iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
Boom, Tschack, Boom, Tschack...

„Keezy Drummer“ macht einen verdammt guten Eindruck

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Eine ernst gemeint Überschrift, die sich vor allem an die Musiker-Typen und Rhythmus-Freunde unter euch richtet. Ihr erinnert euch an die erste Keezy-App?

drummer

Im November 2013 von uns vorgestellt, handelt es sich bei der nach wie vor kostenlos und werbefrei angebotenen Universal-Applikation um ein Soundboard, auf das beliebige Töne, Geräusche und Mikrofon-Aufnahme abgelegt und anschließend im Loop abgespielt werden können.

Ein ordentliches und gleichzeitig einfaches Musiker-Werkzeug für Kreative, die ihr Handwerk verstehen.

Der „Keezy Drummer“ besetzt heute einen Platz in der gleichen Kategorie. Die ebenfalls kostenlos erhältliche Drum-Machine kommt mit 12 Schlagzeug-Sounds auf euer iPhone, die sich kinderleicht arrangieren lassen. Der Sequenzer durchläuft immer die gleichen 16 Schritte, erlaubt euch aber sowohl die Beeinflussung des Tempos (0 bis 300 Beats pro Minute) als auch die das Aufsetzen neuer Layer in Echtzeit.

Schaut euch einfach das unten eingebettete Video an und klimpert euch probeweise durch die ebenso einfach wie angenehm gestaltete Universal-Anwendung. Aufnahmen sind derzeit noch nicht möglich – der „Keezy Drummer“ ist ein Tool für den Live-Einsatz. Ein empfehlenswertes.

App Icon
Keezy Drummer
Keezy Corp
Gratis
5.71MB

Montag, 03. Nov 2014, 18:48 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Thx. Für Background Rythmus und auf die schnelle, gut zu gebrauchen. Wer mehr will, sollte sich mal TriqTraq ansehen. Kostet ca. € 3, lohnt sich aber.

  • Hatte ich auch schon mal! 5s mit iOS 8.1

  • Tolle App! Hab sie sofort geladen und bin total begeistert :) man kann super tolle eigene rythmen erstellen und das macht echt Spaß da zuzuhören :)

  • Ich arbeite nach wie vor immer wieder gerne mit Figure von Propellerhead, wenngleich die hier vorgestellte App ja ein anderes Ziel verfolgt. :)

    • Joa, Figure ist schon nice. Ist meine Lieblingsdattel App auf dem iPhone. Hab da auch schon die eine oder andere Spur in die DAW überspielt.

      • Da wird die Sache schon interessanter. Wie bekommst du die da rüber? Unser Keyboarder daddelt da auch mit rum, bastelt seine Ideen dann aber von Hand ins cubase.

      • @Dirk, Spur für Spur aufnehmen. Ganz oldschool :)
        Sind ja nicht viele…

  • Gibt es Gitarristen unter euch?
    Ich brauche ein paar gute Melodien.
    Am liebsten Akustik Gitarre.
    Ich dache ich versuche mal mein Glück!!!

  • Die VST Seuche; vor lauter gedaddel und gefrickel hat man keine Zeit mehr zum Musizieren…

    • Hast schon recht, zuviel kann ablenken.
      Ich miste gnadenlos aus, auch wenn es mich mal was gekostet hat, zähle ich als Lehrgeld.
      Was ich nicht regelmäßig benutze fliegt von der Platte.

  • Hab es jetzt getestet und finde die App an sich super. Aber eine Warnung habe ich: die App hat bei mir in den letzten 24 Stunden ohne Nutzung (!) 71% meines Akkus verbraten! War nur im Hintergrund offen, aber nicht aktiv. Wo ich normalerweise abends noch rund 65% Restakku habe waren es heute noch 5%! App gelöscht. Problem beseitigt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven