iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Keine Langstreckensuche mehr: Waymate wird zu Allryder

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Die ÖPNV-Applikation Waymate – im vergangenen April auf dem ifun.de-Prüfstand – enttäuscht seit gestern Abend ihre Nutzer.

way-500

Nach dem Update auf Version 2.0 präsentiert sich die iPhone-Anwendung nicht nur unter einem neuen Namen und mit einem umgestalteten Programm-Symbol, Waymate bzw. seit gestern Nacht Allryder (AppStore-Link) hat auch die Langstrecken-Suchoption aus dem Angebot der App entfernt.

ifun.de gegenüber begründen die Waymate-Macher ihre Änderungen am eigenen Angebot statistisch: Da die meisten Smartphone-Nutzer die Waymate-App ausschließlich zum Zugriff auf lokale Verkehrsverbindungen genutzt hätten, sei man diesen mit der Verschlankung nun entgegen gekommen. Zukünftig wollen die Berlin Entwickler zwei getrennte Verkehrs-Angebote offerieren.

waymate

So ist die Waymate-Webseite nach wie vor aktiv und gestattet im Browser auch weiterhin die Suche von Langstrecken-Verbindungen. Die Waymate-App wird nun jedoch unter dem Namen Allryder angeboten und nur noch für den lokalen-Einsatz optiminiert. Flugsuchen und Co. entfallen hier bis auf Weiteres.

Von klassischen öffentlichen Verkehrsmitteln wie U-Bahn, S-Bahn, Bus und Straßenbahn bis hin zu ungewöhnlicheren Optionen wie Carsharing und Taxi: Allryder hilft Dir, den besten Weg zu Deinem Ziel zu finden.

App Icon
ally Oeffentlicher
Door2Door GmbH
Gratis
71.81MB
Mittwoch, 19. Feb 2014, 9:22 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Heisst: solange ich nicht update ist alles gut?

  • Wieso zwei Apps pflegen, wenn es auch alles in einer App geht?

  • Die Entwickler werden schon ihre Gründe haben und kann mir nicht vorstellen, dass soviele Langstreckenrouten über Waymate herausgesucht worden sind.
    Liegt wohl in der Natur der Menschen bzw. des Deutschen, sich erstmal zu beschweren ;-)

    • Auch ich habe die Langstreckensuche selten genutzt – aber nur weil sie relativ häufig einfach überhaupt nichts gefunden hat. Beispiel: München – Karlsruhe > „Keine Verbindung gefunden“

  • Ich weiß nicht warum man sich beschweren sollte: Bei meinen Langstreckensuchen stand immer der ICE drin und der ist besonders in der Kategorie günstig gar nicht günstig. Mal ganz davon abgesehen, dass es für reine Öffis Nutzer bessere App Alternativen gibt.

  • Ich denke auch, das war die richtige Entscheidung. Die, die Langstrecke online suchen sind auch die, die online buchen und da führt halt kein Weg an der Deutsche Bahn App vorbei.

  • @Benjamin, weil es uns damit besser gelingt, uns auf die sehr unterschiedlichen Bedürfnisse der Nah- und Fernnutzer zu fokussieren. Du bekommst ab jetzt also die besten Lösungen für die Urbane Navigation von Allryder und innovative Produkte für Deine Reiseplanung, wenn es mal aus Deiner Stadt rausgeht, von Waymate. Falls Du noch Fragen, Ideen oder Anregungen hast, wir bei Allryder hören und reden gern :)

  • Du findest uns unter allryder.com, auf facebook: facebook.com/allryderapp und twitter.com/allryderapp oder sende uns einfach eine mail hello@allryder.com – wir freuen uns auf Dich!

  • @Salamibrot welche Apps würdest Du denn besser finden? bzw. was können wir besser machen? wir freuen uns total auf feedback und haben ja auch deshalb Allryder ins Leben gerufen, damit wir besser und ziel gerichteter an die Gruppe der Nutzer in der Stadt entwickeln können. Die Stärke von Allryder besteht darin, dass man eben die Öffentlichen im Vergleich zu Carsharing, im Vergleich zu Taxi sieht. So hat man alle Optionen für eine gegebene Strecke. Findest Du das nützlich?

  • Ich konnte ja Waymate in Berlin immer gut leiden (und fand es mitunter unterhaltsam, wie Waymate und die BVG App zu unterschiedlichen Ergebnissen kamen). Was mich immer geärgert hat: Fernverkehr und Nahverkehr gingen nicht zusammen – es war schon immer zwei getrennte Apps in einer. Ich bin viel geschäftlich unterwegs und hätte gern eine Lösung, die mich von Haustür z.B. in München zu Haustür in Berlin bringt. Ich hätte mir gewünscht, der Schritt geht in die andere Richtung, aber so ist es dann wenigstens konsequent und gaukelt nicht vor, was nicht geht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven