iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 756 Artikel
Immer in die Reader-Ansicht

iOS 11: Auf Wunsch mit automatischem Dauer-Lesemodus

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Die zuletzt in iOS 9 überarbeitete Lese-Ansicht des mobilen Safari-Browsers macht unter iOS 11 mit einer kleinen aber entscheidenen Neuerung auf sich aufmerksam. Nutzer, die sich bereits an die ablenkungsfreie Artikel-Ansicht Safaris gewöhnt haben, können die Nur-Text-Ansicht jetzt standardmäßig aktivieren.

Leseansicht Big

links: die Webseite | rechts: der Lesemodus

Ein langer Druck auf den Lesemodus-Knopf blendet unter iOS 11 dazu nun das Menü „Automatische Reader-Ansicht“ ein und stellt euch vor eine binäre Wahl: Entweder könnt ihr den Dauer-Lesemodus für die gerade besuchte Domain aktivieren oder auf allen unterstützten Webseiten verwenden.

Habt ihr den automatischen Dauer-Lesemodus angeschaltet, ruft Safari beim Laden neuer Seiten fortan stets die Leseansicht auf.

Zwar steckt das Feature derzeit noch in den Kinderschuhen – Safari versucht den Lesemodus auch auf Portal-Seiten wie Zeit.de und nicht nur auf einzelne Artikel auf entsprechenden Unterseiten anzuwenden und macht die Navigation auf besuchten Domains damit weitgehend unmöglich – der Dauer-Lesemodus darf jedoch schon jetzt als Apples Antwort auf den von Google angekündigten Chrome-Werbeblocker gewertet werden.

Auch Apples Browser wird sich zukünftig ab Werk auf das Blocken von Online-Werbung verstehen, setzt hier aber, wie schon beim Autoplay-Verbot für Videos, auf eine elegantere Herangehensweise.

Leseansicht Klein

Freitag, 16. Jun 2017, 19:13 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hätte gern ein anderes Bild in der Headline sein können, als mit der Welt Überschrift.

  • Naja, die Reader-Ansicht ist zwar sehr praktisch, aber nicht mit einem normalen Werbeblocker (und damit meine ich nicht den „Blocker“ von Google) vergleichbar. Mit der Reader-Ansicht wird leider teilweise zu viel entfernt…

    • Naja bei derzeitigem Werbeaufkommen lieber zu viel als zu wenig. und wenn es dann nicht mehr funktioniert bin ich von der Seite halt weg und suche nach einer funktionierenden Alternative, wie beispielsweise SPORT1.de. 78% Werbeinhalt sind einfach zu viel => Adblocker Pflicht. Seitdem aber nur noch eine Vorgeschaltete Seite kommt wenn man einen Adblocker verwendet, steuere ich diese Seite überhaupt nicht mehr an und verzichte lieber komplett darauf. Ebenso werden die Betreiber langfristig ihre Seiten für die Reader Ansicht optimieren

  • Charles Dickens

    Fein! Der Reader ist eine der Funktionen, die ich so bei iOS schätze!

  • Hallo, ich konnte irgendwie die ios 11 Beta am Erscheinungstag aufs iPhone 7 machen. Hatte die aber 3 Tage später wieder runtergeschmissen. Wollte die jetzt wieder drauf machen, aber irgendwie finde ich die Beta nicht mehr. Ich habe einen Developer Account aber ohne Bezahlung. Wie habe ich das gemacht?

  • Also ich drücke mit und ohne forcetouch und es kommt nur der popup kopieren/einsetzten ??

    Was Machenschaften falsch?

    iPhone 6s Plus

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20756 Artikel in den vergangenen 3584 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven