iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 501 Artikel
Für 33 Euro

Koogeek Smart Plug: Neue HomeKit-Steckdose geht in den Verkauf

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Update vom 16. Juni
Nur wenige Minuten nach unserem initialen Bericht ausverkauft, ist die HomeKit-Steckdose von Koogeek jetzt offenbar mit guter Verfügbarkeit im Handel erhältlich. Amazon listet den 33 Euro teuren Steckdosen-Adapter nun mit dem Zusatz „auf Lager“ und setzt nicht mehr auf den noch vor zwei Wochen angezeigten Platzhalter.

Homekit Steckdose

Original-Eintrag vom 5. Juni
Während der Deutsche Anbieter Parce den Rollout seines HomeKit-kompatiblen Steckdosenadapters seit Monaten vor sich herschiebt und zuletzt auch den geplanten Starttermin Ende Mai verpasste, bietet sich mit der Koogeek-Steckdose jetzt erstmals eine günstige Alternative auf dem deutschen Markt an.

Ausgezeichnet mit einem Verkaufspreis von 33 Euro und damit fast 50 Prozent billiger als die 60 Euro teure Parce-Steckdose, misst der Koogeek Smart Plug 65mm x 65mm x 90mm und lässt sich dank integriertem WLAN-Modul direkt ins vorhandene Heimnetzwerk einbinden und verzichtet auf eine gesonderte Bridge.

Die Steckdosen können sich anschließend über die App des Herstellers oder über Apples HomeKit-Zentrale steuern lassen und überwachen dabei zudem den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte.

Erst im März lancierte Koogeek eine HomeKit-kompatible E27-Fassung die ebenfalls per WLAN mit dem Heimnetz verbunden wird und als Glühbirnen-Adapter auch ganz konventionelle Leuchtmittel in ein HomeKit-Setup integrieren konnte – ifun.de berichtete.

Produkthinweis
Koogeek Intelligente Steckdose Wi-Fi aktiviert Smart Plug funktioniert mit Apple HomeKit mit Siri Remote Control auf 2.4... 37,99 EUR 47,99 EUR
Produkthinweis
Koogeek Smart Socket Wi-Fi Aktiviert E27 Glühbirne Adapter Arbeitet mit Apple HomeKit Unterstützung Siri Voice Control... 25,99 EUR 39,00 EUR
Laden im App Store
Koogeek Home
Koogeek Home
Entwickler: TOMTOP
Preis: Kostenlos
Laden

Koogeek Smart Plug: Die UK-Version im Video

Freitag, 16. Jun 2017, 17:12 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr gut!! Freu mich das da endlich mal Bewegung rein kommt.. HomeKit hat sicher viel Potential!

    • Ja, das sagt man uns seit 2014, als es mit iOS 8 vorgestellt wurde… *gähn

      • Ich bin alexa fan, hab eine eve im angebot,gekauft

        Als die homekit eve kann schon jetzt fiel mehr als die tplimk alexa

        Irre welche trigger und moeglichkeiten es da gibt.

  • Was sind die Unterschiede, Vor- und Nachteile zur Elgato Eve Energy?

    • Verbindet sich per WLAN und nicht per Bluetooth. Dadurch soll die Reaktion deutlich schneller sein. Die WLAN-Verbindung baut sich scheinbar nicht direkt zum Apple TV auf (wenn man den hat als Hub), sondern erst über den WLAN-Router.

      Vielleicht weiß hier jemand ob das wirklich ein Vorteil ist mit WLAN?

      • Ja ist es, weil viel reichweitenunabhaengiger und technologisch sicherer, stichwort zukunft

  • Sehr gut, benutze Elgato Eve Energy, leider sind die Schaltzeiten zu lange das selbst Siri sagt das sie die Geräte nicht findet aber sie trotzdem einschaltet. Wie sind die Schaltzeiten bei dem Produkt?

  • Bis jetzt leider echt Schade, dass jedes System dann immer auch eine eigene App braucht! Somit macht die Home-App von Apple dann echt wenig Sinn!

    • Braucht es nicht wirklich… alles was HomeKit ist lässt sich mit HomeKit steuern…

      • Mit HomeKit braucht man eben nicht für jeden Anbieter eine eigene App. Ist Herstellerunabhängig

    • Brauchst Du nur zum Einrichten (und selbst dafür bei einigen Geraten nicht).

    • Sehe ich ebenso …
      angenommen ich habe von allen 3 großen Firmen schaltbare Steckdosen dann habe ich 3 verschiedene Apps , wo ich vereinzelt sehen kann wie mein Stromverbrauch ist…

      Das ist wirklich unglücklich und nicht gut durchdacht

      • Tomkee, deswegen kauft man halt auch nur ein System. ;)

      • Guter Punkt. Alles was über Status und schalten hinaus geht, ist Nürnberg die Hersteller Apps möglich. Oder zeigt die Eve App den Koogeek dann auch an? Also die Daten? Verhindert Elgato bestimmt, weil sonst das Kaufargument für Elgato Geräte fehlt.

      • Bernd, elgato zeigt auch die hue’s an also denke ich das elgato App alle in Home integrierten Geräte anzeigt.

  • Danke für den Tipp!
    Habe gleich mal bestellt und werde sie persönlich testen.
    Schönen Feiertag allen
    BG Danny

  • Hey!
    Wer hat denn Erfahrung mit solchen Steckdosen, vor allem was die Anwendung anbelangt? Wo bringt so eine Steckdose am meisten? Habt ihr noch einen Multistecker da dran?

    • Christopher, ich nutze Elgatos Eve Energy für ein paar Schlafzimmerlampen, die fest verbaute LED haben, so dass ich da nicht auf Philips Hue umschwenken kann. Gleiches Szenario in der Küche – da hängt auch ein Mehrfachstecker dran. Darüber hinaus wird im Sommer die portable Klimaanlage an- und ausgeschaltet. So kann ich schon „auf Arbeit“ die Kühlung aktivieren und es ist angenehm temperiert, wenn ich nach Haus komme. ;)

      • Super! Vielen Dank für deine Auskunft! ;)
        Dann werde ich Samstag mir mal überlegen :)

  • Funktioniert der Stecker mit Alexa?

    • Gute Frage. Theoretisch könnte er das. Weil er ja per WLAN direkt mit dem Internet verbunden ist, müsste er sich auch ohne HomeKit ansprechen lassen. In der Alexa App bei den Smart Home Skills ist kein Koogeek dabei. Wird also aktuell nicht funktionieren mit Alexa. Aber ich würde es nicht ausschließen. Ein Philips Hue System läuft ja auch mit HomeKit, Alexa und sogar Google Home. Habe ich alle parallel im Einsatz.

    • Theoretisch denkbar. Siehe mein Kommentar an Simon bzgl. Alexa. Guck doch mal, ob koogeek bei IFTTT auffindbar ist als Hersteller.

      • Dort (bei IFTTT) eben Koogeek nicht gefunden. Auch nichts über eine mögliche zukünftige Zusammenarbeit im Netz gefunden.

        Daher hier die Frage ob jemand mehr „weiß“.

        Und ohne IFTTT Anbindung werde ich mich nie wieder auf ein IOT device einlassen.

  • Ziel von HomeKit ist doch, dass man eben nicht nur einen Hersteller nimmt?!

    • In der Tat. Bezogen auf die Stromverbrauchsanzeige sehe ich dieses Feature allerdings als nicht so wichtig an. Wichtig für mich ist das Ein-/Ausschalten und die sonstige Steuerung – und das läuft alles über die Home-App/Siri.

  • WLAN wesentlich größere Reichweite. Ich kann Elgato nur in Reichweite vom Apple TV benutzen. Ich werde diesen hier mal ein Versuch geben

  • Was mich an den ganze Smart Steckdosen stört, ist dies Plugin Geschichte. Ich ab z.B. Im Wohnzimmer eine 4’er Unterputz Steckdose. Wenn ich da so ein Plugin Gedöns rein stecke, sind die meisten Geräte so breit, das ich schon bei manchen Modellen auf eine benachbarte Steckdose verzichten muss.
    Dann wenn eine Steckdose hinter einem Schrank sitzt, plus Stecker, kann man den Schrank nicht wirklich an die Wand stellen.
    Wann kommen endlich Lösung für Unterputz auf den Markt.
    Klar das man damit nicht die Breite Masse anspricht weil man noch einen Elektriker benötigt, wenn man es nicht selber machen kann. Aber das wäre für mich Smart, wenn ich von dem ganzen Smart nichts mehr sehr.

    • Fibaro unterputz Relais oder
      Sonoff Hutschienen Relais im Schaltschrank.

    • Bei Lichtschaltern gibt es das ja. Da setzt man einfach die alte Abdeckung auf den Smarten Schalter und kann das ganze dann im Smarthome einbinden, ob zum Schalten der Lampe oder als Auslöser für eine andere Aktion. Für eine Festinstallation sind aber fast immer Hutschienenlösungen vorgesehen. Das ist für eine Umrüstung natürlich nicht optimal.

  • Ich finde die Teile geil aber ich tu mir so schwer bei der Wahl für den Einsatz. Für was nehmt ihr die Dinger her? Danke :->

    • Garten-Bewässerung, Fernsehzeit-Schaltung, Warnlampe für elgato Room: Raumklima. , Lampen die nachts automatisch oder per Siri-Befehl ausgehen. Morgens eine Aufwachlampe. Oh Mann, hätt ich ein bisschen Geld über (sieht zur Zeit klamm aus), dann würde ich das ganze Haus damit ausrüsten.

  • Kann diese Steckdose auch Auslöser aktivieren ??
    Die Parce, so lange sie irgendwann wieder kommt, kann das. Ich hatte die erste davon im Betrieb und konnte somit steuern, dass sobald die Waschmaschine im Keller fertig ist, eine Huelampe in der Wohnung grün leuchtete.

  • Irgendwie war mein Post kaputt. Waren die Steckdosen schon ausverkauft als ihr es gepostet habt? Kriegt man die sonst noch irgendwo vor dem 21. Juni über Amazon?

  • Hab die E27 Fassung. Zuverlässig, unglaublich schnell zu schalten und über Siri und die HomeKit App perfekt steuerbar.

  • Ich sehe da nirgends,was von verfügbar,ganz zu schweigen von Amazon als Händler!

  • Ich hab sie vorbestellt immer noch lieferbar ab 21.06.

  • Ich hab das Teil direkt bestellt, als Ihr darüber berichtet habt. Bisher nicht angekommen, Zustellung laut Status 3. Juli!

  • Durch W-Lan interessanter als die Eve Energy.
    Zudem noch ein günstigerer Preis, nur das Glanzdesign gefällt mich nicht so ganz oder täuscht das auf den Bildern?

  • Habe mir 5 dect 200 Steckdosen von AVM geholt ,können zwar nicht Home Kit ,sind aber extrem zuverlässig mit der Reichweite,weil eben dect und kein Bluetooth.
    Können über Fritz Apps gesteuert werden oder oder über eine App Namens fritch.Funktioniert sehr gut.
    Dose koste so um 40 Euro meine ich.

  • So, ich berichte: am 07.06.17 beim Händler „aoputek“ bestellt. Bei Amazon steht „Versand aus China“. Paket kam gerade per UPS an, Paket kam aus Holland. Alles top :) Eigentliches Lieferdatum: 29.06.-15.07.

  • Meine sind auch gestern angekommen. Kann man direkt in der Home App in Betrieb nehmen, funktionieren einwandfrei, Schaltzeiten sind Top! Das Ding ist super verarbeitet. Was will man mehr

  • Die 2 bestellten Smartplugs sind da, lassen sich bei mir nur nicht einrichten.

    Ich habe mein WLAN auf ein TriBand-Mesh-System (Orbi) umgestellt; hier ist das 5GHZ fester Bestandteil des Konzepts und nicht deaktivierbar (SSID-Broadcast und WLAN-Funktionen sind deaktivierbar, das Netz bleibt aber trotzdem bestehen). Auch kann ich systembedingt keine andere SSID für das 5GHZ-Netz vergeben.

    Die Plugs werden zwar zum einrichten in iOS, unter WLAN und in der App, angezeigt, jeder Verbindungsversuch scheitert aber und der Plug muss auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.

    Eine manuelle Einbindung ist nicht möglich, daher mit TriBand-WLAN nicht kompatibel.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21501 Artikel in den vergangenen 3703 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven