iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 198 Artikel
Für Anspruchslose

Kostenlos und schlicht: RSS-Reader für gelegentliche Leser

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Newsreader, die den mobilen Zugriff auf sogenannten RSS-Feeds ermöglichen, hatten wir in den zurückliegenden Tagen gleich mehrfach in den News. Angefeuert von Facebooks Datenschutz-Debakeln und Twitters arroganter Entscheidung, der Drittentwickler-Community zukünftig das Leben zu erschweren, erlebt das Genre der News-Reader derzeit eine kleine Renaissance.

Simple Feed Reader App

Nachdem wir uns zuletzt den Angeboten von Lire, Telescope und Cappuccino angenommen haben, wollen wir heute den Leser-Tipp von Giuliano an euch durchreichen.

Dieser macht uns auf den komplett kostenlosen RSS-Reader des Entwicklers Florian Herzog aufmerksam:

Liebes ifun.de-Team. Ich bin über diesen simplen RSS Reader gestolpert und bin mehr als zufrieden. Es wir kein Login vorausgesetzt und er ist simpel und leicht verständlich.

Und wirklich, der Simple Feed RSS Reader ist schnell verstanden, kann in wenigen Minuten mit euren Lieblings-Feeds gefüttert werden und aggregiert anschließend die Inhalte der abonnierten Seiten in einer chronologischen Listenansicht.

Die 20MB große, für den Einsatz auf iPhone und iPad optimierte App richtet sich dabei an anspruchslose Leser. Eine Bewertung, die je nach persönlicher Präferenz durchaus als Kompliment verstanden werden darf. So verzichtet die App auf die zahlreichen Konfigurations-Optionen, die bei den Konkurrenten oft mehrere Bildschirmseiten füllen und versorgt euch lediglich mit einer Feed-Ansicht und einer Ablage für markierte Artikel.

Zudem benötigt die Universal-App keinen Online-Account, verzichtet auf Werbung und kann den Safari-Lesemodus automatisch aktivieren. Ihr solltet Florians Simple Feed RSS Reader einen Testlauf gewähren.

Laden im App Store
Simple Feed RSS Reader
Simple Feed RSS Reader
Entwickler: Florian Herzog
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 21. Mai 2018, 10:55 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Perfekt, danke. Genau so etwas habe ich gesucht.

  • Gelegentliche RSS-Nutzer ist eine sich selbst ausschließende Wortschöpfung

  • Also wer sich etwas mit Websitename auskennt, dem kann ich nur TinyTinyRSS empfehlen.

    TTRSS ist OpenSource, somit such kostenlos. Das ganz installiert man sich auf seinen WebServer. Dazu gibts noch die offizielle App tiny Reader RSS, mit der man neben dem Webzugriff auf seine Feeds zugreifen kann.

    Die Frage was sich wahrscheinlich einige stellen: Warum das Ganze selbst betreiben?
    Ganz einfach! Keine Abhängigkeit von irgendwelchen Anbietern!

    Auch wenn News Reader / Feed Reader momentan wieder im Aufschwung sind – genauso viele Angebote wurden zuletzt auch wieder eingestellt!

  • Bei den RSS-Readern habe ich immer das Problem, dass nur der Beginn des Artikels angezeigt wird (meistens der erste Absatz). Woran liegt das?

  • Hallo zusammen,
    gibt es einen Reader, der bei den Artikeln sowohl kornoligisch anzeigen kann aber auch eine „gefilterte“ Ansicht hat und mich nicht unbedingt dazu nötigt, altes als „gelesen“ zu markieren? Lauffähig als mobile Website/App und Desktop wäre noch top…
    TIA.

  • Beim RSS-Reader kommen alle News jeweils 3 mal. Jedenfalls bei faz und Weser-Kurier. Bei ifun und golem passiert das nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23198 Artikel in den vergangenen 3971 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven