iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 678 Artikel

500 Spiele, 3 Lautstärken, schwache Magneten

K 10 Mini ausprobiert: Retro-Gameboy mit Magsafe-Haftung

Artikel auf Mastodon teilen.
26 Kommentare 26

Über das kuriose Fundstück, über das wir am 11. November auf dem China-Portal AliExpress gestolpert sind, haben wir hier berichtet. Unter der Bezeichnung K 10 Mini verkauft das Shopping-Portal hier für nur 10 Euro eine ultrakompakte Retro-Spielkonsole, die 10 cm x 6 cm misst und auf eine Tiefe von nur knapp 7 mm kommt. Für den Versand aus China nach Deutschland veranschlagen die meisten Händler zusätzliche 5 Euro – wir haben zwei Varianten (mit und ohne Magneten) bestellt, und sind genau neun Tage später von Hermes beliefert worden.

Retro K 10 Mini

Magnethalterung viel zu schwach

Wir wollen die folgenden Absätze nutzen, um unseren Ersteindruck des Retro-Gameboys hier zu Papier zu bringen und fangen vielleicht mit dem Versprechen der Anbieter an, diesen magnetisch auf der Rückseite aktueller iPhone-Modelle arretieren zu können. Ganz kurz: die Magneten sind vorhanden, aber viel zu schwach. So hält der K 10 Mini zwar grundsätzlich auf der iPhone-Rückseite, fällt von dieser aber umgehend ab, sobald auch nur ein klein wenig Druck auf eine der Geräteseiten ausgeübt wird.

Damit ist unsere Kritik auch schon erschöpft. Ansonsten ist der K 10 Mini nämlich ein hervorragendes Unterhaltungsgerät für längere Zugfahrten und den Wartezimmeraufenthalt beim nächsten Arztbesuch. Ist der Mini-Gameboy über den Anschalter aktiviert, bietet dieser umgehend 500 unterschiedliche Spiele zum direkten Zocken an. Das Steuerkreuz und die vier Aktionstasten verhalten sich dabei sehr responsiv und haben alle einen guten Druckpunkt, sind im Einsatz allerdings auch durchaus hörbar. Apropos hörbar: Eine Lautstärke-Regelung ist vorhanden, bietet allerdings nur drei Stufen an und muss nach jeder Spielauswahl erneut betätigt werden. Der Sprung zurück in das Hauptmenü setzt die Lautstärke-Einstellungen umgehend auf die mittlere Auswahl zurück.

500 Spiele

500 Spiele, 3 Lautstärken

Dies bedeutet: Nach der Sprachauswahl, die ausschließlich die Titel-Übersicht der vorhandenen Spiele beeinflusst, werden diese auf Knopfdruck gestartet und lassen sich dann entweder stumm beziehungsweise in einer der drei verfügbaren Lautstärken spielen. Der auf der Vorderseite vorhandene Reset-Knopf katapultiert den Spieler, sobald dieser keine Lust mehr auf den aktuellen Titel hat, zurück in die Gesamtübersicht der 500 Spiele.

Die Titelauswahl selbst wirft eine Handvoll rechtlicher Fragen auf, die wir an dieser Stelle nicht beantworten können. Nur so viel: Wir haben Nintendos Original NES mit ordentlich gekauftem Super-Mario-Spiel im Schrank zu stehen und ein entsprechend gutes Bauchgefühl, wenn uns die K 10 Mini an dieses erinnert.

Lieferumfang K 10 Mini

Stichwort Mario: Beim Überfliegen der Spiele-Liste dominieren zwar vor allem unbekannte Spielbezeichnungen wie etwa bei Spiel Nummer 10, „Super Bear Bros“. Nach dem Aufruf rennt hier jedoch der bekannte italienische Klempner durchs Bild und erinnert an die guten alten Zeiten vor dem Nintendo Entertainment System.

Ausstattung ist Glückssache

Die Spiele-Auswahl selbst ist jedoch ein reines Glücksspiel: Der zweite K 10 Mini, das Modell ohne Magnete, bringt ganz andere Titel mit. Sowohl „Super Mario“ als auch die „Super Bear Bros“ müssen hier vergeblich gesucht werden. Zudem stehen in der Sprachauswahl auf dem zweiten K 10 Mini nur zwei (Englisch und Chinesisch) statt fünf Sprachen (plus Spanisch, Portugiesisch und Arabisch) zur Auswahl.

We gesagt, der K 10 Mini ist ein kurioses Produkt und wohl ein hervorragendes Geschenk für Reisende, die lange in Zug oder Flugzeug eingeschossen sind. Uns lässt der K 10 Mini darauf hoffen, dass Nintendo den mit dem Game & Watch Super Mario Bros System begonnenen Ausbau eigener Produkte in dieser Kategorie demnächst hoffentlich weiter vorantreibt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Nov 2022 um 18:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es eine Möglichkeit den Spielstand zu speichern? Ich kann nämlich nix finden…

  • Mich würde ja interessieren ob Zelda drauf ist und ob man speichern kann :)

  • Halo. Habe die Tage meinen bekommen. MagSafe passt nicht bei einem 14er Pro, zumindest nicht mit einer Schutzhülle.. auch von dem Gerät bin ich enttäuscht .. keine Empfehlung

  • Ja leider wird das speichern nicht erwähnt was aber bei so einem Gerät wichtig ist. Aber ich gehe mal davon aus das man wie bei den meisten günstigen Geräten nicht speichern kann.

  • Lol, wie unnötig
    Gibt 1000x bessere emulatoren die viel mehr für weniger Geld können
    Und man nicht an ein handy magneten muss.. WTF

  • Nach Eurer Vorstellung damals, sofort zugeschlagen. Meines hängt seit 3 Tagen im Zoll fest. Weiß nicht was jetzt machen. Kam nur ne Meldung „Zollproblem“ Während sie warten schauen sie sich weitere Artikel an. Hehe. Witzbolde

  • Hab ihn mir auch gekauft. 19,99€ bei Kaufland :) Sehr lustiges Teil

  • Dann lieber gleich ein paar Euro mehr und einen Miyoo Mini. Der kann wenigstens was und landet nicht nach 6 Monaten im Müll.

  • Hi! Zu welchem Zweck soll so ein Gameboy an ein iPhone geklebt werden? Gibt es eine Ladeübertragung oder so? Oder wünschen sich Leute einfach fettere Telefone? Da gibts doch aber zB von Anker auch Akkus oder so, die das handy auch noch schön schwerer machen und teurer sind. Ich versuch ja unsarkastisch zu sein, versteh aber einfach nicht, warum jemand einen Gameboy mit seinem iPhone zusammenkleben will.

  • Ihr habt wenigstens das Glück gehabt, das das Ding zugestellt wurde ! Der besagte Zusteller hat scheinbar nur dumme oder faule Fahrer ! Der Stand vor meiner Tür ( dank Ring weiß ich das ) und rückte sofort wieder nach dem Klingeln ab ohne das packet beim Nachbarn ab zu geben ! Wurde als nicht zustellbar deklariert und mit falscher Adresse!?!?!? Der Stand bei mir vor der Tür!!!!!!!

  • Der Sinn von MagSafe erschließt sich mir bei diesem Produkt noch weniger als bei vielen anderen. Man kann natürlich auch eine Scheibe Toast oder eine Banane mit MagSafe ausstatten und ans iPhone kleben, aber wozu?

    • Zu den MagSafe Fragen hier. Anders als z.B. beim Toastbrot oder einem MagSafe Akku (ich liebe meinen :)) liegt die sehr kleine „Konsole“ dadurch wesentlich besser in der Hand als ohne iPhone. Daher ist diese Ergänzung durchaus recht hilfreich. Fühlt sich dadurch wirklich fast wie ein „normaler“ Gameboy an. Ansonsten kann leider nicht gespeichert werden, die Games sind willkürlich angeordnet und haben teilweise nicht den original Titel, vermutlich aus rechtlichen Gründen. Einige Titel sind wohl auch doppelt installiert. Das Display und der Lautsprecher sind wirklich gut für den Preis und die Tasten sind schön flach, aber trotzdem griffig. Für nen 10er (ohne Versand) ein spaßiges Gerät.Wünschenswert wäre es wenn man Zugriff auf den Speicher hätte, um schlechte Spiele zu löschen oder evtl. sogar andere zu installieren.

      Man sollte bei so einer Beurteilung meiner Meinung nach auch immer den Preis im Auge behalten!
      Wenn ich eine vollwertige Konsole haben will muss ich tief in die Taschen greifen. Möchte ich eine günstige Konsole haben muss ich Abstriche machen, ganz einfach!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37678 Artikel in den vergangenen 6129 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven