel Bayern 3“.
    In gewissen Situationen kann man mit Siri nicht sprechen (Meeting) und dann wäre ein klick auf den Kurzbefehl perfekt. Will aber TuneIn selbst nicht installieren.

    Evtl. weiß hier jemand, wie ich das umsetzen kann.

    Viele Grüße – Wolle

    • Wolle, ich gehe davon aus, dass das so nicht funktioniert. Siri selbst kann das vielleicht, aber das heißt nicht, dass du da einen Kurzbefehl draus machen kannst. Die Kurzbefehle App kann Siri nicht ansprechen. Du kannst also nicht über Kurzbefehle einen Siri-Befehl ausführen lassen. Du kommst meines Erachtens nur zum Ziel, wenn du eine entsprechende Radio-App installiert hast. Man belehre mich gerne eines Besseren.

    • Die Radio-App selbst muss übrigens dann auch eine entsprechende Schnittstelle anbieten, um in der Kurzbefehle-App auftauchen zu können. Keine Ahnung, welche App das kann.

    • Ich hab das anders gelöst – die „Textersetzen“ Funktion kann man nutzen – „xchill“ wird bei mir zu „Hey Siri spiele Radiosender Chilltrax“ und wenn man das in der iPhonesuche eingibt und dann unten auf „Siri“ klickt, startet die Musik, was besseres ist mir noch nicht eingefallen.

  • Genau diesen shortcut habe ich vor zwei Monaten auf meinen YouTube Kanal geladen…

    • Streng genommen ist es nicht genau dieser Shortcut. Darüber hinaus ist das Script direkt in den Kurzbefehl integriert. Weiter stammt der von Dir gezeigte Shortcut ebenfalls von einem Kollegen, Nilay Perk, das Script stammt vom Reddit User Kwedna.

      • Danke euch. Werd ich gleich mal testen.

        Viele Grüße – Wolle

      • Ok…ihr sprecht von dem Ordner-KB.

        Radio habe ich jetzt nicht gefunden. Richtig?

      • Habe nie behauptet, dass es „mein“ shortcut wäre. Habe auch nicht gesagt das es 1:1 der selbe wäre. Streng genommen ist Pepsi nicht Cola….

      • Wolle, falscher Kommentar für Deine Antwort. Und nein, der von der gewünschte Radio-Kurzbefehl ist hier nirgends verlinkt. ;)

      • Xyz, doch – hast du: „Genau diesen shortcut…“

      • Ein Kommentar, welches ich nicht löschen konnte. Da hast du recht. Молодец(Y). Läuft so ziemlich aufs selbe hinaus. Konnte „stifmeister“ noch nicht testen. Das Prinzip klingt (für mich), gleich und setzt keine weitere App voraus.

      • Xyz, na bitte – und genau darauf habe ich mich nunmal bezogen. ;) Aber ich finde es immer nett, wenn Leute ihre Fehler zugeben, sehr sympathisch. Ich empfehle Dir allerdings definitiv Stifmeister anzusehen, denn ich habe gerade den von Dir verlinkten Shortcut getestet. Es ist natürlich nur mein persönlicher Eindruck, aber ich finde die Umsetzung sowas von umständlich. Ich muss in den Bearbeitungsmodus gehen und eine Stelle im Text anpassen? WTF? Das ist wirklich alles andere als professionell und einfach gelöst. Dann lieber eine weitere App wie Scriptable, die kostenlos ist und auch einen Mehrwert bietet, wenn man andere Kurzbefehle nutzt, die ebenso auf die Fähigkeiten von Scriptable bauen. Für Stifmeister muss ich mir kein Video anschauen, um den Shortcut zu verstehen. Für den von Dir präsentierten Kurzbefehl benötigt man zwingend ein Video, weil man sonst erst gar nicht checkt, wie es geht. ;)

  • Klappt leider nicht bei Ordnern, die ein „&“ im Ordnernamen haben. Da muss noch ein Bugfix her ;-)

  • Gibts ne Möglichkeit per Shortcut auf dem
    Homesreen einen Ordner von box.com oder gdrive zu öffnen. Ob in dateien oder der entsprechenden app ist egal. Hauptsache mit einem klick

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26256 Artikel in den vergangenen 4456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven