iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
Beta korrigiert Auswahl

Kommt mit iOS 13.4: Safari-Adressen ohne Frust editieren

34 Kommentare 34

Ein kleines Experiment für alle Leser, die keine Betas auf ihren Geräten nutzen, sondern die aktuelle iOS-Version 13.3.1 installiert haben. Öffnet Safari, ruft die Webseite www.cloud.com auf, lasst diese fertig laden und versucht anschließend die in der Adressleiste angezeigte URL durch ein zusätzliches „i“ zu www.icloud.com zu ändern.

Ihr werdet feststellen: URL-Vertipper auf dem iPhone zu korrigieren kostet Nerven. Einmal angetippt, markiert Safari die gesamte Adresse. Daneben getippt, verschwindet die Adresse aus der Adressleiste. Wer etwas anderes als die Adresse kopieren möchte, bekommt Steine in den Weg gelegt.

Bislang war man als Nutzer ganz gut damit beraten, den Finger erst gar nicht in Richtung Adresse zu bewegen, sondern diesen auf die Leertaste der Tastatur zu legen, hier kurz zu verharren und dann den Cursor zu bewegen, um eingegebene Adressen zu korrigieren bzw. zu verändern.

Jetzt die guten Nachrichten: Mit iOS 13.4 wird das Betriebssystem wohl nicht mehr gegen euch arbeiten. Wie Benjamin Mayo festgestellt hat, lässt das Update den direkten Eingriff in die Adressleiste zu, ohne die gesamte URL von sich aus zu markieren.

Donnerstag, 27. Feb 2020, 13:05 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe das immer als einen Bug interpretiert. Ich bin der Meinung, dass das zu Zeiten der Lupe noch alles funktioniert hat

  • Ich kopiere sehr oft URLs. Fände es schade, wenn es angepasst wird. Meistens wird die Webadresse, welche man kennt, sowieso automatisch vervollständigt. Und für alles andere gibt es Suchmaschinen

  • Ich nutze einfach den eingebauten Cursor. Man muss nur auf der Tastatur gedrückt halten und kann das ganze wie ein TouchPad verwenden :)

    • Nee, feste drücken (iPhone X) :) yesssss ! ;)

    • Bei sehr langen Adressen funktioniert das aber sehr träge. Habe ich auch schon oft probiert.
      Oder man verändert aus Versehen seinen Druck auf der Leertaste und iOS markiert urplötzlich einen neuen Abschnitt.

      Schneller ist der Bildlauf in der Adresszeile, wenn erst die Markierung ausgeschaltet ist (das ist aber immens schwer – quasi erst Anfangsmarker nach rechts verschieben und dann links neben ihn in den Text tippen).
      Danach einfach wie früher mit der Lupe mit dem Daumen direkt in der Adresszeile scrollen. Das ist zackig.

      Aber eben umständlich. Freue mich, wenn es verbessert wird mit dem nächsten iOS Update.

  • Geht jetzt auch schon. Einfach lange den Finger auf die URL legen und verschieben.

  • Ein weiterer Bug, der endlich mal behoben werden sollte, ist, dass man in Eingabefeldern den Cursor nicht VOR das erste Zeichen platzieren kann, wenn man über die Tastatur dwn Cursor bewegt. Er landet grundsätzlich zwischen dem ersten und zweiten Zeichen.

  • Hä?
    -Ich klicke auf die URL Leiste
    -Alles ist markiert
    -Ich kann jetzt fix, entweder eine neue Adresse eingeben, oder die aktuelle kopieren.
    -ODER ich will die Adresse korrigieren = Haptic Touch auf der Leertaste, oder 3D Touch und der cursor öffnet sich sofort.
    Viel besser so!!?!

  • Wenn das neue iPhone 9/SE 2 ohne 3D Touch aber im Design der 8er kommt, wird das auch der Horror mit Haptic Touch und der Leertaste. Ich meine, bei den neuen im X Design kann man auch von der Leertaste aus nach unten ziehen, was aber beim alten Design nicht geht da dort der Bildschirm eben direkt nach der Leertaste aufhört. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Ist nervig wenn man dann in einem Text eben mit dem Cursor nach unten wichen mag.

  • Das mit der Leertaste war die beste Info des Monats. Danke!!!!!

  • Einfach den Finger mit TouchID auf die Tastatur drücken, halten und den Courser einfach dahin verschieben, wo er hin soll.

  •  ut paucis dicam

    Seit der Cursor sich nur noch mit der Leertaste bewegen lässt, bin ich nur noch am Fluchen! Das Setzen mitten im Wort durch Antippen war wohl zu einfach! :((((((

  • Offenbar testet ifun nicht einmal vorher, bevor sie über so etwas berichten. Offenbar interessiert es auch die wenigsten, denn die Mehrzahl der Kommentare zu dem Bericht hat null damit zu tun.
    Hier die Fakten:
    a) Das war bereits in Beta 2 so
    b) Richtig muss es heißen:
    Einmal in das URL-Feld getippt und alles ist markiert. Ein zweites Mal getippt, Markierung ist aufgehoben und der Cursor blinkt

  • alexanderbroscheit

    Wenn sie dass jetzt auch noch im IPhone Mail Programm hinbekommen wäre das ein Traum.
    Dort eine, oder mehrere Email Adresse oben im Fenster zu editieren ist auch immer Horror.
    (Oder ich bin einfach zu dumm ;)

    • Auf jeden Fall Horror :)
      Und wenn man mal eine Adresse aus der Leiste kopiert, kopiert man auch immer „Mail:to…“ mit..
      Aber noch schlimmer ist es, wenn man mal eine Zeile in iMessage kopieren will.. da könnt ich jedes Mal kotzen..

  • jeff! Ich heisse jeff!

    Ich Check das nicht. Also bei mir verschwindet da nichts. Ich kann ganz normal Adressen korrigieren

  • Also ich verstehe das Problem nicht ….

    http://www.cloud.com in Safari eintippen,
    Seite laden lassen,
    In der Adresszeile steht „cloud.com“
    Adresszeile antippen und http://www.cloud.com ist markiert
    Neben den markierten Text in die Adresszeile tippen und dann den blinkenden Kursor einfach vor das „cloud“ verschieben, „i“ einfügen ….
    öffnen in der Tastatur antippen und tadaaaa …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4772 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven