iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Jolla Smartphone: In Finnland populärer als das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Glaubt man den Zahlen des finnischen Mobilfunkproviders DNA verkauft sich das kürzlich gestartete Jolla Smartphone bei unseren nordischen Nachbarn derzeit noch besser als das iPhone.
joalla-smart

Ende November lanciert, beansprucht das kantige 400€-Gerät aktuell den 5. Platz unter den bestverkauften DNA-Geräte und reiht sich damit zwar hinter den drei Samsung Galaxy-Modellen Trend, Y und S III, so wie dem Nokia Lumia 520 ein – sticht jedoch das iPhone 5c und das iPhone 5s aus.

Many might say that Samsung is on top and Nokia outsold Jolla with their Lumia 520 […] but you see, Galaxy Trend is €99 , Galaxy Y is only €39 and as mentioned Lumia 520 is just €119 while we have Jolla for €399 available to the market and it came 5th in on the list. The only high-end phone among the first 4 is the Samsung Galaxy S III 4G which we can compare, price-wise to Jolla phone.

(Direkt-Link)

Gegen einen Aufpreis von 15€ kann das Jolla inzwischen auch direkt nach Deutschland geordert werden.

Spannender noch als das neue Gerät ist der Hintergrund der Jolla-Macher:
Jolla Mobile, ist eine unabhängige finnische Firma, die Smartphones auf Basis des Betriebssystems Sailfish-OS entwickelt und verkauft. Sie führt die Arbeit fort, die bei Nokia mit dem bisher einzigen MeeGo-Handy, dem Nokia N9 begonnen wurde.

Freitag, 03. Jan 2014, 9:33 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Abwarten, auf jedenfall gefällt es mir ziemlich gut. Von der Optik her!

  • was ist an diesem Betriebssystem interessant, weiss das einer?

  • Sehr fein. Das betriebssystem würd ich gerne mal testen, das smartphone schaut gut aus und auch sonst. Schick!

  • Es scheint ja wohl erheblich besser zu sein als android

    • Ja und auch besser als iOS. Nicht schlecht!

    • Hoffentlich läuft es stabiler als iOS 7. So oft wie mein iPad abstürzt, echt nervig!

      • Dem kann ich leider nur voll und ganz zustimmen. Safari kackt auf dem ipad so oft ab das es keinen Spaß mehr macht!

      • Ging mir mit meinem iPad auch so. Hab es neu aufgesetzt und seither läuft es. ToiToiToi :-)

      • Ich verstehe diese Stabilitätsschwankungen bei den Nutzern nicht. Habe ein iPhone 4S, iPhone 5, iPad mini Retina, und ein iPad Air. Auf allen Geräten läuft das iOS stabil.
        Habe selbst das iOS 7 auf dem iPhone 4 von meiner Schwester installiert und es läuft stabil. Zwar nicht so flüssig wie auf einem 5er, aber es läuft. Irgendwie scheinen die installationsabläufe unterschiedliche Wirkungen zu haben. Grundsätzlich ist es zu empfehlen das iOS 7 von Grund auf sauber ohne OTA und Backups zu installieren.

      • Bei PeterO funktioniert Es nur auf der Toilette, scheiße

      • @KaroX: ich habe ein iPhone5 und ein iPad Air. Beides ohne Backup einzuspielen als neues Gerät nach der Installation von iOS7 deklariert. Mein iPhone macht relativ wenig Probleme, aber das iPad Air stürzt andauernd ab beim Safari, bei Mail, Wecker, Erinnerungen und in den Einstellungen besonders gerne. Absolut nicht reproduzierbar/nachvollziehbar warum. Mal ist es bei Tab Wechsel, direkt danach klappt es und der Safari stürzt bei der URL eingabe ab…

      • @Komacrew: wo kommst du denn her? Dann richte ich dir mal dein iPad so richtig ein. ;-) wie gesagt, ich finde absolut keine Stabilitätsschwankung an meinen Geräten.

      • hmmm @Koma. Sehr merkwürdig.

      • Also auf dem alten iPad 3 läuft es wunderbar bei mir. Genauso auf dem 5s.
        Auf dem 5er (nutzt wer anders in der Familie) hingegen bestimmt ein mal pro Woche das Apple-Logo und nach ca. 10 Sekunden wieder da.

      • Ich hatte eigentlich (bis auf die Facebook App) Probleme mit instabilem iOS.

      • Kann ich nicht bestätigen.

  • Eine Mischung aus Windows und sehr Touchlastigem iOS 7.
    Mir persönlich gefällt es nicht so sehr, aber muss es ja auch nicht.

    • Hätte mich auch stark gewundert.

    • Was Ihr einem einzigen Spot alles entnehmen könnt! Krass! Für mich ist ein Smartphone wie ein Auto: man muss es erst selbst bedient haben, um es beurteilen zu können. Ansonsten nur die Optik…

      • Das ist mir auch bewusst, dass man es erst einmal im Alltag ausprobieren muss um dann zu sagen: es taugt was. Aber wenn mir ein auto schon von vorneigen nicht gefällt, dann muss ich es auch nicht unbedingt probieren.

      • Jupp. Der „Charakter“ sorgt für die langfristige Bindung/Nutzung – die Optik/Haptik hingegen ist die Grundvorraussetzung.

        Nicht nur bei Handys & Autos so ;)

  • schade, dass das video geschwindigkeitswechsel nutzt… so kann ich schwer die reaktionszeiten erkennen. das ist mein liebling bei ios… man hat das gefühl auf dem display wirklich etwas zu bewegen. bei allen anderen ist die reaktionszeit gür mein gefühl immernoch einen ticken zu langsam.

    • Habe ich mir auch gedacht. Manchmal kommt das OS doch ein wenig langsam vor. Gerade bei dem wischen der Fotos. Erst unscharf dann ausblenden,…
      Und dieses geblinke oben in der rechten Ecke. Zeigt er die CPU Aktivität an? Oder die Festplatten Aktivität? :-)

      • Die Benachrichtigungs-Led ist mittig unten angeordnet.
        Das Jolla aus dem Video ist ein Vorserienmodell!
        Da gibts keine Led!

      • Ok, Danke.

      • Das ist kein Vorserienmodell! Das, was das blinkt, ist der Proximity-Sensor. Guck dir mal ein Smartphone oder ne Fernbdienung durch den Digitalkamera an, dann blinkt es da auch ganz ordentlich ;) Hätte man aber beim Filmen durch eine Filter ausblenden können ;)

    • Das bleibt auch noch das Totschlag Argument für Apple. Die Responsiveness auf iOS Geräten ist ungeschlagen

      • Nicht zu vergessen die Echtzeitfähigkeit von iOS, die das System ebenso für Musiker alternativlos macht. Die Audio-Latenz bei iOS ist professionell kurz. :)

      • Träum weiter. Ich bin von iPhone 5 auf Nexus 5 umgestiegen und kann da keinen Unterschied erkennen. Im Gegenteil.

  • Es ist zumindest mal wieder ein Gerät aus Europa welches ohne Android daher kommt und augenblicklich wohl auch ein wenig mit dem iPhone mithalten kann. Darüber freue ich mich, da sonst doch wirklich alles aus den USA heraus entwickelt wird. Ein wenig mehr Unabhänigkeit kann nicht schaden.

  • Man sollte vielleicht erwähnen, das Android Apps drauf laufen.

    Da gibt’s ein Video mit dem Gründer von jolla. Sehr interessant. Hat etwas alten Apple Spirit.

    Go guys!

  • Welche Firma steckt hinter jolla.

  • Verkauft sich besser als das iPhone … das ist ja wohl keine Kunst. Alles verkauft sich besser als ein iPhone. Ich frag mich manchmal in welcher Welt Autoren solcher Artikel leben? Warum soll einer ein iPhone kaufen wenn jeder Smartphone Hersteller bessere Telefone zu günstigeren Preisen macht. Und ich rede nicht von Samsung, Sony, etc. Apple schafft es nicht mal mehr mit Marken wie Huawei und DNA mitzuhalten. Wenn der gute Steve Jobs nicht schon tod wäre würde er sich von einer Brücke stürzen!

  • Hätte mir mal eins zum testen bestellt, aber 2-3 Wochen Lieferzeit finde ich nicht akzeptabel.

  • Was bringt das Handy/OS wenn es dafür keinen Content gibt?

  • Mein altes Palm Pre erfreut mich auch noch täglich… es gab immer gute Ansätze neben iOS und dessen Devices!

  • Sieht sehr nach BlackBerry OS 10 aus. Active Frames. Gestenbasiert USW.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven